Die kleinen Künstler...

am Werk!

Wir basteln ja gerne mit Materialien die sonst niemand mehr braucht. Schade, wenn CD`s nicht mehr funktionieren und dann in den Müll wandern. Aber das muss ja nicht sein.
Und meine KiGa- Kinder sind ja kreativ, sie sind die Künstler von morgen!
Also, man nehme eine ausgediente CD, beklebe sie mit hübschen Bastelarbeiten und füge auf der Rückseite ein Foto des jeweiligen Kindes nebst Geburtsttagsdaten und schon ist ein Geburtstagskalender fertig.




kunstwerk1



kunstwerk2



kunstwerk3






Oder aber man fertigt ein eigenes Musikinstrument an, da wir ja sehr musikalisch sind. Der eine Kollege und ich spielen Gitarre, der andere Kollege Schifferklavier. Und unsere Lütten brauchen immer wieder auch ein Musikinstrument, um uns begleiten zu können.
Dazu habe ich gestern mit meinen Vorschülern angefangen einige Blumentöpfe zu bemalen, die später zu Trommeln werden.

Und hier sind schon die ersten Ergebnisse meiner kleinen großen Künstler



kunstwerk4



kunstwerk5



kunstwerk6


Wir waren regelrecht im Farbenrausch


kunstwerk7



Da wir aber noch nicht ganz fertig geworden sind und so manch einer wissen will wie so eine Trommel am Ende tatsächlich aussieht, kann es sich  HIER anschauen!



Anne Seltmann 28.02.2014, 18.27| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Kinderperlen | Tags: Kunst, Kinder, Basteln,

Freitags-Füller







Barbaras...








1. Wir haben heute Wirsingauflauf im KiGa gehabt. Wir Erzieher müssen in der Bildungsarbeit etwas versäumt haben, denn unsere Kinder meinten alle einhellig, dass sie den Salat in dem Auflauf nicht mögen! 


2. Ich muss heute noch mal die wundervollen Werke meiner KiGa-Kinder zeigen.


3. Ich habe gerätselt woher meine Rückenschmerzen wieder kommen. Ich muss verrückt sein, wenn ich ein 9jähriges Kind auf den Arm nehme, weil es mich unbedingt drücken will. Aber auch große Kinder brauchen das noch!


4. Immer wieder das benutze Papier für die Hände neben den Mülleimer werfen ist nicht mehr ein wenig ignorant, dass ist schon respektlos.


5. Heute ist Gott sei Dank wieder Freitag.


6. NICHTS ist mein Snack am Abend.


7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich mehr denn je auf meine Couch, morgen habe ich ein Chinesisches Gericht für den Liebsten und mich geplant und Sonntag möchte ich zwei leckere Kuchen für meinen allerliebsten Lieblingssohn backen, denn er hat kommenden Montag Burzeltag !



Anne Seltmann 28.02.2014, 17.06| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Freitags-Füller, Srabimpulse, Barbara,

NEUGIERIG AM DONNERSTAG

Kerstins...



Heutiges Thema:


HAUSHALTSTIPPS





1) Wo schaust Du nach wenn Du ein aktuelles Problem im Haushalt hast und nicht auf Anhieb weißt wie Du es lösen kannst?

Ich habe zwar ein Buch über Haushaltstips "Kaffeefleck & Schraubenzieher" Eine sehr praktische Sammlung von Haushaltshilfen, mithilfe derer man Haushaltsunfällen und Kochkatastrophen vorbeugen oder sie gar im Nachhinein auch noch beheben kann. Aber seit Jahren brauche ich das nicht mehr. Eine erfahrene Hausfrau hat das im Gefühl  ;-)



2) Ging so ein angeblich magischer Haushaltstipp bei Dir auch schon mal gründlich daneben?

Aber klar! Wer kennt den Tip nicht, dass man Rotweinflecken mit Salz  wieder wegbekommt. Wer diesen Tip gegeben hat, der müßte heute noch dafür gebeutelt werden...oder ich müßte ihm meine Uraltrechnung von 1977 mal vorbeischicken  ;-)

3) Hast Du einen oder auch mehr Haushaltstipps auf die Du schwörst und die Du schon mehrfach erfolgreich erprobt hast?

Hmmm... Essig Essenz ist ein gutes Hilfsmittel für Kalkränder an Wasserhähnen. Da man die ja schlecht abschrauben kann, lege ich ein Papertuch um den Hahn herum, träufele Essig drauf und lasse das über Nacht wirken. Am nächsten Tag ist der Kalk lösbar und man kann ihn wegwischen.
Ansonsten hätte ich sicherlich noch tausend Tips, aber die gibt es ja schon überall zu lesen.


Anne Seltmann 27.02.2014, 18.25| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Neugierig am Donnerstag, Kerstin, Nostalgia,

Alltäglichkeiten Februar N° #04

  Luise-Lottes...



Thema: Socken



N° #04






socken1


socken2


socken3


socken4



Anne Seltmann 27.02.2014, 17.04| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Alltäglichkeiten, Luise-Lotte,

Inside7


A wie Annelie ♥...









Unter meinem Bettsitzt Willi. Willi ist ein Tausenfüßler aus Plüsch und eigentlich ein Türluftstopper. 


Im Kühlschrank… lauert ein gemeines Schokoladenmonster


Ich habe fixe Zeiten für Aufräumaktionen, wenn ich Ordnung halten will.


Ahnungslos … zu sein, heißt so viel wie: auf dem Schlauch stehen, im Dunkeln tappen, keinen blassen Schimmer haben, ratlos sein etc.


Weggeworfen … habe ich heute wieder so einiges, als ich meinen Kleiderschrank durchforstete.


ich muss aber morgen nochmal … ran, da ist noch viel zu viel, was ich seit tausend Jahren nicht mehr angezogen habe.


absolut nervtötend … ist das Tauben-und das Elsterpärchen vor meinem Balkon. Leider haben sie sich wieder die davor stehende Tanne für den Nestbau ausgesucht. Kann bitte jemand mal den Umzugswagen für die bestellen?  ;-)




Anne Seltmann 26.02.2014, 19.23| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Inside7, Annelie,

Projekt View Down N° #22

Krümelmonsters...







N° #22




22


Gesehen in Paris


Anne Seltmann 25.02.2014, 08.03| (4/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: View Down, Krümelmonster, Kirsten,

Magic Monday Woche 33


Paleicas...





Thema: flüchtig...

sind Gedanken, Momente, gesprochene Worte, so manches Lächeln, ein Windhauch, ja auch das Leben ist flüchtig...





N° #33


33Woche 1 2014


33Woche 2 2014


33Woche 3 2014


33Woche 4 2014


33Woche 5 2014



Anne Seltmann 24.02.2014, 18.58| (4/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Magic Monday, Paleica,

Montagsstarter



Martins...





1. Ganz früh morgens aufstehen, ist für mich total leicht.


2. So nach dem Motto "Der frühe Vogel fängt den Wurm". Da hat man mehr vom Tag und da freue ich mich drauf.


3. Ob ich wohl jemals Ruhe vor dem Tinnitus bekomme?


4. Ich glaube, ich sollte es neben der medikamentösen Behandlung mit Entspannungsübungen versuchen!


5. Meine nächsten Artztermine muss ich noch mal durchchecken.


6. Wenn nur das Wochenende nicht immer so schnell vorbei ginge. Grad jetzt habe ich das Gefühl, die Wochenenden werden immer kürzer.


7. Ich bin immer wieder überrascht wie toll unsere Wohnung mit dem Laminat aussieht.


8. Diese Woche steht ein Essen mit den Kollegen ganz oben auf dem Plan, außerdem natürlich am Mittwoch ein HNO-Arzt Termin und dann noch Geschenkepackereien für den allerliebsten Lieblingssohn.



Anne Seltmann 24.02.2014, 16.43| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Montagsstarter, Montag, Martin,

Montagsherz

Frau Waldspechts...








N° #132



132




Anne Seltmann 24.02.2014, 05.58| (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Montagsherz, Frau Waldspecht,

Happy Monday







"Die Erde ist ein Paradies,
zu dem wir aber den Schlüssel verloren haben"

~*~
Fjodor Michailowitsch Dostojewskij (1821 - 1881),
russischer Romanautor




Anne Seltmann 24.02.2014, 05.15| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Happy Monday, Spruch am Montag,

Das Sonntagsbild

Anne Seltmann 23.02.2014, 17.46| (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Sonntag, Sonntagsbild, Teufelsweib, Sandra,

Leben mit Büchern- Woche 28

Kerkis...






 N°#28




Leben mit Büchern Woche 28


Um 1865 erschien die Geschichte über Max und Moritz und sie ist zum berühmtesten Kinderbuch aller Zeiten geworden. Es ist in über 40 Sprachen und ialekte übersetzt worden.



Max und Moritz waren zur Tatzeit über 14 Jahre alt und sind laut Gesetz schuldfähig.
Sie haben Hausfriedensbruch , unerlaubtes Betreten eines Besitztumes, das Auslegen einer Falle auf selbigen, Sachbeschädigungen, Körperverletzungen und vieles mehr begangen.


Der Fall ist klar, oder nicht?




Anne Seltmann 23.02.2014, 11.23| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Leben mit Büchern, Kerki,

STORY-PIC-2014 N° #08


Sunnys...






Auf in die nächste Runde des supertollen Blogexperimentes, dessen Teilnehmerliste 
> HIER < zu finden ist.

Worum es hier eigentlich geht,  kannst du  <HIER> noch einmal nachlesen




Mein Wort heute:


ZERSTÖRUNG



 N°#08



08




Ach es ist soooo schade, dass dieser mein Lieblingsengel zerstört ist. Wer auch immer des Nachts in unserem Schlafzimmer herumgeistert, muss ganz böse sein. Denn wie sollte sonst ein Engel einfach vom Regal fallen?
War es gar der miesepetrige eifersüchtige Herr Schröder? Oder die immer herzige und gutgelaunte (so hat es zumindest den Anschein) Teddybärin Marie?
Dem werde ich jetzt nachgehen und wehe ich finde heraus, wer DAS getan hat!









Meine bisherigen Beiträge:




01. pfeil0.gifDIE STRASSENKÜNSTLERIN
02. pfeil0.gifTELEFON
03. Psychiatrische Klinik
04. Das Opfer

05. Puppenwagen

06.
Die Schatten
07. Die Stoffelfe



Anne Seltmann 23.02.2014, 06.37| (11/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Story Pic 2014, Sunny, ,

Alltäglichkeiten Februar N° #03


Luise-Lottes...






Thema: Fäden

N° #03


Der Liebste hat eine eigene Sammlung...und die ist ordentlich...


Februar 2014 9



...meine hingegen ist einfach nur bunt gemischt  ;-)


Februar 2014 11



Und hier kommt das gute alte Zwirn, welches mich immer daran erinnert, dass meine Mutter damit Rouladen gebunden hat. So manches Mal musste man sich aber kleine Fäden aus dem Mund puhlen, weil sie so einige übersehen hatte. Und auch ich nahm sie früher, später griff ich auf Rouladen-Klammern oder Rouladen-Pieckser. Aber ich war es einfach leid. Wie gut, dass ich  pfeil0.gifDIESE Silikon Bänder dann fand!



Februar 2014 10



Anne Seltmann 22.02.2014, 18.24| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Alltäglichkeiten, Luise-Lotte,

The Enchanted Project N° #02

Sabrinas...
 







Thema: Im Spiegel gefangen


...wobei ich hier aber den Wasserspiegel genommen habe  ;-)



 N° #02


im Spiegel gefangen 2




Themen-Schwerpunkte sind:

01. Verzaubertes Wesen
02. Im Spiegel gefangen
03. Modern Fairytale
04. Schwerelos
05. Lippen so rot wie Blut / Rot
06. Der Schlüssel zu...
07. Wald/ Reise
08. Aus einer fernen / anderen Welt
09. Ballnacht
10. In Tinte geschrieben
11. Wunderland
12. Gegen Mitternacht / Zeit



Anne Seltmann 22.02.2014, 17.24| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: The Enchanted Project, Sabrina, 7Hundert Blog, ,

Alltäglichkeiten Februar N° #02

Luise-Lottes...




Ich reiche nach für den 13. Februar 2014

Thema: Türklinken






N° #02

Februar 2014 5



Februar 2014 6



Februar 2014 7

Anne Seltmann 22.02.2014, 08.51| (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Alltäglichkeiten, Luise-Lotte,

Freitags-Füller


Barbaras...









1. Ich glaube nicht, dass ich heute alt werde .


2. Das gestrige Faschinsfest in meinem KiGa war perfekt, aber auch mega anstrengend. Und die Nachwehen spüre ich jetzt noch!


3. Unter anderen Umständen wäre ich Kriminalbeamtin geworden.


4. Am 5. März ist der Tag der Entscheidung, dann bekomme ich einen OP-Termin für meine weiteren Springfinger .


5. Hallo? Hört das auch mal auf? Vorher der linke Daumen und nun der rechte Mittel-und Ringfinger!!! 


6. Ich hänge im Moment mit den Projekten hinterher, das ist vielleicht auch gut so. Vielleicht nehme ich mir einfach immer viel zu viel vor.


7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf die Couch...auf was sonst, morgen habe ich Null... Niente... Nichts geplant und Sonntag möchte ich das wiederholen!  ;-)




Anne Seltmann 21.02.2014, 17.44| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Freitags-Füller, Srabimpulse, Barbara,

In Bildern sprechen #Q

Karins...





#Q wie die Quittung kriegen



Q





heißt soviel wie: die Antwort bekommen... eins ausgewischt bekommen. Opfer einer kleinen Racheaktion sein, oder aber die negativen Folgen ertragen müssen.



Anne Seltmann 19.02.2014, 09.54| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: In Bildern sprechen, Utopia, Karin,

I see faces FEBRUAR








 N°#02



 2014 3



Anne Seltmann 19.02.2014, 09.17| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: I see faces, Gesichter Ruthie, ,

Projekt View Down N° #21

Krümelmonsters...








N° #21


21



Ganz spontan muß ich an das Lied denken, welches Hildegard Knef einst sang
"Von nun an gings bergab"

Aber hier gilt das nur für den Wasserlauf, den ich in einem Schlossgarten fotografiert habe. Ich weiß nur nicht mehr welcher...es waren einfach zuviele.



Anne Seltmann 18.02.2014, 15.28| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: View Down, Krümelmonster, Kirsten,

Happy Monday







Wenn du in die Tiefen deines Herzens hineinhorchst und die Höhen des Horizonts ermisst, so wirst du eine einzige Melodie vernehmen, und in diese Melodie stimmen der Stein und der Stern gleichermaßen ein.



~*~


Khalil Gibran, Sämtliche Werke


*16. Januar 1883
† 10. April 1931




Anne Seltmann 17.02.2014, 08.12| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Happy Monday, Spruch am Montag,

Montagsstarter


Martins...







1. Die Restarbeiten meines Faschingskostümes muss ich diese Woche noch schaffen.


2. Obwohl ich sonst wenig wie gar keine Lust auf Fasching habe, bin ich diesmal voll motiviert.


3. Das Ende des Internets, das wäre der Wahnsinn.


4. Neue Jeans mußten dringend her...


5....und die habe ich mir letzte Woche gegönnt.


6. Der Frühling darf hier gerne seine Fühler schon einmal ausstrecken.


7. Was machte eigentlich die Darstellerin von Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminz Efraimstochter Langstrumpf? Achja, es folgten Auftritte in Hape Kerkelings “Die 70er Show” und in der schwedischen Version von “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus”. Und...lebt nach wie vor in Stockholm und spielt eine Gerichtsmedizinerin in einer TV-Krimireihe


8. Für diese Woche steht wie schon erwähnt unser diesjähriges Faschingsfest an, außerdem freue ich mich auf das gemeinsame Essen mit meinen Kollegen und ich möchte endlich meine Hand-OP hinter mich bringen!



Anne Seltmann 17.02.2014, 07.42| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Montagsstarter, Montag, Martin,

Montagsherz

Frau Waldspechts...






N° #131


131



Anne Seltmann 17.02.2014, 06.46| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Montagsherz, Frau Waldspecht,

Hu Hu

HIER und pfeil0.gifHIER erwähnte ich ja schon von meinem Vorhaben zu Fasching

Das Kostüm ist fast fertig. Na, ist doch zu erkennen, als was ich dann wohl gehe, oder? Wer mein Lieblingstier kennt, ahnt schon was ich hier gebastelt habe. Die Maske ist fertig, bloß der Bauanzug braucht noch einige Federn. Hurtig hurtig Anne, Donnerstag muss ALLES fertig sein!




Unbenannt

Anne Seltmann 16.02.2014, 16.04| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: PrivatePerlen | Tags: Fasching, Strukturpaste, Federn, Pappmaché, Bauanzug, Basteln,

STORY-PIC-2014 N° #07

Sunnys...





Die Stoffpuppe

Die Stoffelfe





 N°#07


07



Story-Pics 2014
entstand aus der Idee des Schnapp-Wortes von 2013 In Story Pic  wird jedem Teilnehmer eine eigene Geschichte geschenkt...eine Geschichte, in der du selbst mit einbezogen bist. Hierfür werden maximal 52 Worte von dir gewählt, die in der Geschichte vorkommen müssen.



Meine bisherigen Wörter für Story-Pics





01. pfeil0.gifDIE STRASSENKÜNSTLERIN
02. pfeil0.gifTELEFON
03. Psychiatrische Klinik
04. Das Opfer

05. Puppenwagen

06.
Die Schatten
07. Die Stoffelfe






Aber klar ist die Elfe pink...Elfen müssen pink sein ;-) Igitt, pink ist einfach furchtbar!!!
Da ich ja für dieses Projekt alles in s/w gewählt habe, wird also auch diese kleine Elfe nicht in Farbe dafür verwendet. Aber ihr dürft mal schauen, wie sie im Original aussieht:




07 1


Anne Seltmann 16.02.2014, 10.09| (8/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Story Pic 2014, Sunny, ,

Leben mit Büchern- Woche 27

Kerkis...









 N°#27


Leben mit Büchern Woche 27  2 2014




Leben mit Büchern Woche 27  1 2014




In diesem Buch wetteifern ein kleiner Hase und sein Vater wer den anderen lieber hat.

 Manchmal fehlen einem die Worte, man kann nicht immer ausdrücken was man empfindet. Mit diesem Buch kann man das wunderbar unterstreichen und jemandem  zeigen, wie lieb man ihn hat! Ich liebe dieses Buch!!!



"Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich hab?" wurde zu einem Welterfolg.




Anne Seltmann 16.02.2014, 09.17| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Leben mit Büchern, Kerki,

NEUGIERIG AM DONNERSTAG

Kerstins...



Heutige Frage von Kerstin an uns: DIALEKTE/MUNDART


1)Wohnst Du in einer dialektgeprägten Gegend? Welcher Dialekt wird dort gesprochen?

Ich wohne in Kiel, das gehört zu Schleswig-Holstein
Hier spricht man aber nicht von Dialekten, den unser Plattdeutsch (Plattdütsch) ist eine  Sprache. Die Sprachen und Dialekte in Schleswig-Holstein sind weit aufgefächert.
Es gibt Hochdeutsch, Niederdeutsch, Nordfriesisch, Dänisch, Südjütisch( man spricht hier von Plattdänisch), dann kommt noch Romanes der in SH lebenden Sinti und Roma...Dann gibt es noch das in Flensburg gesprochene Petuh. Das hört sich wie folgt an :
"Ohaueha, was'n Aggewars! Wie soll ich bei aussem Licht und zuen Rollos abbe Knöppe nähen bei an."

Mit fünf rechtlich anerkannten Sprachen (Hochdeutsch, Niederdeutsch, Dänisch samt Südjütisch, Nordfriesisch und Romanes) ist Schleswig-Holstein innerhalb des deutschsprachigen Raumes in Europa die Region mit den meisten Sprachen.


 
2) Sprichst Du selbst Dialekt?

Nein! Ich könnte, wenn ich wollte, aber ich habe immer hochdeutsch gesprochen.
Ich bin gebürtige Düsseldorferin, meine Pflegemama kam aus Oberschlesien...die sprach ein leichtes kaum hörbares Dialekt. Mein Pflegevater kam aus Greifswald (Vorpommern) und da hörte man auch nur minimal ein Dialekt. Meine Geschwister haben da eher ein sehr gefärbtes Dialekt aus dem Rheinland. Selbst als ich nach Kiel zog, konnte keiner sagen aus welcher Gegend ich stamme. Heute würde man mir sicherlich ein wenig Norddeutsch anmuten...aber das ist kaum der Rede wert um es ein Dialekt zu nennen.


3) Welche Dialekte hört ihr gerne und welche gar nicht?

Ich liebe alles aus meiner Region, alles was sich eben Plattdeutsch anhört.
Was ganz und garnienicht geht ist das Kölner Dialekt und das Sächische. Obwohl ich das gut nachmachen kann (das liegt mir sowieso Dialekte nachzusprechen) aber mir tut das richtige Kölsch und Sächisch einfach weh. Das bereitet mir fast körperliche Schmerzen!


4) Magst Du Mundartmusik/Mundartrock? Was denn da speziell?

Da graust es mich...mehr sag ich nicht dazu!


5) Nenn uns doch mal so typische Wörter deines Heimatdialektes!

  • Moin Moin! 
  • Bün een (un)echte Kieler Sprotte
  • Klönschnack
  • Mach ma Butter bei die Fische! 
  • In´n Tüddel kommen.. 
  • Typischer Trinkspruch: Nich lang schnacken Kopp in' Nacken




6) Findest Du Dialekte schützenswert? Und wie könnte man das am Besten bewerkstelligen?

Dass man Dialekte schützen will, finde ich wunderbar. Mit dem eigenen Dialekt fühlt man sich eher Daheim. Allerdings sollte mangrundsätzlich die deutsche Sprache schützen, denn sie verfärbt immer mehr. Z.B. wenn man sich die Werbeblöcke einmal anhört, dann gibt es nur noch wenige deutsche Wörter bzw. Sätze:

  • Come in and find out
  • For you-vor Ort
  • Be inspired

Schlimmer noch aber sind dummdoofe Werbesprüche wie:

  • Wenn du kein iPhone hast, hast du kein iPhone
  • Da werden Sie geholfen usw. usw.

Das ist Sprachverhunzung!!!


Wie man aber Dialekte weiterhin schützen kann wird schwierig werden, denn der Zukunftsmensch wird vielsprachig sein. Dazu gehört nicht nur die eigene Muttersprache, sondern unter anderem Englisch, vielleicht noch eine Zweitsprache und dann auch noch die Computersprache. Und dann geben Eltern die Mundart nicht mehr weiter, weil der Dialekt leider immer noch ein geringes soziales Ansehen hat. Schade eigentlich! 




Anne Seltmann 13.02.2014, 18.55| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Neugierig am Donnerstag, Kerstin, Nostalgia,

#Einbuchstabedanebentiere



Gesehen bei Kirstin


Unter dem Hashtag #einbuchstabedanebentiere sammelten Nutzer des Kurznachrichtendienstes Twitter lustige Tiernamen.

Einzige Regel: Man tauscht einen Buchstaben eines Tiernamens gegen einen anderen aus lässt einen weg oder fügt einen hinzu und kreiert so witzige und neue Lebewesen.

Nun feiert der Hashtag sein dreijähriges Jubiläum und die Ein-Buchstabe-daneben-Tiere feiern nun ein Revival.




 Das Foultier...leider ein Tier was immer öfters in Erscheinung tritt
z.B. während eines Fußballspieles




Anne Seltmann 11.02.2014, 18.11| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: einbuchstabedanebentiere, hashtag, twitter,

Projekt View Down N° #20

Krümelmonsters...








N° #20


Nein nein, das Bild ist nicht aktuell...der kleine Kerl würde ja sonst erfrieren 
Dies ist ein Bild aus dem Archiv ;-)



20



Anne Seltmann 11.02.2014, 17.48| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: View Down, Krümelmonster, Kirsten,

Magic Monday Woche 32

Paleicas...




Thema:  architektonisch




Ich glaube außer Rost, dem ich kaum wiederstehen kann, ist die Architektur auch eines meiner Lieblingsthemen. Oft habe ich überlegt, was ich eigentlich so gerne fotografiere...grad eben ist es mir klar geworden. Ich mag diese unheimlich große Vielfältigkeit der Architektur. Vom kleinsten Fenster, Brückenkonstrukt, verfallenen Bauten, Innleben von Kirchen oder bishin zum größten Giebel...oder so  :-)




N° #32




32Woche 1



32Woche 2



32Woche 3



32Woche 4



32Woche 6




32Woche 5


Anne Seltmann 10.02.2014, 09.15| (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Magic Monday, Paleica,

Montagsstarter

Martins...












1. Ich lese unheimlich gerne in der Badewanne und immer noch vor dem Einschlafen.


2. Geld sparen, aber klar.  Guckst du pfeil0.gif HIER


3. Dem Liebsten sagen "Ich liebe dich" und Kaffee gehören für mich zu einem guten Start in den Tag.


4. Tolle Ideen habe ich viele, aber ich bräuchte mehr Zeit und Raum diese umzusetzen.


5. Da gibt es noch gewisse Dinge, die muss ich mir noch durch den Kopf gehen lassen.


6. Duftkerzen ertrage ich nicht mehr. Schon lange bereiten sie mir Kopfschmerzen.


7. Kreativ bin ich seit ich denken kann.


8. Ich habe diese Woche einen Termin beim Orthopäden wegen meiner Springfinger und da geht dann wieder ein OP Termin hervor. Aber ich möchte auch schönes erleben, wie am kommenden Samstag. Da gehen der beste Ehemann von allen und ich ins Opernhaus zum "Schwanensee".




Anne Seltmann 10.02.2014, 07.49| (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Montagsstarter, Montag, Martin,

Montagsherz

Frau Waldspechts...





N° #130




.



Anne Seltmann 10.02.2014, 07.22| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Montagsherz, Frau Waldspecht,

Happy Birthday...

mein lieber Blog

HIER hat alles einmal angefangen. Und so sahst du zuerst aus.









Später  sah ich, dass Annelie schöne Designs herstellte und ich mir eines von ihr wünschte... und prompt bekam.






Aber dann traute ich mich endlich an HTML und von da an wars um mich geschehen. Ganz oft wechsele ich das Blogkleidchen, man hat ja sonst nichts zu tun  ;-)



Von den ersten Ideen bin ich wohl ein wenig abgekommen, mittlerweile ist das ja eher schon ein Bilder und- Challenge-Blog, als ein Gedichte-Blog geworden  ;-)
Wenn sich hin und wieder ein wenig Blogunlust einschlich und ich so manchesmal auch dachte einfach jetzt Kommunikationsfasten via Blog einzuläuten, bin ich doch immer wieder schwach geworden.
Heute genau sind es 9 Jahre die ich mit dir dabei bin.




Happy Birthday to me und Happy Birthday to Frau Gedankensprudler, denn ohne sie gäbe es diesen und viele anderen schönen Blogs nicht!







Anne Seltmann 10.02.2014, 05.41| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: AktuellePerlen | Tags: Bloggen bis der Arzt kommt

STORY-PIC-2014 N° #06

Sunnys...






N° #06




Mein heutiger Beitrag: Die Schatten


06



Auf gehts in die 6. Runde für STORY PICS 2014

Meine bisherigen Wörter für Story-Pics, bei der ich bzw. jeder Teilnehmer eine Geschichte geschrieben bekommt, die mit den eigenen gewünschten Wörtern gefüllt wird:



Anne Seltmann 09.02.2014, 16.24| (7/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Story Pic 2014, Sunny, ,

Leben mit Büchern- Woche 26

Kerkis...






 N°#26






Leben mit Büchern Woche 26 2014



Das Grundgesetz...ein Bestseller?
Die, mit fast zwei Millionen Exemplaren über die Jahrzehnte gedruckter Exemplare, erfolgreichste Publikation





Und? Kennt ihr eure Grundrechte?

Ich musste das mehrmals in meiner Ausbildung auswendig lernen.


(1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.

(2) Das Deutsche Volk bekennt sich darum zu unverletzlichen und unveräußerlichen Menschenrechten als Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft, des Friedens und der Gerechtigkeit in der Welt.

(3) Die nachfolgenden Grundrechte binden Gesetzgebung, vollziehende Gewalt und Rechtsprechung als unmittelbar geltendes Recht.


usw. usw.


Anne Seltmann 09.02.2014, 10.53| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Leben mit Büchern, Kerki,

Freitags-Füller

Barbaras...






1. Es sieht so aus, als dass ich wieder Montag zur Arbeit fahren kann.

2. Ich muss wegen einer Urheberrechtssache noch mal etwas schreiben oder doch lieber anrufen.


3. Das beste Beispiel ist ein gut gefüllter Kühlschrank. Denn, dass innere Werte zählen ist doch wohl klar  ;-)


4.  Wenn der Weihnachtsmann Urlaub macht, wo ist er denn hingefahren? Oder bleibt er gar zuhause?


5. Vielleicht treibt er Wintersport in Korvatunturi oder er fährt zum Angeln nach Savukoski


6. Mein Tinnitus auf beiden Ohren trotz Gynko und Kortison ist unverändert und nun gilt abzuwarten, wie es weitergeht.


7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemütlichen Abend, morgen habe ich einen Einkausbummel geplant und Sonntag möchte ich an meiner Maske weiterarbeiten!




Anne Seltmann 07.02.2014, 07.39| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Freitags-Füller, Srabimpulse, Barbara,

Alltäglichkeiten Februar N° #01


Luise-Lottes...





Thema: Schachteln





N° #01




 Februar 2014 1



Februar 2014 2



Februar 2014 3



Februar 2014 4





Anne Seltmann 06.02.2014, 09.34| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Alltäglichkeiten, Luise-Lotte,

Leb wohl...







liebe Tina!





Unfassbar nehme ich zur Kenntnis, dass du nicht mehr unter uns weilst.
Auch ich durfte dich übers Netz kennen,-und schätzen lernen!





Der Friede des Meeres,
der Lüfte,
der ruhigen Erde,
der leuchtenden Sterne,
der nächtlichen Schatten sei dein.
Mond und Sterne mögen dir immer leuchten.

~*~


Gälischer Segen




Anne Seltmann 06.02.2014, 07.13| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: AktuellePerlen | Tags: Skryptoria

Hach...

das tut gut.
Nun bin ich seit drei Tagen bis einschließlich Freitag krank geschrieben, da mich die Kortisonbehandlung zu meinem akuten Tinnitus dermaßen neben die Spur bringt...und dann erhielt ich heute von meinen Hortkindern einen Stapel selbstgebastelter Grußkärtchen mit Genesungswünschen.



Unbenannt



Unbenannt




Auch die liebe Kollegin ließ es sich nicht nehmen,
 ebenfalls einen lieben und lustigen Gruß dazulassen!


Unbenannt




DANKE!





Anne Seltmann 05.02.2014, 17.17| (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PrivatePerlen | Tags: Tinnitus, Grußkarten, Kinder,

In Bildern sprechen #P


Karins...







# P wie Papier ist geduldig



P





Von der Planung eines Vorhabens (auf dem Papier) bis zur Ausführung kann eine lange Zeit vergehen; Vieles, was schriftlich vereinbart wird, wird nicht eingehalten; Es wird viel geschrieben, was nicht stimmt.


Oder aber etwas zu Papier bringen:


Das Papier hat seinen Namen vom Papyrus - Schilf, das schon im alten Ägypten zu beschreibbarem Material aufgearbeitet wurde (Papyrus-Rollen). Leinenpapier wurde in Deutschland seit dem 14. Jahrhundert erzeugt, während vorher das kostbare Pergament aus Tierhäuten üblich war. Dieses hat seinen Namen vom antiken Kleinstaat Pergamon, der als Lieferant von Tierhäuten einen Namen hatte. Erst die Erfindung des Buchdrucks mit beweglichen Lettern durch Johannes Gutenberg (1398-1468) machte einen billigen Schreibstoff notwendig, der in großem Maßstab erzeugt werden konnte.




Anne Seltmann 05.02.2014, 09.09| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: In Bildern sprechen, Utopia, Karin,

Ihr dürft weiterhin neugierig bleiben...

Unbenannt



pfeil0.gifHier erzählte ich ja schon von meinem Vorhaben eine Maske zu basteln.
Nun ist der Luftballon mit Pappmache`versehen und durchgetrocknet.
Danach habe ich ihn mit einer Gipsbinde behandelt.



Unbenannt



Wenn dieses dann auch getrocknet ist, kommt die Strukturpaste dran und später weiße Federn.
Nein, ein Kakadu werde ich nicht sein.


Unbenannt



Anne Seltmann 04.02.2014, 18.53| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: AktuellePerlen

Projekt View Down N° #19


Krümelmonsters...








N° #19






19



Heute könnten wir ja mal ein Rätsel draus machen.
Was ist hier falsch? Such den Fehler!






Anne Seltmann 04.02.2014, 10.11| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: View Down, Krümelmonster, Kirsten,

Happy Monday







Die Liebe


Wenn ich in den Sprachen der Menschen und Engel redete, / hätte aber die Liebe nicht, / wäre ich dröhnendes Erz oder eine lärmende Pauke.

Und wenn ich prophetisch reden könnte / und alle Geheimnisse wüsste / und alle Erkenntnis hätte; / wenn ich alle Glaubenskraft besäße / und Berge damit versetzen könnte, / hätte aber die Liebe nicht, / wäre ich nichts.

Und wenn ich meine ganze Habe verschenkte / und wenn ich meinen Leib dem Feuer übergäbe, / hätte aber die Liebe nicht, / nützte es mir nichts.

Die Liebe ist langmütig, / die Liebe ist gütig. / Sie ereifert sich nicht, / sie prahlt nicht, / sie bläht sich nicht auf.

Sie handelt nicht ungehörig, / sucht nicht ihren Vorteil, / lässt sich nicht zum Zorn reizen, / trägt das Böse nicht nach.

Sie freut sich nicht über das Unrecht, / sondern freut sich an der Wahrheit.

Sie erträgt alles, / glaubt alles, / hofft alles, / hält allem stand.

Die Liebe hört niemals auf. / Prophetisches Reden hat ein Ende, / Zungenrede verstummt, / Erkenntnis vergeht.

Denn Stückwerk ist unser Erkennen, / Stückwerk unser prophetisches Reden;

wenn aber das Vollendete kommt, / vergeht alles Stückwerk.

Als ich ein Kind war, / redete ich wie ein Kind, / dachte wie ein Kind / und urteilte wie ein Kind. Als ich ein Mann wurde, / legte ich ab, was Kind an mir war.

Jetzt schauen wir in einen Spiegel / und sehen nur rätselhafte Umrisse, / dann aber schauen wir von Angesicht zu Angesicht. Jetzt erkenne ich unvollkommen, / dann aber werde ich durch und durch erkennen, / so wie ich auch durch und durch erkannt worden bin.

Für jetzt bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; / doch am größten unter ihnen ist die Liebe




~*~


Der erste Brief an die Korinther, Kapitel 13



Anne Seltmann 03.02.2014, 17.40| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Happy Monday, Spruch am Montag,

52 Wochen Geldspar-Challenge

Beas 52 Wochen GeldsparChallenge
 52sparchallenge pic


Etwas verspätet, aber es gibt ja keinen festen Endzeitpunkt für die Geldspar Challenge. Die habe ich bei Bea entdeckt und diese widerum bei Kaylie. Hauptsache 52 Wochen. Mal sehen, ob ich das hinbekomme, obwohl es knapp wird. Valentin, Geburtstag des Sohnes und unser Hochzeitstag stehen bevor.
Aber wir schenken uns eh ja immer nur Kleinigkeiten. Da ist der Sohn, der allerliebste, schon etwas teuerer  ;-)

Schnell ein Glas aufgehübscht, man gönnt sich ja sonst nix  ;-) und schon mit 1nem € nun rückwirkend für den Januar und die 1. Februar Woche befüllt! 




1



2


Anne Seltmann 03.02.2014, 11.58| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: 52 Wochen Geldspar-Challenge, Bea, Gedankensprudler, ,

Montagsstarter

Martins...







1. Schwedische & Skandinavische Kriminalfilme schaue ich am liebsten z.B.
Kommissarin Lund, der Wolf mit Trond Espen Seim als Varg Veu, Wallander sowieso, Kommissar Beck und Nordlicht – Mörder ohne Reue. Es ist eine
andere Art der Krimi-Unterhaltung aber ich finde man ist mit den Krimiserien aus dem hohen Norden bestens bedient.


2. Wie wird diese Woche wohl werden? Da gibt es viel vorzubereiten für das Faschingsfest im KiGa.


3. Wir haben viele tolle bunte Ideen, so soll es sein.


4. Ich schiebe gerne so manches Telefonat hinaus.


5. Mehr Wasser trinken sollte ich unbedingt. Ein paar Becher Kaffee reichen da nie und nimmer für meinen Wasserhaushalt.


6. Ich höre wie soll es anders sein gerade von Neil Young "Heart of gold"... wie schon im Montagsherz beschrieben


7. Gleich ist das Lied zu Ende. Und ich weiß nach all den Jahren immer noch die Reihenfolge der Lieder. Gleich kommt danach "Are You Ready For The Country"


8. Diese Woche steht noch die Fertigung meines Faschingskostümes an und ich freue mich auf eine schöne kreative Vorbereitungszeit für das Faschingsfest mit meinen Hortkindern und letztendlich auf das Fest am 20. Februar.



Anne Seltmann 03.02.2014, 07.24| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Montagsstarter, Montag, Martin,

Montagsherz

Frau Waldspechts...








 N° #129


129




Mein Herz schlägt nicht nur für das Montagsherz, sondern auch für Neil Young.
Diese LP schenkte mir der Liebste, als ich 15 war und als ich das Lied "Heart of gold" hörte war ich von der Musik so gefangen, dass sie mich von nun an ein Leben lang  begleitet. Das ist bis heute noch so. Ich mag seine Musik unheimlich gerne.
Bisher habe ich leider nur zwei Konzerte von ihm gesehen...die Preise lassen nicht mehr zu  :-(




Anne Seltmann 03.02.2014, 06.52| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Montagsherz, Frau Waldspecht,

Black and White Februar 2014


Klick





 N° #02


Februar



Anne Seltmann 02.02.2014, 19.27| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Black and White, 2014, Kathrin,

100 Wörter


Da gibt es eine Literaturgattung die sich "Drabbles" nennt.  Es sind Ultra-Kurzgeschichten, Geschichten die genau 100 Wörter lang sind. Die Überschrift wird nicht mitgezählt. Die Idee ist, in diesen 100 Wörtern eine ganze Geschichte zu erzählen oder zumindest soviel, dass vor dem inneren Auge des Leser eine ganze Geschichte entsteht.
Das ist schwer, aber dennoch habe ich es versucht:


Just Ballett

 

Ausgerechnet jetzt fingen die Stellen wieder zu bluten an. Ihr schoss durch den Kopf, dass sie niemals offene Schuhe tragen werden kann, so hässlich waren die Stellen an den Füßen. Ava verdrängte ganz schnell diesen Gedanken, denn ihr eigentliches Ziel  war in den berühmtesten und größten Opernhäusern zu tanzen.

Sie schnürte ihre Ballettschuhe. Egal, sie würde es heute durchstehen, trotz der unsäglichen Schmerzen in den Zehen. Prüfungsangst kam auch noch hinzu. Heute musste es klappen! Ava schielte zu ihrer Lehrerin hinüber und fing einen ermutigenden Blick auf. Sie stellte sich in die Mitte des Ballettsaales. Endlich setzte die Musik ein...



Hier sind genau 100 Worte fertig!

 

 

 




Anne Seltmann 02.02.2014, 16.41| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: EigeneWortPerlen | Tags: Drabble, 100 Wörter, Story,

Auch Engel brauchen eine neue Frisur

Ich zeigte ja hier an  dieser Stelle einmal die Holzengel, welche ich mit den Hortkindern herstellte.Nun ist mein Engel schon längst bei mir eingezogen und ich mag ihn nicht in die Weihnachtskisten verstauen. Jeder braucht einen Engel  ;-)
Aber ganz zufrieden war ich mit meiner Arbeit nicht. Ist doch der Kopf einfach zu groß geraten. Nun habe ich mir eine kleinere Kugel und etwas Strukturpaste besorgt. Jetzt hat mein Engelchen eine Frisur, die jetzt nur noch durchhärten muß. Und da das Holz nicht eingesaut werden soll, habe ich meinem Engel einen "Frisörumhang" verpaßt. Bei genauerer Betrachtung erkennt man eine Filtertüte. Man/frau weiß sich ja zu helfen  ;-)




engel1




engel2




Strukturpaste




Und da ich ja noch fürs Faschingsfest einige Requisiten benötige, geht das Basteln gleich weiter. Je früher ich fertig bin, desto besser.


Pappmaché1



Ich brauche eine Maske aus Pappmaché. Welche das wird, verrate ich noch nicht, denn es gibt mittlerweile Mitleser aus meinem Hort  :-))
Das kann alles sein, denn unser Thema ist "The secret garden"
Einen Tip kann ich ja beruhigt abgeben...ich werde ein Tier sein!
Ich werde weiter berichten.





Anne Seltmann 02.02.2014, 16.05| (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: AktuellePerlen | Tags: Engel, Holzengel, Strukturpaste, Pappmaché, Fasching,

Leben mit Büchern- Woche 25

Kerkis...





 N°#25

So richtig ist das kein Buch...aber es hat etwas magisches und ich muss das unbedingt zeigen.  Ich brauche nur das Wort Schokolade hören oder lesen und ich schmelze dahin  ;-)




Leben mit Büchern Woche 5 1 2014



Anne Seltmann 02.02.2014, 09.17| (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Leben mit Büchern, Kerki,

STORY-PIC-2014 N° #05


Sunnys...


Auf gehts in die 5. Runde für STORY PICS 2014

Meine bisherigen Wörter für Story-Pics, bei der ich bzw. jeder Teilnehmer eine Geschichte geschrieben bekommt, die mit den eigenen gewünschten Wörtern gefüllt wird:

01. pfeil0.gifDIE STRASSENKÜNSTLERIN
02. pfeil0.gifTELEFON
03. Psychiatrische Klinik
04. Das Opfer



Heute nehme ich das Wort

Puppenwagen


N° #05

Den fanden meine KiGa Kinder jüngst in den Schrebergärten, in denen wir so gerne spazieren gehen. Die Schrebergärten werden nun ohne den Bürgerbescheid abzuwarten, platt gemacht, weil so ein doofes Möbelhaus namens K.r.a.f.t gebaut wird.



05






Anne Seltmann 02.02.2014, 08.47| (10/3) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Story Pic 2014, Sunny, ,

Black and White Januar 2014



 N° #01


Januar





Klick



Das Black and White Projekt geht weiter!

Ich reiche mein Januar Bild nach...










Anne Seltmann 01.02.2014, 10.07| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Black and White, 2014, Kathrin,

2020
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Wir unterstützen Klimawiese.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Follow my blog with Bloglovin



_______________________________



_______________________________