Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag:

Fotoprojekt: Detailaufnahme N° 10



N° 10 



Ich bin ein großer Fan von Rost und allem Maritimen, was es nur gibt.
Ich könnte Drölfhundert Bilder machen und kann mich nicht daran satt sehen.













Anne Seltmann 20.06.2024, 15.57 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Maritimer Mittwoch N° 191



N° 191






Verloren im See,
nur der Wind kennt seinen Weg-
Boot und Meer sind eins.


~*~


© Anne Seltmann









Anne Seltmann 19.06.2024, 09.45 | (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt: Ich seh rot 206/2025



206/2025



Sanfter Sommerhauch,
gesammelte rote Juwelen  –
süßer Erdbeertraum. 

~*~

© Anne Seltmann






Juttas...





Anne Seltmann 18.06.2024, 06.07 | (9/8) Kommentare (RSS) | TB | PL

KI und Ich N° 01








Heute will ich einmal (wie Babsi) damit beginnen, meine "Prompts" für KI generierte Bilder hier einzustellen.

Ich werde jeweils dafür auch das Programm benennen, weil jedes KI unterschiedlich reagiert.

 

Diese Kugel habe ich mit * BING Image Creator erstellt.

Mein Prompt hier für lautet (die immer in Englisch sind <<< sehr zu empfehlen!)

 

A tiny glass marble on a forest floor, seen from a worm's eye view. The marble reflects a path in the forest in the background. The scene is detailed and enchanting, capturing the delicate beauty of the marble and the natural surroundings. Soft light, vibrant colors, ethereal atmosphere. Created Using: macro photography techniques, fantasy art inspiration, intricate details, high contrast, vivid reflections, delicate textures, forest scene




[* Namensnennung...unbezahlt und unbeauftragt!]





Anne Seltmann 17.06.2024, 10.21 | (3/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Dankbarkeitschallenge





Das Thema zur Dankbarkeitschallenge von >> Alexandra << lautet

"Für welches Möbelstück warst du diese Woche dankbar?"

 

Nun, ob ich diese Woche für ein Möbelstück dankbar war oder nicht, weiß ich noch nicht mal. Aber ich bin dankbar, dass ich obigen Ohrensessel besitze. Das war vor Jahren mein heißersehnter Wunsch, den mir mein Lieblingsmensch erfüllte.

Grundsätzlich bin ich für jedes Möbelstück dankbar, denn nicht alle Menschen können das von sich behaupten. Ich denke da an die ärmsten Länder auf der Welt (Burundi z. B.), die noch nicht mal ein richtiges Bett besitzen, geschweige denn eine richtige Unterlage, oder gar ein Dach über den Kopf!

Für ein Dach über dem Kopf und eine Liegestatt, also die grundlegenden menschlichen Bedürfnisse nach Sicherheit und Komfort, sollte man dankbar sein!

 




Anne Seltmann 16.06.2024, 09.08 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

T-in die neue Woche N° 353







Willkommen zum T-in die neue Woche, welches immer am 3. Sonntag eines Monats stattfindet.
Kommisarisch habe das ich Projekt von Nova übernommen, in der Hoffnung, dass sie ihre Internetmüdigkeit bald überwunden hat.





Auch hier habe ich wieder einmal vergessen, wo ich diese Tür festgehalten habe.






InLinkz steht gerade mit mir auf Kriegsfuß...warum auch immer.
Deshalb bitte eure Links manuel in den Kommentaren eingeben.

Danke!

Ich habe den Fehler gefunden. InLIinkz geht wieder!









 


You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Anne Seltmann 16.06.2024, 00.00 | (4/4) Kommentare (RSS) | TB | PL

Die kleine Qualle Luna





In den tiefen, blauen Gewässern des Ozeans lebte eine kleine Qualle namens Luna. Luna war besonders, denn sie leuchtete in einem sanften, bläulichen Licht, das nachts den Ozean um sie herum erhellte. Doch obwohl sie wunderschön war, fühlte sie sich oft einsam, weil sie anders war als die anderen Meeresbewohner.

Eines Nachts, während Luna durch das stille Wasser glitt, bemerkte sie ein leises Schluchzen. Sie folgte dem Geräusch und fand einen kleinen Fisch namens Finn, der sich in einem Netz verfangen hatte. Finn war verzweifelt und konnte sich nicht befreien.

Luna näherte sich vorsichtig und sagte: "Keine Sorge, ich werde dir helfen." Mit ihren sanften, leuchtenden Tentakeln löste sie das Netz und befreite Finn. Dankbar schaute Finn zu Luna auf und sagte: "Du hast mich gerettet! Dein Licht hat mir Hoffnung gegeben."

Von diesem Moment an wurden Luna und Finn beste Freunde. Gemeinsam erkundeten sie die Tiefen des Ozeans und erlebten viele Abenteuer. Lunas Licht führte sie durch dunkle Höhlen und half ihnen, andere Meeresbewohner in Not zu finden und zu retten.

Luna erkannte, dass ihr Leuchten nicht nur sie besonders machte, sondern auch ein Geschenk für andere war. Sie war nicht mehr einsam, sondern stolz darauf, wie sie war. Und so leuchtete Luna jede Nacht, um den Ozean ein wenig heller und freundlicher zu machen.




© Anne Seltmann



[ KI generiertes Bild]



Anne Seltmann 15.06.2024, 13.50 | (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Das Wochenblatt N° 06




N° 06







Efeu ist eine vielseitige, robuste und schöne Pflanze, die viele Vorteile bietet, aber auch sorgfälltig kontrolliert werden muss, um ihre Ausbreitung zu managen. Man sollte negative Auswirkungen auf die lokale Flora und Fauna vermeiden. Zur Dekoration diverser Blumenarrangements ist sie sehr beliebt. Aber aufgepasst, denn alle Teile des Efeus, insbesondere die Beeren, sind für Menschen und viele Tiere giftig. Der Kontakt mit dem Saft kann bei empfindlichen Personen Hautreizungen verursachen. 













Anne Seltmann 15.06.2024, 06.57 | (6/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Weisheiten am Samstag N° 13



N° 13 






Anne Seltmann 15.06.2024, 06.07 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Spiegelungen 2024 N° 05



N° 05 






Wolken ziehen leis
Spiegelbild im stillen See-
Tagträume verwehn.


~*~

© Anne Seltmann















Anne Seltmann 14.06.2024, 16.39 | (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL