T-in die neue Woche N° #24



N° #24



Der Arc de Triomphe de l'Étoile (dt. Triumphbogen des Sterns) oder kurz Arc de Triomphe, ist ein 1806 bis 1836 errichtetes Denkmal an der Place Charles-de-Gaulle in Paris. Er gehört zu den Wahrzeichen der Metropole. Unter dem Bogen liegt das Grabmal des unbekannten Soldaten aus dem Ersten Weltkrieg mit der täglich gewarteten Ewigen Flamme,  im Französischen Flamme du Souvenir (dt. Flamme der Erinnerung) genannt, im Gedenken an die Toten, die nie identifiziert wurden. Das ganze Jahr hindurch finden Kranzniederlegungen und Ehrungen statt, die ihren Höhepunkt in der Parade am 11. November finden, dem Jahrestag des Waffenstillstands zwischen Frankreich und Deutschland im Jahr 1918.

 

Als Fußgänger gelangt man zum Arc de Triomphe nur durch eine Unterführung; der Triumphbogen verfügt über eine Aussichtsplattform.





"T  in die neue Woche" ist ein Projekt von Nova. Gezeigt werden darf alles was mit Türen, Tore, Himmelstore, Eingänge, Pforten, Portale und Höhlen zu tun hat.




Novas...


Anne Seltmann 06.11.2016, 08.07| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: T in die neue Woche, Nova, Türen, Tore, Himmelstore, Eingänge, Höhlen,

Danke!






Bedanken möchte ich mich herzlichst bei allen Großen und allen Kleinen auf diesem Weg, für die vielen Geschenke, Glückwünsche und guten Grüße, via Handy, Telefon, E-Mail, Facebook und persönlich, die mich zu meinem Geburtstag erreicht haben.


DANKE!



Anne Seltmann 06.11.2016, 06.32| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PrivatePerlen | Tags: Danke, Geburtstag,

Mystery





Nicht vom letzten Schlittengleise

Bis zum neuen Flockentraum

Zähl ich auf der Lebensreise

Den erfüllten Jahresraum.

 

Nicht vom ersten frischen Singen,

Das im Wald geboren ist,

Bis die Zweige wieder klingen,

Dauert mir die Jahresfrist.

 

Von der Kelter nicht zur Kelter

Dreht sich mir des Jahres Schwung,

Nein, in Flammen werd ich älter

Und in Flammen wieder jung.

 

Von dem ersten Blitze heuer,

Der aus dunkler Wolke sprang,

Bis zu neuem Himmelsfeuer

Rechn ich meinen Jahresgang.



~*~


Conrad Ferdinand Meyer
1825-1898


Anne Seltmann 05.11.2016, 10.43| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: FotoPerlen | Tags: Nightmare, Filter, Photoshop, Natur,

Zitate im Bild N° #106



N° #106








Novas...



Anne Seltmann 05.11.2016, 07.36| (12/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Zitate im Bild, Nova, Kerzen,

Blume des Jahres 2017




Foto © Anne Seltmann



Wenn sich der Klatschmohn zeigt, dann ist es das untrügliche Zeichen, dass Sommer ist. Die Hamburger Loki Schmidt Stiftung hat die Ackerwildpflanze jetzt zur Blume des Jahres 2017 gekürt. Eine meiner allerliebsten Lieblingsblumen steht, wie viele andere Pflanzen auch,  auf der Liste der bedrohten Ackerwildpflanzen.

Es wäre ein großer Verlust und leider steht auch jedes zweite Ackerwildkraut  auf der roten Liste!

Wer seinen Garten mit der Blume des Jahres schmücken möchte, kann bei der Loki Schmidt Stiftung eine sogenannte Samenpostkarte bestellen. Einen Wandkalender kann man ebenfalls anfordern. Der Erlös kommt den Naturschutz-Projekten der Stiftung zugute.


Anne Seltmann 04.11.2016, 19.28| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: AktuellePerlen | Tags: Blume des Jahres 2017, Klatschmohn, Ackerwildkraut-Art, Loki Schmidt ,

308-309/366

366 Tage - 366 Bilder




Tag 308







So grau wie der Herbst auch sein kann, so hat er doch auch leuchtende Tage.
Schillernd bis bunt zeigt er sich.


Tag 309






 An solchen Momenten genieße ich den Herbst in seiner bunten Pracht!
Nach meinem Dienst mache ich manchmal einen Abstecher in nahegelegene Wälder
und fange ganz schnell solche Momente ein.





Anne Seltmann 04.11.2016, 18.20| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Tagesbilder, Bäume, Herbst,

Freitagsklingeln N° #45

Klingelingeling ist Klingeling ist Klingeling

 N° #45







"Wie, schon wieder eine Eulen- Klingel? Die hattest du ja schon letztes mal gezeigt!"
"Ähm...jaaaaaa, aber DIESE nicht!"


Das ist eine ganz besondere Klingel. Die ist seit dem 1.11. MEINE MEINE MEINE!!!




Ich schrieb ja HIER schon, dass ich ein Päckchen von Amazon bekam, obwohl ich ja nix bestellt hatte. Und neugierig wie ich nun mal bin Ich bin nicht neugierig, ich muss nur immer alles wissen und deshalb habe ich das Päckchen geöffnet. Und siehe da, es ist genau oben abgebildete Fahrradklingel, die mir die liebe Frau Tonari zum Geburtstag ( 05.11) geschenkt hat.
Liebste Britta! Ich weiß gar nicht was ich sagen soll, weils mich einfach sprachlos gemacht hat. Die Freude ist einfach groß!
Ein Grund mehr wieder mal aufs Fahrrad zu steigen. (der Lieblingsmensch schnarrt im Hintergrund "har har har"   )


Ich sag TAUSEND DANK für diese wunderschöne Überraschung!







Zur Info: Freitasgklingeln ist ein Projekt von Frau Tonari. Ihr Dauermotto: "Freitag nach eins, macht jeder seins" So läutet sie freitags um 13 Uhr das Wochenende ein und gezeigt werden darf alles, was klingeln, bimmeln, schellen, scheppern, quitschen oder läuten kann.





Frau Tonaris...



Anne Seltmann 04.11.2016, 13.00| (3/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Fahradklingel, Freitagsklingeln, Frau Tonari, Klingeling, ,

Freitags-Füller

Barbars...


1. Wenn ich morgens aufstehe, setze ich als erstes Kaffeewasser auf

 

2. Ich brauche abends auf der Couch meine Wolldecke  zum Aufwärmen.


3. Zimmerservice  nehmen wir im Urlaub nicht in Anspruch. Egal wo wir bisher waren, haben wir die Betten selbst gemacht. Handtücher haben wir grundsätzlich dabei, denn wir brauchen aus umwelttechnischen Gründen nicht jeden Tag ein frisches  Handtuch vom Hotel. Wir nehmen das Schild ernst, das da in Hotels aushängt:" Lieber Gast! Können Sie sich vorstellen, wie viele Tonnen Handtücher weltweit jeden Tag umsonst gewaschen werden und wie stark die Gewässer und die Natur von den Waschmitteln belastet werden? Leisten Sie einen Beitrag zum Umweltschutz und entscheiden Sie selbst: Handtücher auf dem Boden bedeutet: "Bitte waschen!" Handtücher auf dem Haken bedeutet: "Bitte nicht waschen, ich benutze es ein weiteres Mal!"

 

4. Peter Ustinov war  ein großartiger Mensch. Die tz meinte im Nachruf: Am stärksten wird uns das Lächeln im Gedächtnis bleiben. Dieser kleine, listige Gesichtsausdruck, bei dem die Augen immer ein bisschen mehr zu wissen schienen, als der Mund gerade sagte. Es war wohl dieser leise, niemals polternde Humor, den die Menschen so geliebt haben am großen Sir Peter Ustinov. Nur nichts allzu ernst nehmen, strahlte er aus … Hat die Zuneigung, die ihm überall entgegenschlug, in Hilfe für andere umgemünzt. Dem ist nichts mehr hinzuzufügen!

 

5. Hoffentlich heute kein Stress in Sicht.

 

6. Manche Bücher fangen mühsam an, aber nach längerem Einlesen geht es und es wird.

 

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Ruhe, morgen habe ich nichts geplant dafür aber der Lieblingsmensch. Er entführt mich zum Geburtstagsessen und später ins Spieker  (Lone Rider Band covering Johnny Cash)  und Sonntag möchte ich nichts einplanen!

 



Anne Seltmann 04.11.2016, 08.27| (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Freitags-Füller, Srabimpulse, Barbara, ,

Projekt GRAUSTUFE N° #05

Thema: Monumentale Bauwerke



 N° #05




Paris

Eiffelturm

Der Eiffelturm ist ein 324 Meter hoher Eisenfachwerkturm in Paris. Er am nordwestlichen Ende des Champ de Mars (Marsfeld), nahe dem Ufer der Seine. Das von 1887 bis 1889 errichtete Bauwerk wurde als monumentales Eingangsportal und Aussichtsturm für die Weltausstellung zur Erinnerung an den 100. Jahrestag der Französischen Revolution errichtet. Der nach dem Erbauer Gustave Eiffel benannte und zum Errichtungszeitpunkt noch 312 Meter hohe Turm war von seiner Erbauung bis zur Fertigstellung des Chrysler Building 1930 in New York das höchste Bauwerk der Welt.







Xanten

Rekonstruierter Hafentempel der Colonia Ulpia Traiana.

Die Colonia Ulpia Traiana (CUT) war eine römische Stadt in unmittelbarer Nähe des heutigen Xanten (Nordrhein-Westfalen). Die Colonia Ulpia Traiana wurde von Kaiser Marcus Ulpius Traianus gegründet und nach ihm benannt. Als Colonia gehörte sie zu den etwa 150 Städten im römischen Reich, die dieses höchste Stadtrecht besaßen und als “Abbilder Roms“ galten.






Worms 

Nibelungenbrücke

Die Nibelungenbrücke verbindet die rheinland-pfälzische Stadt Worms über den Rhein mit den hessischen Städten Lampertheim und Bürstadt.Die Brücke im Verlauf der B 47, hier identisch mit Nibelungen- und Siegfried Straße, ist die einzige Straßenbrücke zwischen Mannheim im Süden und Mainz im Norden. Sie wurde nach der Nibelungensage benannt und birgt mit dem Nibelungenturm eine Wormser Sehenswürdigkeit.Die alte Nibelungenbrücke einschließlich des Nibelungenturms ist ein Kulturdenkmal sowohl nach dem Hessischen Denkmalschutzgesetz als auch nach dem rheinland-pfälzischen Denkmalrecht.








Jans...




Anne Seltmann 03.11.2016, 17.46| (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Graustufe, Jan, Schwarz-weiß, Fotografie, ,

Der Natur Donnerstag N° #33/2016


 N° #33/2016




Der zoologische Name des Wisents lautet(Bos bonasus; häufig auch Bison bonasus). Das Wisent gehörte schon während der letzten Eiszeit zu den für den Menschen bedeutenden Tieren. Aus dieser Zeit sind Höhlenmalereien erhalten geblieben. Er ist mit anderen Tieren wie Rindern, Pferden, Steinböcken und Wildkatzen dargestellt.




Juttas...



Anne Seltmann 03.11.2016, 06.14| (8/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: DND, Natur-Donnerstag, Jutta, Natur, Wisent,

I see faces November 2016


No° # 11


Vorsichtig mal hervorlugen... wer weiß, wer da alles so rumsteht...







Ruthies...


Anne Seltmann 02.11.2016, 18.26| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: I see faces, Gesichter Ruthie, November, 2016, Bullaugen, Schiff, Fenster,

12 magische Mottos: November

Thema: Monochrome Momente

















Kürzlich las ich ein Zitat von dem Fotojournalisten Ted Grant das da lautet: "Wenn du Menschen in Farbe fotografierst, dann fotografierst du Ihre Kleidung. Wenn du sie in schwarz-weiß fotografierst, dann fotografierst du Ihre Seelen." Was auch immer er explizit damit meinte, auf alle Fälle verändert sich die Atmosphäre und man bekommt eine andere Wahrnehmung. Schwarz-Weiß Bilder können eine ganz andere Stimmung transportieren. So habe ich meine Bilder für heute (nicht schwarz-weiß fotografiert…wäre ja mal ein Versuch wert) alle mit Photoshop bearbeitet.

Paleica wünscht sich nicht irgendein Bild, sondern wahre Momentaufnahmen…

Meine Bilder heute spiegeln meine Stimmung wieder und so sind auch diese Bilder entstanden. Novemberblues?  

Und zuguter Letzt habe ich noch ein weiters Zitat, das mir gefällt und für heute stimmig ist "Ich bin ein Clown, und sammle Momente".

 © Heinrich Böll



Paleicas...




Anne Seltmann 02.11.2016, 09.34| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: 12 magische Mottos, November, Paleica, ,

305-307/366

366 Tage - 366 Bilder



Tag 305




Zeit für einen Blick auf meine Lieblingsbirke an meinem KiGa


Tag 306








Zeit für die Halloween-Deko im KiGa

Tag 307





Zeit des (selber)Schenkens

HIER erzählte ich ja schon von meinem neu entdeckten Shop. Ich hatte mir
Bauernsilbervasen bestellt. Heute ist die zweite Bestellung angekommen.



Aber hier ist heute noch mehr angekommen. Ein Päckchen von Amazon. Hä? Ich hab nichts bestellt, ganz bestimmt nicht! Ich habe doch wohl nicht Alzheimer, dachte ich so bei mir, als ich das Päckchen öffnete. Ich bin schier überrascht, denn von außen stand ja nicht dran, dass das ein Geburtstagsgeschenk für mich ist und ich es noch nicht öffnen darf. Denn ich habe erst am 5. November Geburtstag.
Egal...schnell bestaunt, riiiiiiesig gefreut...
Aber was es ist, zeige ich euch nicht heute, sondern am...
Auch das sage ich euch nicht! Hö hö.









Anne Seltmann 01.11.2016, 19.11| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Tagesbilder, Kürbisse, Bauernsilber, Vasen, Andrella liebt Herzen,

Projekt: Adjektivierung N° #28



 N° #28









(Das Originalbild)

"herbstlich"


Bei Luise-Lotte läuft  ein Projekt  mit wöchentlich Adjektiven.

Zur Erinnerung:

Das Adjektiv (lateinisch [nomen] ist ein Eigenschafts- bzw. Beiwort, in der Grundschule auch Wiewort (wie ist etwas?) genannt. Es beschreibt Nomen (Namenwort). Man erkennt sie daran, dass man sie steigern kann: schnell, schneller, am schnellsten... groß, größer, am größten usw. Auch Farben sind Adjektive.


Zu diesem Projekt sucht sich jeder sein alltägliches Adjektiv aus, welches er darstellen möchte. Das ist ein  freies Projekt, zudem jeder jederzeit einsteigen darf. Es ist keine Pflicht seinen Beitrag JEDEN Dienstag zu zeigen!




Luiserls...


Anne Seltmann 01.11.2016, 06.58| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Adjektivierung, Dienstag, Luise-Lotte, Augenblickesammlung, herbstlich,

Projekt Monatscollage September - Oktober 2016


#September





#Oktober






Birgitts...


Anne Seltmann 31.10.2016, 16.45| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Monatsrückblick, Monatscollage, September, Birgitt, 2016, ,

Meerblick N° #03

 N° #03






Leider schlecht zu erkennen...im Hintergrund ein Seenotrettungsboot.
Es  handelt sich um eine Löschübung. Seenotrettungsboot (SRB) ist die Eigenbezeichnung der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger für kleinere Rettungsboote. Sie werden von einer ehrenamtlichen Besatzung betrieben und werden zumeist für den Einsatz in küstennahen Regionen eingesetzt.







Unters Bild zeigt ein Modellschiff aus meiner Zeit des Schiffmodellbaus.
Vor drölfzig Jahren war ich mit meinem Exmann im Schiffsmodellbau Club zu Kiel
Seit 1960 gibt es diesen Modellbauclub und ein bißchen wehmütig schaue ich zu, wenn Schaufahrten oder Wettkämpfe stattfinden.









Frau S.


Anne Seltmann 31.10.2016, 10.38| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Meerblick, Frau S. , Strand, Falkenstein, Kiel, Seenotrettungsboot,

Ms Figinos MakroMontag N° #20/2016


N° #20/2016





Und weil es heute so rostig zugeht, noch ein Detail von einem Gegenstand...
den es zu erraten gilt...








Ich löse auf:





Na? Erkennt ihr es? Es ist nichts anderes, als der Aufsatz einer Gießkanne











31.10.2016, 06.15| (4/3) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Figino, MakroMontag, Rost,

Rostparade N° #31



N° #31








Verfall, Schrott oder doch edle Oberfläche?
Die ästhetische Wirkung der wichtigsten Werkstoffe des Industriezeitalters,
Eisen und Stahl, wird so neu definiert.

Rost ist Kunst!

~*~

© Anne Seltmann






Die Rostparade ist ein monatliches Projekt von Frau Tonari.
Dieses startet jeweils am Ende eines Monats.
Gezeigt werden darf alles, an dem der Zahn der Zeit nagt oder vielmehr der Rost.





31.10.2016, 05.35| (4/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Rostparade, Frau Tonari, Rost, Verfall,

Montagsherz N° #272

N° #272








Zur Feier des Tages, da das Montagsherz mit der Rostparade am selben Tag erscheint, hier dann mal ein rostiges Herz.









Frau Waldspechts...


31.10.2016, 05.02| (6/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Montagsherz, Frau Waldspecht, Rost, Herz,

2022
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 


_____________________________



Werbung ohne Auftrag

Sämtliche nicht näher gekennzeichnete Verlinkungen sind Werbung ohne Auftrag und ohne Vergütung.

Sämtliche Namensnennungen stellen Werbung 

dar für Person, Gruppe, Einrichtung, Firma oder das Produkt 

und geschieht ebenfalls ohne Auftrag und ohne Vergütung.


_____________________________


Photo-Blogger Linking & Blogroll

Wir unterstützen Klimawiese.de


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de





_______________________________



_______________________________
Perlenhafte Links