27/366

366 Tage - 366 Bilder ...




Auftakt zur Faschingsvorbereitung  



 


Nein nein, das war ein Spaß! Das Flow Magazin,  hat immer Nettigleiten inwendig, z.b. 366 Tage Flow... Pro Tag ein Zitat, Sprichwort, eine Einsicht oder Anregungen! Die baue ich mir gerade zusammen. Schön,dass es sie doppelt gibt,da ich Abonnentin bin. Und gleich hole ich mir die passende App noch dazu.


Nein, ich bekomme KEIN Geld für diese (Schleich) Werbung, ich mache das aus freien Stücken und auch sehr gerne! Ich liebe diese Zeitung, auch wenn oft gesagt wird, dass man sie zu hoch bewertet!






Anne Seltmann 27.01.2016, 18.24| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: 366, Tagesbilder,

26/366

366 Tage - 366 Bilder ...





Heute bin ich noch einmal zum ehemaligen Wasserturm Ravensburg gefahren, von dem ich schon einmal hier und hier Bilder gezeigt hatte.

Obiges Bild zeigt den Wasserturm vor dem Umbau...





So ist der derzeitige Stand.


Die Geschichte des alten Wasserturm

Kurzfassung: Er ist ein historisches Gründerzeit Bauwerk (1896).  Im Jahre 2000 wurde der Wasserturm an einen privaten Investor verkauft. Er wurde bis 2012 für Veranstaltungen (Theater, Konzerte, Ausstellungen etc.) genutzt. Er befindet sich immer noch im Umbau zu 34 Eigentumswohnungen, in mehreren Ebenen einschließlich einer Tiefgarage mit 92 Stellplätzen, wobei die äußere Erscheinung erhalten bleiben soll.

Hier kann man sich in Ruhe das Exposé des alten Wasserturms ansehen:  Wasserturm Ravensburg

Ein interessanter Rundgang! Schön wenn dieses Denkmal als Wahrzeichen erhalten bleibt und gleichzeitig in eine neue Nutzung  überführt wird. Hier ist dem Architekten Schnittger und Partner wirklich ein perfektes Zusammenspiel aus historischer und moderner Architektur gelungen, sofern man diese Mischung mag!




Anne Seltmann 26.01.2016, 19.21| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: 366, Tagesbilder,

Projekt View Down N° 02/2016


  N° 02/2016




Dear Mister Frost!

Während an der US Ostküste Snowboarder auf der Straße unterwegs waren, ist bei  uns schon wieder frühlingshafte Luft. Die US-Hauptstadt Washington kämpft mit den Folgen von "Snowzilla" und du lieferst uns nur 3 bis 7 Flocken.  Das was du uns geliefert hast, war ja noch nicht mal der Rede wert. Andernorts wird gefroren und ich kann schon wieder barfuß laufen.

 

Im Übrigen gab es schon einmal  1888 (11. März – 14. März 1888) einen großen Schneesturm in den USA. Er war einer der heftigsten Blizzards in der Geschichte der Vereinigten Staaten seit Beginn der Wetteraufzeichnungen...mit Schneeverwehungen von über 15 m Höhe . Überall an der Ostküste gab es Schneehöhen von bis zu 1,30 m Höhe. Der Sturm dauerte ohne Unterbrechung eineinhalb Tage lang. Nahrung und Kohle wurden knapp, dennoch wurden frisches Brot und andere Lebensmittel jeden Tag in die Stadt gebracht. Die Bürger der Stadt New York bildeten Gruppen, um den Schnee in den Atlantischen Ozean zu schaufeln. Aufgrund der anschließenden Verkehrsprobleme wurde der Bau der New Yorker U-Bahn um 1900 begonnen

Das klingt wie ein Horrorszenario, aber es ist tatsächlich so passiert!

Der große Schneesturm wurde unter anderem von José Marti kurze Zeit später in seinem Beitrag New York unter dem Schnee in der argentinischen Zeitschrift La Nación beschrieben.



Annettes...




Anne Seltmann 26.01.2016, 08.21| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: View Down, Annette,

25/366

366 Tage - 366 Bilder ...




O.K. O.K. ...

Wer hat den Keks aus der Dose geklaut?

"Jenny hat den Keks aus der Dose geklaut!"
Jenny:"Wer ich?"
Alle:"Ja du!"
Jenny:"Niemals!"
Alle:"Wer dann?"
Jenny:"Miriam hat den Keks aus der Dose gklaut!"
Miriam:"Wer ich?"
Alle:"Ja du!"
Miriam."Niemals!"
Alle:"Wer dann?"
"Markus hat den Keks aus der Dose geklaut!"
usw. usw.



Das ist ein lustiges Sprachspiel oder eher ein Sprechgesang. Diesen kann man durch Klatschen rhythmisch unterstützen. Einer spricht Teile des Textes vor und das Kind antwortet wie oben darauf.

Anne Seltmann 25.01.2016, 18.30| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: 366, Tagesbilder, Sprachspiel, Sprechgesang, Sprachförderung,

MakroMontag N° #03/2016

 N° #03/2016






Wer sich in Gefahr begibt kommt darin um  





Brittas...



Anne Seltmann 25.01.2016, 10.22| (9/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: MakroMontag, Britta,

Montagsherz N° # 232

N° # 232







Frau Waldspechts...


Anne Seltmann 25.01.2016, 07.23| (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Montagsherz, Frau Waldspecht,

24/366

366 Tage - 366 Bilder ...

Ein Hauch von Venedig zog am Wochenende in Hamburg ein





Der Maskenzauber in Hamburg ist eine Hommage an den Karneval in Venedig. Initiatorin und Ideengeberin des Projekts ist eine Hamburgerin, die aber im Verborgenen bleibt. 1997 hatte sie den Maskenzauber zu ihrem Lebensprojekt gemacht und suchte fortan Mitstreiter, Materialien und Kontakte.  Mittlerweile hat sich der Maskenzauber zu einem festen Event in Hamburg entwickelt. Zwischen den Alsterarkaden und Colonnaden flanierten am Samstag und heute fantasievolle Kostüme. Einen Teil habe ich festgehalten:













Anne Seltmann 24.01.2016, 18.38| (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: 366, Tagesbilder, Maskenzauber, 2016, Karneval, Venedig, Hamburg,

Punkt, Punkt, Punkt...N° #04

Heutiges Thema bei Sunny: Friedhöfe




N° #04












Wir, mein Lieblingsmensch und ich gehen gerne auf Friedhöfe. Ich mag diese Ruhe, die über allen Friedhöfen liegt...sie sind Stätten der Erinnerung, der Ruhe und Besinnung. Lange haben wir für uns dabei überlegt, wie wir bestattet werden wollen. Eine Erdbestattung oder ein normales Urnengrab sollte es nicht sein. Anfangs waren wir  für den Friedwald. Bestattet an den Wurzeln eines Baumes mitten in der Natur - das ist FriedWald. Doch dann dachten wir, es muss ja auch einen Ort geben, an denen unsere Kinder kommen können, sofern sie es wollen, denn Friedwälder gibt es nicht überall.  Dann sahen wir, dass seit längerem Stelen gebaut werden…eine andere Trauerkultur, aber eine die uns mittlerweile gefällt. Es sind Urnengemeinschaftsgräber, die sehr praktisch sind für Angehörige, die keine Zeit oder Gelegenheit für die Grabpflege haben.


Urnengemeinschaftsgräber





Trennung ist unser Los, Wiedersehen ist unsere Hoffnung.
So bitter der Tod ist, die Liebe vermag er nicht zu scheiden.
Aus dem Leben ist er zwar geschieden, aber nicht aus unserem Leben;
denn wie vermöchten wir ihn tot zu wähnen, der so lebendig unserem Herzen innewohnt!

~*~

Augustinus




Sunnys...


Anne Seltmann 24.01.2016, 09.20| (9/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Punkt, Punkt, Punkt, Sunny,

Aktion Glückspilzmomente N° #01






Jeder von uns hat seine eigenen Ansichten über Glück. Da  laufen Menschen mit der Vorstellung durchs Leben, dass das Glück etwas sehr Seltenes oder gar Großes oder Materielles ist. Ewig sind sie auf Suche und übersehen die kleinen Dinge des Alltags. Und am Ende haben sie nicht wirklich gelebt, weil sie mit dem Suchen beschäftigt waren.

Eine ähnliche einmalige Aktion gab es schon einmal, bei der ich dann meine Glücksgedichte eingereicht habe. Lexa rief zur Blogparade auf   "Wann bist du glücklich?"

Und davon wollte sie mehr lesen. Und weil es jetzt auch hierzu ganz besonders gut passt, noch einmal meine Gedanken dazu:

Meine Glücks(pilz)momente sind also…


…nicht nur wunschlos glücklich sein zu können,
sondern auch noch Wünsche abgeben zu können…


…jeden Tag zu lieben, zu respektieren, zu vergeben, zuzuhören, zu vergessen,
zu helfen und zu lachen….

…einem Kind Gänseblümchen in seine Hände legen,
in die strahlenden Augen des Kindes schauen…

Glücks(pilz)momente sind also ein buntes Mosaik mit vielen Elementen!

 

 

Warum dieser Artikel?

Ich bin bei Frau Sabienes sagt darauf gestoßen und bin bisher immer Drumherum geschlichen, soll ich oder soll ich nicht…DOCH ich soll.

Mel, Petra Schier und Máire Brüning überlegten diese neue Aktion, die da Glücks(pilz)momente heißt.

Die Regeln für den Glückspilz

Petra Schier schreibt dazu:

1.       Was für euch persönliche Glücks(pilz)momente sind und welche davon ihr mit euren Mitmenschen teilen möchtet, müsst ihr selbst entscheiden.

2.       Wer mitmachen will, darf sich unser Glückspilzmomente-Banner (siehe oben) gerne herunterladen. Klickt dazu einfach auf das Banner. Es öffnet sich daraufhin auf einer neuen Seite und kann mit Rechtsklick in voller Größe heruntergeladen werden. Benutzt es für eure Artikel und bietet es, wenn möglich, auch in euren Blogs, Homepages oder sonstigen Internetpräsenzen zum freien Download an. Das Banner ist vollkommen frei verwendbar. Ein Copyright-Hinweis muss nicht angebracht werden.

3.       Glückspilzmomente sollen nicht nur in Blogs gepostet werden. Es können auch Besitzer einfacher (statischer) Homepages mitmachen. Selbstverständlich dürft und sollt ihr eure Glückspilzmomente auch zusätzlich oder ausschließlich in den sozialen Netzwerken verbreiten, falls ihr keine Homepage und keinen Blog besitzt.

4.       Vernetzt euch mit den Menschen, die ebenfalls Glückspilzmomente posten, abonniert ihre Blogs, legt ihre Homepages in den Lesezeichen eures Browsers ab, abonniert ihre Profile in den sozialen Netzwerken oder befreundet euch mit ihnen, klickt „Gefällt mir“ oder +1 auf ihren Seiten, folgt ihnen bei Twitter usw.

5.       Warum Punkt 4? Erstens, um viele interessante Menschen kennenzulernen und mit ihnen in Verbindung zu bleiben. Zweitens, weil es schön wäre, wenn ihr immer mal wieder (oder vielleicht sogar regelmäßig) den einen oder anderen von ihnen in euren Blogs bzw. Postings verlinkt. Damit sich die Glückspilzmomente wie eine Lawine verbreiten können. Vielleicht ist es am Anfang nur ein kleines Lawinchen, aber wer weiß?

6.       Wenn ihr durch mich auf die Aktion Glückspilzmomente aufmerksam geworden seid und euch beteiligen möchtet, würde ich mich freuen, wenn ihr mir eine Nachricht in den Kommentaren hinterlasst. Ich trage euch dann gerne in die Liste der Teilnehmer ein (siehe weiter unten) und verlinke euch.

7.       Geht mit offenen Augen und Ohren und – noch wichtiger – mit offenem Herzen durch die Welt. Ihr werdet (vielleicht) erstaunt sein, wie viele Glückspilzmomente ein einziger Tag, selbst der schlechteste, für euch bereithalten kann.

Anne Seltmann 23.01.2016, 16.24| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Glücks(pilz)momente, Glück, Mel,

23/366

366 Tage - 366 Bilder ...




Verflixt und zugenäht, würde jetzt hier super passen...verflixt, dass ich den Stoff falsch angelegt und
auch noch falsch zugenäht habe.  Ich wollte nämlich ein Beanie nähen Nun ist der Stoff hin und es bleibt ein Rest für ein Basic Halstuch.
Einen genau solchen Stoff finde ich leider nicht mehr, denn ich habe weder Rechnung noch die Onlineadresse,woher ich ihn bestellt hatte.





Und dann bin ich zum Frustnähen überggegangen...und ein Nadelkissen ist dabei herausgekommen. Das ist wenigstens gelungen! 









Anne Seltmann 23.01.2016, 14.55| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: 366, Tagesbilder,

Zitate im Bild N° #65



N° #65









Novas...


Anne Seltmann 23.01.2016, 07.43| (9/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Zitate im Bild, Nova,

22/366

366 Tage - 366 Bilder ...




auf meinem Balkontisch





vor meinem Balkon


Ich bin nur ganz kurz auf den Balkon...obwohl ich lieber ganz und gar raus gegangen wäre, aber ich bin wieder tierisch erkältet. Im Moment habe ich wohl die Serie.
So bin ich dann heute auch vom Dienst fern geblieben. Es hat ja kein Wert sich mit Tabletten vollzustopfen und die Kinder im KiGa mit meinen Schnupfen -und Husten Bakterien zu beglücken.




Ich bin dann mal wieder auf der Couch!


 



Anne Seltmann 22.01.2016, 18.39| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: 366, Tagesbilder,

Freitagsklingeln N° #04

N° #04




Klingelingeling Klingelingeling...
Bei Frau Tonari klingelts jeden Freitag ab Eins...
Das Motto:"Freitags ab Eins, jeder macht seins. Egal, ob kurios, verspielt oder von Otto Normalradler. "


Ob hier ein kleiner König inkognito in meinen Kindergarten gekommen ist? ;-)

Man sieht hier nämlich eine Krone und diese  gilt ja als Synonym für ein mit staatlicher Würde ausgestattetes König- oder Kaisertum. 







Frau Tonaris Freitagsklingeln...



Anne Seltmann 22.01.2016, 18.09| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Fahrradklingel, Freitagsklingeln, Frau Tonari, Klingeling,

Floral Friday Fotos N° #01/2016


N° #01/2016





Orchids are considered particularly beautiful and many considered the orchid as queen of flowers.

*

Orchideen werden als besonders schön angesehen und vielen gilt die Orchidee als Königin der Blumen.

 


Waren's Blumen mit den wunderbaren
Silberhellen kleinen Flügelpaaren?
Oder waren's fragt ich Blumenengel,
Hin geheftet an die Blütenstengel?

Waren's Blumen die beim Mondenschimmer
Mir mit Duft erfüllt mein kleines Zimmer?
Oder hatten durch die Nacht geklungen
Traumhaft süße Überlieferungen?

~*~

Christian Wagner

(1835-1918)






Anne Seltmann 22.01.2016, 08.53| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Floral Friday Fotos, FFF, Nick, Melbourne, Australia,

Der Natur Donnerstag N° #02/2016


N° #02/2016









Unglaublich, wenn man bedenkt wie alt die ältesten Bäume Deutschlands sind. Sage und schreibe 1000 Jahre alt….sozusagen Methusalems unter den Lebewesen!

Diese Baumrinde gehört auch zu den ganz alten Baumbeständen und ich fand sie im Schlossgarten Drachenburgs in Königswinter. Waren es Ulmen oder Pinien? Aber vielleicht gibt es ja hier Experten !?






Juttas...


Anne Seltmann 21.01.2016, 18.50| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: DND, Natur-Donnerstag, Jutta, Natur,

21/366

366 Tage - 366 Bilder ...


Ich zeig euch heute wieder etwas aus Kiel, denn heute Morgen um 8:15 auf dem Weg zum Dienst, hatte ich noch ein wenig Zeit und machte einen Abstecher zum Bootshafen (auch Alter Bootshafen). Er ist eine 4.200 Quadratmeter große, dreieckige Wasserfläche, südlich der Altstadt und westlich des Schwedenkais und der Kieler Förde.

Der Bootshafen ist, zusammen mit den beiden als Kleiner Kiel bezeichneten Wasserflächen ein Überbleibsel des von der Kieler Förde abzweigenden ursprünglichen Meeresarmes, der die damals auf einer Halbinsel gelegene Altstadt Kiels im Süden und Westen umschloss. Im 19. Jahrhundert wurde der Bootshafen von den heute als Kleiner Kiel bezeichneten Wasserflächen und der Kieler Förde abgetrennt und ist seitdem nur noch über Rohre mit ihnen verbunden.






Ein Stückchen weiter und gegenüberliegend an der Museumsbrücke hat die Kieler Sprotte, ein Schiff für Charter-, Hafen- und Kanalfahrten, ihren Liegeplatz. Die Kieler Sprotte ist das älteste Fahrgastschiff Kiels (21,75 m lang, 4,80 m breit, Tiefgang 1,80 m). Sie erlebte eine Reihe von Schiffsnamen: Stapellauf war 1905 als Dampfpassagierschiff Großherzogin Alexandra, ab 1930 Dampfschiff Walter, ab 1955 Motorschiff Walter, ab 1963 MS Ueckermünde und ab 1996 MS Kieler Sprotte.






Im Hintergrund erkennt man ein wenig die Kräne von HDW ...ups...es heißt ja jetzt anders. Tja, wenn man über so einen langen Zeitraum diesen Namen verwendet hat,ist er schlecht wieder auszutreiben.

Seit Mitte der 70-er Jahre gehörten die drei Buchstaben von HDW zum blauen Portalkran und später der Schriftzug Thyssen Krupp dazu. Der neue Name der Werft ist nun: German Naval Yards.






 

Anne Seltmann 21.01.2016, 17.34| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: 366, Tagesbilder,

Eins, zwei, drei, viele... No° # 13

No° # 13




 
Weißt du wieviel Sternlein stehen...Ach neee, das ist ja das falsche Lied  
Aber die braucht man manchmal wohl auch zum Einschlafen. 1 Schäfchen...2 Schäfchen...3 Schäfchen...
Ups... falsche Zeit, ich muss ja wach bleiben!

Diese Schäflein fand ich einst bei der Nord Art  Kunstausstellung. Ich hätte mir zu gerne eines mitgenommen!


Ein Projekt von Luiserl, die Zahlen und Dinge zählen liebt!


Luiserls...


Anne Seltmann 21.01.2016, 06.59| (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Eins, zwei, drei, viele, Luiserl, Zahlen,

20/366

366 Tage - 366 Bilder ...


Langsam bildet sich am Hafen der Kieler Innenförde eine Eisschicht...






aber es trägt im Moment nur Vögel!!!






Vorgestern um 13:41 Uhr ging die Meldung an die Einsatzleitstelle der Feuerwehr Kiel, dass drei Schülerinnen auf einem Weiher im Eis eingebrochen seien. Die drei Mädels sind 14 Jahre alt und gehörten zu einer Gruppe von Schülern, die mit ihrem Lehrer unterwegs waren. Lehrer wie der Rest der Schüler reagierten sehr umsichtig, ohne sich selbst zu gefährden.

Hallo? Wieso brechen die Mädels dann ins Eis ein? Wenn die Lehrer schon vorher umsichtig gewesen wären und natürlich die Mädels auch (das erwartet man einfach in diesem Alter) wäre keine in Gefahr geraten! Unglaublich, wie oft in den letzten Tagen die Meldungen umgehen, bezüglich der Einbrüche ins Eis.
Die Polizei warnt immer wieder davor, sich auf zugefrorene Gewässer zu wagen. Die Eisschicht ist noch nicht tragfähig, es besteht absolute Lebensgefahr. Erst wenn in den Medien von der Feuerwehr das Eis frei gegeben wird, darf man drauf!

Die Mädchen blieben Gott sei Dank unverletzt!





Anne Seltmann 20.01.2016, 18.25| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: 366, Tagesbilder,

Bilder-Pingpong N° #01/2016

Es geht weiter mit dem Projekt "Bilderpingpong"

Wie immer kann ich mich nicht entscheiden, welches Bild ich nun verlinke...


N° #01-1/2016





N° #01-2/2016





Das Ausgangsbild lieferte Lucia



Das Ausgangsbild inspirierte mich auch noch zu einem Zitat:


Auch wenn du noch so gradlinig in deinem Handeln bist, kann dein Leben sehr kurvenreich verlaufen"

~*~

© Anne Seltmann





Spielregeln für diese lustige Aktion sehen wie folgt aus:


Das Foto ist Ausgangspunkt für die Vielfalt kreativen Tuns:


  •     als Inspiration für einen eigenen Text (alle Textformen sind möglich)
  •     als Assoziation zum Weiterbearbeiten, Ändern, Verfremden…, digital oder analog
  •     für eine Collage
  •     als Inspiration für neue Bilder, die gemalt, gezeichnet, fotografiert werden können
  •     oder was euch dazu noch alles einfällt…





Ghislana und Lucia.

Anne Seltmann 20.01.2016, 06.37| (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Bilder Pingpong, Lucia, Ghislana, Kreatives,

19/366

366 Tage - 366 Bilder ... 






Ja was ist das denn, dachte ich so bei mir als ich gegen Mittag zur Arbeit wollte. Das weiße da am Boden ist Schnee. Echter Schnee!!!

In null Komma nix verwandelte sich der Weg zur Arbeit in eine dichte Schneewand. Aber immer noch nicht reichlich genug um einen Schneemann mit meinen KiGa Kindern zu bauen.






Macht nix, stellen wir einfach Knete her und kneten uns erst einmal einen kleinen weißen Mann. Vielleicht haben wir ja morgen mehr Glück!







Die Knete ist übrigens schnell hergestellt.

 

Folgende Zutaten brauchst du dafür:


 2 EL Esslöffel Alaunpulver (aus der Apotheke)

ca. 400 g Weizenmehl

200 g Salz ( kein Jodsalz!)

1/2 l kochendes Wasser

2 EL Öl

Lebensmittelfarbe

1 Schüssel

1 Handrührgerät

 

Mehl, Salz und zwei Esslöffel Alaunpulver mit einem Handrührgerät in einer Schüssel gut mischen. Nach und nach schüttet man einen halben Liter kochendes Wasser dazu. Dann gibt man drei Esslöffel Speiseöl und Lebensmittelfarbe (frei nach Schnauze) in die Schüssel.Nun so lange rühren, bis eine Knetmasse entstanden ist. Sollte die Knetmasse zu trocken sein, kann man noch etwas Öl hinzugeben. 

Vorsicht: Wegen des Alauns aufpassen, dass niemand die Knete verschluckt. Alaun ist in größeren Mengen giftig, genau, wie es auch bei Kochsalz der Fall wäre. In geringen Mengen gilt das Salz als unschädlich. Man kann allerdings das Alaun auch weglassen. Es sorgt nur dafür, dass die Masse geschmeidiger bleibt. Sie fühlt sich unglaublich weich an...ein tolles Gefühl!

Es  ist die preiswerteste Knete die es gibt und haltbar bis zu sechs Monaten, wenn sie im Kühlschrank (Plastikdose empfehlenswert) aufbewahrt wird.





Anne Seltmann 19.01.2016, 17.29| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: 366, Tagesbilder,

Projekt View Down N° 01/2016

  N° 01/2016



Nicht meine, aber in BLAU könnte die mir gefallen!






Annettes...


Anne Seltmann 19.01.2016, 06.51| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: View Down, Annette,

18/366


366 Tage - 366 Bilder ...



Muss man/frau etwas dazu sagen?

Ja, es ist arg kalt, aber bitte wo bleibt der angesagte Schnee? Meeno Schrader ist ja unser Wetterexperte Nummer eins in Schleswig-Holstein und er hat Schnee angesagt. In den Kreisen vom NDR wird er aber oft auch Meenocchio genannt, weil oft die Vorhersage nicht stimmt  

Und das nächste Bild zeigt immer noch keinen Schnee, das sind  eher Frostgraupel.





Nun denn, der Schlitten steht allzeit bereit!

 



Anne Seltmann 18.01.2016, 17.27| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: 366, Tagesbilder,

MakroMontag N° #02/2016

 N° #02/2016




Regentropfen schmücken wie Perlen die Blätter der Pflanze.  Der Frauenmantel wurde mit einem grünen Mantel mittelalterlicher Mariendarstellungen verglichen. In der Volksmedizin werden die verschiedenen Arten zur Behandlung von Wunden, Blutungen, Frauenkrankheiten, Geschwüren, Bauchschmerzen, Nierensteinen, Kopfschmerzen und anderen Beschwerden verwendet.





Brittas...


Anne Seltmann 18.01.2016, 07.48| (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: MakroMontag, Britta,

Montagsherz N° # 231

N° # 231




Ein Herzchen aus Nachbars Garten...oder hieß das Lied anders?  ;-)
Die Nachbarn wohnen nur ziemlich weit weg, lieferten mir aber beim letzten Besuch dieses Herzerl  für meine Kamera.






Frau Waldspechts...


Anne Seltmann 18.01.2016, 06.02| (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Montagsherz, Frau Waldspecht,

2021
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Photo-Blogger Linking & Blogroll

Wir unterstützen Klimawiese.de


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de





_______________________________



_______________________________