Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Floral Friday Fotos

Floral Friday Fotos N° 209/2023



 N° 209/2023






[ger]

Am gestrigen Spätnachmittag waren wir noch einmal am Strand unterwegs. Bestes Wetter, blauer Himmel und kein Wölkchen weit und breit. Auf dem Heimweg entdeckte ich zwischen all dem Seegras dann diese Iris. 


Mythologie

Schwertlilien sind Pflanzen der griechischen Götterbotin Iris, die die Seelen der Verstorbenen entlang einem Regenbogen in das Reich des ewigen Friedens zu führen hatte. Noch heute schmückt man im Orient Gräber mit weißen oder blauen Schwertlilien. In der christlichen Symbolik wurde die auch lilium caeleste und Blaue Gilge genannte Blume Iris zur Überbringerin göttlicher Botschaften und der Regenbogen selbst zum Zeichen des neuen Bundes zwischen Gott und den Menschen und ein Zeichen der Versöhnungsbereitschaft Gottes nach der Sintflut.

Quelle: Wikipedia


[eng]

Yesterday late afternoon we went to the beach again. Best weather, blue sky and not a cloud far and wide. On the way home I discovered these irises among all the seaweed.


mythology

Irises are plants of the Greek messenger of the gods, Iris, who had to lead the souls of the deceased along a rainbow to the realm of eternal peace. Even today, graves in the Orient are decorated with white or blue irises. In Christian symbolism, the flower iris, also called lilium caeleste and blue gilge, became the bearer of divine messages and the rainbow itself became a sign of the new covenant between God and man and a sign of God's willingness to reconcile after the flood.

Source: Wikipedia













Anne Seltmann 26.05.2023, 07.01 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Floral Friday Fotos N° 208/2023



N° 208/2023





Komm lass uns aus Blüten eine Krone flechten,

denn sie sind Juwelen des Frühlings.


~*~

© Anne Seltmann












Anne Seltmann 19.05.2023, 09.37 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Floral Friday Fotos N° 207/2023




 N° 207/2023








Tausendschön oder Bellis genannt, sind verwandt mit dem Gänseblümchen, welches bei uns beheimatet ist.

Je nach Region haben Bellis unterschiedliche Namen. Man kennt sie also auch unter Gänseblümchen, Marienblume oder Maßliebchen.

Wer aber gab dem Gänseblümchen seinen Namen? Da gibt es wohl verschiedene Theorien:

1.       dass die Blümchen oft auf Gänseweiden zu finden sind.

2.       im Mittelalter entstand der Name, weil sie wohl an kleine Gänse, die auf der Wiese standen, erinnern.

3.       schon zu Zeiten der Kelten war der Name des Gänseblümchens bekannt.  In der Sonne hätten die Kelten symbolisch die Gänsemagd gesehen und in den Blumen die Gänse.

4.       eine andere Theorie besagt, dass sie gerne von Gänsen gefressen wird.

Schön klingt der Name auch in der englischen Region und man nennt sie Daisy. Das heißt so viel wie "Auge des Tages", und tatsächlich öffnet sich das Gänseblümchen bei Tag und schließt sich wieder bei Sonnenuntergang.

 





Verlinkt mit...








image-in-ing: weekly photo linkup


Anne Seltmann 12.05.2023, 09.13 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Floral Friday Fotos N° 206/2023



 N° 206/2023




Die Traubenhyazinthe

 

Angenehmes Frühlingskindchen,

Kleines Traubenhyazinthchen,

Deiner Farb und Bildung Zier

Zeiget mit Verwundrung mir

Von der bildenden Natur

Eine neue Schönheitsspur.

An des Stängels blauer Spitzen

Sieht man, wenn man billig sieht,

Deiner sonderbaren Blüt

Kleine blaue Kugeln sitzen,

Dran, so lange sich ihr Blatt

Noch nicht aufgeschlossen hat,

Wie ein Purpurstern sie schmücket,

Man nicht sonder Lust erblicket.

Aber wie von ungefähr

Meine Blicke hin und her

Auf die offnen Blumen liefen,

Konnt ich in den blauen Tiefen

Wie aus himmelblauen Höhen

Silberweiße Sternchen sehen,

Die in einer blauen Nacht,

So sie rings bedeckt, im Dunkeln

Mit dadurch erhöhter Pracht

Noch um desto heller funkeln.

Ihr so zierliches Gepränge,

Ihre Nettigkeit und Menge,

Die die blauen Tiefen füllt,

Schiene mir des Himmels Bild,

Welches meine Seele rührte

Und durch dieser Sternen Schein,

Die so zierlich, rein und klein,

Mich zum Herrn der Sterne führte,

Dessen unumschränkte Macht

Aller Himmel tiefe Meere,

Aller Welt- und Sonnen Heere

Durch ein Wort hervorgebracht;

Dem es ja so leicht, die Pracht

In den himmlischen Gefilden

Als die Sternchen hier zu bilden.

Durch dein sternenförmig Wesen

Gibst du mir, beliebte Blume,

Ein' Erinnerung zu lesen,

Daß wir seiner nicht vergessen,

Sondern in den schönen Werken

Seine Gegenwart bemerken,

Seine weise Macht ermessen

Und sie wie in jenen Höhen

So auf Erden auch zu sehen.

 

 ~*~

Barthold Hinrich Brockes

(1680-1747)










Verlinkt mit...









image-in-ing: weekly photo linkup


Anne Seltmann 05.05.2023, 06.10 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Floral Friday Fotos N° 205/2023




N° 205/2023





Endlich kann jetzt nach der kalten
Zeit der Lenz so göttlich walten,
endlich wird bei Frühlingswetter
nun sein Schöpfungswerk kompletter,
endlich wieder freie Bahn
für den schönsten Blütenwahn,
endlich tanzt der Schmetterling
wieder seinen Frühjahrs-Swing,
endlich Bienen, endlich Hummeln,
die sich in den Gärten tummeln,
endlich wieder Vogellieder,
endlich krabbeln Käfer wieder,
endlich wieder Fledermäuse,
endlich Schnecken mit Gehäuse,
endlich wieder grüner Rasen,
endlich hoppeln wieder Hasen,
endlich wieder dünne Socken,
endlich wieder draußen joggen,
endlich löst der Sonne Strahl
meine Seele tausendmal,
endlich kann an milden Tagen
endlich ich nun „endlich!“ sagen,
endlich trägt nun weit und breit
unser Land Paradekleid,
endlich brachte, Stück für Stück,
uns der Frühling das zurück.


~*~

Alfons Pillach














Anne Seltmann 28.04.2023, 08.00 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Floral Friday Fotos N° 204/2023



N° 204/2023



Cosmos bipinnatus, auch Schmuckkörbchen genannt.











Anne Seltmann 14.04.2023, 05.31 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Floral Friday Fotos N° 203/2023



N° 203/2023




 

Ode an die Rose

 

Rose, Wunder aller Blumen, die blühen,

jedes Blatt ein Zeuge der Liebe im Frühling.

Selbst die himmlischen Mächte erfreuen sich ihrer.

Sie ist die junge Leidenschaft der Aphrodite,

sie ist der Liebling der Cythere,

die Schläfe mit Blumenblättern umkränzt

und mit ihrem süßen Parfüm

macht sie ihre Herren trunken.

 

~*~


Anakreon 

(580-495 v. Chr.)















Anne Seltmann 31.03.2023, 09.08 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Floral Friday Fotos N° 202/2023



N° 202/2023
















Anne Seltmann 24.03.2023, 06.44 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Floral Friday Fotos N° 201/2023



N° 201/2023 
















Anne Seltmann 17.03.2023, 07.17 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Floral Friday Fotos N° 200



N° 200




Der Mohn

 

Spielend wiegst du auf dem Schafte

Blüthen hell und roth,

Aber in dem dunklen Safte

Lauert schon der Tod.

An des Jahres Sonnenwende

Mahnst du schlicht und frei:

Daß des schönsten Daseins Ende

Nah' dem Anfang sei.

 

~*~

Adolf Pichler

















Anne Seltmann 03.03.2023, 06.52 | (0/0) Kommentare | TB | PL

2023
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  



 ><[[[•>  <•]]]><



Werbung ohne Auftrag

Sämtliche nicht näher gekennzeichnete Verlinkungen sind Werbung ohne Auftrag und ohne Vergütung.

Sämtliche Namensnennungen stellen Werbung 

dar für Person, Gruppe, Einrichtung, Firma oder das Produkt 

und geschieht ebenfalls ohne Auftrag und ohne Vergütung.


><(((•>>  <<•)))><


Photo-Blogger Linking & Blogroll


Wir unterst├╝tzen Klimawiese.de


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de





_______________________________



_______________________________
Perlenhafte Links