Foto der Woche N° #03



 N° #03





Das ist ein reicher Segen
in Gärten und an Wegen!
Die Bäume brechen fast.
Wie voll doch alles hanget!
Wie lieblich schwebt und pranget
der Äpfel goldne Last!
 
Jetzt auf den Baum gestiegen!
Lasst uns die Zweige biegen,
dass jedes pflücken kann!
Wie hoch die Äpfel hangen,
wir holen sie mit Stangen
und Haken all' heran.
 
Und ist das Werk vollendet,
so wird auch uns gespendet
ein Lohn für unsern Fleiß.
Dann zieh'n wir fort und bringen
die Äpfel heim und singen
dem Herbste Lob und Preis.


~*~

Hoffmann von Fallersleben

(1798-1874)









Anne Seltmann 20.09.2020, 16.38| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte

T-in die neue Woche N° #191



N° #191



Diese Tür gehört zur Peter-Pauls Kirche.

Sie ist nach der vollständigen Vernichtung im Jahre 1768 vom Baumeister Rosenberg 1769/70 wiederaufgebaut worden.

Das Kirchengebäude wurde im klassizistischen Stil als Backsteinsaalkirche errichtet. 

Bemerkenswert ist das Sandsteinportal.  Es wurde vom Bildhauer Moser, der auch für den Innenausbau verantwortlich war, geschaffen.













Anne Seltmann 20.09.2020, 07.32| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: T in die neue Woche, Nova, Türen, Tore, Himmelstore, Eingänge, Höhlen, ,

Zitate im Bild N° #294



 N° #294










Anne Seltmann 19.09.2020, 05.17| (8/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Zitate im Bild, Nova, Tellerrand, Teller,

Floral Friday Fotos N° #109/2020


 

N° #109/2020





Ich sende heute diese Blume allen kranken Menschen und wünsche von ganzem Herzen, dass sie wieder gesund werden. Sollten ihr aber zu denen gehören, die den Mut verloren haben, dann wünsche ich euch, dass ihr ihn wiederfindet. Gesund zu werden funktioniert nur, wenn man auch eine gesunde Einstellung annimmt, denn positiv zu bleiben ist das A und O!
















Anne Seltmann 18.09.2020, 08.33| (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Floral Friday Fotos, FFF, Nick, Melbourne, Australia, Rose, rosa,

Maritimer Mittwoch N° #106



N° #106





Beinahe könnte man sagen, dass "der Segler" (obiges Bild) ein Wappensymbol der Stadt Kiel sei, denn immerhin steht er für die Sportart, mit der man Kiel in Verbindung bringt.

1962 wurde die Skulptur pünktlich zur Kieler Woche eingeweiht.

Die Skulptur wurde von dem Künstler Karlheinz Goedtke aus Bronze und Beton gestaltet.

Karlheinz Goedtke wurde am 15. April 1915 in Kattowitz/Oberschlesien geboren und wuchs in Breslau auf. 

Sein erster öffentlicher und überregional beachteter Auftrag war 1950 die Plastik des Till Eulenspiegel für Mölln.

In Schleswig-Holstein finden sich viele seiner über 200 Großplastiken, viele Mensch- und Tiermotive, aber auch im übrigen Bundesgebiet und im Ausland ist er vertreten. 









Anne Seltmann 16.09.2020, 09.59| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Maritimer Mittwoch, Angela, der Segler, Karlheinz Goedtke,

Projekt: Ich seh rot 110/2020



110/2020




Gesichtet während meines Klinikaufenthaltes in der UKSH.
Einen gemütlichen Sessel fand ich leider nicht vor ;-)








Anne Seltmann 15.09.2020, 01.00| (11/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: rot, Projekt, ichsehrot, Türschild, bitte warten,

Himmelsblick N° #07



N° #07



Die Luftsportart Gleitschirmfliegen übt für viele eine große Faszination aus. Für mich eher, 

wenn ich sie vom Boden aus betrachten kann. Dem Traum vom Fliegen kann ich nichts abgewinnen. 

Aber schön sind sie anzuschauen, wenn sie wie aus dem Nichts am Himmel auftauchen.












Anne Seltmann 14.09.2020, 08.03| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Himmelsblick, Himmel, Wolken, Heidi, Paragliding, Gleitschirmfliegen,

Montagsherz N° #474



 N° #474





Ich weiß nicht wie gut ihr erkennt, was dort an der Wand geschrieben steht.
Deshalb noch einmal hier in Schriftform:
"Hier wohnt jemand Nettes" hat irgendwer an der Wand hinterlassen.
Während ich sonst diverse Wandschmierereien doof finde, fand ich dieses total lieb!
Und...es ist mit Kreide geschrieben, also abwischbar.








Anne Seltmann 14.09.2020, 06.00| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Montagsherz, Frau Waldspecht, Herz, Wand, Hauswand,

Foto der Woche N° #02


N° #02





Gestern waren wir mit Sohnemann und Schwiegertöchting zur Windjammerparade. Sie ist das Highlight der Kieler Woche. 

Früher führte die Gorch Fock die Segelparade an, in diesem Jahr die "Alexander von Humboldt II...liebevoll Alex 2 genannt.

Mit ihren 65 Metern ist der Großsegler nach der "Gorch Fock" das zweitgrößte deutsche Segelschiff.

Die Alex 2 ist eine stählerne deutsche Bark, die als Jugend- und Ausbildungsschiff im Rahmen des Sail Training eingesetzt wird.





Aequitas et Veritas


Foto: © Ethan Hoover




Anne Seltmann 13.09.2020, 07.53| (5/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Foto der Woche, Foto, Projekt, Aequitas et Veritas ,

T-in die neue Woche N° #190



 N° #190




Diese Tür gehört zum Berufsbildungszentrum (RBZ) Wirtschaft in Kiel.
Von über 200 Lehrkräften wird man/frau in 34 kaufmännischen Bildungsgängen unterrichtet.








Anne Seltmann 13.09.2020, 07.08| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: T in die neue Woche, Nova, Türen, Tore, Himmelstore, Eingänge, Höhlen, RBZ Kiel, Wirtschaftsschule,

Zitate im Bild N° #293



 N°  #293









Anne Seltmann 12.09.2020, 08.24| (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Zitate im Bild, Nova, Kunst, Tuschkasten,

Floral Friday Fotos N° #108/2020



N° #108/2020





Vor unserem Haus, am Nebeneingang, befindet sich derzeit eine wundervolle Blumenwiese, 
die (vermutlich) die Nachbarin angelegt hat. Da kann man nicht dran vorbeigehen ohne einmal zu schauen, welche Vielfalt sie bietet.
Daraus habe ich  auch die letzten Blumen festgehalten. Ich kann mich daran nicht satt sehen. 
















Anne Seltmann 11.09.2020, 16.37| (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Floral Friday Fotos, FFF, Nick, Melbourne, Australia, Riitta, Gartenglück,

Schilderwald N° #22


N° #22





2016 machten wir eine Philateliereise nach Österreich, unter anderem auch ins Salzkammergut, auf den Spuren von Sissi...

Bad Ischl und Possenhof lag auf unserer Route und wir haben per gebuchter Stadtführung eine Menge über die Habsburger, der Kaiserin Sissi und Kaiser Franz und das damalige Leben erfahren.

Possenhofen wurde urkundlich 1281/82 erwähnt.  Pfalzgraf Friedrich von Scheyern Wittelsbach hatte neben anderen Besitzungen auch einen Hof in "Pozzenhofen"in einer Schenkung dem Kloster Schäftlarn übereignet.

1536 erbaute der Landschaftskanzler Jacob Rosenbusch das nach dem Ort benannte Schloss Possenhofen. 1538 erhielt er von den bayerischen Herzögen die Besitzrechte für den Ort Possenhofen sowie 1545 für das Dorf Pöcking. Nach mehreren anderen Besitzern; gelangten das Schloss und die beiden Hofmarken 1834 schließlich in den Besitz von Herzog Maximilian Joseph in Bayern. Seine Tochter Elisabeth, die spätere Kaiserin Elisabeth von Österreich und Königin von Ungarn (Sissi) verbrachte hier ihre Kindheit.




Artis...






Anne Seltmann 09.09.2020, 07.34| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Schilder, Schilderwald, Arti, Possenhofen, Sissi, Österreich,

Montagsherz N° #473


 N° #473




Gesichtet in Köln. 
Die Hohenzollernbrücke in Köln wird fast erdrückt unter dem Gewicht der vielen Liebesschlösser.
Die genaue Herkunft des Brauchs ist unklar. 
Ausgangspunkt des Brauchs in Europa ist sehr wahrscheinlich Italien








Anne Seltmann 07.09.2020, 06.34| (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Montagsherz, Frau Waldspecht, Herz, Schlösser, padlock, Liebesschlösser, Fahrradschloss,

Foto der Woche N° #01


  N° #01





Ein Wölckchenfreier Himmel, denke ich noch, als ich den Himmel mit meinen Augen abtaste. Doch mit einem Mal schiebt sich ein runder Geselle namens "Dicker Anton" an meinem Blick vorbei. Ich sause schnell los und zücke die Kamera.

Spannend finde ich immer wieder die Ballon-Sail (in diesem Jahr abgesagt) die jedes Jahr zur Kieler Woche stattfindet. Reizen würde mich so eine Ballonfahrt schon, aber seit Kurzem hat mich die Höhenangst im Griff und ich verwerfe schnell wieder den Gedanken.

Dann schaue ich mir halt die Ballone auf festem Boden an oder auf Youtube. Unbedingt bis zu Ende schauen.

 

Frisch gestartet ist das Projekt "Foto der Woche" von Aequitas et Veritas,  


Ich zitiere

Bei dieser Aktion geht es darum, im Laufe einer Woche ein Foto von etwas zu schießen, über das man stolpert – es kann eine Sehenswürdigkeit sein, wenn man z. B. gerade verreist ist; das Haustier oder das neue Auto; die Brombeeren aus dem eigenen Garten; der beeindruckende Himmel nach einem Regenschauer … Und dann kann man dazu schreiben, warum man sich gerade für dieses Motiv entschieden hat – warum es gefällt oder auch nicht gefällt, welche Emotionen es weckt, warum man dafür dankbar oder darüber sauer ist … Was auch immer man dazu schreiben möchte. Ein Aufsatz oder eine tiefenpsychologische Abhandlung muss es natürlich nicht werden. Und natürlich kann auch vorgeplant werden! Man hat ja nicht immer Zeit, Lust oder passendes Motiv zur Hand!

Ich werde diese Aktion zwischen 1. September und 31. Dezember durchführen und meine neuen Beiträge immer am Sonntag posten. Euch bleibt es aber natürlich vorbehalten, irgendeinen anderen Wochentag auszuwählen. Das obige Bild habe ich für die Aktion gestaltet; ihr dürft es gern verwenden [(c) Ethan Hoover]. Und dann wäre es natürlich auch nett, wenn ihr mich bzw. meinen Beitrag/meine Seite bei eurem Posting verlinkt!



Das mache ich nun und sende das Foto zu ...

Aequitas et Veritas


Foto: © Ethan Hoover

Anne Seltmann 06.09.2020, 15.51| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Foto der Woche, Foto, Projekt, Aequitas et Veritas ,

T-in die neue Woche N° #189



N° #189



Pssssst…. aufgenommen in der Würzburger Residenz.

Der barocke Residenzbau steht am Rande der Innenstadt von Würzburg, der 1720 begonnen und bis 1744 vollendet wurde.

Leider darf man dort nicht fotografieren, aber ich kann euch sagen, allein das Treppenhaus und der Deckenstuck ist gigantisch!















Anne Seltmann 06.09.2020, 07.43| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: T in die neue Woche, Nova, Türen, Tore, Himmelstore, Eingänge, Höhlen, Residenz, Würzburg,

Zitate im Bild N° #292



 N° #292




Leider gibt es in diesem Jahr kein Piratenfest in Eckernförde.  Ansonsten hieße die Parole "Die Piraten sind los!" Jedes Jahr Anfang August nämlich, treffen die Piraten für drei Tage mit ihrem Piratenschiff in Eckernförde ein und entern alles was ihnen unter die Finger oder Hakenhand kommt.

Donnernde Kanonen und Gebrüll beherrscht die kleine schnuckelige Stadt, die an der Ostsee am Ende der Eckernförder Bucht liegt. Die Piraten fallen aber nicht nur über die Stadt oder dem Hafen ein, sondern bringen auch noch den Bürgermeister in seine Gewalt. Obwohl die Piraten harsch, unverfroren und miesepetrig sind, haben sie ein Herz für die Schwachen unter uns und sammeln Spenden für einen gemeinnützigen Verein.









Anne Seltmann 05.09.2020, 09.06| (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Zitate im Bild, Nova, Pirat, Piratentage, Eckernförde,

Floral Friday Fotos N° #107/2020




 N° #107/2020






Ganz schön zerzauselt die Gute!
Der Regen hat ihre Frisur ein wenig durcheinander gebracht.
Hätte sie man bloß  Drei*Wetter*Taft genommen!





Obiges Bild sende ich an...


















Anne Seltmann 04.09.2020, 07.51| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Floral Friday Fotos, FFF, Nick, Melbourne, Australia, orange,

Black and White September 2020




September 2020



"Mutter und Kind"

 

von Ursulua Hensel-Krüger

Westerland/Sylt 1958


 

Ursula Hensel-Krüger, geb. Krüger (* 26. Juni 1925  Hamburg, gest. 25. Februar 1992  Westerland) war eine deutsche Bildhauerin. Sie ist allein in Kiel mit elf Kunstwerken im öffentlichen Raum vertreten 

Obige Skulptur steh im Eingangsbereich der UKSH Frauenklinik in Kiel.

Sie schuf meist Kinder- oder Frauenfiguren, die frohes Spiel oder Lebensfreude ausstrahlen. Sie arbeitete vor allem in Muschelkalk- oder Bronzeguss:


Lesende Kinder

Venus 

Tine und Stine (wegen Baumaßnahmen zur Zeit entfernt)

Mutter und Kind

Mädchenreigen

Globus

Poggenbrunnen

Mädchen am Wasser

Spielende Kinder

Ellerbeker Buttjer

Liegende Kinder

Kindergruppe (ursprünglich Neunlinge)


1983 beendete die Künstlerin ihre bildhauerische Tätigkeit und nahm sich 1992 das Leben. 



czoczos...





Anne Seltmann 01.09.2020, 17.42| (7/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Black and White 2018, Black and White 2019, Black and White 2020, UKSH, Ursulua Hensel-Krüger, Skulptur, Mutter und Kind, ,

Projekt Monatscollage August 2020



 August 2020




Mein August war ziemlich aufregend: Ich hatte während meines Urlaubes einen einwöchigen Klinikaufenthalt zur Erstanpassung meines Cochlear Inplantates, was ziemlich anstrengend war.
Dann erfuhr ich über die Medien dass meine Hort-Kinder nach den Ferien die Schule wechseln mussten, da ihre alte so marode ist, dass kein sicherer Unterricht gewährleistet werden kann.
Mein Handy stand während meines Klinikaufenthaltes nicht mehr still ob der großen Aufregung und die Sorge der Hort-Eltern.
Auch die Einschulung eines meiner Hort-Kinder (ich bin seit Jahren immer dabei) verlief absolut trostlos aufgrund der Corona-Krise und mir taten Kinder wie Eltern unheimlich leid.
Nun läuft alles seinen Gang und es hat sich in meinem KiGa etwas normalisiert,  so dass wir wieder uns ganz der pädagogischen Arbeit widmen können.

Meine obigen Bilder sind alle im Rahmen diverser Projekte entstanden, deren Initiatoren ich hiermit einmal Danke für die schönen Projekte und Verlinkungen sagen möchte!






 








Anne Seltmann 01.09.2020, 09.26| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Monatsrückblick, Monatscollage, August, Birgitt, 2020, ,

Projekt: Ich seh rot 109/2020



 109/2020





Dieser Strandkorb lädt ein, um den weltbesten Schoko-Kuchen (mit zart schmelzendem Schokokern)  oder diverse andere Leckereien
zu verspeisen. Er steht am  * CUP&CINO Coffee House, dass  sich an der Holstenstraße direkt am Bootshafen Kiel, befindet.



*Namensnennung und Verlinkung …unbeauftragt und unbezahlt, trotzdem muss es als "Werbung" gekennzeichnet werden!]







Anne Seltmann 01.09.2020, 01.00| (9/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: rot, Projekt, ichsehrot, Strandkorb, CUP&CINO Coffee House, Holstenstraße, ,

2020
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
Wir unterstützen Klimawiese.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Follow my blog with Bloglovin



_______________________________



_______________________________