Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Maritimer Mittwoch

Maritimer Mittwoch N° 133



 N° 133




Obiges Bild zeigte ich schon einmal zur Rostparade von Frau Tonari

(Leider ist der Blog nunmehr auf privat gestellt. Schade!)

Solche Anker- Ketten sind schon gewaltig, aber nötig, da sie eine stabile Verbindung 

zwischen Anker und Schiff herstellt und sie erhöht zugleich mit ihrem Gewicht die Haltekraft des Ankers.




Angelas...





Anne Seltmann 14.09.2022, 08.32 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Maritimer Mittwoch N° 132



 N° 132




Stapellauf auf der Lindenau Werft in Kiel-Friedrichsort. Bei mir fast um die Ecke. 
Diese Bilder zeigte ich schon einmal an anderer Stelle. Und weil ich das immer noch sehr interessant finde, kommen sie heute in diesen Beitrag für den Maritimen Mittwoch.
Beeindruckend war es früher, als die Lindenau Werft (in Kiel-Friedrichsort) noch ihre doppelwandigen Tanker baute und man den Eindruck hatte, dass das Schiff gleich über die Straße wollte. Die Werft war bekannt für ihre Spezialtanker (Chemikalien, Rohöl/Ölprodukte) und Forschungsschiffe. Daneben führte sie Reparaturen aus. Leider musste die Werft 2008 Insolvenz anmelden müssen. Es war immer ein spannendes Highlight und zog viele Menschen an.














Anne Seltmann 07.09.2022, 10.32 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Maritimer Mittwoch N° 131



N° 131





Diese kleine Meerjungfrau gilt mit einer Höhe von 125 cm, als eines der kleinsten Wahrzeichen der Welt.

1913 wurde sie in Kopenhagen aufgestellt und stammt aus den künstlerischen Händen des Bildhauers Edvard Eriksen.

Ähnlichkeiten mit Jeanne d`Arc von Henri Chapu und der Primaballerina Ellen Price, sind gewollt. Nur für den Körper stand seine Frau Modell!








Anne Seltmann 31.08.2022, 05.58 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Maritimer Mittwoch N° 130



 N° 130




Und noch ein Leuchtturm, diesmal in Schleimünde.

Der Leuchtturm wurde Ende des 19. Jahrhunderts erbaut und im Dezember 1871 wurde das Leuchtfeuer des Leuchtturms Schleimünde erstmals gezündet.  Bis heute ist der Turm ein wichtiges Leuchtfeuer für die Schifffahrt im Mündungsbereich der Schlei und ein Wahrzeichen der Lotseninsel Schleimünde. Anfangs bekam der zuvor in ziegelgelb bemalte Leuchtturm die Farbe dunkelgrau, dann wieder gelb, dann grau, schachbrettartig gehörte auch zum neuen Kleidchen, dann schwarz-weiß gewürfelt und der jetziges Leuchtturm trägt ein grünes Band auf weißem Grund. Das erinnert an Menschen, die vor dem Spiegel stehen und nie wissen was sie anziehen sollen und dabei ständig die Kleidung wechseln.



Obiges Bild zeigt noch den alten Farbanstrich.









Anne Seltmann 24.08.2022, 17.35 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Maritimer Mittwoch N° 129


 N° 129






Pilsumer Leuchtturm

 

Der Pilsumer Leuchtturm ist ein Leuchtturm auf dem Nordseedeich unweit des zur Gemeinde Krummhörn gehörenden Ortes Pilsum. Der Turm ist eines der bekanntesten Wahrzeichen Ostfrieslands.

Populär wurde der Turm besonders durch den Film * Otto – Der Außerfriesische des Komikers Otto Waalkes. Im Film dient der Leuchtturm Otto als Wohnung. Auch in Otto – *Der Katastrofenfilm kommt der Leuchtturm vor; in diesem Film wohnt Otto bei einem Fischer in einer Hütte nahe dem Leuchtturm. Des Weiteren kommt der Turm in der 2003 ausgestrahlten Episode Sonne und Sturm der Fernsehreihe Tatort mit Maria Furtwängler als Kommissarin Charlotte Lindholm vor. Die Episode spielt im fiktiven Ort Nordersiel (als das benachbarte Greetsiel erkennbar).

 

Der Leuchtturm wird mittlerweile auch als Trauzimmer der Gemeinde Krummhörn genutzt. Brautpaare und Verliebte hatten an den Fenstergittern des Leuchtturmes Liebesschlösser angebracht. Diese ließ die Deichacht Krummhörn im Zuge der Renovierung entfernen und stellte in unmittelbarer Nähe des Turmes ein neues Gitter auf, an dem die Schlösser seither befestigt werden können




  [* unbezahlte Werbung]  






Anne Seltmann 10.08.2022, 06.35 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Maritimer Mittwoch N° 128





Das Bild ist in Großaufnahme besser zu sehen. 

>> HIER <<  klicken.



Ein Teilausschnitt des Olympiahafens in Kiel/Schilksee, der größte Yachthafen an der Kieler Förde.
Der Olympiahafen  (gebaut 1972) ist das Zentrum der jährlichen Kieler Woche-Segelwettbewerbe
und zahlreicher Welt- und Europameisterschaften. 










Anne Seltmann 27.07.2022, 07.17 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Maritimer Mittwoch N° 127




 N° 127






Das Molenfeuer von Sassnitz steht am Stadthafen auf der Insel Rügen. Dieser Leuchtturm ist ein achteckiger Stahlturm mit auskragendem, umlaufendem Balkon am Laternenhaus. Der über 15 m hohe Leuchtturm ist grün mit weißem Band und zeigt sich für einlaufende Schifffahrt auf der Steuerbordseite Das Molenfeuer bzw. der Leuchtturm ist ein ausgewiesenes Baudenkmal.









Anne Seltmann 20.07.2022, 05.00 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Maritimer Mittwoch N° 126


N° 126








Die Speicherstadt in Hamburg


Sie ist der größte auf Eichenpfählen gegründete Lagerhauskomplex der Welt und steht seit 1991 unter Denkmalschutz. Sie ist als architektonisches Denkmal unbedingt einen Besuch wert. 

In der Speicherstadt ist heute eine Vielzahl touristischer Attraktionen untergebracht:



* Deutsches Zollmuseum

Dialog im Dunkeln

Fleetschlösschen, Café und Kneipe in einer ehemaligen Kaffeeklappe

* Hamburg Dungeon, Geschichts-Geisterbahn

* Hamburgisches Architekturarchiv

* Informationszentrum zur HafenCity im alten Kesselhaus

* Speicherstadt Kaffeerösterei (Erlebnisrösterei mit Café)

* Speicherstadtmuseum, Museum zur Geschichte der Speicherstadt mit Veranstaltungen

* Spielzeugmuseum

* Afghanisches Museum Hamburg

* Gewürzmuseum

* Miniatur Wunderland Hamburg, die größte Modelleisenbahnanlage der Welt


usw. usw.


[* unbezahlte Werbung, da Namensnennung] 






Anne Seltmann 13.07.2022, 08.35 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Maritimer Mittwoch N° 126



 N° 126




Hamburg Speicherstadt


Ich habe bestimmt Tausende Bilder schon von der Speicherstadt geschossen und doch meine ich immer wieder etwas Neues zu entdecken oder anders zu sehen.

Die Hamburger Speicherstadt ist der weltgrößte historische Lagerhauskomplex, gelegen im Hamburger Hafen. Sie umfasst das Gebiet zwischen Baumwall und Oberhafen. Seit 1991 steht sie unter Denkmalschutz und ist seit dem 5. Juli 2015 mit dem benachbarten Kontorhausviertel unter dem Namen Speicherstadt und Kontorhausviertel mit Chilehaus auf der Liste des UNESCO-Welterbes eingetragen.

 

Die Speicherstadt wurde zwischen 1883 und 1927 südlich der Altstadt auf den ehemaligen Elbinseln und Wohnquartieren Kehrwieder und Wandrahm als Teilstück des Hamburger Freihafens in drei Abschnitten erbaut, der erste Abschnitt war 1888 fertiggestellt. 





Linas...





Anne Seltmann 29.06.2022, 15.38 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Maritimer Mittwoch N° 125




N° 125







Nichts Spektakuläres, wenn man Boote fotogarfiert. Ich aber könnte das immerzu. Ich kann mich einfach nicht daran satt sehen.
Im Hintergrund erkennt man das Marine Ehrenmal in Laboe. Vielleicht einigen bekannt. Es wurde als Gedenkstätte für die im Ersten Weltkrieg gefallenen deutschen Marinesoldaten errichtet.
Ein wenig kann man auch das U-Boot 995 erkennen. Seit dem 13. März 1972 liegt das U-Boot als Museumsschiff am Fuße des Marine-Ehrenmals in Laboe.









Anne Seltmann 15.06.2022, 08.30 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

2022
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  


_____________________________



Werbung ohne Auftrag

Sämtliche nicht näher gekennzeichnete Verlinkungen sind Werbung ohne Auftrag und ohne Vergütung.

Sämtliche Namensnennungen stellen Werbung 

dar für Person, Gruppe, Einrichtung, Firma oder das Produkt 

und geschieht ebenfalls ohne Auftrag und ohne Vergütung.


_____________________________


Photo-Blogger Linking & Blogroll

Wir unterstützen Klimawiese.de


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de





_______________________________



_______________________________
Perlenhafte Links