Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: KI

Weisheiten am Samstag N° 14



N° 14








Anne Seltmann 22.06.2024, 00.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Die kleine Qualle Luna





In den tiefen, blauen Gewässern des Ozeans lebte eine kleine Qualle namens Luna. Luna war besonders, denn sie leuchtete in einem sanften, bläulichen Licht, das nachts den Ozean um sie herum erhellte. Doch obwohl sie wunderschön war, fühlte sie sich oft einsam, weil sie anders war als die anderen Meeresbewohner.

Eines Nachts, während Luna durch das stille Wasser glitt, bemerkte sie ein leises Schluchzen. Sie folgte dem Geräusch und fand einen kleinen Fisch namens Finn, der sich in einem Netz verfangen hatte. Finn war verzweifelt und konnte sich nicht befreien.

Luna näherte sich vorsichtig und sagte: "Keine Sorge, ich werde dir helfen." Mit ihren sanften, leuchtenden Tentakeln löste sie das Netz und befreite Finn. Dankbar schaute Finn zu Luna auf und sagte: "Du hast mich gerettet! Dein Licht hat mir Hoffnung gegeben."

Von diesem Moment an wurden Luna und Finn beste Freunde. Gemeinsam erkundeten sie die Tiefen des Ozeans und erlebten viele Abenteuer. Lunas Licht führte sie durch dunkle Höhlen und half ihnen, andere Meeresbewohner in Not zu finden und zu retten.

Luna erkannte, dass ihr Leuchten nicht nur sie besonders machte, sondern auch ein Geschenk für andere war. Sie war nicht mehr einsam, sondern stolz darauf, wie sie war. Und so leuchtete Luna jede Nacht, um den Ozean ein wenig heller und freundlicher zu machen.




© Anne Seltmann



[ KI generiertes Bild]



Anne Seltmann 15.06.2024, 13.50 | (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

MosaicMonday N° 52



 N° 52






Steampunk ist nicht jedermanns Sache und auch ich mag nicht alles. Kürzlich hatte ich aber die Idee mit KI Meerestiere so umzuwandeln, dass sie unter diesem Sub Genre der Science-Fiction fallen. Und, was soll ich sagen? Ich finde meine Meerestiere einfach schön!

Zu Erläuterung:

Steampunk ist ein Subgenre der Science-Fiction 8wie oben schon erwähnt), das eine Mischung aus viktorianischer Ästhetik und retrofuturistischer Technologie darstellt. Es kombiniert Kleidung und Mode des 19. Jahrhunderts mit dampfbetriebenen Maschinen und futuristischen Erfindungen. Typische Elemente sind:

Mode: Viktorianische Kleidung wie Korsetts, Zylinder, und Schutzbrillen (Goggles).

Technologie: Dampfbetriebene Maschinen und mechanische Apparate.

Setting: Alternative 19. Jahrhundert-Welten, oft industriell und dunkel.

Kunst und Design: Verwendung von Materialien wie Messing und Kupfer, oft handgefertigte Gegenstände.

 

Steampunk bietet eine einzigartige Kombination aus Vergangenheit und Zukunft, in der historische Stile auf innovative Technik treffen.











Anne Seltmann 10.06.2024, 16.21 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Freitag ist Waschtag






Zumindest im Hause Wortperlen. Ich kenne das allerdings noch aus meinen Kindheitserinnerungen, dass er Montags stattfand. Dies war aus mehreren Gründen üblich, denn die Wäsche hatte sich über das Wochenende angesammelt und montags war ein guter Tag, um die Kleidung und Bettwäsche zu reinigen, die während der Woche und am Wochenende benutzt worden waren. Das Waschen von Hand war eine zeitaufwändige und körperlich anstrengende Tätigkeit, die oft den ganzen Tag in Anspruch nahm. Montags konnte man diesen arbeitsintensiven Prozess beginnen, um die Wäsche im Laufe der Woche weiter zu verarbeiten. Außerdem war es noch Tradition und Routine, da in vielen Haushalten eine strikte Wochenroutine folgte, bei der bestimmte Aufgaben an bestimmten Tagen erledigt wurden.





[KI generiertes Bild]]




Anne Seltmann 07.06.2024, 10.56 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Maritimer Mittwoch N° 189



N° 189 






Ich stimme mich schon mal für die Segelregatten zur Kieler Woche ein und habe dieses Bild aus meinem vorgegeben Bild kreiert.
Ich versuche es immer wieder mit verschiedenen KI`s, bis ich zufrieden bin und staune, wie unterschiedlich diese Programme meine Eingabe verstehen. 

Jetzt haltet euch fest...


ich arbeite mit *Adobe Firefly, *Bing Image Creator, *Tengr., *Midnightcafe,
*Playground, *Fierce, *Midjourney, *Ideogram, usw. und sofort. Man gönnt sich ja sonst nichts!


 






[ * Namensnennung...unbeauftragt und unbezahlt! ]







Anne Seltmann 28.05.2024, 11.16 | (5/3) Kommentare (RSS) | TB | PL

Danke Herr Schröder!




Das ist * Herr Schröder. Kenn ihr noch nicht? Der ist einfach genial. Gestern durften wir ihn live auf der Bühne des * Metro Kinos in Kiel erleben. 

Aber worum geht es hier eigentlich in seinem Programm: Johannes Schröder ist ein ehemaliger Gymnasiallehrer, nunmehr Comedian und Kabarettist. In seinem Programm berichtet er humoristisch über den Alltag an einer Schule aus der Sicht eines Lehrers.


Ich zitiere Thomas Hermann (Gründer voM Quatsch Comedy Club) : "Herr Schröder hat es geschafft, aus der eher klassischen Figur eines Lehrers etwas wildes Neues herauszuholen. Er ist der wildgewordene Bad Teacher, der alle ehemaligen Schüler on Stage zur Rache aufruft. Und wer möchte sich nicht an seinen Lehrern rächen … insofern winkt ihm ein großes Publikum."





Er lieferte uns gestern Abend einen fulminanten Auftritt.

Mir tun jetzt noch die Lachmuskeln weh.

Die gestrige Show war einfach irre gut!

Danke Herr Schröder!






[* Namensnennung und Verlinkung...unbeauftragt und unbezahlt!]




Anne Seltmann 27.05.2024, 08.00 | (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

MosaicMonday N° 51



N° 51



[KI generiert]








Anne Seltmann 13.05.2024, 07.08 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Maritimer Mittwoch N° 184




N° 184 


Mal wieder ein Bildchen vom Friedrichsorter Leuchtturm.


Der Leuchtturm Friedrichsort ist ein 31,7 Meter hoher runder Stahlbeton-Leuchtturm mit einem Durchmesser im zentralen Bereich von 3,5 Metern in den Farben grün und weiß. Er steht auf einer kleinen Insel direkt am Strand, auf der nordwestlichen Seite in der Kieler Förde vor Friedrichsort, nördlich des Nord-Ostsee-Kanals an der Stelle, wo die Förde ihre engste Stelle hat. Er dient als Leit-, Quermarken- und Orientierungsfeuer für Einfahrt in den Kieler Hafen sowie zu den Schleusen des Nord-Ostsee-Kanals und markiert die Untiefen Klever Berg und Au-Haken.

Die Leuchtturminsel und der Leuchtturm sind eingetragene Kulturdenkmäler der Stadt Kiel.

Quelle: Wikipedia







Anne Seltmann 10.04.2024, 07.59 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

MosaicMonday N° 50



N° 50 


Heute habe ich mich mal mit Skizzen per KI beschäftigt.










Anne Seltmann 08.04.2024, 17.55 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Montagsherz N° 604



 N° 604





Ein Geschenk meiner Hortkinder, als sie mich in den Ruhestand verabschiedeten










You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Anne Seltmann 01.04.2024, 00.00 | (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL