Stöckchen: 5 x wichtig



    Scriptum möchte fünf Punkte benannt haben, die Dir besonders wichtig sind! Machst du mit?





      1. Das Wichtigste auf der Fernbedienung: die Ausschalt-Taste
      2. Das Wichtigste in der Küche: der Kaffee
      3. Das Wichtigste im Job: Fairness
      4. Der wichtigste „soziale Kontakt“: Meine Familie
      5. Das wichtigste Hobby: Fotografieren
     

Anne Seltmann 04.11.2010, 10.35| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Stöckchen | Tags: Stöckchen

Inside7




Wie immer von Annelie

leider verspätet!



aus der Küche...
kommt noch immer Kaffeeduft

eines meiner Lieblingsdinge ist...mein Schlüsselanhänger

ich bin dankbar für...jeden Tag!

mir fehlt...Zeit    ;-)

unter meinem Schreibtisch... stehen meine Puschen

schlechte Nachrichten...die mag wohl keiner!

ich wünsche mir...dass unsere Liebe immer so tief und einzigartig bleibt!



Anne Seltmann 04.11.2010, 09.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: inside7

Tages-Ticker


zeitung



  • Mein 2. von 5 Urlaubstagen neigt sich dem Ende zu. Ich habe noch bis zum Jahresende 17 Tage über.

  • note1.jpgIch hab die Haare schön,  note1.jpg ich hab die Haare schön...ich hab die Haare ab. Nein, es gibt jetzt kein Bild, aber ich sende mal einen pfeil0.gif Link  So sehen sie jetzt aus.

  • Mein Rechner spinnt. *aaaarrrrrrg* Ich vermute, dass meine Festplatte `ne Macke hat. Wie gut, dass ich immer Updates mache. Es ist noch gar nicht so lange her, da habe ich mir Acronis zugelegt. Es dient zur Sicherung und Wiederherstellung aller Daten. Unter anderem habe ich alles noch auf die Externe Festplatte geschaufelt. Man weiß ja nie! Ich will das jetzt nicht, ich brauche das jetzt nicht!!! Zur Not kann ich ja noch auf meinem Läppi arbeiten, aber das ist kein Vergleich.

  • Ich freue mich riesig!!! Wir haben gebucht: Wieder Usedom... wieder das kleine Fischerdorf Kamminke (so wie mein KiGa heißt)... wieder das Gasthaus Haffblick und wieder zum Jahreswechsel. Wir haben auch mitbestellt: Ganz viel Schnee und Eisberge  ;-)

  • Ich gehe jetzt auf die Couch, ich habe "Nacken".

  • Ich wünsche euch allen einen entspannten Abend!


Anne Seltmann 02.11.2010, 20.14| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PrivatePerlen | Tags: Tages-Ticker

The new Challenge: Blätter 2010 #09





Frau Kunterbunt bekommt heute ihr 9. Blatt.
Dies ist das letzte Blatt meines roten Fächerahorns.
Leider ein bißchen überbelichtet und doch gefällt es mir...irgendwie.





Blatt #09


blatt 9

Anne Seltmann 02.11.2010, 10.50| (4/4) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: "The new Challenge"Blätter 2010

Projekt Farbe bekennen 2010



Wie immer auf den Button klicken
und du gelangst zur Iniatorin dieser Blog-Aktion






#25 bunt


#25 bunt


Anne Seltmann 01.11.2010, 09.56| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte

abc-Teekesselchen V





V wie Verband




zur medizinischen Versorgung oder...


verband





einen Zusammenschluss von Personen mit gemeinsamen Interessen zur Verfolgung gemeinsamer Ziele.




°                          ooOo

Anne Seltmann 31.10.2010, 10.00| (3/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: abc Teekesselchen, Kerkis Farbklekse,

November




die abendsonne  legt

ihr letztes gold

über den blätterwald

um dann schweigend

zu  versinken

der tag ist besiegt

 

 
~*~

© Anne Seltmann

 

Anne Seltmann 30.10.2010, 12.14| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: EigeneWortPerlen | Tags: lyrik, poem, gedichte, ,

Manchmal...



sehne ich mich
nach einer Zeit
die ruhig ist
ohne Hast und Eile
Eine Zeit die langsam fließt
Nur dann mag ich gerne
ein wenig verweilen


~*~

© Anne Seltmann

2010

Anne Seltmann 29.10.2010, 20.19| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: EigeneWortPerlen | Tags: lyrik, poem, gedichte, manchmal,

Ist Adoption ein Makel?

Die Fragestellung ist hier vielleicht ein wenig falsch gelaufen, liebes Scriptum? Oder? Vielleicht meintest du "Ist es ein Makel adoptiert zu sein?" Das würde meines Erachtens mehr zutreffen, zumal ich mich gerade dazu irgendwie angesprochen fühle, weil ich ...hmmm... nicht adoptiert wurde, aber bis dato ein Pflegekind war...und immer gehofft hatte adoptiert zu werden. Aber dazu später mehr!

Niemals kann eine Adoption ein Makel sein! Oder anders rum "Niemals kann es ein Makel sein adoptiert zu werden"
Dazu müßte man erst einmal definieren was ein Makel ist:
Laut Wikipedia ist das: "Der Makel oder Schandfleck ist ein deutlicher Hinweis auf eine Unreinheit oder einen Fehler, die einer Sache, einem Gegenstand oder einer Person anhaftet..."

Um deinen Text zu kommentieren, den ich hier nicht in Frage stelle oder überhaupt zerreißen will, muß ich für MEINEN Teil erst einmal ausholen...
Ich bin ein Pflegekind (5(3viertel) gewesen, später kam meine leibliche Schwester hinzu, viel später noch zwei weitere fremde Kinder (ein Mädchen und ein Junge)  Erst nachdem ich ausgezogen war (17 jährig) habe ich mir Gedanken gemacht und überlegt, warum wir nie adoptiert wurden. Bis dahin hatte ich die Liebe meiner Mutter zu uns nie in Frage gestellt, aber danach ja! Heute schaue ich ein wenig gnädiger darauf zurück. Und doch komme ich nicht umhin, was sie dazu bewogen hatte, wo sie doch so sehr Kinder wollte, uns nicht zu adopteren. Die Antwort meiner Mutter liegt mir immer noch in den Ohren. Und mag sie auch nicht böswillig oder berechnend gewesen sein, so war sie doch für mich letzendlich finanziell dann doch geprägt...und damit hatte ich lange Zeit zu kämpfen. Auch das muss man als NICHTEIGENESKIND verkraften. Der Staat gab damals gutes Geld her für Pflegekinder. Wie es heute  ist, weiß ich nicht.

Am Rande und doch noch fast in der Mitte des Textes stehend, noch eine Bemerkung und vielleicht sogar sehr wichtig zu deinem Beitrag:

Meine Pflegemutter erzählte meiner kleinen Schwester, damals anderhalb Jahre alt, jeden Abend eine Geschichte von einem kleinen Mädchen, dass Vater und Mutter verloren hatte  ( auch hier sollte man nicht lügen) und eines Tages eine Frau kam...usw. usw.  Es war allabendlich eine Märchenstunde, die auch wir, sprich die anderen Geschwister, gerne gehört hatten.  Es hat nicht lange gedauert und meine KLEINE SCHWESTER wußte wer gemeint war. Und sie hat es gut verkraftet!
Für alle die NIEMALS so früh erfahren haben, dass sie adoptiert wurden kann ich keine Hilfestellung hier geben, das mag ich auch nicht. Dazu ist der Ort nicht der Richtige!

Aber ich wünsche allen unwissenden Adoptierten eine Haltung die milde ausfallen möge!!!

 




Anne Seltmann 29.10.2010, 19.59| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: AktuellePerlen | Tags: adoption, makel, scriptum,

Freitags-Füller




1.   Lieber November, bring mir ein bißchen Schnee, so wie früher als ich noch Kind war bitte Sonnenschein, denn der Oktober hat uns schon vernachlässigt und vergessen, dass er eigentlich "goldener Oktober" heißt.

 

2. Ein klitzekleines Schulterklopfen für gute Arbeit ist besser als nichts.

 

3. Halloween... ein großer Spleen!

 

4. Eintopf schmeckt im Winter am besten.

 

5. Ich schaue aus dem Fenster und sehe  nur grau in grau .

 

6.  Der Wunsch nach Blueray ist bei uns schon da , aber muss das denn wirklich sein ?

 

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen entspannten Abend, morgen habe ich mit meinen KiGa-Kindern ein Drachenfest geplant und Sonntag möchte ich mich dem Nichtstun hingeben !

Anne Seltmann 29.10.2010, 08.38| (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Freitags-Füller, Srab-Impulse, Barbara,

Projekt Farbe bekennen 2010





Das Projekt Farbe bekennen 2010 hat schon einiges von mir abverlangt, aber diesesmal  wollte und wollte mir nicht die  gewünschte Farbe vor die Linse kommen. Gut, ich hätte das Wetter, welches zur Zeit grau in grau ist, nehmen können. Oder gar meinen grauen Kopf, evtl noch die grauen Zellen. Aber das wäre schon ein schwieriges Unterfangen gewesen.
Fast hätte ich die Farbe übersprungen, wenn mir da nicht doch noch etwas vor die Linse gekommen wäre. Aber seht selbst:

#24 grau



grau

Anne Seltmann 29.10.2010, 07.58| (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte

Auberginengemüse mit Kürbis...



hmmmmmmmmmmmmmm...unbedingt probieren!
Hach, habe ich jetzt Hunger darauf! Hat jemand mal auf die schnelle einen Kürbis? Alles andere hätte ich wohl zuhause.

Das Rezept findest du hier bei eatsmarter. Hier gehe ich oft auf kulinarische Reisen, wenn mir so garnichts mehr einfallen will zu meinem Kochwochenende. Insider wissen, dass wir unter der Woche berufstätig sind und außerhäusig essen, aber wir im Wechsel uns an den Wochenenden gegenseitig bekochen.

Anne Seltmann 27.10.2010, 19.49| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: KulinarischePerlen | Tags: Kürbis

Projekt: Drei Freunde sollt ihr sein"


Gerade noch habe ich rechtzeitig (zu dem Projekt von gzi -notiert)  meine drei Freunde für den Oktober gefunden. Kaffee, Mühle & Becher! Obwohl...ich mahle nicht mehr selbst, allerdings brühe ich frisch auf und dann nicht nur monatlich, sondern täglich  :-)

Hier habe ich ein High-key verwendet, weil ich keinen fließenden Übergang als Hintergrund hatte. Somit habe ich das recht gut kachiert.

 der kaffee ist fertig  ;-)

Anne Seltmann 26.10.2010, 19.13| (3/3) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: "projekt drei freunde"

Weltnudeltag

Heute am 25. Oktober feiert die Nudel schon zum 14. Mal ihren besonderen Tag.

Unglaublich, dass allein in Deutschland jeder pro Jahr 7,7 Kilo Nudeln ißt.

Ihre Farben-und Formenvielfalt scheint kein Ende zu nehmen. Und doch bleibt nach wie vor die Spaghetti der Renner!

Ich selbst habe erst kürzlich diese Herznudeln gekauft um dem Liebsten ein leckeres Mahl an seinem Geburtstag zuzubereiten.

Liebe geht nämlich bekanntlich durch den Magen  ;-)


weltnudeltag




Räucherlachs trifft  Herznudeln


  • 200g Räucherlachs  
  • 300ml Sahne
  • 1 TL frisch gemahlene Senfkörner (oder halt Senf)
  • frische Tomaten (von der Haut abgezogen) und Schnittlauch nach Geschmack
  • 2 EL Saft einer Zitrone oder Limette
  • Nudeln


Die Sahne in einer Pfanne erhitzen, den gemahlenen Senf, Schnittlauchringe, kleingeschnittene Tomaten und den Zitrussaft dazugeben. Bei kleiner bis mittlerer Hitze einkochen lassen, parallel die Nudeln kochen. Den Lachs in mundgerechte Häppchen schneiden und zur Sauce geben. Die Sauce ist fertig, wenn sie eine cremig-glänzende Konsistenz hat. Mit den restlichen Schnittlauchröllchen garnieren.

 


 


Anne Seltmann 26.10.2010, 09.07| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: KulinarischePerlen

The new Challenge: Blätter 2010 #08



Es ist Montag und ein weiteres Blatt geht in die Challenge von Frau Kunterbunt



Blatt #08


 blatt8



Korrektur: Das Bild ist nun nicht mehr so scharf beschnitten. Danke Anette!

Anne Seltmann 25.10.2010, 19.27| (5/5) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: "The new Challenge"Blätter 2010

Stöckchen: Fünf Dinge

Scriptum möchte gern +/- fünf Dinge von Euch wissen, die Ihr noch nie getan habt. Egal aus welchem Grund.



Ich habe noch nie ...



...geklaut
...Regenwürmer gegessen (auch als es um eine Mutprobe ging)  animierte smilies

...warmes Bier getrunken (auch wenn das eine wundersame Methode gegen Erkältung ist)

...jemanden geschlagen (obwohl mir manchesmal danach zumute war)

...mit Steffi Graf Tennis gespielt (aber vor 30 Jahren mit Uwe Seeler)


Vielen Dank für das Stöckchen!

Anne Seltmann 24.10.2010, 10.39| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Stöckchen | Tags: Stöckchen

Blogaktion: Weihnachtliche Backgeheimnisse

Hier kommt mein 1. weihnachtliches Backgeheimnis für die Blogaktion von Terragina 






Da gibt es ein Plätzchen- Rezept meiner Mutter, die folgende Köstlichkeiten über alles liebte: die Florentiner


florentiner.jpg

Witzig ist,  für was der Name Florentiner alles herhalten muss:
  1. Einwohner der Stadt Florenz
  2. eine mittelalterliche Währung
  3. eine Taubenrasse
  4. ein Strohhut
  5. einen berühmten gelben Diamanten
  6. usw.

...und natürlich Plätzchen.

Hier nun das Rezept, welches bestimmt kein Geheimnis ist, denn überall kann man dieses Rezept finden. Woher es meine Mutter hat, kann ich nicht mehr sagen, da sie nicht mehr lebt.  Zu der Zeit als meine Mutter noch junge Hausfrau war, sammelte man Rezepte durch Weitergabe anderer oder sie fand das eine oder andere Rezept bestimmt aus dem Reader`s  Digist.


Florentiner


30 g Butter

50 g Zucker

60 g Mehl

1 Vanilleschote

50 g Orangeat

50 g Zitronat

50 g Rosinen

150 g Mandelblättchen

1 B. Schlagsahne

200 g Kuvertüre

 

Das Orangeat, Zitronat und Rosinen klein hacken. Die Butter in einem kleinen Topf auslassen und Mandelblättchen, Zucker, Orangeat, Zitronat, Rosinen, Sahne, Mehl und das ausgekratzte Vanillemark hinzufügen und aufkochen lassen.

Bei schwacher Hitze ca. 3-5 Min. unter ständigem Rühren köcheln lassen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Mit zwei Löffeln kleine Häufchen von der Teigmasse auf das Blech setzen. Mit einer Gabel etwas auseinanderstreichen. Bei 180 ° C ca. 20 Min. backen. Die Florentiner sollten knusprig sein. Nun die Kuvertüre im waremn Wasserbad erhitzen. Die Florentiner von der Unterseite mit Kuvertüre bestreichen und fest werden lassen.

 










Anne Seltmann 24.10.2010, 10.11| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Weihnachtliche Backgeheimnisse, Backen, Plätzchen,

Freitags-Füller



Danke an Barbara für einen weiteren Freitagsfüller!

1. Neuerdings schreibe ich wieder Gedichte. Allerdings sind sie noch nicht online

2. Mein Leben ist einfach gut und schön, was will ich mehr.

3. Gerade jetzt höre ich  von Trude Herr "Niemals geht man so ganz

4. Rouladen finde ich besonders sättigend.  :-))

5. Die letzte Person, die ich umarmt habe war ein kleines Mädchen heute aus meinem KiGa .

6. Soll ich aufhören zu bloggen oder besser nicht? Manchmal ist mir danach!

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf meine Ordnung zuhause, morgen habe ich La Bohème geplant und Sonntag möchte ich mit einer Hort-Mutter meinen Gruppenraum wieder ein bißchen herrichten, entstauben usw. Zumindest so weit es geht, denn die Küchenmöbel wandern erst Montag wieder zurück!


Anne Seltmann 22.10.2010, 16.27| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Freitags-Füller, Srab-Impulse, Barbara,

Inside7



Etwas verspätet. Ein Mittwoch -Inside am Donnerstag 
lachen



wenn ich doch noch einmal...
mit meinem Vater sprechen könnte...!

aber dann... unter vier Augen, damit er endlich zu Wort kommt?

es ist einfach... nur Liebe, die ich tief in mir spüre!

gefühlt... habe ich gerade ganz traurig, als ich obigen Satz zu meinem Vater schrieb

gedacht... habe ich auch an meine Mutter, die meinem Vater immer das Wort abschnitt...

in Angriff nehmen... muss ich nun endlich mal meinen Schreibtisch

unglaublich... was ein Kinderlachen bewirken kann!

Anne Seltmann 21.10.2010, 06.37| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: inside7

Suchbilder

  Was mag hier wohl nicht stimmen?















Richtig erkannt! Hier stimmt die Ordnung nicht mehr *sfg*
Und meine innere Ordnung auch nicht mehr. Es lebe das Chaos!
Seit gut zwei Wochen wird unsere Küche im KiGa umgebaut und als Lagerplatz für die Küchenmöbel muß mein Hort her. In dieser Woche wird auch nicht gekocht, sprich jeder muss sich so weit es geht selbst versorgen. Das ist ja alles halb so schlimm, aber mich macht es kirre, wenn ich mir die Räumlichkeiten anschaue. Und damit nicht genug, wenn das Ganze endlich beendet ist, kommt mein Hort dran. Dann wird alles neu gestrichen und auch umgestellt. Das Ganze passiert jeweils an Wochenenden und bei normalem Tagsbetrieb.
Alles halb so schlimm? Mitnichten! Immerhin werden Renovierungsarbeiten in Eigenarbeit geleistet. Sprich, da müssen Eltern wie auch Erzieher ans Werk!

*STÖHN*


Ich brauche jetzt einen Kaffee!

Anne Seltmann 21.10.2010, 06.13| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PrivatePerlen | Tags: hort, umbau, küche,

Blogaktion: Weihnachtliche Backgeheimnisse




Kerstin Terragina startet eine neue Blogaktion:  Weihnachtliche Backgeheimnisse.
Da werde ich mich übers Wochenende einmal hinsetzen und meine, sowie die von meiner verstorbenen Mutter, liebsten Lieblingsrezepte heraussuchen. Hier würde dann nicht mehr Backgeheimnisse passen, denn wir verraten sie ja  :-)) Aber das tue ich gerne.
Ach wie lange habe ich nicht mehr gebacken? Hmmm, ich glaube bis zum 11. oder 12. Lebensjahr meines allerliebsten Lieblingssohnes, danach habe ich einfach keine Lust mehr gehabt. Später dann bin ich noch einmal rangegangen um auch noch Pralinen zuzubereiten und sie an die Liebsten in meinem Verwandten-und Freundeskreis zu verschenken. Aber das ist auch schon wieder lange lange lange her. Ich glaube, beim Sichten meiner alten Rezepte  werde ich bestimmt das eine oder andere wieder einmal ausprobieren.


Ich freue mich drauf und dann gibt es auch bestimmt ein paar Bildchen.  

Anne Seltmann 20.10.2010, 18.53| (3/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Weihnachtliche Backgeheimnisse, Backen, Plätzchen,

The New Challenge: Blätter 2010 #07






Blatt #07


blatt7


Anne Seltmann 18.10.2010, 17.01| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: "The new Challenge"Blätter 2010

Projekt Farbe bekennen 2010



Irgend wie habe ich das Gefühl, dass ich im Moment mit der Zeit nicht klar komme. Ist es denn schon wieder so weit für das Projekt Farbe bekennen 2010? Ich habe doch gerade erst meine Limette hier hineingesetzt.
Ich glaube, mir rennt die Zeit davon...
Und dann ist da ja noch  "The New Challenge 2010 - Blätter"...Gott sei Dank habe ich gestern noch schnell ein Bild geschossen, was hier gleich stehenden Fußes folgt.


#23 blaugrün





 

Anne Seltmann 18.10.2010, 16.56| (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: "projekt farbe bekennen 2010"

2019
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Follow my blog with Bloglovin



_______________________________



_______________________________
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3