Dem Genuss auf der Spur




Armer Ritter, Kartäuserklößchen… Gebackener Weck, Semmelschnitten...such dir was aus, denn es gibt unglaublich viele Bezeichnungen für dieses Leckerei.

Grad eben gab es bei uns Kartäuserklößchen. Ich hatte sie in der Sendung * "Das perfekte Dinner" gesehen und große Lust sie nachzumachen. Und Schwups, sind sie schon in unseren Bäuchen

 

 

Sie sehen ein wenig wie Frikadellen aus 



Einst gab es einen Kartäusermönch der nur noch altes Brot und vertrocknetes Backwerk zu sich nehmen wollte und sich gelobte seine Lust nach Süßem zu widerstehen. In seiner Zelle nahm er das Frühstück ein, welches aus warmer Milch und altem Brot bestand. Im Laufe seines Älterwerdens war das Beißen in das alte Brot immer beschwerlicher, also tauchte er es in die warme Milch, die er aber zuvor gesüßt hatte. Ganz ohne Zucker ging es wohl doch nicht, denn er mischte noch Zimt unter, welches er von Weihnachten an noch übrighatte. Nun war der Mönch sehr erfindungsreich, er experimentierte mit seinem Gemisch aus Milch, Brot, Zucker und Zimt und eines Tages entstand der Kartäuserkloß. Niemand durfte von der Erfindung wissen, denn Kartäusermönche lebten Zeit ihres Lebens abgeschieden von der Außenwelt, selbst von den Mitbrüdern getrennt.

Doch der Mönch schrieb seine Rezeptur auf, vielleicht um sein schlechtes Gewissen zu entlasten und so kam es Jahrzehnte später in die Küchen der Würzburger Bürger. 




*Namensnennung …unbeauftragt und unbezahlt, trotzdem muss es als "Werbung" gekennzeichnet werden!]




Anne Seltmann 26.09.2020, 17.07| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: KulinarischePerlen | Tags: Armer Ritter, Kartäuserklößchen, Gebackener Weck, Semmelschnitten,

I see faces September 2020



 September 2020




Entengesicht







Anne Seltmann 26.09.2020, 09.49| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: I see faces, Gesichter Ruthie, September, 2020,

Zitate im Bild N° #295



 N° #295












Anne Seltmann 26.09.2020, 08.56| (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Zitate im Bild, Nova, Feuer, Leo Tolstoi,

Floral Friday Fotos N° #110/2020



 N° #110/2020



Äääähm ja...ähm...

Ringelblume? Hundskamille? Sonnenhut?

Ich hab soooo wenig Ahnung...menno!

*schäm




















Anne Seltmann 25.09.2020, 18.42| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Floral Friday Fotos, FFF, Nick, Melbourne, Australia, ,

Der Natur Donnerstag N° #63/2020



N° #63/2020





In Reih und Glied sitzen hier die Raben.

Leider habe ich den Namen des Künstlers nicht parat.

Gesehen im Naturerlebnisraum Kolonistenhof.

Er liegt inmitten von Schleswig-Holstein,

am Rande des Naturparkes Hüttener Berge,

im Städtedreieck zwischen Rendsburg, Eckernförde und Schleswig.

Als eine Außenstelle des Marienhofes in Rendsburg,

einer Werkstatt für Menschen mit Behinderungen,

wird auch der Naturerlebnisraum Kolonistenhof

von Menschen mit besonderen Förderbedarf betrieben.











Anne Seltmann 24.09.2020, 17.36| (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Der Naturdonnerstag, Natur, Jutta,

Montagsherz N° #475



 N° #475



"HUHU"











Anne Seltmann 21.09.2020, 06.32| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Montagsherz, Frau Waldspecht, Herz, Wand, Mauer,

Foto der Woche N° #03



 N° #03





Das ist ein reicher Segen
in Gärten und an Wegen!
Die Bäume brechen fast.
Wie voll doch alles hanget!
Wie lieblich schwebt und pranget
der Äpfel goldne Last!
 
Jetzt auf den Baum gestiegen!
Lasst uns die Zweige biegen,
dass jedes pflücken kann!
Wie hoch die Äpfel hangen,
wir holen sie mit Stangen
und Haken all' heran.
 
Und ist das Werk vollendet,
so wird auch uns gespendet
ein Lohn für unsern Fleiß.
Dann zieh'n wir fort und bringen
die Äpfel heim und singen
dem Herbste Lob und Preis.


~*~

Hoffmann von Fallersleben

(1798-1874)









Anne Seltmann 20.09.2020, 16.38| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte

T-in die neue Woche N° #191



N° #191



Diese Tür gehört zur Peter-Pauls Kirche.

Sie ist nach der vollständigen Vernichtung im Jahre 1768 vom Baumeister Rosenberg 1769/70 wiederaufgebaut worden.

Das Kirchengebäude wurde im klassizistischen Stil als Backsteinsaalkirche errichtet. 

Bemerkenswert ist das Sandsteinportal.  Es wurde vom Bildhauer Moser, der auch für den Innenausbau verantwortlich war, geschaffen.













Anne Seltmann 20.09.2020, 07.32| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: T in die neue Woche, Nova, Türen, Tore, Himmelstore, Eingänge, Höhlen, ,

2020
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
Wir unterstützen Klimawiese.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Follow my blog with Bloglovin



_______________________________



_______________________________