Freitags-Füller






 1. Ich warte sehnsüchtig auf den Montag, denn abends fahren wir ins Neil Young Concert. Er gilt er als Godfather of Grunge.

2. In allen Dingen bin ich sorgfältig!


3. Drei Dinge auf meinem Tisch: Kaffeebecher, Handy, Kamera


4. Ich vorfreue mich auf Montag (siehe 1.) so richtig übermütig.


5. Was macht eigentlich Peter Lustig? Er war doch der, der über 20 Jahre lang den Kindern die Welt erklärte. Er "wohnte" in einem blauen Wohnwagen und am Ende jeder Sendung sagte er: „Und jetzt… abschalten!“ Peter Lustig und die Sendung "Löwenzahn" das ist Kult!"


6. Gestern noch sprach ich über Rhabarber. Ich will demnächst unbedingt einen Kuchen damit backen.


7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemütlichen Abend, morgen habe ich Kuchen backen (allerdings noch keinen Rhabarberkuchen) geplant und Sonntag möchte ich den Kuchen mit dem besten Ehemann von allen und mit meinem allerliebsten Lieblingssohn nebst Schwiegertochter in spe einverleiben!




Anne Seltmann 31.05.2013, 07.05| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Freitags-Füller, scrab-impulse,

Tina`s Wordless Wednesday






N° #07





Anne Seltmann 29.05.2013, 18.23| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: TWW, Tina`s Picstory,

Inside 7


  
A wie Annelie


Furchtlos ... lese ich heute abend den Roman "Danach"  von Koethi Zan weiter...obwohl, das ist schon ein harter Tobak.

Hemmungslos ... habe ich bei dem Buch davor gelacht. "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand" Selten habe ich ein so wortwitziges und urkomisches Buch gelesen.

Respektlos ...
 sind nicht nur die jungen Menschen, wie manch einer annimmt. Auch die älteren Herrschaften wissen oft nicht was es bedeutet!

Ahnungslos ...
 zu sein schützt vor Strafe nicht!

Fassungslos ...
 hörte ich heute morgen meiner Kollegin zu, die erzählte, dass sie einen Hörsturz hat, sich aber nicht krankschreiben läßt, da eine weitere Kollgin in Kur ist und ein Kollege in Urlaub.

Kostenlos ...
  ist die Lieferung (Weltweit bis Freitag den 31. Mai)  meiner Bilder bei Society6    <<<  Schleichwerbung From Millan.Net

Einfallslos ...
sind so viele Kinder. Sie wissen oft ÜBERHAUPT nix mit sich anzufangen. Mensch Eltern, was macht ihr bloß?




 

Anne Seltmann 29.05.2013, 17.19| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Inside 7, Annelie,

Nein Jungs...


das ist nicht der Teich. Wo war der denn noch mal gleich. Gestern haben wir ihn doch auch gefunden." (1. Hans Peter Gänserich)
"Klar, da sind wir ja auch geflogen du Dösbaddel!" (2. Erwin Gänserich)
"Ich sach ja, der verstellt immer das Navi!" (3. Kurt Gänserich)
"Wann sind wir endlich da, ich habe Hunger und Durst"  (7. Eliah-Josef Gänserich)
"...und ich kann nicht mehr laufen, mir tun die Füße weh und müde bin ich auch!"   (11. Konrad Gänserich)





Seitdem sie wieder an unserem Teich schwimmen und täglich mit großem Spektakel über unser Haus fliegen, warte ich darauf sie einmal vor die Linse zu bekommen. Aber im Flug, bitteschön! Und immer habe ich sie verpasst. Jetzt stand ich eben noch in der Küche um Kaffee aufzugießen und was höre ich unterhalb meines Küchenfensters? Na, meine schnatternden aufgeregten Gänse. So schnell hatte ich meine Kamera wohl noch nie zur Hand. Aber ich hätte mich diesmal nicht so beeilen müssen. Die brauchten heute ewig. Leider gingen sie von hier aus nicht in die Luft, sondern begaben sich in den angrenzenden Wald...aber immer noch schnatternd, quackend und aufgeregt.

Ob es tatsächlich nur Jungs sind, kann ich leider nicht sagen.



Anne Seltmann 29.05.2013, 07.12| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: AktuellePerlen | Tags: Gänse, Tiere, Juni 2013,

Happy Monday - der Spruch am Montag





Es ist nicht schwer, Menschen zu finden,
die mit 60 Jahren zehnmal so reich sind, als sie es mit 20 waren.
Aber nicht einer von ihnen behauptet, er sei zehnmal so glücklich.




George Bernard Shaw


26. Juli 1856 in Dublin
† 2. November 1950



Anne Seltmann 27.05.2013, 06.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Spruch am Montag

Montagsherz


Iniatorin Frau Waldspecht






N° #93









Anne Seltmann 27.05.2013, 06.00| (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Montagsherz, Frau Waldspecht,

Projekt Gesichter N°#19






N° #19







Anne Seltmann 26.05.2013, 14.36| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Gesichter, i see faces, Luise-Lotte,

Heute ist der National Sorry Day

Dieser Tag ist ein jährlich begangener nichtamtlicher australischer Feiertag. Ihn gibt es  seit 1998. Anlass ist die Zwangsadoption von geschätzten 35.000 Aborigineskindern zwischen 1920 und 1969. Hier spricht man von der sogenannten gestohlenen Generationen. Der Begriff Stolen Generations bezeichnet verschiedene Generationen von Kindern der Aborigines. Sie wurden von der australischen Regierung aus ihren Familien entfernt. Meist handelte es sich um "halbblütige" Kinder, die offiziell zwangsentfernt wurden. 10 - 30 % aller Aborigines-Kinder waren hier von betroffen.

1997 veröffentlichte die Australische Menschenrechtskommission einen Abschlussbericht "Bringing Them Home ... Report of the National Inquiry into the Separation of Aboriginal and Torres Strait Islander Children from Their Families". Die Gestohlene Generation erlangte dadurch weltweite Aufmerksamkeit.

Man beschloss den Aborigines mit einem Feiertag zu gedenken. Es ist eine Anerkennung für alle Entbehrungen, die sie ertragen und für sämtliche Opfer die sie bringen mußten. Ein Gedenktag für alle Kinder, die nie wieder nach Hause kommen...





Anne Seltmann 26.05.2013, 10.40| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: AktuellePerlen | Tags: Aborigines, National Sorry Day, Australien,

Tick-Tack


Iniatorin Frau Waldspecht




Ich denke, es ist mal wieder Zeit für eine Uhr . Auch wenn das Uhrenprojekt von Frau Waldspecht längst schon ausgelaufen ist, darf man immer noch zeigen welches Stündlein geschlagen hat.


    
  (N° #32)






Diese Uhr befindet sich am Eutiner Schloss. Ich fand die drei verschiedenen Dachformen interessant.

Das Eutiner Schloss einmal von vorne...







...und hier von hinten. Leider war das Wetter nicht besonders schön, deshalb erscheinen die Bilder auch etwas trübsinnig. Dafür war es aber auch einmal Menschenleer und mir lief keiner ständig vor die Linse  ;-)





Mehr über das Schloss erfährst du  HIER



Anne Seltmann 24.05.2013, 09.07| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: 24 Wochen-24 UhrenTick-Tack, Uhren, Frau Waldspecht, ,

Freitags-Füller






1.  Wenn das am Samstag nicht aufhört zu regnen, kann ich mit den KiGa-Eltern unseren Gartentag vergessen.


2.  In Kartoffelsalat muss unbedingt auch Gewürzgurke drin sein!


3.  Es ist hart mit anzusehen, wenn man die Nachrichten über Oklahoma verfolgt.


4.  Hoffentlich ist der Juni wenigstens ein bißchen besser.

5.  Ich wette, dass ich aus vier Strichen ganz einfach drei machen kann From Millan.Net 


6.  Der Wind in den Bäumen, der Regen auf meinem Gesicht, bin im Rausch einer
nie endenden Melancholie.


7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf die Ruhe vor dem Sturm, denn morgen habe ich einen Gartentag mit den KiGa-Eltern geplant und Sonntag möchte ich sofern das ganze nicht ins "Wasser" gefallen ist (weil es dauerregnet), mich davon erholen.


Anne Seltmann 24.05.2013, 06.39| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Freitags-Füller, scrab-impulse,

Inside 7


 
  A wie Annelie





ärgerlich... das mich zur Zeit ein Schulkind mobbt!

erfreulich...
dass morgen ein Gespräch fällig ist und dass die Mutter mich unterstützt.

gemütlich...
nenne ich das da draussen ÜBERHAUPT nicht mehr. Es regnet sich ein!

fröhlich...
 stimmten mich eben ein paar Bilder, die ich sortieren muss für die Abschiedskinder aus meinem KiGa.

komisch...
wo ist die Zeit bloß nur geblieben. Ich kenne sie, als sie mit 3 Jahren in den KiGa kamen...nun sind sie 10/11 und verlassen uns endgültig.

traurig...
macht mich das, wenn ich an den nahenden Abschied denke!

nörgelig...
waren heute 41 Kinder, weil sie nicht nach draußen konnten.





Anne Seltmann 22.05.2013, 17.36| (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Inside 7, Annelie,

Tina`s Wordless Wednesday





N° #06







Anne Seltmann 22.05.2013, 06.47| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: TWW, Tina`s Picstory,

Blues Festival Eutin

Vom 17.-20. Mai fand wieder das Eutiner Open Air Festival statt. Das gehört zu den größten und bedeutendsten Festivals der europäischen Bluesszene. Open-Air und absolut live wird die Wurzel der modernen Musikstile als authentische, handgemachte Musik zelebriert. Für uns immer wieder ein brilliant ausgewähltes Programm. Künstler aus Europa mit den Schwerpunkten Skandinavien, Baltikum, Deutschland sowie Nordamerika sprechen für sich. Als Austragungsort diente der Eutiner Marktplatz.


hand.jpg Hier einmal das Programm


















Anne Seltmann 21.05.2013, 07.14| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: MusikalischePerlen | Tags: Musik, Band, Blues, Eutin, 2013,

Happy Monday - der Spruch am Montag





Du bist die Melodie,
die in meinen Träumen schwebt,
der sanfte Gedanke,
der sich nicht fassen lässt.


Khalil Gibran



Anne Seltmann 20.05.2013, 09.06| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Spruch am Montag

Montagsherz


Iniatorin Frau Waldspecht




N° #92




Die Muttertagspralinen vom Sohnemann wurden nun gestern einverleibt
Welch ein Zufall, dass sich darin Herzen befanden





Anne Seltmann 20.05.2013, 08.58| (3/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Montagsherz, Frau Waldspecht,

ESC 2013








Meine Favoriten beim gestrigen Eurovision Song Contest war Fronkreisch, aber auch die Niederlande gefiel mir sehr gut mit dem etwas schwermütigen Lied "Birds"...gesungen von Anouk.
WDR 2 Reporter Oliver Rustemeyer meinte, dass eine Einschätzung schwierig sei, da das Niveau vergleichsweise hoch ist. Hoch im Sinne von grottenschlechter Qualität meinte er wohl. ;-)
Der ESC 2013 brillierte eher mit schaurigschöner Modenschau, vielen Tamtams nebst Spezialeffekten!
Aber mehr noch haben mir die Sprüche bei Twitter gefallen. Da waren einige Lachkrampfverdächtige dabei!


Anne Seltmann 19.05.2013, 10.02| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: AktuellePerlen

Sie ist wieder da...in ihrem Heimathafen


Ich spreche von der Gorck Fock. Ein nicht wegzudenkendes Wahrzeichen (trotz der Skandale 2010) von Kiel.

Heute morgen um 10 Uhr legte sie an der Kieler Tirpitz-Mole an. Die Sonne strahlte ebenfalls als das Segelschulschiff nach 172 Tagen endlich wieder in ihrem Heimathafen festmachte.
Im November letzten Jahres segelte sie unter dem Kommando von Kapitän Helge Risch. Zielpunkte waren die Kanarischen Inseln, mit einem Zwischenstopp in den portugiesischen Häfen von Horta auf den Azoren, Lissabon und Funchal auf der Insel Madeira. In London endete dann die Ausbildung der insgesamt 195 Kadetten.
Ganz besonders freue ich mich, dass sie wieder, wie früher auch, die Windjammerparade anführen soll.

Ich wünsche den Jungs immer eine handbreit Wasser unterm Kiel!








Anne Seltmann 18.05.2013, 17.12| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: AktuellePerlen

Eine Geschichte...







Anne Seltmann 18.05.2013, 14.55| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: PerlenFunde

Kunst muss nicht teuer sein


Man nehme eine leeren Bilderrahmen, bestücke ihn mit einem farbigen Hintergrund und einem Passepartout und setze kleine Schiffe drauf...fertig!
Hätte ich jetzt blaues Papier gehabt, würde es in meine Wohnung passen. Dann nehme ich es eben nächste Woche mit in meinen KiGa...da passts immer!










Anne Seltmann 17.05.2013, 18.40| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: AktuellePerlen | Tags: Kunst, Idee, Basteln,

In Bildern sprechen #B







#B

Kleine Brötchen backen
heißt soviel wie:


sich zurücknehmen, zurückstecken, sich einschränken,nach anfänglicher Prahlerei kleinlaut werden, bescheiden werden; usw.



B




Wo ich gerade dieses Brötchen zeige, fällt mir ein, dass vor langer Zeit einmal ein Blogger eine vierstellige Summe für ein eben solches Bild (welches er ungefragt von einem anderen Internettbetreiber gestohlen und gepostet hat) zahlen sollte.

Bei pfeil0.gifSpiegel-Online nachzulesen



Das wäre interessant für die Betreiberin der Villa Hoheneck, die mein Bild der Villa ungefragt in ihrem Fotostream bei Facebook gepostet  und auch als Icon benutzt hatte.
Nach mehrmaligen Aufforderungen haben sie das Bild endlich gelöscht!


Anne Seltmann 16.05.2013, 16.45| (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: in bildern sprechen, karin, utopia,

Wenn man schon mal Urlaub hat...

dann sollte man auch mal abschalten und nicht schon wieder an die Arbeit denken.
Aber mich juckte es einfach in den Fingern und oft rennt uns die Zeit davon...und so habe ich mich heute in Leporellobasteleien versucht.
Die KiGa-Kinder, die dieses Jahr in die Schule kommen, oder ganz und gar unseren Kindergarten verlassen, bekommen immer Einschulungs,- bzw. Abschiedsgeschenke. Und so dachten meine Kollegin und ich, dass so ein Leporello sicherlich auch mal nett ist, als immer bloß eine Foto-CD von den gesamtem Kindergarten-Jahren und ein T-Shirt mit unserem KiGa-Logo.
Also ran an den Speck...den Eßtisch umwandeln in einen Basteltisch und los gehts...












Das sind übrigens meine allerersten, obwohl ich als Kindergarten-Tante einiges in petto habe. Hier und da werden sie noch ein wenig ausgeschmückt und dann gehts ans Einkleben von Fotos.

Wer wissen will, wie Leporellos gebastelt werden, kann hand.jpg hier gerne mal reinschauen.


Anne Seltmann 15.05.2013, 18.50| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PrivatePerlen

KULINARISCHES ABC- #J

15.05. - 31.05 J


     Iniatorin LePic



#J wie Jenaerglas-Auflaufform
sozusagen Vintage Porzellan   ;-)

Sie ist mindestens 30 Jahre alt und gehörte der Tante vom besten Ehemann von allen.
Ich mag sie nicht sonderlich, aber sie ist praktisch und wird meist in der Mikrowelle verwendet.








Anne Seltmann 15.05.2013, 06.37| (6/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: LePicture, Kulinarisches ABC,

Tina`s Wordless Wednesday





N° #05





Scharfe Akupunktur  ;-)


Einst in der Kunsthalle Kiel entdeckt

Anne Seltmann 15.05.2013, 06.00| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: TWW, Tina`s Picstory,

Bilderklau

Gerade eben bin ich auf der Facebookseite von der Villa Hoheneck gestoßen und sehe im Kleinformat ein Foto von der Villa, welches mir unheimlich gut bekannt vorkommt.
Ich habe ein Screenshot gemacht und mußte feststellen, dass das Bild von mir ist. Sämtliche Licht -und Schattenpunkte nebst Sträucher stimmen original überein. Ich bin weder gefragt worden, noch habe ich das Bild für alle benutzbar gemacht.
Ich bin gespannt, wie deren Reaktion auf mein Schreiben ist!












Anne Seltmann 13.05.2013, 11.51| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: AktuellePerlen | Tags: Villa Hoheneck

Happy Monday - der Spruch am Montag







So wie ein Gärtner sein Grundstück pflegt, die Unkräuter jätet und die gewünschten Blumen und Früchte anpflanzt, kann auch ein Mensch seinen geistigen Garten hegen und alle falschen, nutzlosen und unreinen Gedanken ausreißen und die richtigen, nützlichen und reinen Gedanken bis zur Perfektion pflegen.



James Allen




Anne Seltmann 13.05.2013, 06.03| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Spruch am Montag

Montagsherz


Iniatorin Frau Waldspecht





N° #91







Erste kindliche Versuche sich zu verewigen?

Entdeckt an einer Gartenbank auf meinem Lieblingsponyhof Sye



Anne Seltmann 13.05.2013, 05.47| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Montagsherz, Frau Waldspecht,

Hamburg Hafenfest

Nach nunmehr über 30 Jahren, die ich hier in Schleswig-Holstein lebe, habe ich es endlich einmal geschafft in den alten Elbtunnel zu kommen. Anlaß war das Hafenfest in Hamburg, welches wir fast jährlich besuchen. Der markante quadratische Kuppelbau an den St. Pauli-Landungsbrücken beherbergt vier große Fahrkörbe, die Menschen und Fahrzeuge seit 1911 in fast 24 Meter Tiefe transportieren.

Spurmaß: 1,90 m; Breite: 2,20 m; Länge: 9,50 m; Höhe: 3,40 m





Innenansicht Kuppelbau im Elbtunnel





Hamburg scheint eine immerwährende Baustelle zu sein. Wenn an einigen Stellen Gebäude endlich fertig geworden sind, so wird an anderer Stelle wieder oder noch immer gebaut. Wir waren überrascht wieviel sich am Hafen so alles verändert hat.





Ziel war heute unter anderem die Philharmonie. Überraschendweise mußten wir minestens 10 Min. an der Mahatma Ghandi Brücke warten, um einige Schiffe durchzulassen. Auch etwas, was wir in all den Jahren nicht erlebt haben oder gar kannten.




Ein großer Ansturm an Menschen wartete auf der anderen Seite. Hoffentlich kommt man da heile durch. Uns kam es heute so vor, als wären wesentlich mehr Menschen auf dem Hafenfest, als all die Jahre zuvor.






Hamburg ist bekannt für seine Vielfältigkeit an Architektur.
Nicht unbedingt schön, aber sehr kontrastreich.





Und hier ist sie nun, die umstrittene Philharmonie, die wohl auch nie fertig zu werden scheint. Für den Bau und den Betrieb der Elbphilharmonie wurden knapp 70 Millionen Euro Gelder von Privatpersonen und Unternehmen gespendet.







Die Fassade  besteht aus knapp 1.100 einzelnen Elementen, jeweils zwischen vier und fünf Meter breit und über drei Meter hoch. An der Elbphilharmonie summieren sie sich auf eine Gesamtfläche von 21.500 qm. Man könnte also drei Fußballplätze damit abdecken.





Und weiter gehts mit den architektonischen "Schönheiten"








Das Hafenfest war heute für uns eher nebensächlich. Wir kennen ja die vielen Highlights und außerdem hat meine Stadt Kiel schließlich die Kieler Woche und Schiffe haben wir auch. From Millan.Net










Nach fast 5 Stunden Hafenspaziergang rauf und runter haben wir uns wieder Richtung Heimat bewegt. Jetzt habe ich "Rücken" und der Liebste hat "Bein".
Couch wir kooooooommen!



Anne Seltmann 11.05.2013, 19.21| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PrivatePerlen | Tags: Hamburg, Hafenfest, Mai 2013,

Türen der Welt N° #05


      Initiator  Kalle




N° #05












Die Lebenswege sind gesäumt
Von hunderttausend Türen
Sie gehen auf
Wir sehen rein
Gefällt es uns
So zieh'n wir ein
Und wollen Heimat spüren

Doch keiner dieser Räume birgt
Genau was wir erträumen
Schnell wird es eng
An einem Ort
Wir stehen auf
Und ziehen fort
Um ja nichts zu versäumen

Zwei Türen weiter lockt ein Licht
Es schimmert durch die Spalten
Wir gehen hin
Wir klopfen an
Wir treten ein
Und glauben dann
Hier sei das Glück enthalten

Aus manchen Kammern will man uns
Mit aller Macht vertreiben
Das passt uns nicht
Wir werden stur
Kein Argument
Wir wissen nur
Grad da wollten wir bleiben

Es fallen immer Türen zu
Das lässt sich nicht vermeiden
Wir wehren uns:
Nicht diese Tür!
Ich war es nicht!
Kann nichts dafür!
Gequetschte Finger leiden

Doch gibt es Räume, zwar meist klein
Die bleiben immer offen
Ist nicht daheim
Ist nur vertraut
Da haben wir
Noch nichts verbaut
Das lässt uns wieder hoffen



Anne Seltmann 10.05.2013, 08.26| (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Türen derWelt, Kalle,

2021
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Photo-Blogger Linking & Blogroll

Wir unterstützen Klimawiese.de


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de





_______________________________



_______________________________