Tages-Ticker

zeitung



Der gestrige Tag war:


heiß...

heiß

kalt...

kalt

lustig...

knobelig

sättigend

fett

verzweifelnd...

verzweifelt


  • heiß: Bevor ich mich gestern Nachmittag zu einem kleinen Bloggertreffen mit Frau GZi-notiert, (von ihr auch organisiert) Herrn rundumkiel mit Tochter und Co-Kin-et mit Frau aufmachte, habe ich mich noch schnell mit einer Crème brûlée gestärkt. Sie ist schon lecker, aber jedesmal denke ich, was ist es, dass Menschen völlig dahinschmelzen, wenn sie davon hören? Mich haut sie nicht vom Hocker, da nehme ich doch lieber Mousse au schocolat.
  • kalt:  es war gestern Nachmittag grauselig kalt, gefühlte -10°. Und trotzdem ich gut eingepackt war, trotz guter Winterstiefel wollten die Füße nach fortgeschrittener Stunde so gar nicht mehr.  Da half auch kein Punsch, den wir gestern zu uns nahmen, auch wenn meiner dreinmal "heiße Heidi" hieß.
  • lustig:  Barbara, die wir hin und wieder bei Herrn rundumkiels Bilderätsel finden, hat auf dem Kieler Weihnachtsmarkt ein ganz schön kniffeligen Stand. Mit 6 Leuten belagerten wir diesen. Lustig wars! Ich hoffe, wir haben ihr nicht das Geschäft versaut  ;-)
  • verzweifelnd: Kniffelig ist auch das Metallteil, welches ich bei ihr kaufte. Ich bin wohl zu dumm und zu blond, ich schaffe das noch nicht mal mit Auflösung  :-(
  • sättigend: Zu guter Letzt stiefelten wir noch gemeinsam ins El Paso, um diesen netten Spätnachmittag/Abend dort ausklingen zu lassen. Herr rundumkiel mußte sicherlich nach diesem riesigen Burger von GZi und Tochter nach Hause gerollt werden *sfg*


Ich hoffe sehr, dass sich solch ein Treffen im nächsten Jahr wiederholen läßt.!

Anne Seltmann 20.12.2010, 12.17| (5/3) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PrivatePerlen

20. Dezember

 20. Dezember






Schneeflöckchen
im weißen Röckchen
du wirbelst im Wind
Fällst watteweich
aus dem Himmelreich
ich freue mich wie ein Kind

Schneeflöckchen
im weißen Röckchen
funkelst mir entzückt
aus den Himmelfernen
glitzert ein Meer von Sternen
mein Blick ist entrückt


~*~

© Anne Seltmann


Anne Seltmann 20.12.2010, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: AktuellePerlen

19. Dezember

 19. Dezember


O.K. ...GOoooooo






Anne Seltmann 19.12.2010, 09.12| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: AktuellePerlen | Tags: Adventskalender

Ente und Igel...

sind zwei von drei Tieren, die im Wald einmal Weihnachten feiern wollen. Sie haben sich dazu Gordon, ein Känguru aus Australien eingeladen.
Aber bis es dazu kommt, passieren einige Mißgeschicke. Der Igel, der den Weihnachtsbaum schmücken will, verheddert sich in der Lichterkette, die Ente die für Gordon ein Päckchen packen will, wickelt sich ausversehen in Tesakrepp ein, Gordon das Känguruh klettert in den Weihnachtsbaum und kommt nicht mehr runter und der Waschbär will lieber Winterschlaf halten.
Aber meistens haben Geschichten ein Happyend, so auch diese!
Ich freue mich auf unsere lustige Vorstellung heute Nachmittag in meinem KiGa.
Geschichte und Idee  © S.Peetz




 ente


igel

Anne Seltmann 18.12.2010, 08.38| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: PrivatePerlen | Tags: ente, igel, waschbär, känguru, weihnachten,

18. Dezember





 18. Dezember



Es gibt einen Weihnachtsmann

Der folgende Briefwechsel zwischen Virginia O ´Hanlon und Francis P. Church stammt aus dem Jahr 1897. Er wurde über ein halbes Jahrhundert - bis zur Einstellung der "Sun" 1950 - alle Jahre wieder zur Weihnachtszeit auf der Titelseite der Zeitung gedruckt.

Die achtjährige Virginia aus New York wollte es ganz genau wissen. Darum schrieb Sie an die Tageszeitung "Sun" einen Brief: Ich bin 8 Jahre alt. Einige von meinen Freunden sagen, es gibt keinen Weihnachtsmann. Papa sagt, was in der "Sun" steht, ist immer war. Bitte, sagen Sie mir: Gibt es einen Weihnachtsmann?

Die Sache war dem Chefredakteur Francis Church so wichtig, das er selber antwortete - auf der Titelseite der "Sun":

"Virginia, Deine kleinen Freunde haben nicht recht. Sie glauben nur was sie sehen; sie glauben, dass es nicht geben kann, was sie mit Ihrem kleinen Geist nicht erfassen können. Aller Menschengeist ist klein, ob er nun einem Erwachsenen oder einem Kind gehört. Im Weltall verliert er sich wie ein winziges Insekt.

Ja, Virginia, es gibt einen Weihnachtsmann. Es gibt ihn so gewiß wie die Liebe und Großherzigkeit und Treue. Weil es all das gibt, kann unser Leben schön und heiter sein. Wie dunkel wäre die Welt, wenn es keinen Weihnachtsmann gäbe! Es gäbe dann auch keine Virginia, keinen Glauben, keine Poesie - gar nichts, was das Leben erst erträglich machte. Ein Flackerrest an sichtbarem Schönen bliebe übrig. Aber das Licht der Kindheit, das die Welt ausstrahlt, müsste verlöschen. Es gibt einen Weihnachtsmann, sonst könntest Du auch den Märchen nicht glauben.

Gewiss, Du könntest deinen Papa bitten, er solle am Heiligen Abend Leute ausschicken, den Weihnachtsmann zu fangen. Und keiner von ihnen bekäme den Weihnachtsmann zu Gesicht - was würde das beweisen? Kein Mensch sieht ihn einfach so. Das beweist gar nichts.

Die wichtigsten Dinge bleiben meistens unsichtbar. Die Elfen zum Beispiel, wenn sie auf Mondwiesen tanzen. Trotzdem gibt es sie. All die Wunder zu denken - geschweige denn sie zu sehen -, das vermag nicht der Klügste auf der Welt. Was Du auch siehst, Du siehst nie alles. Du kannst ein Kaleidoskop aufbrechen und nach den schönsten Farbfiguren suchen. Du wirst einige bunte Scherben finden, nichts weiter. Warum? Weil es einen Schleier gibt, der die wahre Welt verhüllt, einen Schleier, den nicht einmal die Gewalt auf der Welt zerreißen kann. Nur Glaube und Poesie und Liebe können ihn lüften. Dann werden die Schönheit und Herrlichkeit dahinter zu erkennen sein.

"Ist das denn auch wahr?" kannst Du fragen. Virginia, nichts auf der ganzen Welt ist wahrer und nichts beständiger.

Der Weihnachtsmann lebt, und er wird ewig leben. Sogar in zehnmal zehntausend Jahren wird er da sein, um Kinder wie Dich und jedes offene Herz mit Freude zu erfüllen. Frohe Weihnacht, Virginia".

 

Dein Francis Church.


Anne Seltmann 18.12.2010, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: AktuellePerlen | Tags: Adventskalender

Ist sie nicht süß...

die kleine Leinwandstaffel von Personello?

Gestern nun ist sie gekommen.
Sie ist ein Gewinn aus dem allsamstäglichen Rätselspaß von rundumkiel


Das Foto, welches ich aus meinem Archiv gewählt hatte, wurde auf hochwertigem Leinwandgewebe in der Größe 7cm x 7cm gedruckt. Allerdings kann man auch dort vorhandene Vorlagen verwenden.

Vielen Dank!




personello2

Anne Seltmann 18.12.2010, 07.21| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PrivatePerlen | Tags: personello, leinwand, staffelei, gewinn, rundumkiel,

Freitags-Füller








1. Röhre in Stiefeln. Na klar, denn die sind so eng, die bekommt man ja gar nicht drüber :-)) .

2. Füße und benutzte Taschentücher mag ich ganz und gar NICHT  auf dem Tisch.

3. Wenn ich 3 Tage eingeschneit wäre, würde ich bei der alten Dame oben im Haus nachfragen, ob sie gut versorgt ist.

4. Ave Maria ist mein Favorit bei Weihnachtsmusik.

5. Nur noch eine Woche bis Weihnachten, dann gehts auch schon bald los nach Usedom .

6. Ich habe genug Winterkleidung, aber ich brauche noch gute Schneestiefel.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf meine Couch. Bis 19:oo h üben wir noch für ein Puppentheaterstück für meinen KiGa zur Weihnachtsfeier , morgen habe ich dann endlich die Weihnachtsfeier im KiGa geplant und Sonntag möchte ich auf den Weihnachtsmarkt nach Kiel. Dort treffe ich dann GZi-notiert und rundumkiel und...ich lasse mich überraschen wer alles noch kommt.

Ich freue mich!




Anne Seltmann 17.12.2010, 09.48| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Freitags-Füller, Srab-Impulse, Barbara,

17. Dezember

 17. Dezember




Gedanken einer Kerze




Jetzt habt ihr mich entzündet und schaut in mein Licht. Ihr freut euch an meiner Helligkeit, an der Wärme, die ich spende. Und ich freue mich, dass ich für euch brennen darf. Wäre dem nicht so, läge ich vielleicht irgendwo in einem alten Karton - sinnlos, nutzlos. Sinn bekomme ich erst dadurch, dass ich brenne.

Aber je länger ich brenne, desto kürzer werde ich. Ich weiß, es gibt immer beide Möglichkeiten für mich: Entweder bleibe ich im Karton - unangerührt, vergessen, im Dunkeln - oder aber ich brenne, werde kürzer, gebe alles her, was ich habe, zugunsten des Lichtes und der Wärme. Somit führe ich mein eigenes Ende herbei.
Und doch, ich finde es schöner und sinnvoller, etwas herzugeben zu dürfen, als kalt zu bleiben und im düsteren Karton zu liegen....

Schaut, so ist es auch mit euch Menschen!
Entweder ihr zieht euch zurück, bleibt für euch - und es bleibt kalt und leer-, oder ihr geht auf die Menschen zu und schenkt ihnen von eurer Wärme und Liebe, dann erhält euer Leben Sinn. Aber dafür müsst ihr etwas in euch selbst hergeben, etwas von eurer Freude, von eurer Herzlichkeit, von eurem Lachen, vielleicht auch von eurer Traurigkeit.
Ich meine, nur wer sich verschenkt, wird reicher. Nur wer andere froh macht, wird selbst froh. Je mehr ihr für andere brennt, um so heller wird es in euch selbst. Ich glaube, bei vielen Menschen ist es nur deswegen düster, weil sie sich scheuen, anderen ein Licht zu sein. Ein einziges Licht, das brennt, ist mehr wert als alle Dunkelheit der Welt.
Also, lasst euch ein wenig Mut machen von mir, einer winzigen, kleinen Kerze.


@ Evelyn Großmann

Anne Seltmann 17.12.2010, 08.00| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: AktuellePerlen | Tags: Adventskalender

Maja aus Kiel ist wieder da



Die am 06.12.2010 vor dem Lidl-Markt in Kiel, Kirchhofallee gestohlene Jack Russel Terrier Hündin Maja ist wieder da!

Ich zitiere :"Ein Augenzeuge berichtete, dass eine Frau sie abgeleint hat (Maja war leider vor einem Geschäft angebunden), sie sich untern Arm geklemmt hat und sie in eine kleine Hundebox in ihr Auto gesteckt hat. Und auf einmal war Maja weg!"
Näheres über die Rückgabe des kleinen Hundes ist mir noch nicht bekannt.
Aber ich freue mich für die Hundebesitzerin!


Anne Seltmann 17.12.2010, 07.12| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: AktuellePerlen

Wo war Petra heute morgen,



jene STURMTIEF Dame die uns gestern so beunruhigt hatte... jene Dame, die dafür sorgte, dass heute in Schleswig-Holstein die Schulen ausfielen?  Eltern schoben nach heutigem Schulausfall verständlicherweise Panik, weil sie nicht wußten, wo sie ihre Kinder unterbringen sollten... weil Eltern bekanntlich auch arbeiten gehen müssen.
Petra sollte heute morgen schon für ein Unwetter verantwortlich sein. Und es hieß " Wer heute noch raus muss, sollte auf Bahn oder Taxi setzen - und das Auto stehenlassen." Bitte? Die Bahn? Die hatten doch auch Probleme und dann auf Taxi umsteigen? Ist denn ein Taxi kein Auto?
Petra hat aber erst einmal ausgeschlafen, was unsereiner nicht konnte und so ließ sie sich Zeit. Tja, da war mal wieder kein Verlass auf die Metereologen, denn gegen Mittag zeigte sich erst in Kiel das vorhergesagte Chaos...Moment...Chaos? Es war doch nur Schnee, mehr nicht....und es ist Winter!

Anne Seltmann 16.12.2010, 17.38| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: AktuellePerlen | Tags: Winter; Schnee

16. Dezember

 16. Dezember



bratapfel






Zutaten:

4 mittelgroße Äpfel
150 g Marzipanrohmasse
1 Orange
2 Eßl. Zitronensaft
80 g Walnusskerne
20 g Butter
5 Teel. Zucker
150 ml Schlagsahne
½ Teel. Piment

Zubereitung:

Die Äpfel schälen und vierteln. Kerngehäuse entfernen und auf der runden Seite einschneiden. Mit Zitronensaft beträufeln.
Orange auspressen. Die Marzipanrohmasse raspeln. 4 Walnusskerne zur Seite legen. Die restlichen Walnusskerne hacken, mit der Marzipanrohmasse und Orangensaft vermischen.
Auf die Apfelviertel je 1 Eßl. von der Füllung geben. Äpfel wieder zu einem ganzen Apfel zusammensetzen und in eine feuerfeste Form geben.
Je 1 Walnusskern auf den Apfel setzen mit Butterflöckchen versehen und mit Zucker bestreuen.
Den restlichen Orangensaft über die Äpfel gießen.
Bei 200° C auf der mittleren Schiene ca. 25-30 Min. backen
Sahne schlagen, mit 1 Teel. Piment und 1 Teel. Zucker mischen.
Zu den Äpfeln servieren!



Anne Seltmann 16.12.2010, 08.00| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: AktuellePerlen | Tags: Adventskalender

Winterhotline! Schulen in Schleswig-Holstein



via Schleswig-Holstein.de
Aufgrund einer Unwetterwarnung fällt am Donnerstag, 16.12.2010, in Schleswig-Holstein der Unterricht an allen öffentlichen Schulen aus. Das sind allgemeinbildende und berufsbildende Schulen sowie Förderzentren. Die IHK-Prüfungen an den berufsbildenden Schulen sind davon nicht erfasst.

Anne Seltmann 15.12.2010, 20.01| (3/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: AktuellePerlen | Tags: Wetter

Projekt Farbe bekennen 2010...






Himmbeermarmelade hat heute morgen einen Fragebogen online gestellt, bezüglich ihres Projektes "Farbe bekennen"
Den Fragebogen kannst du in der Flickr-Gruppe oder auf ihrer gleichnamigen Webseite beantworten


1.Hat dir das Projekt Spaß gemacht?
*Auf alle Fälle!
2.Hast du im Alltag mehr auf Farben geachtet?
*Klar, immer bei solchen Projekten laufe ich anders durch die Welt.
3.Würdest du dich freuen, wenn himbeermarmelade.de noch mehr solcher Projekte anbietet?
*Wenn es nicht gerade tägliche Aufgaben sind, dann ja.
4.Für alle die letztes Mal auch schon mitgemacht haben: Was gefiel dir dieses Mal besser – im Vergleich zum letzten Mal – und was nicht?
* Hmmm, was war denn anders? Überleg…Keine Ahnung.
5.Bei welchen Farben/welcher Farbe hattest du die meisten Ideen?
* Bei Blau, meiner Lieblingsfarbe
6.Wie bist du auf das Projekt gestoßen?
* Durch das Vorhergende und von anderen Bloggerinnen davor.
7.Was hat dir nicht so an dem Projekt gefallen/was hättest du anders gemacht?
* Keine Kritik.
8.Was hat dir ganz besonders gut gefallen?
* Rundum alles.
9.Zeig hier dein Lieblingsbild (und begründe, wieso gerade das):
*http://www.flickr.com/photos/anne_seltmann2007/4944549468/in/set-72157623956636373/ Ich habe keine Ahnung, warum gerade dieses
10.Welche Themen (zu Fotoprojekten) würden dir noch gefallen?
*Natur, Stillleben
11. Hast du durch das Projekt auch neue Seiten von anderen Teilnehmern entdeckt?
* Ja
12. Beschreib das Projekt in 3 Worten:
* Farbig, vielfältig, abwechslungsreich


Anne Seltmann 15.12.2010, 17.54| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: "projekt farbe bekennen 2010"

Inside7

inside7 am Mittwoch









wo ist...
nur die Zeit geblieben? 

nicht jetzt...ich muß doch schnell diesen Text schreiben!

wie hieß denn...das schlanke Tier mit dem Rüssel, sage ich manchmal, wenn mir etwas nicht einfallen will!

ich muss noch einmal... in die Stadt, mir fehlt noch ein einziges Geschenk!

schon wieder... mühe ich mich ab mit den ganzen Programmen, die ich noch neu installieren muß!

der innere Schweinehund... sollte eingesperrt werden...

und dann...selbst immer wieder vor die Wahl gestellt werden...ha!


Anne Seltmann 15.12.2010, 17.36| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: inside7

15. Dezember

 
15. Dezember





Simon`s Cat









Anne Seltmann 15.12.2010, 08.00| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: AktuellePerlen | Tags: Adventskalender

Puh, das war knapp




Da habe ich schon gleich, nachdem ich am 01.12.2010 erfahren hatte, wer bei der Wichtelaktion mein Wichtelkind ist, bei DaWanda etwas ganz Schönes bestellt. Heute, jawoll ihr lest richtig... HEUTE ist es endlich angekommen. Durch die miesen Witterungsverhältnisse hat sich das Ganze
so in die Länge gezogen.
Morgen nämlich ist letzter Absendetermin!

Nun werde ich die Dinge gleich hübsch verpacken, noch etwas Naschkram dazugeben und morgen kann ich es dann meinem Wichtelkind zusenden.
*Schweißvonderstirnewisch*
Hoffentlich braucht dann MEIN Päckchen nicht so lange!


Anne Seltmann 14.12.2010, 20.09| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PrivatePerlen | Tags: Wichteln

14. Dezember

14. Dezember






Einladung zur Weihnachtsfeier


Trotz drastischer Sparmaßnahmen unserer Firma, gibt es dennoch eine
Wir treffen uns am Mittwoch 15.12.04 um 9:30 Uhr an der Autobahnabfahrt (A2) Inzersdorf und fahren anschließend per Anhalter Richtung Baden Hauptbahnhof.

Mittagessen:

Erbsensuppe in der Bahnhofsmission
"Suppe mit Erbsen" 40 Cent
"Suppe ohne Erbsen" 20 Cent


Programmablauf:

Wettfahrt auf der Rolltreppe im Bahnhof (Innenbereich)
(Dem Sieger spendiert die Geschäftsleitung
14 Tage Windsurfen in Acapulco - (ohne Anreise und Unterkunft)
Danach geht es auf die Straße: Autos gucken!!!!!!
Weiter geht's mit einem Folkloreabend im Asylantenheim am Hauptplatz und anschließender Polonaise.

Bis zum Abendessen:


Open Air Konzert der Heilsarmee auf dem Bahnhofsvorplatz.

Abendessen:

Betteln bei der Arbeiterwohlfahrt; gegen 20.00 Uhr gemeinsame
Einnahme des erbettelten Essens.

Rückfahrt:

21.30 Uhr gemeinsame Schwarzfahrt nach Hause. Die Geschäftsleitung erwartet
das zahlreiche Erscheinen der Mitarbeiter.

 

Anne Seltmann 14.12.2010, 08.00| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: AktuellePerlen | Tags: Adventskalender

Projekt: Drei Freunde sollt ihr sein"

Polaroid Frame

Ein Projekt von gzi-notiert





Kürzlich habe ich mir von mygall meine selbst entworfenen Weihnachts-Karten bestellt.
Für mich lag dann nahe ein Bild für das Projekt "Drei Freunde sollt ihr sein" zu finden.
In diesem Jahr will ich das tatsächlich mal beherzigen und wieder so richtige Postkarten schreiben. Zu lange habe ich aufs WWW zurückgegriffen und auch selbst oft nur E-Post erhalten. Dabei ist es doch viel persönlicher eine selbstgeschriebene Karte zu schreiben oder zu erhalten.





drei freunde im dezember 2010



Postkarte, Briefumschlag und Briefmarken liegen nun bereit um mit liebevollen Worten zu Weihnachten beschrieben zu werden.

Anne Seltmann 13.12.2010, 19.15| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: "projekt drei freunde", gzi-notiert,

The new Challenge: Blätter 2010 #15




Ein Projekt von Frau Kunterbunt





Blatt #15



blatt #15



Anne Seltmann 13.12.2010, 17.02| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: "The new Challenge"Blätter 2010

So war das nicht gemeint...

mit der Wunscherfüllung "I am dreaming of a white Christmas"

Der Schnee hatte sich durch den gestrigen Regen schon sehr verflüchtigt. Einerseits gut, weil endlich die Sraßen wieder einigermaßen frei und die Pakrplätze auch wieder anfahrbar waren.
Doch als ich heute für meinen Online-Adventskalender das Lied "I am dreaming of a white Christmas" suchte, fing es zu schneien an...und das ganz schön heftig. Sprach ich nicht von "dreaming?"
Bitte Frau Holle, du solltest einen Termin beim Ohrenarzt machen  :-))

Aktueller Blick aus dem Stubenfenster:


IMG 3402



Ich werde dann mal das Auto freischaufeln gehen.

Anne Seltmann 13.12.2010, 10.56| (3/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: AktuellePerlen

13. Dezember

 
13. Dezember





Am Postamt


Christkindl langt ein Brief von einem kleinen Mädchen ein: 

Liebes Christkind!
 Ich wünsche mir schon lange ein Fahrrad, welches dreitausend
Schillinge kostet. Aber meine Eltern sind so arm und können mir keines kaufen.
Darum wünsche ich mir von Dir das Geld für das Fahrrad.

Die Postbeamten öffnen ihre Brieftaschen und legen zusammen. Es
werden zweitausendsiebenhundert Schillinge. Sie sind der Meinung, die
fehlenden dreihundert Schillinge werden die Eltern doch aufbringen können und
schicken dem armen Kind das Geld.

Nach einigen Tagen kommt das Dankschreiben:

Liebes Christkind! Ich danke Dir für die zweitausendsiebenhundert Schillinge.
Die dreihundert Schillinge, die noch fehlen, haben sich wahrscheinlich die
Postler unter den Nagel gerissen.










Anne Seltmann 13.12.2010, 08.00| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: AktuellePerlen | Tags: Adventskalender

Welcher Weihnachtstyp bist DU?

 
Zum Weihnachts-Test bei der Film-Community moviepilot





Zu moviepilot - Gute Filme für Kino, DVD & TV






















Was die so alles über mich wissen...tztztztztz. animierte smilies
Dabei haben wir schon seit Jahren keinen Weihnachtsbaum mehr und Geschenke werden meistens gemeinsam für die Wohnung geplant. Es gibt höchstens eine kleine Aufmerksamkeit für den Liebsten.
Aber das ich nett zu meinen Mitmenschen bin und immer gute Laune habe, das lasse ich so stehen   

Anne Seltmann 12.12.2010, 10.42| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: AktuellePerlen

12. Dezember

12. Dezember






Anne Seltmann 12.12.2010, 08.00| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: AktuellePerlen | Tags: Adventskalender

Adventskalender

machen einfach immer wieder Spaß. Obwohl ich selbst keinen habe, mache ich doch zumindest virtuell jeden Tag ein Türchen auf.
Im kommenden Jahr will ich endlich auch mal einen Kalender für den Liebsten gestalten. Und da bietet sich so manche Anleitung im Netz an.
So auch der meiner KiGa-Kinder. Ich mag die Lichtertüten, die ich mir kürzlich gekauft hatte und dachte so bei mir, es kann doch gar nicht so schwer sein eine solche Tüte nachzubasteln. Damit war die Idee eines Advendskalenders geboren. Und schon hatte ich auch einen Link!
Zum Bemalen der noch unfertigen Tüten  haben wir Aquarellpapier und Jaxon-Kreide verwendet. Meine Kinder habe ich zuvor das Papier bemalen lassen und dann gings ans Basteln. Anleitung findet ihr pfeil0.gif hier


adventskalender


Die Tüten habe ich nummeriert und später Lose hergestellt mit den Zahlen von 1-22 (am 23. haben wir schon geschlossen). So bekommt jedes Kind eine Tüte, allerdings nicht die Eigene. Das gab zwischenzeitlich schon einmal leichtes Gemäcker, aber da müssen sie durch!Immerhin fördert das auch ein wenig das Sozialverhalten.  :-))


Anne Seltmann 11.12.2010, 10.45| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PrivatePerlen

11. Dezember

11. Dezember






Vergangenheit ist Geschichte

Zukunft ist Geheimnis

aber jeder Augenblick ist ein Geschenk!





 

Anne Seltmann 11.12.2010, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: AktuellePerlen | Tags: Adventskalender

Zur Zeit bin ich...



ganz verliebt in diese Musik



Anne Seltmann 10.12.2010, 22.53| (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PrivatePerlen

10. Dezember


10. Dezember





Klick hier mal und hab ein wenig Geduld!

Keine Sorge, es ist keine virtuelle Schneeballschlacht.




Anne Seltmann 10.12.2010, 08.00| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: AktuellePerlen | Tags: Adventskalender

Freitags-Füller





1. Im Allgemeinen  bin ich ein heiterer Mensch .

2. Ich habe erst ein Weihnachtsgeschenk(e) in diesem Jahr.

3. Bei diesem Wetter brauche ich jeden Tag  den Scheibenkratzer  .

4. Schlittenfahrende Kinder , das erinnert mich sehr an Weihnachten in meiner Kindheit

5. Mein Auto  ist rot .

6. Weihnachten kommt immer viel zu schnell !

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf die wohlige Wärme meiner Stube , morgen habe ich Auspannen geplant und Sonntag möchte ich noch mehr auspannen !


Anne Seltmann 10.12.2010, 07.57| (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Freitags-Füller, Srab-Impulse, Barbara,

9. Dezember

 9. Dezember


Ein kleines Mathe-Rätsel gefällig?



In einem Hafen hatten vier Schiffe festgemacht.
Am Mittag des 2. Januar 1953 verließen sie gleichzeitig den Hafen.
Es ist bekannt, daß das erste Schiff alle 4 Wochen in diesen Hafen zurückkehrte, das zweite Schiff alle 8 Wochen, das dritte alle 12 Wochen und das vierte alle 16 Wochen.
Wann treffen alle Schiffe das erste Mal wieder in diesem Hafen zusammen?






Anne Seltmann 09.12.2010, 08.00| (5/5) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: AktuellePerlen | Tags: Adventskalender

Projekt: zwölf2010-12

Auch hier geht ein wundervolles Projekt zu Ende, welche in mühseliger Kleinstarbeit (wie man pfeil0.gif hier betrachten kann) von Jana zusammengestellt wurde.






Mein letzter Beitrag hierzu ist folgendes Bild:






12





Diese kann man pfeil0.gif hier, sofern man möchte per Slideshow anschauen.
Sozusagen als Jahresrückblick!


Anne Seltmann 08.12.2010, 18.13| (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte

8. Dezember

 8. Dezember




GLÜCK IN KLEINEN DOSEN - das sind Kapseln mit wohltuenden Weisheiten und Glücks-Gutscheinen für schöne Momente (zum Selbermachen). Eine kleine Dosis für jeden Tag der Woche. Kapsel öffnen und Botschaft lesen: Macht einfach glücklich!


glück in kleinen dosen




Glück


Glück ist für mich

keine Illusion

denn ich wache

jeden Morgen

mit dir auf

~*~

© Anne Seltmann




 



Anne Seltmann 08.12.2010, 08.00| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: AktuellePerlen | Tags: Adventskalender

Projekt Farbe bekennen 2010




Ein schönes Projekt endet leider hier!

Man verzeihe mir die schmutzigen Fenster, aber ich habe niemanden überreden können, bei diesen Temperaturen zu putzen   :-))




#30 durchsichtig




durchsichtig





durchsichtig1

Anne Seltmann 07.12.2010, 18.00| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: "projekt farbe bekennen 2010"

7. Dezember

 7. Dezember






my dessert



Gáteau au Chocolat



200 g, gehackte Schokolade

2 Eßl. Milch

175 g ungesalzene Butter (Zimmertemperatur)

175 g Zucker

175 g Mandeln

40 g Weizenmehl

5 Eier, getrennt

3 Eßl. heißes Wasser


Brandy-Sirup:

25 g Zucker

4 Eßl. Brandy



Guss:



5 Eßl. Aprokosenmarmelade

25 g Zucker

75 ml Wasser

2 x 200 g Tafelschokolade, gehackt

25 g Milchschokolade, gehackt



Zubereitung:

1 x 200g Schokolade in der Milch schmelzen lassen. Mit Butter, Zucker, Mandeln, Mehl, Eigelb und heißem Wasser zu einer glatten Masse verquirlen.
Eiweiß steif schlagen.
Erst 1/4 davon unter die Schokomasse heben, dann den Rest.
Masse in einer gefetteten Springform von 23 cm Durchmesser auf Backpapier verteilen und im vorgeheizten Ofen bei 180 ° C ca 30 Min. backen.
In der Form und mit einem feuchten Tuch bedeckt abkühlen lassen.
Für den Sirup Zucker, Brandy und 50 ml Wasser vorsichtig erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Zum Sieden bringen und 1 Min. kochen lassen, bis daraus Sirup geworden ist. Kuchen auf ein Küchenrost stürzen, Backpapier entfernen und mit dem Sirup bestreichen.

Aprikosenmarmelade erwärmen. Durch ein Sieb streichen und auf den Kuchen pinseln. Zucker in warmen Wasser auflösen, erhitzen und 1 Min. kochen lassen, dann darin unter Rühren die Tafelschokolade schmelzen lassen. Beiseite stellen, bis die Masse dick wird. Milchschokolade schmelzen. Schokoglasur über den Kuchen geben und mit einem Messer verstreichen. Mit Milchschokolade beträufeln. 1x 200g Schokoraspeln drüberstreuen.
Kühl stellen!

Anne Seltmann 07.12.2010, 08.00| (3/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: AktuellePerlen | Tags: Adventskalender

Ich sagte doch...


schon mehrmals zu dir, dass ich keine kleinen eingepackten Schokoladenkugeln mehr zum Nikolaus, zu Weihnachten und überhaupt nicht mehr will. Mir geht die Fummelei mit dem Papier auf den Geist. Du weißt doch Ungeduld ist mein zweiter Vorname.
Doch heute morgen schaute ich in meinen Stiefel...und was sehe ich da?
S C H O K O L A D E N K U G E L N. Danke bester Ehemann von allen, du hast es ja nur gut gemeint!  Nun sitze ich hier und die Dinger lachen mich an...Nein, ich gucke nicht hin...doch irgendwie führen meine Hände heute ein Eigenleben.
Ich nehme mir eine, puhle und puhle...aaaah endlich frei und "schwups" ab in den Mund damit. Mein Gott sind die lecker...aber es nervt mich, ich WILL nicht puhlen müssen.  Doch schon habe ich wieder die nächste Kugel in der Hand und wieder muß ich sie mühselig aufmachen...ich glaube ich lasse es sein...
Boaaaaaaaaaah sind die lecker...




.

Anne Seltmann 06.12.2010, 19.20| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PrivatePerlen | Tags: Schokokugeln, Weihnachten, Nikolaus, Advent,

The new Challenge: Blätter 2010 #14

Aus Zeitgründen heute nur ein Blatt aus dem Archiv






Blatt #14


Anne Seltmann 06.12.2010, 17.42| (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: "The new Challenge"Blätter 2010

Pauline, Aurelia, Charlotte, Florentine...


und Sternchen fehlten schon lange in meiner Sammlung. Ich sammele ja nicht nur Weihnachtsmänner. Auch Engel haben es mir schon lange angetan.
Und diese pfeil0.gif  Himmlische Schwestern  fehlten mir einfach in meiner Sammlung. Justement habe ich sie bestellt, als ich mir die Visitenkarte anschaute, die ich in einem Kaffee bekam, als ich mich jüngst mit Frau gzi verabredet hatte.
Eigentlich kam ich nur drauf, weil sie in dem Kaffee einfach wunderschöne "Drei heilige Könige" ausgestellt hatten. Fast hätte ich sie auch gekauft, aber nur fast. Denn ganz so billig sind sie nicht. Aber es steht ja noch Weihnachten vor der Tür




Anne Seltmann 06.12.2010, 09.24| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in:

Freitags - Füller


Der


von Barbara!



1. Bei dieser Kälte haben viele meiner KiGa-Kinder wollige Fingerhandschuhe .

 

2. Bald ist wieder Sommer und ich glaube fest daran. 

 

3. Schnee haben wir gerade genug, will jemand etwas abhaben?   .

 

4. Ich bin ungedulgig,  auch wenn es manchmal anders aussieht .

 

5. Am besten wäre jetzt ein schöner heißer Kakao.

 

6. Marzipan (obwohl ich das sooo liebe) nasche ich nur in der Vorweihnachtzeit .

 

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf meine warme Stube, morgen habe ich sofern Frau gzi-notiert gesund ist, einen Besuch auf den hiesigen Weihnachtsmarkt geplant und Sonntag möchte ich schöne Schneemotive fotografieren wollen!

Anne Seltmann 03.12.2010, 21.50| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Freitags-Füller

abc - Teekesselchen Z




Hier endet nun ein schönes Projekt von Kerkis Farbklekse. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht und mich so manchesmal ganz schön rausgefordert.  Viele wunderbare Bilder von anderen Teilnehmern habe ich sehen und das eine oder andere bewundern dürfen.
Danke Kerki!




Z wie Zähne


Z wie Zähne



Z wie Zähne

Anne Seltmann 03.12.2010, 21.05| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: abc, Teekesselchen,

3. Dezember

3. Dezember

Anne Seltmann 03.12.2010, 06.16| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: AktuellePerlen | Tags: Adventskalender

Verschneit und...

und zugedingst...oder wie hieß das noch mal?





Sinnvoll?

IMG 3217


Hoffnungsvoll?


IMG 3216


Nase voll


02.12



Mit Müh und Not bin ich vom Dienst nach Hause gefahren. Man muss sich vorstellen, ich habe immer zwischen meinem Zuhause und Arbeitstelle eine riesige Brücke über den Nordostsee-Kanal zu bewältigen. Oft sind die Witterungsverhältnisse gerade dazwischen so unterschiedlich wie nur irgendwie. In Kiel kann es noch recht harmlos aussehen und in meinem Dorf, sprich auf der anderen Seite herrschen katastrophale Zustände, oder umgekehrt.
Heute waren beide Teile gleichermaßen betroffen, sprich schneebefallen. Gefühlte 50 cm Neuschnee...heute Nachmittag!
Das eine oder andere Mal in vergangenen Jahren, stand ich mit einigen Autos auf der Hochbrücke, weil NICHTS mehr ging. Wir haben uns gegenseitig die Autos angeschoben, damit wir endlich wieder runter kamen.
Urplötzlich mußte ich an 1978 denken, als die Schneekatastrophe war. Ich hatte damals mit Nachbarn unseren Schlitten gepackt und sind ins Nebendorf  g e g a n g e n  um Lebensmittel einzukaufen, weil es hier kaum noch etwas gab.  Seitdem ist meine Vorratshaltung eine andere geworden, das könnt ihr mir glauben  :-))
Morgen ist ein neuer Tag, morgen werde ich schauen ob ich hier weg komme...denn die Kinder kommen in den KiGa...die Schulen schließen, aber die Kindergärten nicht...


Anne Seltmann 02.12.2010, 17.40| (6/3) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: AktuellePerlen

2. Dezember


2. Dezember





Die Adventszeit wurde im 5. Jahrhundert im Gebiet um Ravenna (Italien) gefeiert. Der Sonntag vor Weihnachten wurde der Vorbereitung der Geburt Christi gewidmet.

In Rom hielt eine Adventsliturgie im 6. Jahrhundert Einzug. Gregor, der Große, setzte erstmals die Zahl der Adventszeite auf vier fest - in Mailand feiert man aber noch heute eine sechswöchige Adventszeit.

Im 13. Jahrhundert wurde die römische Liturgie durch den Franziskanerorden weit verbreitet.

Pius V. schrieb um 1570 die römische Adventsliturgie endgültig für die gesamte Kirche fest.

Anne Seltmann 02.12.2010, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: AktuellePerlen | Tags: Adventskalender

Ich stehe auf Männer...äääähm

... Weihnachtsmänner. animierte smilies

Ha, vielleicht ein Wink mit dem Zaunpfahl, immerhin bin ich fürs Wichteln angemeldet.
Und ich lese gerade im Wichtelblog, dass es schon nur 16 Teilnehmer/Innen gibt. Waren es das letzte Jahr nicht mehr? Wenn ja, dann ist das irgendwie schade, wo es doch immer soooo spannend ist.
Aaaaaah, ich wollte euch doch meine Männer vorstellen...ähm Weihnachtsmänner




weihnachtsmaenner




Das sind noch nicht alle, aber ich will euch nicht langweilen 


Anne Seltmann 01.12.2010, 20.13| (4/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PrivatePerlen | Tags: Weihnachtsmänner, Weihnachten,

Projekt Farbe bekennen 2010

Ein weiteres Bild zum Projekt:






29 # blaugrau




blaugrau




Das ist ein Metallseil einer Drahtseilbahn

Anne Seltmann 01.12.2010, 19.47| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: "projekt farbe bekennen 2010"

1. Dezember


 
1. Dezember



Die weiße Dohle

Eine Dohle sah öfters zu, wie reichlich die Tauben auf einem Bauernhof gefuttert wurden. "Sie bekommen das Futter hingestreut", dachte sie neidisch, "während ich es mühsam suchen muss. Ich will lieber eine Taube werden!"
Was tat sie nun? Sie bemalte sich weiß vom Kopf bis zum Fuß, glättete ihr Gefieder und mischte sich unter den Taubenschwarm. Vergnügt pickte sie die Körner auf. Die Tauben ließen sie ruhig gewähren, denn keine vermutete, dass dies ein fremder Vogel sei. So ging das einige Tage - bis die Dohle so unklug war, ihren Schnabel aufzutun und ihr Gekrächze hören zu lassen.
"Eine Dohle, eine verkleidete Dohle!" schrieen die Tauben wütend, stürzten auf sie zu und hätten sie unbarmherzig todgebissen, wenn es ihr nicht gelungen wäre zu entfliehen.
Reumütig kehrte die Dohle zu ihrer Sippe zurück. Jedoch die andern Dohlen erkannten sie nicht mehr in ihrem weißen Kleide. Bösartig hackten sie auf den fremden Vogel los. Sie duldeten nicht, dass er unter ihnen lebte.
So wurde die weiße Dohle heimatlos und hatte es noch viel schwerer, sich ihre Nahrung zu suchen.



Fabel von Aesop

Anne Seltmann 01.12.2010, 18.46| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: AktuellePerlen

2020
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Wir unterstützen Klimawiese.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Follow my blog with Bloglovin



_______________________________



_______________________________