Ich hätte da mal 4 Fragen-Stöckchen N° #08

Sunny stellt jeden Donnerstag 4 Fragen, die jeder Blogbetreiber bis zur nächsten Runde beantworten darf.
Hier kommen meine Antworten:


Was bedeutet für dich "Leere" und wie gehst du damit um?

Innere Leere entsteht oftmals durch Deprimiertheit, Traurigkeit oder Verlust. Oder wenn Gefühle erlöschen stellt sich Leere ein. Das ist oft schmerzhafter auszuhalten als Traurigkeit. Ich versuche diese Leere mit Musik zu füllen. Manchmal gelingt es, manchmal nicht!

Der Euro-Jackpot war bei einem Betrag angelangt, den wir uns gar nicht mehr vorstellen können. Du allein gewinnst ihn und hast 90. Millionen Euro zur Verfügung. Was stellst du damit an?

Wahrscheinlich würde ich es zuerst nicht begreifen, dann würde ich einen Herzkasper bekommen. Nein Spaß beiseite…ich würde als allererstes mir meinen eigenen Vermögensverwalter zulegen und nicht die von der Lottogesellschaft vorgeschlagenen. Dann ginge es ans Verteilen der mir liebsten Menschen. Große Geld-Mengen kämen in die Kinderkrebs- und Aidshilfe. Ich  würde eine Stiftung gründen, damit ich die Ziele und Schwerpunkte bestimmen kann! Zu guter Letzt würde ich mir ein paar Wünsche erfüllen.

Du planst den nächsten Urlaub, auf was kannst du bei der Buchung auf keinen Fall verzichten?

Frühstück ist ein Muss, auf alles andere kann ich, je nachdem was ich gebucht habe, verzichten. Alle anderen Speisen kann mir ja unterwegs zu Gemüte führen.

Hast du noch irgendwelche Relikte aus deiner Kindheit?

Ich besitze noch einen Abakus, eine Schneekugel und meinen Teddybären „Stoffel“



Sunnys...


Anne Seltmann 21.05.2015, 08.40| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: 4 Fragen, Sunny,

Inside7



mit 10 … habe ich endlich aufgehört am Daumen zu lutschen.

mit 20 … zog ich von Neuss nach Krefeld, um dann doch kurzerhand später nach Kiel zu ziehen. Hier bin ich hängengeblieben.

mit 30 … glaubte ich, dass ich nie mehr Mutter werde und dann hat es doch noch geklappt!

mit 40 … habe ich eine megatolle Geburtstagsparty gefeiert und danach habe ich aufgehört zu feiern.

mit 50 … dachte ich, jetzt kommt bestimmt eine schlimme Krise auf mich zu, aber nichts traf ein. Gott sei Dank!

mit 60 … werde ich über meine Rente nachdenken. Mal sehen was wird!

mit 70 … werde ich hoffentlich noch bloggen. Ich kenne eine Dame aus Texas die hier manchmal kommentiert, sie ist mittlerweile 85 und bloggt über diverse Dinge des Alltags. Ich finde das toll!





A wie Annelie...

Anne Seltmann 20.05.2015, 17.17| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Inside7, Annelie,

Dienstags gehts rund N° #20


N° #20






Immer noch auf tierischen Pfaden, so wie  HIER .
Ich habe noch so einige Bilder aus dem Krefelder Zoo mitgebracht.
Ihr werdet also in nächster Zeit einiges aushalten müssen  ;-)






Veras...

Anne Seltmann 19.05.2015, 10.36| (7/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in:

Der kleine Dienstag N° #11


N°  #11






Als wir über das verlängerte Wochenende bei unserem Enkel-BeBe waren, sind wir natürlich auch in den Zoo gefahren. Eine willkommene Abwechslung für den kleinen Zwerg. Dabei ist mir folgende Anlage aufgefallen, die wohl ziemlich neu ist. Denn ich erinnere nicht, dass sie bei unserem letzten Besuch dort gewesen ist. Hierbei handelt es sich um eine Pflanzenkläranlage.





  Klugschnackermodus an:

Über ein Pumpwerk und diverse Rohrleitungen gelangt das verunreinigte Wasser aus dem Pinguin-und Seelöwenbecken in den bepflanzten Horizontalfilter. Das Wasser sickert durch eine Kiesschicht, an deren Oberfläche Bakterien wachsen. Dort wird es durch die Bakterien von kohlestoffhaltigen Stoffen gereinigt. Durch eine unterirdische Drainageleitung wird das Wasser in den Vertikalfilter geführt. Nun wird das vorgereinigte Wasser über Rohrleitungen großflächig verteilt.  Bakterien wandeln verschiedene, insbesondere organische Verbindungen so um, dass diese von den Pflanzen genutzt werden können. Dabei unterscheidet man aerobe Bakterien, die Sauerstoff für ihre Stoffwechselvorgänge benötigen, von anaeroben Baktterien, die keinen Sauerstoff brauchen. Die Baktetienkolonien bewohnen verschiedene Tiefen der Pflanzenkläranlage-aerobe Bakterien bis etwa 10 cm Tiefe, anaerobe Bakterien ab etwa 10 cm Tiefe. Die Pflanzen (Sumpfdotterblumen, Rohrkolben) nutzen die von den Bakterien umgewandelten Verbindungen (Stickstoff, Phosphor) zum Wachstum und verhindern durch ihre Wurzeln eine Verdichtung des Bodens. Somit gewährleisten sie, dass Sauerstoff in tiefere Schichten gelangen.


Klugschnackermodus aus!  ;-)





Krümelmonsters...

Anne Seltmann 19.05.2015, 09.22| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Der kleine Dienstag, Krümelmonster, Kirstin,

Das kreative Sonntagsraetsel N° #20








Und schon wieder geht es an die Auflösung des letzten Rätsels.
Obiges Bild zeigt im weitesten Sinne eine Riksha, welches auch das gesuchte Wort war.
Solche fahrbaren Untersätze findet man in Hamburg, bestimmt aber auch in anderen Städten.


Heute mögt ihr bitte dieses Bilderrätsel lüften. Falls nicht, dann müsst ihr euch wieder bis Sonntag gedulden!




N° #20





Durchs Gewölbe zieht es sehnsuchtsreich

Melodien erklingen von den Chören

Zart und sanft, fast Engelsgleich

kannst du ihre Töne hören.





Das kreative Sonntagsrätsel ist ein Projekt, welches am Sonntag stattfindet und eine Idee von Sunny ist. Ihr erinnert euch? Sunny ist die Initiatorin von Story Pic.
Folgendes ist zu beachten: Ich zitiere Ihr macht ein Rätsel aus dem Bild, was bei der nächsten Teilnahme aufgelöst werden soll Dieses Rätsel könnt ihr in welcher Form auch immer gestalten. Als Worträtsel, gemalt, gestrickt, abgepaust, das Foto entstellt, das Foto als Puzzle, etc, etc.. Erlaubt ist hier was gefällt, Hauptsache die anderen Blogger bekommen etwas zum Raten. Fürs Einsammeln der Wörter/Bilder ist Samstag um 12.00 Uhr wieder Deadline. Mit diesem Projekt unterstützen wir das Hospiz Lebensbrücke in Flörsheim. Fürs Erstellen eines Rätsels und für die Auflösung wandern wieder jeweils 5 Cent in die Spendenkasse.




Meine bisherigen Wörter sind folgende: 


Spätzle, Zahnstocher, Türknauf, Thron, Ostereier, Gitarre, Schaf, Stuart, Tür, Feder, Teddy, Buntstifte, (verrücktes) Haus, Marienkäfer, Schnee, Burg, Wendeltreppe, Vogel (Tukan) Riksha



Sunnys...

Anne Seltmann 18.05.2015, 17.56| (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Das kreative Sonntagsraetsel, Sunny,

MakroMontag N° #12


N° #12








Brittas...
MM

Anne Seltmann 18.05.2015, 09.20| (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: MakroMontag, Britta,

Blue Monday N° #32




N° #32






That's probably enough blue ... blue sky and lots of flags,
where blue appears. I love this flag! I could always shoot and over again!


~*~

Das ist wohl blau genug...blauer Himmel und viele Fähnchen,
in denen Blau vorkommt. Ich liebe diese Fähnchen! Ich könnte sie immer und immer wieder fotografieren!





Sallys...
Smiling Sally

Anne Seltmann 18.05.2015, 07.17| (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Blue Monday, Sally, Blue,

Montagsherz


N° #196










Gesichtet am Hülser Berg, bei einem Spaziergang mit dem Enkel-BeBe. Der Hülser Berg ist mit 63 Metern die höchste natürliche Erhebung in der Stadt Krefeld und liegt etwa zwei Kilometer nordöstlich der 1975 eingemeindeten Ortschaft Hüls in der Gemarkung Traar. Während die allerliebste Lieblings-Stieftochter mit ihrem Vater dort oben rumturnte, passte ich nebst der anderen Omi aufs Enkel-Bebe auf.







Frau Waldspechts...


Anne Seltmann 18.05.2015, 06.18| (6/6) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Montagsherz, Frau Waldspecht,

Ich hätte da mal 4 Fragen-Stöckchen N° #07

Jeder Blogbetreiber ist herzlich eingeladen sich die vier Fragen von Sunny für den Donnerstag mitzunehmen und bis zum kommenden Donnerstag zu beantworten.

Hier kommt die Vatertagsausgabe:


Wie nennst oder nanntest du deinen Vater?


Papsch, Papa, Vatilein

Den Papa verbinden wir in Sachen spielen eher mit Autos und wilden Kunststücken, was hat dein Vater mit dir gespielt?

Bis zum Abwinken haben wir Halma gespielt. Wir haben es beide geliebt. Und wir haben zusammen Fußball geguckt (also so innerlich mitgespielt) und zusammen wie die Rohrspatzen geschimpft.

Was schätzt du am meisten an deinem Vater? Was magst du weniger?

Leider ist mein Vater schon lange tot. Aber ich schätzte am meisten seine „Lehrschule für mich“ Von ihm habe ich alles Handwerkliche gelernt. Ich kann nicht nur tapezieren und Fliesen verlegen, sondern auch teils elektronische Geräte reparieren. Ebenso schätzte ich seine unendliche Geduld mit mir, wenn er mir das Dividieren beibrachte. An das „was magst du weniger?“ kann ich mich überhaupt nicht entsinnen.
Und ich schätze im Nachhinein seine Tränen, wenn er mit mir um die Wette bei vielen alten Filmen weinte.

Für Pipi Langstrumpf war Efraim Langstrumpf der Größte und er ist der erste, der mir zum Thema Vater in Bücher einfällt, wer kommt dir in den Sinn?

Für mich war mein Paps der Größte. Weil er in meinen Kinderaugen einfach alles konnte!





Sunnys...

Anne Seltmann 14.05.2015, 08.00| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: 4 Fragen, Sunny,

2019
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
2930     
_______
Zitate
_______

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de



RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3