Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 26.03.2023

365 Tage Challenge – 2023 N° 85



26.03.2023 / N° 85


Rostenten

So sehen sie jedenfalls nicht mehr rostig aus in s/w













Anne Seltmann 26.03.2023, 16.27| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Bernhard, Foto Challenge, 365 Tage, 365 Challenge, photo of the day, Projekt 365, Enten,

Dem Genuss auf der Spur


Das gab es gestern Abend für unsere Gäste!



~*~








Hackfleisch-Kohlscheiben

Zutaten

1 Weißkohl  

500 g gem. Hackfleisch

1 große Zwiebel

1 Bund Lauch

Öl

4 Kartoffeln

1 Bund Petersilie

1 Bund Dill


Zubereitung

Schneidet den Lauch in feine Scheiben. 

Die Joghurt Soße:

Dill hacken, Salz, eine Mischung aus italienischen Kräutern, Muskatnuss, schwarzem Pfeffer, Paprika und 2 ausgedrückte Knoblauchzehen mischen. 

Fügt 5-6 Esslöffel weißen Joghurt und 2 Teelöffel Tomatenmark hinzu.

Das Hackfleisch:

Das Hackfleisch würzen nach eigener Wahl, gewürfelte Zwiebel hinzufügen und zu Buletten formen und flach drücken.

Der Kohl:

Den Kohl in Scheiben schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Salz und schwarzen Pfeffer darüber streuen.

Hackfleisch auf den Kohl geben. Die Soße auf dem Hackfleisch verteilen.

45 Minuten bei 180°C backen.

Die Kartoffeln: 

3 Kartoffeln in Spalten schneiden.

Mischt Salz, schwarzen Pfeffer, Paprika, 2 Knoblauchzehen und 4 Esslöffel Pflanzenöl. Über die Kartoffeln geben und untermischen.

Die Kartoffeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

60 g Parmesan reiben, Petersilie hacken, mit dem Parmesan mischen und über die Kartoffeln streuen.

15 - 20 Minuten bei 200°C backen.






Leckääääärrrr!

 





Anne Seltmann 26.03.2023, 09.28| (3/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: KulinarischePerlen | Tags: Hackfleisch-Kohlscheiben

T-in die neue Woche N° 303



N° 303 



In Görlitz gesichtet. 
Görlitz ist die östlichste Stadt Deutschlands. Sie liegt an der Lausitzer Neiße, die seit 1945 die Grenze zu Polen bildet. In der Görlitz befindet sich dieser Flüsterbogen. Der Bogen ist ein spätgotisches Portal, das zahlreiche Elemente schmücken: der Flüsterbogen zählt zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten der Stadt Görlitz. Baubeginn des Portals war im Jahr 1500. Weitere Anbauten folgten in 1525 und 1726. Seinen Namen trägt der Görlitzer Flüsterbogen zunächst aufgrund seiner abgerundeten Form.








Anne Seltmann 26.03.2023, 08.55| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: T in die neue Woche, Nova, Türen, Tore, Himmelstore, Eingänge, Höhlen, Görlitz,

2023
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  



 ><[[[•>  <•]]]><



Werbung ohne Auftrag

Sämtliche nicht näher gekennzeichnete Verlinkungen sind Werbung ohne Auftrag und ohne Vergütung.

Sämtliche Namensnennungen stellen Werbung 

dar für Person, Gruppe, Einrichtung, Firma oder das Produkt 

und geschieht ebenfalls ohne Auftrag und ohne Vergütung.


><(((•>>  <<•)))><


Photo-Blogger Linking & Blogroll


Wir unterst├╝tzen Klimawiese.de


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de





_______________________________



_______________________________
Perlenhafte Links