Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Höhlen

T-in die neue Woche N° 312



 N° 312







Fußball: Bayern überholte Dortmund gestern in letzter Minute und ist zum elften Mal in Folge Deutscher Meister. Was für eine Aufregung! 

Eishockey: Aber auch beim Eishockey gab es Großartiges zu vermelden. Sie stehen seit 1930 erstmals in einem Finale einer Eishockey-Weltmeisterschaft.








Novas...



Anne Seltmann 28.05.2023, 06.45 | (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

T-in die neue Woche N° 311



 N° 311




Eine Tür in der Schillerstraße, in Kiel.
Spielen wir Monopoly, ich kaufe die Schillerstraße.









Anne Seltmann 21.05.2023, 05.33 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

T-in die neue Woche N° 310



 N° 310






Einer der Wege im Père Lachaise und typisch für Friedhöfe in Frankreich, diese kleinen Grabhäuser. Der größte Friedhof von Paris hat seinen Namen von François d'Aix Lachaise, einem Jesuitenpater, den der Sonnenkönig Ludwig der XIV. zu seinem Beichtvater gemacht hatte. Der Friedhof wurde Anfang des 19. Jahrhunderts auf seinen Gärten errichtet.






Novas...





Anne Seltmann 14.05.2023, 07.20 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

T-in die neue Woche N° 309



 N° 309




 

Wenn ich solche bemalten Türen sehe, denke ich unweigerlich an einen erst kürzlich gelesenen Artikel in * "Die Zeit"

Dort wird ein Künstlerehepaar vorgestellt, dass in Pflegeheimen Türen bemalt, damit demenzerkrankte Menschen nicht außer Haus können. Wie sicherlich viele wissen, haben manche demenzerkrankte Menschen innere Unruhe und stets einen hohen Bewegungsdrang. Türen dürfte man nicht abschließen, es wäre sonst eine freiheitsentziehende Maßnahme.  Die Freiheit der Person ist ein Grundrecht!!!

Zu dem Künstlerehepaar Walburga und Michael Hellwig, die auf Malerei in Pflegeeinrichtungen spezialisiert sind: Bemalt werden Lichtschalter, die wie Vogelhäuser aussehen, Fahrstühle werden bildhaft in Speisekammern verwandelt, selbst Türklinken sehen nicht wie ebensolche aus, sondern wie Buchrücken.

Eine tolle Idee!

Aber seht selbst

 

Ich habe mir auch einmal die Galerien angeschaut und finde gerade die Graumalerei am schönsten!








[*Namensnennung und Verlinkung…unbeauftragt und unbezahlt, trotzdem muss es als "Werbung" gekennzeichnet werden!]









Anne Seltmann 07.05.2023, 07.01 | (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

T-in die neue Woche N° 308



N° 308






Toreinfahrt zum Schloss Dyck, welches ich >> hier << schon einmal zeigte.

Nova hat eine Blogpause eingelegt, dennoch möchte ich ein weiteres Bild für ihr Projekt "T-in die neue Woche" liefern.






De esta manera, les deseo un buen y relajante descanso en el blog. Y mantente saludable. ?Estoy feliz cuando estás de vuelta!










Anne Seltmann 30.04.2023, 06.51 | (0/0) Kommentare | TB | PL

T-in die neue Woche N° 307



 N° 307





Noch jemand im Umbauwahn!







Dieser Beitrag ist vorgebloggt. Die Bilder für die  >> 365 Tage Challenge <<  werden nachgereicht!
Wir sind bei meinem großen Enkelbuben, der am Sonntag zur Kommunion geht. 








23.04.2023, 06.30 | (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

T-in die neue Woche N° 306



 N° 306



Diese Tür befindet sich an dem einst historischen Gebäude, in unmittelbarer Nähe zur St. Katharinen-Kirche, in der Hamburger Altstadt. Das alte Gebäude musste 1674 nach 139 Jahren Bestand wegen Baufälligkeit durch einen Neubau ersetzt werden. Wegen Straßenbaumaßnahmen wurde nach weiteren 214 Jahren auch dieses Gebäude 1888 abgerissen

Das Zippelhaus überließ man damals den Gemüsehändlerinnen, die es als Verkaufslokal und Warenlager nutzten. Es ist zugleich der Name der Straße, die heute an dem ursprünglichen Standort verläuft.

Am ursprünglichen Ort des Zippelhauses verläuft heute am Zollkanal gegenüber der Speicherstadt die Straße Zippelhaus, die ihren Namen zu Ehren des historischen Gebäudes trägt. Dort befinden sich heute eine Reihe von Häusern aus dem späten 19. Jahrhundert.

Die Namensgebung erfolgte nach dem plattdeutschen Wort für Zwiebel. 










Anne Seltmann 16.04.2023, 01.00 | (8/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

T-in die neue Woche N° 305



N° 305 



Archivfoto / Kirchen Seiteneingang. Allerdings weiß ich nicht mehr wo das ist!











Anne Seltmann 09.04.2023, 06.52 | (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

T-in die neue Woche N° 304


N° 304




Gesichtet in Anklam. Die Hansestadt Anklam ist eine amtsfreie Stadt im Landkreis Vorpommern-Greifswald in Mecklenburg.

Anklam wird aufgrund seiner Lage wie das nördlicher gelegene Wolgast auch als "Tor zur Insel Usedom" bezeichnet und ist bekannt als Geburtsort des Luftfahrtpioniers Otto Lilienthal.











Anne Seltmann 02.04.2023, 06.50 | (6/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

T-in die neue Woche N° 303



N° 303 



In Görlitz gesichtet. 
Görlitz ist die östlichste Stadt Deutschlands. Sie liegt an der Lausitzer Neiße, die seit 1945 die Grenze zu Polen bildet. In der Görlitz befindet sich dieser Flüsterbogen. Der Bogen ist ein spätgotisches Portal, das zahlreiche Elemente schmücken: der Flüsterbogen zählt zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten der Stadt Görlitz. Baubeginn des Portals war im Jahr 1500. Weitere Anbauten folgten in 1525 und 1726. Seinen Namen trägt der Görlitzer Flüsterbogen zunächst aufgrund seiner abgerundeten Form.








Anne Seltmann 26.03.2023, 08.55 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

2023
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    



 ><[[[•>  <•]]]><



Werbung ohne Auftrag

Sämtliche nicht näher gekennzeichnete Verlinkungen sind Werbung ohne Auftrag und ohne Vergütung.

Sämtliche Namensnennungen stellen Werbung 

dar für Person, Gruppe, Einrichtung, Firma oder das Produkt 

und geschieht ebenfalls ohne Auftrag und ohne Vergütung.


><(((•>>  <<•)))><


Photo-Blogger Linking & Blogroll


Wir unterst├╝tzen Klimawiese.de


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de





_______________________________



_______________________________
Perlenhafte Links