Ich hatte gestern...


...mein 2 jähriges hier bei BlueLion
und habe das völlig übersehen
Will mit mir noch jemand nachfeiern










...


...Bea Amberg für den immerwährend erstklassigen Service

Anne Seltmann 11.02.2007, 15.08| (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PrivatePerlen

IP Kontrolle




Du kannst noch so oft anonym über Anonymouse.org  bei mir surfen, es geschieht nicht wirklich, denn ich erkenne dennoch die einzelnen IP`s

Anne Seltmann 11.02.2007, 14.38| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PrivatePerlen

Film-Tip

20:40 Uhr auf ARTE

Grüne Tomaten

Inhalt:

Evelyn die nur mit geringem Selbstbewusstsein ausgestattet ist, führt eine unglückliche Ehe. Im Altersheim, in dem sie die Tante ihres Ehemanns besucht, freundet sie sich mit der Seniorin Ninny Threadgoode an, die ihr die Geschichte einer Frauenfreundschaft in den 1930 Jahren erzählt

Weiterlesen HIER

Meine Empfehlung:

Ein absolutes MUSS

Anne Seltmann 11.02.2007, 10.18| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: AktuellePerlen

Schreck lass nach

Siiiiiiiiiiiiiihhhhhhhhpppppppppfffffffffffffffiiiiiiiiiiiiiuuuuuuuuuuu

Nein, das ist nicht mein Staubsauger, aber so hörte sich gestern spät abends mein Compi an, als ich vom Kino zurückkam. Ich hatte ihn noch nicht ganz gestartet, verabschiedete er sich doch ungefragt mit diesem Geräusch. Später hörte man dann doch oben beschriebenes Geräusch, als ich tatsächlich den Staubsauger brauchte. Mir fiel nämlich siedendheiß ein, dass ich schon lange den Ventilator meines Compis nicht abgesaugt hatte, denn gleiches Problem hatte ich damals mit dem alten schon einmal. Ich nahm also die späten Strapazen (21:45) auf mich, denn es ist nicht leicht an meinen PC zu kommen, da der beste Ehemann von allen ihn so wunderbar eingebaut hat. < Achtung Ironie
Sieht ja alles gut aus, aber... das ist in solchen Fällen dann ärgerlich und so fluchte ich, allerlings im Einklang mit den Geräuschen meines Staubsaugers. Was sollen denn die Nachbarn denken . Alles mußte in Windeseile gehen, wollte ich doch noch rechtzeitig den neuen Wallander sehen.
Nachdem der PC wieder zusammengesetzt und frisch verkabelt war, erklang nach einem Start wieder das gewohnte Schnurren. Schnell noch ein Streichler und Lobhuldigungen und dann ab vor den Fernseher.


Spürt ihr meine Erleichterung ?

Anne Seltmann 11.02.2007, 09.20| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PrivatePerlen

Ich hab `ne Macke

Nur eine? Nö, gleich mehrere

Schreibe 6 komische oder kuriose Dinge über dich und gebe das Stöckchen an 6 Personen weiter."

  1. Mein erstes Brot oder Brötchen am Morgen, muss immer zuerst mit Erdbeermarmelade sein. Immer.
  2. Wenn ich sonst Schoki zerkaue, aber Toffifee lutsche ich. Also genauer gesagt, schäle ich mit den Zähnen erst mal die Karamellschicht ab, dann lutsche ich die Schokolade und ganz zum Schluss esse ich die Nuss.
  3. Ich muss alles selber herausfinden, ich lese kaum Gebrauchsanweisungen ganz nach dem Motto: "Learning by doing"
  4. Wenn ich am Morgen Kaffee aufsetze (Handgebrüht selbstverständlich) nehme ich mir schon den ersten Guss, verdünne ihn ein wenig, um ihn dann genüßlich einzuverleiben. Ohne den ersten Schluck geht gar nichts.
  5. Meine Jeans müssen gebügelt sein, egal wie glatt ich sie aufgehängt habe.
  6. Ich lese in meiner Tageszeitung die Todesanzeigen immer zuerst



Nun lass ich das Stöckchen hier liegen, vielleicht findet es ja eine/r und nimmt es mit

Anne Seltmann 10.02.2007, 11.25| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PrivatePerlen

Heute ist Kinozeit

4 Minuten


Seit mehr als 60 Jahren gibt die Pianistin Traude Krüger Klavierunterricht in einem Frauengefängnis, aber eine Schülerin wie Jenny hatte sie noch nie. Verschlossen unberechenbar, zerstörerisch - und früher ein musikalisches Wunderkind. Sie könnte es schaffen, einen bedeutenden Klavierwettbewerb zu gewinnen, doch Jenny wehrt sich – gegen ihre Lehrerin, gegen das Gefängnis und gegen das Leben.

Die Vorbereitung auf den Wettbewerb wird zum Kräftemessen zwischen der aufsässigen Jenny und ihrer preußisch strengen Klavierlehrerin – ein Lebens- und Liebesduell, das an den tiefen, verborgenen Schmerz beider Frauen rührt. In einem furiosen Finale bleiben Jenny vier Minuten, um etwas zu tun, was niemand von ihr erwartet, am wenigsten sie selbst.

Trailer? HIER

Anne Seltmann 10.02.2007, 08.52| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: PrivatePerlen

Unmaskiert





Steh nicht vor dem Spiegel

um dann halbherzig

die Maske abzureißen

um eine Weitere vorzufinden

Sei einmal furchtlos

und greife mit beiden Händen zu

Der Schmerz wird nur ganz kurz sein

Nur unmaskiert erhälst  du die Erwiderung

die du dir wünschst


~*~

 

© Anne Seltmann

 


Anne Seltmann 09.02.2007, 16.10| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: EigeneWortPerlen | Tags: Wortperlen, Wort, Worte, Perlen,

Freundschaft




Wer die Wahrheit verschweigt
ist nicht dein Freund



Voltaire




Anne Seltmann 09.02.2007, 08.21| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenFunde | Tags: Wortperlen, Wort, Worte, Perlen,

Ich bin eine Eibe...

...im keltischen Kalender

1. November – 10. November
4. Mai – 12. Mai

Die Eibe ist ein weltoffener Mensch, der sich ohne Mühe gleichermaßen für verschiedene Dinge und Thematiken interessiert und gerne unter Menschen ist. In der Öffentlichkeit strahlt die Eibe immer eine gewisse Präsenz aus, ohne sich ganz ins Geschehen einzufügen. Sie beobachtet alles genau, macht sich ihre Gedanken, ohne viel davon Preis zu geben. Wenn sie sich doch einmal ins Geschehen einmischt, können ihre Worte hart und für manchen nur schwer verdaulich sein. Ähnlich verhält sie sich in Konfliktsituationen, dann ist man oft erstaunt wie direkt und entschieden sie sich äußert. Erst in ihrer vertrauten Umgebung blüht sie richtig auf, dann kann sie lustig und voller Elan sein, und aus sich herausgehen. Sie bevorzugt den Umgang mit Gleichgesinnten oder an ähnlichen Themen interessierten, in welcher Form von Gruppierung auch immer. Andersdenkenden gegenüber fehlt ihr manchmal die gewisse Toleranz, um wohlwollend und offen zu kommunizieren. Die Menschen, die zu ihrer Familie oder engen Freundeskreis gehören, werden von ihr in jeglicher möglichen Form unterstützt, so lange sie sich der Unterstützung würdig erweisen. Eine enttäuschte Eibe hat die Fähigkeit sich klar und eindeutig abzugrenzen. Und so lange die Atmosphäre der Eibe zusagt, kann man gut mit ihr auskommen. Die Eibe ist ein liebevolles und anspruchvolles Wesen, das Qualität, nach ihren Maßstäben, bevorzugt. In der Regel liebt sie alles Geradlinige, Feine und Schlichte. Eine Ablehnung hat sie gegen Protzerei und grob / derbes Verhalten.

_____________________

Stimmt und spricht mir eindeutig aus der Seele



Anne Seltmann 08.02.2007, 11.08| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: PrivatePerlen

Die Alte







Die Neue






Warscheinlich kommt die Farbe nicht so rüber. Für etwaige Anfragen: Sie ist Terrakotta. Was das aber alles mit sich zieht. Jetzt müssen alle blauen Kissenhüllen gegen passend zur Couch farbige her. Tja und dann passt die gelbe Hängelampe über dem Eßtisch nicht mehr. Gottchen, hab ich Probleme
 

Anne Seltmann 07.02.2007, 19.57| (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PrivatePerlen

Das Wort


Das Wort wurde nicht erschaffen,
um die Wahrheit
zu verdecken,
sondern um sie auszusprechen.


Hosé Martí
1853- 1895

 

Anne Seltmann 07.02.2007, 18.54| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: PerlenFunde | Tags: Wortperlen, Wort, Worte, Perlen,

Guten Morgen



Mit freundlicher Genehmigung von Oups
 

Anne Seltmann 06.02.2007, 06.01| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenFunde

Aber...


...so lustig  vorhergehender Beitrag, so erdrückend dieser hier.
Ein Fund bei Wickipedia






Brief Joh. Schliemanns an das Postamt von Rostock von 1933, in dem die "Arisierung" des Telefonalphabets gefordert wird.

Diese Datei wurde von ihrem Urheber zur uneingeschränkten Nutzung freigegeben
 

Anne Seltmann 05.02.2007, 20.45| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenFunde

Das Funkalphabet





Gerade gehört:


"B wie Baula
ehm nein
B wie Beter"

Anne Seltmann 05.02.2007, 20.30| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: LachPerlen

Das bist du




In deinen

Augen

Melancholie

in deinem

Herzen

Poesie.

In deinen

Händen

Zärtlichkeit

in deiner

Seele

Zufriedenheit.

~*~


@ Anne Seltmann

Anne Seltmann 05.02.2007, 16.16| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: EigeneWortPerlen

Jaaaaaaaaaaaaaa



...AAAAAAAHHH




We are the Champions...we are the Champions



Anne Seltmann 04.02.2007, 17.54| (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: AktuellePerlen

Es überrascht mich nicht...


...wenn doch immer liebe Menschen meine Wege kreuzen. Menschen, die nicht nur Lippenbekenntnisse vor sich hinbrabbeln, sondern enrstgemeinte Worte in die Tat umsetzen, ein Versprechen halten und nicht meinen, sie hätten sich versprochen.

So sage ich wieder einmal DANKESCHÖN

taube.gif B.e.a

für den wundervollen Vormittag, den mein Bruder mit euch verleben durfte


 

 

Anne Seltmann 04.02.2007, 16.50| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PrivatePerlen

Stöhn




Meez

Seit zwei Wochen warte ich nun. Warte ich darauf, dass unsere neue Couch endlich ankommt. Jeden Abend, wenn ich vor dem TV sitze, muss ich mit dem Korbstuhl vorlieb nehmen. Das ist auf Dauer so ziemlich das Unbequemste, was es nur gibt. Ich will endlich wieder lümmeln. Jawollja.



Anne Seltmann 04.02.2007, 11.06| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PrivatePerlen

Weisheiten


Nur wer das Herz hat zu helfen,

hat das Recht zu kritisieren


Abraham Lincoln

 

Anne Seltmann 03.02.2007, 15.16| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: PerlenFunde

Aua...

...das hat aber weh getan. Ich bin doch so zart besaitet.
Das Stöckchen liebe pfeil3.gif Frau Waldspecht
ist hier gelandet. Dann will ich mal:

Anne ist angekört...(was auch immer das heißen mag)

Anne ist Muddi... (ach nee, woher wissen die?)

Das Louvre Sainte Anne ist das Beste in Paris...

Anne ist 1 m weiter als Michael gesprungen...

Anne ist 17 ...(habe ich mich so gut gehalten? groehll.gif)


Ich lass das Stöckchen wie immer hier liegen. Wer mag, darf es mitnehmen


Anne Seltmann 03.02.2007, 12.41| (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Stöckchen | Tags: Stöckchen

Meine Stadt

Sehenswürdigkeiten in Kiel



z o o m

Foto
© Anne Seltmann




Der Neue Botanische Garten der Christian-Albrechts-Universität erstreckt sich über acht Hektar und bietet Wissenschaftlern, Studenten und der Öffentlichkeit gleichermaßen einen umfassenden Einblick in die faszinierende Pflanzenwelt. Im Freiland und der größten öffentlich zugänglichen Gewächshausanlage in Schleswig-Holstein bieten Pflanzen aus allen Klimaten der Erde ihre Blütenfülle dar. Auf einem Rundgang, der immer wieder an informierenden Schautafeln unterbrochen werden kann, gelangt man aus dem nordamerikanischen Wald vorbei an mittelmeerischen Vegetationseinheiten, Heide, Düne, Erlenbruch und Alpensteingarten hinein in ein chinesisches Gehölz. In den Glashäusern wachsen Kakteen und andere Sukkulenten, blühen Orchideen und duften tropische Blüten. Wo der Pfeffer wächst können Besucher ebenso erkunden wie das Aussehen des Kaffees, Kakaos oder Tees.
Der ökologisch und pflanzengeographisch gegliederte Garten bietet daneben ständig wechselnde Ausstellungen.
Am 1. Sonntag im Juni findet alljährlich der "Tag der offenen Tür" statt. Im Sommer wechselnde Kunstausstellungen. Umfassende Informationen zu vielen Pflanzengruppen.





Anne Seltmann 03.02.2007, 11.11| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: PrivatePerlen

Ein Wort geht auf Reisen...

...Startpunkt war hier und legt eine Zwischenstation bei mir ein.

Das Wort heißt

Verrat

Ich denke:

Wenn ich mir selber nicht treu bin,
dann ist das Verrat

~*~
 

Sende dieses Wort weiter und zeige uns deine Gedanken dazu





Anne Seltmann 03.02.2007, 10.12| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: AktuellePerlen | Tags: Wortperlen, Wort, Worte, Perlen,

C- A -F -F- E- E

C-A-F-F-E-E, trink nicht so viel Kaffee.
Nicht für Kinder ist der Türkentrank,
schwächt die Nerven macht dich blaß und krank.
Sei du kein Muselmann, der das nicht lassen kann.


Carl Gottlieb Hering (1766-1853)


Kaffeelikör

Zutaten:
40 Würfel Zucker
40 Kaffeebohnen
1 Apfelsine
1 Fl. 32 % Korn

Zubereitung:

Die Apfelsine einschneiden, mit Kaffeebohnen bestücken. In den Rumtopf (sofern man ihn hat) füllen und 40 Tage dunkel und verschlossen "gehen" lassen. Jammjamm, das ist ein Leckerli. Prost!

Anne Seltmann 02.02.2007, 20.27| (3/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: KulinarischePerlen

Mein Kindergartenalltag

Auf Wunsch von Tirilli

(bin ja ein artiges Mädchen)

Hier ist nun Anatol,
die Handpuppe mit den beiden Kniebüchern vom Saatkorn-Verlag Lüneburg









Anatol ist auch tatsächlich bei uns aus dem Ei geschlüpft.

Dazu haben wir einen aufgepusteten Luftballon mit Papier und Kleister beklebt, um ein Riesenei zu gestalten. Ein Nest aus Stroh ließ sich schnell bauen und so fanden unsere Kinder eines Tages vor der Eingangstür dieses Nestgelege. Jeden Tag knackte dort drinnen etwas, ein leises Brabbeln war auch schon zu hören und die Kinder waren aufs äußerste gespannt. Und eines Tages, knack... krach, schlüpfte ein kleines weiches blaues Wesen.
Völlig hilflos und überrascht, genauso wie wir.
Herzlich Willkommen kleiner Anatol. Sag wer bist denn du?

Anne Seltmann 02.02.2007, 16.21| (5/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PrivatePerlen

Mein Kindergartenalltag

Sprachförderungsprogramm

 

Dazu bedienten wir uns des Buches „ANATOL,die Geschichte vom riesigen Ei und wie Anatol über das weite Meer segelt und die dazugehörende CD (nebst Anatol, die Handpuppe).

In Anatol können sich jene Kinder wiederfinden, die anders sind als der Durchschnitt, etwa weil sie körperliche Auffälligkeiten zeigen und weil sie nicht richtig sprechen können.

An „ANATOL“ ist alles anders. Schon als Ei hat er so ungewöhnliche Ausmaße, daß es unsere Neugier und Skepsis hervorruft. Während ein Erzieher die Geschichte vorliest, nimmt ein anderer Erzieher die Handpuppe“Anatol“ und setzt sie dementsprechend ein. Dies geschieht jeden Tag, bis die Geschichte( die sehr umfangreich ist) zu Ende ist. Wir machen zwischendurch Übungen zur Aktivierung und Lockerungen der Zungenspitze. Diese Übung zieht sich wie ein roter Faden durch die Geschichte von Anatol (denn auch Anatol lernt ja erst gerade sprechen). Unser Gedanke bestand in erster Linie darin, daß die  Sprachentwicklungsprozesssteuernden Kräfte wie Motorik, Wahrnehmung, Symbolbewußtsein und Kommunikationsfähigkeit gestärkt werden.

 
Sprachfördernde Übungen :

 

v :Zungenspitzenkontakt

v Wahrnehmungstraining

v Postdorsale Zungenhebung bis zur Berührung des weichen 

Gaumens

v Erzeugen eines rauhen Reibegeräusches

v Lallsilben zur Zungen-Zahndamm-Verschlußbildung

v Wortdynamik usw.

Anne Seltmann 01.02.2007, 21.49| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PrivatePerlen

Meine Stadt

Eigentlich ist die Überschrift falsch, denn ich bin eine Zugereiste. Ich wohne nunmehr seit fast 29 Jahren hier in Kiel und möchte keinen Tag, seit ich hier lebe, missen.
Aber was macht diese Stadt aus, dass ich so gerne hier bin...dass viele Zugereiste oder sogar manche Studenten von ganz weit her, hier für immer bleiben?
Ich erinnere noch, als ich mit NIX hier ankam, es war im Hochsommer und mein erstes Anlaufziel war der Ort Schilksee. Sicherlich haben einige diesen Namen schon einmal gehört.
Damals fanden hier anlässlich der O-l-y-m-p-i-s-c-h-e-n Spiele die Segelregatten statt, für die ein neuer Sportboothafen, das Olympiazentrum, gebaut wurde.


z o o m

Foto:
© Anne Seltmann


Diese Stimmung im Hafen, das Klimpern der Masten und Tampen, das Rauschen der Wellen, das unendlich weite BLAU...das war für mich der faszinierendste Moment. Gerade jetzt, wo die Gedanken streifen, halte ich fast die Luft an, weil diese Erinnerung so schön war und immer wieder neu ist, wenn es Sommer ist...aber auch in der rauhen Jahreszeit hat Kiel seine Faszination.
Mehr davon demnächst hier...


Anne Seltmann 01.02.2007, 16.56| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PrivatePerlen

Horch mal...



Anne Seltmann 01.02.2007, 10.45| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenFunde

Die Seele



Die Größe einer Seele bemisst sich danach,
wie viel Ehrfurcht sie empfindet und vor wem.


powered by BlueLionWebdesign

 

Anne Seltmann 01.02.2007, 07.03| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: PerlenFunde

2021
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Photo-Blogger Linking & Blogroll

Wir unterstützen Klimawiese.de


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de





_______________________________



_______________________________
Perlenhafte Links