Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Himmelstore

T-in die neue Woche N° #182



 N° #182



Obiges Bild zeigt das Rathaus in Büsum.  

Es ist ein denkmalgeschütztes Verwaltungsgebäude der Gemeinde Büsum in Schleswig-Holstein. 

Gebaut wurde es nach Plänen des Architekten Carl Mannhardt in den Jahren 1914 bis 1915. 







Novas...




Anne Seltmann 21.06.2020, 09.11 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

T-in die neue Woche N° #181



 N° #181





Auf einem ziemlich tristen Spielplatz entdeckt.











Anne Seltmann 14.06.2020, 06.52 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

T-in die neue Woche N° #180



N° #180



Lost places irgendwo in Kiel

Dieses Innenleben gehört zu ehemaligen Marine- und Garnisonslazarett, dass ab 1959 Anschar-Krankenhaus genannt wurde. Das Areal ringsum war parkähnlich und so sprach man nur noch vom Anscharpark. 

Rund 20 Gebäude standen auf dem Gelände. Darunter Krankenhauspavillon, Operation- und Badehaus, Leichenhaus, Pförtnerhaus, Verwaltung- und Wirtschaftsgebäude, Kesselhaus, Kiosk, Inspektoren- und Unterbeamtenhaus, Tierstall, Kapelle und Gemüsegarten.










Anne Seltmann 07.06.2020, 07.38 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

T-in die neue Woche N° #179



 N° #179




An der Scheermole in Kiel Wik, gibt es für Camping Freunde ein Parkplatz unter alten Bäumen mit Blick auf die Kieler Förde und die Schleusen des Nord-Ostsee-Kanals.

>> HIER << zeigte ich schon einmal ein paar Bilder. Für Schiffsliebhaber sind die diversen großen und kleinen Schiffe, die den Kanal passieren, bestimmt ein Highlight.

Ich selbst würde dort nicht campen wollen, denn der Scheerhafen mit Kaianlage dient dem Umschlag von Baustoffen und ist für die Abfertigung von selbst löschenden Massengutschiffen geeignet. Demzufolge ist es bestimmt auch nicht gerade leise dort.

Dort gibt es unter anderem einen Imbiss, (obiges Bild) der derzeit geschlossen ist!






Novas...






Anne Seltmann 31.05.2020, 07.16 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

T-in die neue Woche N° #178



 N° #178







Obige Bethlehem Kirche steht in >> Friedrichsort <<. 1875 wurde sie als Garnisonkirche erbaut. Zu dieser Zeit hatte Friedrichsort 811 Einwohner, davon ca. 600 Militärangehörige. Preußische Marinebehörden erbauten sie und sie war als Ersatz für den baufälligen Gottesdienstraum in der alten Festung Friedrichsort gedacht.

Früher nannte man das Gebäude in den ersten einhundert Jahren Garnisonkirche, Friedrichsorter Kirche oder Holzkirche. Erst am 18. Januar 1987, gab die Gemeinde dem Gotteshaus den Namen Bethlehem-Kirche - wohl angeregt durch das Einweihungsdatum zu Weihnachten 1875.








und






Anne Seltmann 24.05.2020, 05.05 | (7/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

T-in die neue Woche N° #177



N° #177




Schifffahrtsmuseum/Fischhalle in Kiel


Seit 1972 steht die historische Fischhalle unter Denkmalschutz und wurde in die Liste der Kulturdenkmale der Stadt Kiel eingetragen.
 1978 wurde das Kieler Schifffahrtsmuseum gegründet und ist heute eine der wichtigsten Museumseinrichtungen der Landeshauptstadt Kiel. 
Das Museum gibt einen umfangreichen Blick in die maritime Geschichte der Stadt mit den Schwerpunkten aus dem 19. und 20. Jahrhundert. 









Anne Seltmann 17.05.2020, 08.19 | (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

T-in die neue Woche N° #176




N° #176



7. Mai
Warten auf den Anästhesisten.
 



Schaut doch mal bei Nova vorbei. Da gibt es weitere interessante Türen zu sehen!






10.05.2020, 05.00 | (3/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

T-in die neue Woche N° #175



 N° #175




Irgend eine Tür von vielen Chapelles, die wir in Paris gesehen haben. 
Wir sind durch sooooo viele Türen gegangen, 
dass ich diese Tür  nicht mehr wirklich zuordnen kann.












Anne Seltmann 03.05.2020, 06.20 | (8/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

T-in die neue Woche N° #174



 N° #174



Pssst, man durfte eigentlich nicht...ähm ja, bin ein pööööses Mädchen.











Anne Seltmann 26.04.2020, 05.35 | (8/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

T-in die neue Woche N° #173



 N° #173



 Das stählerne Eingangstor zum Neuen Botanischen Garten in Kiel wurde von dem Künstlerpaar * Isabel und Kurt Lange gestaltet. 
Die beiden vier Meter hohen Bäume sind südafrikanischen Butterbäumen nachempfunden, die auch im Schaugewächshaus des Gartens zu finden sind. 



[*Namensnennung…unbeauftragt und unbezahlt!]












Anne Seltmann 19.04.2020, 09.51 | (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

2021
<<< März >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Wir unterstützen Klimawiese.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Follow my blog with Bloglovin



_______________________________



_______________________________