Ausgewählter Beitrag

T-in die neue Woche N° #122


 N° #122






Monschau



Obige Tür ziert das "Rote Haus", welches ein ehemaliger Stammsitz der Unternehmerfamilie Scheibler ist. Heute ist es ein Museum, das Wohnkultur im 18. zum 19. Jahrhundert präsentiert. Das große Patrizierhaus wurde vermutlich zwischen 1752 und 1768 vom Tuchfabrikanten Johann Heinrich Scheibler erbaut. Auf Grund seiner Farbe wird es auch nur Rotes Haus genannt. 

Monschau hieß früher Montjoie und wurde 1918 erst durch einen kaiserlichen Erlass in Monschau umbenannt. Monschau ist eine Stadt an der Rur in der Eifel. Die bezaubernde Stadt mit ihren denkmalgeschützten Fachwerkhäusern, liegt zwischen den Berghängen des Naturparks Hohes Venn-Eifel in der Rureifel, die ihren Namen des Flusses Rur trägt. Nicht zu verwechseln mit dem Fluss Ruhr. 

Schon als Kind bin ich mit meinen Eltern dorthin gefahren und wir waren jedesmal verzaubert ob der schönen Architektur. Aber auch die vielen Wanderwege haben wir genutzt und  die vielfältige Naturlandschaft mit ihreren prächtigen Pflanzenarten genossen!









Anne Seltmann 24.03.2019, 09.18

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

1. von Kaeferchen

die Tür kenn ich doch :-) und spätestens beim 2. Foto war ich mir sicher auch ohne deinen tixt gelesen zu haben

Das rote Haus in Monschau . Monschau habe ich vom letzten Herbst her in schöner Erinnerung

lg und einen guten Start in die Woche
wünscht gabi

vom 25.03.2019, 09.15
2019
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
_______
Zitate
_______

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de



RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3