Ausgewählter Beitrag

Herbstlied

one last dance




Den Herbst durchzieht

Das Sehnsuchtslied
Der Geigen
Und zwingt mein Herz
In bangem Schmerz
Zu schweigen.
 
Bleich und voll Leid,
Dass die letzte Zeit
Erscheine,
Gedenk' ich zurück
An fernes Glück,
Und ich weine.
 
Und so muss ich gehn
Im Herbsteswehn
Und Wetter,
Bald hier, bald dort,
Verweht und verdorrt
Wie die Blätter.


~*~

Paul Verlaine 1844-1896 franz. Lyriker

Anne Seltmann 07.09.2010, 20.05

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

3. von rundumkiel

Nein! Kein Herbst...! Ich hätte gerne noch einmal den Sommer zurück!!!

vom 08.09.2010, 13.46
2. von claudia

so schön dein bild ist, und auch das gedicht, ich will noch keinen herbst! ich möcht lieber noch ein bisschen sommer, auch wenn's momentan so gar nicht danach aussieht...

vom 08.09.2010, 11.21
1. von GZi

Welch wehmütige Worte - aber sehr passend! Und ein wunderschönes Bild mit ganz ganz tollem Licht!

vom 08.09.2010, 08.14
2020
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
2930     
Wir unterstützen Klimawiese.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Follow my blog with Bloglovin



_______________________________



_______________________________
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3