Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Himmelstore

T-in die neue Woche N° #202


 N° #202






Obiges Gebäude ist ein ehemaliges Kollegiatstift, erbaut 1711–1716.

"Das Neumünster" (auch Neumünster St. Johannes Evangelist und St. Johannes der Täufer) 

steht in Würzburg in Bayern, in der Diözese Würzburg. 







Anne Seltmann 13.12.2020, 07.52 | (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

T-in die neue Woche N° #201





 N° #201




Hereinspaziert, hereinspaziert.
Wollen Sie sehen was hier passiert?
Löwen, Tiger, Elefanten.
Oder alle Musikanten...



Ich liebe Kinderzeichnungen und obiges passt heute so herrlich zu Novas Projekt Türen, Tore und andere Eingänge.









Anne Seltmann 06.12.2020, 07.26 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

T-in die neue Woche N° #200



 N° #200




Uih, wer mag da denn wohnen?


Aus Skandinavien stammt diese Tradition der kleinen Wichteltür. 
Dort heißen die Wichtel allerdings Nissen und die Wichteltüren Nissedør. 


P.S.

Der Wichtel bittet immer wieder darum ihm ein paar Dinge zu besorgen: z.B. eine Leiter. Denn immerhin ist er ja sehr klein und purzelt wohl möglich in unsere Wohnung und könnte sich dabei verletzen.

Oder er möchte eine Wolldecke, falls es ihm zu kalt in deiner Wohnung ist.

Aber auch Leckerlis verschmäht er nicht. Vielleicht gibst du ihm ein paar Mandeln oder du backst ihm ein paar Kekse?

Um seine Tür herum kannst du ihm auch ein paar Tannenzweige hinlegen, vielleicht auch noch eine kleine Lampe?  


Die kleine Türe darf im übrigen niemals geöffnet werden… sonst verschwinden die kleinen Wichtel  auf Nimmerwiedersehen...







Anne Seltmann 29.11.2020, 06.05 | (8/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

T-in die neue Woche N° #199



 N° #199





Dieser Sala ist ein offener Pavillon in Hagenbecks Tierpark. In Thailand dient er unter anderem als Rastplatz und Treffpunkt.

Ein Sala ist meist rechteckig und nach allen Seiten offen. Sie dienen normalerweise weltlichen Bedürfnissen und werden entlang von Straßen und Flüssen gebaut.

Aber auch auf dem Lande können Reisende sie z. B. als Nachtlager benutzen. In diesem Fall nennt man sie Sala Asai. 










Anne Seltmann 22.11.2020, 05.43 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

T-in die neue Woche N° #198



 N° #198





Ich zeigte ja schon an dieser Stelle einmal den Ratzeburger Dom. 
Nun kommen noch ein wenig Innenansichten dazu, wenn man durch die obige Tür hineingeht.
(Leider ist die Tür schlecht zu erkennen)





Anne Seltmann 15.11.2020, 07.23 | (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

T-in die neue Woche N° #197



 N° #197





Obiges Bild zeigt das Karlstor, das bis 1791 Neuhauser Tor genannt wurde. Es ist das westliche Stadttor der historischen Altstadt von München. 

Es wurde um 1300 erbaut und nach dem Abbruch des Hauptturms 1861 bis 1862 durch Arnold Zenetti im neugotischen Stil umgestaltet.










Anne Seltmann 08.11.2020, 05.58 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

T-in die neue Woche N° #196



N° #196




Anne Seltmann 01.11.2020, 05.51 | (3/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

T-in die neue Woche N° #195



 N° #195




Ich glaube, dieses Tor hatte ich schon einmal unter dem Projekt "Rostparade" von Frau Tonari gezeigt.
Viel zu schade, um es in der Versenkung zu lassen. Daher heute nochmal frisch für Novas "T-in die neue Woche" aufpoliert!









Anne Seltmann 25.10.2020, 06.00 | (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

T-in die neue Woche N° #193



N° #193




Beim Sichten meiner Bilder in meinem Paris-Ordner
habe ich noch diese Tür gefunden. Genauer gesagt auf dem Cimetière du Père-Lachaise.
Er ist der größte Friedhof von Paris.
   Auf dem Père Lachaise findet man eine Menge Mausoleen, 
demzufolge natürlich auch diverse Türen.











Anne Seltmann 11.10.2020, 07.32 | (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

T-in die neue Woche N° #192



N° #192





Innenansicht des Ratzeburger Doms.

Eine kleine Tür verhindert, dass jedermann auf die Kanzel klettert.

Die Kanzel als Empore ist eine Erfindung der Prediger-(Bettel-)Orden des 13. Jahrhunderts. Je größer die Kirchen wurden und je mehr Bedeutung man der Predigt zumaß, desto höher wurden die Kanzeln und desto kunstvoller wurden sie ausgestaltet.


 


Der Ratzeburger Dom befindet sich auf dem höchsten Punkt der Nordspitze der Altstadtinsel von Ratzeburg. Gestiftet wurde der Dom von Heinrich dem Löwen als Bischofskirche des Bistums Ratzeburg. Daher ist er einer der vier sogenannten Löwendome, zu denen auch die in Schwerin, Lübeck und Braunschweig gehören. Eine Replik des Braunschweiger Löwen steht seit 1881 auf dem Domhof zu Ratzeburg.



Novas...






Anne Seltmann 27.09.2020, 07.54 | (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

2021
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
Wir unterstützen Klimawiese.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Follow my blog with Bloglovin



_______________________________



_______________________________