Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Punkt

Punkt, Punkt, Punkt...N° #41



N° #41








Thema: Fernweh


Eigentlich kenne ich kein Fernweh und ich bin lange in mich gegangen und habe gesucht. Denn eigentlich wohne ich hier in Kiel viel zu gut, viel zu schön, als dass mich das Fernweh packen könnte. Beim Durchforstern meiner Bilder, bin ich aber immer wieder auf meine Parisbilder gestoßen und habe regelrecht Sehnsucht verspürt. So ist es selbstmurmelnd, dass ich euch den Eifelturm zeige.
Hach, nun packt mich doch das Fernweh...




Bei Punkt, Punkt, Punkt geben die Teilnehmer an dieser sonntäglichen Aktion einWort vor. Zu diesem Thema können dann alle anderen Teilnehmer einen Beitrag posten, ob mit eigenem Foto oder einen Beitrag ist jedem Teilnehmer selbst überlassen. Auch in 2016 spendet Sunny wieder Pro abgegebenem Beitrag 5 Cent auf ein Spendenkonto. Das Geld bekommt die Stiftung "Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V."


Mehr Informationen und ein Anmeldeformular findet ihr in diesem Artikel  





Sunnys...


Anne Seltmann 09.10.2016, 11.27 | (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Punkt, Punkt, Punkt...N° #40


N° #40








Wunsch-Thema von Thea : Einsam auf weiter Flur



Das weckt sofort den Beschützerinstinkt!


Sunnys...


Anne Seltmann 02.10.2016, 06.00 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Punkt, Punkt, Punkt...N° #38

Thema: Leibegricht

N° #38






Eines meiner vielen Leibgerichte!




Wirsing in Hülle und Fülle

Zutaten


1 kleiner Wirsingkohl
Salz
3 ungebrühte Bratwürste
1 Dose Kapern
1 Eßl. Tomatenketscup
Worcestersoße
frisch gemahlenen Pfeffer
1 Päckchen Currysoße (Instant)
1 Becher Creme fraiche



Zubereitung

Wirsingkohl für drei Minuten in kochendes Salzwasser legen, herausnehmen und nacheinander neun Blätter ablösen. Von restlichen Kopf 100 g abschneiden und in sehr feine Streifen schneiden. (Rest anderweitig verwenden) Kohlstreifen mit ausgedrücktem Bratwurstbrät, einem Teel. Kapern, Tomatenketschup, Worcetsersoße, Salz und Pfeffer verkneten. Von den Kohlblättern die dicke Mittelrippe flach schneiden. Aus der Fleischmischung neun Klöße formen und auf die Kohlblätter verteilen. Blätter zur Mitte hin zusammennehmen und mit Küchenband oder Garn zu einem Beutel binden. In reichlich kochendes Salzwasser geben, aufkochen und bei kleiner Hitze im geschlossenen Topf 15 Min. gar ziehen lassen. Inzwischen Soße nach Anleitung auf der Packung zubereiten. Creme fraiche und restliche Kapern unterrühren. Zuden abgetropften Wirsingbällchen servieren.

Beilage: Reis

Das schmeckt oberspitzenmäßig


© Anne Seltmann





Bei Punkt, Punkt, Punkt geben die Teilnehmer an dieser sonntäglichen Aktion einWort vor. Zu diesem Thema können dann alle anderen Teilnehmer einen Beitrag posten, ob mit eigenem Foto oder einen Beitrag ist jedem Teilnehmer selbst überlassen. Auch in 2016 spendet Sunny wieder Pro abgegebenem Beitrag 5 Cent auf ein Spendenkonto. Das Geld bekommt die Stiftung "Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V."


Mehr Informationen und ein Anmeldeformular findet ihr in diesem Artikel




Sunnys...



Anne Seltmann 18.09.2016, 06.52 | (7/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Punkt, Punkt, Punkt...N° #37

Thema: Insekten

N° #37






Marie-Charlotte  (ohne e ausgesprochen) ist kürzlich bei uns eingezogen. Gestern hatte sie ganz frisch ihr Frühstück verpackt, als doch tatsächlich eine völlig unbekannte Konkurrentin, ihr kampfeslustig das Frühstück streitig machen wollte. Vehement verteidigte sie ihre Mahlzeit und ging als Siegerin hervor.

Ich muss ihr nur noch beibringen, Frühstückskrümel auch wegzufegen. 



Bei Punkt, Punkt, Punkt geben die Teilnehmer an dieser sonntäglichen Aktion einWort vor. Zu diesem Thema können dann alle anderen Teilnehmer einen Beitrag posten, ob mit eigenem Foto oder einen Beitrag ist jedem Teilnehmer selbst überlassen. Auch in 2016 spendet Sunny wieder Pro abgegebenem Beitrag 5 Cent auf ein Spendenkonto. Das Geld bekommt die Stiftung "Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V."


Mehr Informationen und ein Anmeldeformular findet ihr in diesem Artikel 


Sunnys...





Anne Seltmann 11.09.2016, 08.56 | (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Punkt, Punkt, Punkt...N° #36

N° #36



Themenvorschlag von Iris. CoAutorin bei Sunny


So unlieb wie hier auf dem Bild (ich habs auf die Schnelle fürs Foto zubereitet ) waren nie die Pausenbrote, die ich als Kind bekam. Und auch meinem Sohn habe ich geschmackvolle Pausenmahlzeiten mitgegeben.Grundsätzlich gab es Vollkornbrot oder –brötchen mit nicht zu fettem Belag. Und immer mundgerecht geschnittenes Obst u. Gemüse. Eine Untersuchung an der Uni Dortmund hat nämlich ergeben, dass Kinder doppelt so viel Obst und Gemüse essen, wenn es ihnen geschmackvoll und mundgerecht angeboten wird. Das kann ich nur bestätigen! Und wenn es etwas Süßes sein sollte, dann z.B. selbstgemachtes Müsliriegel, weil gekauftes viel zu viel Zucker enthält.

 

Zutaten:

2 EL Butter

2 EL Zucker (braun)

100 Gramm Honig

1 TL Zitronensaft

150 Gramm kernige Haferflocken

2 EL Haselnuss (gehackt)

2 EL Sonnenblumenkerne

100 Gramm Trockenfrüchte z.B. Aprikosen, Bananen,  Rosinen, Pflaumen etc.

 

Zubereitung:

 

Die Trockenfrüchte werden grob gehackt. Dann Butter, Zucker und Honig aufkochen und alle restlichen Zutaten unterrühren.

Backofen vorheizen.

Die Masse wird auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gestrichen und bei ca. 150 C (Umluft 130 C), ca. 10-15 Minuten gebacken.

Die nun feste Masse wird warm in  Riegel geschnitten, abkühlen lassen .

 



Bei Punkt, Punkt, Punkt geben die Teilnehmer an dieser sonntäglichen Aktion einWort vor. Zu diesem Thema können dann alle anderen Teilnehmer einen Beitrag posten, ob mit eigenem Foto oder einen Beitrag ist jedem Teilnehmer selbst überlassen. Auch in 2016 spendet Sunny wieder Pro abgegebenem Beitrag 5 Cent auf ein Spendenkonto. Das Geld bekommt die Stiftung "Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V."


Mehr Informationen und ein Anmeldeformular findet ihr in diesem Artikel

 

 Sunnys...




Anne Seltmann 04.09.2016, 06.22 | (7/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Punkt, Punkt, Punkt...N° #35

Thema: Erleuchtung...


N° #35








auf Wunsch von Frau Hunne

Im heutigen allgemeinen Sprachgebrauch versteht man unter Erleuchtung gewöhnlich eine plötzliche Erkenntnis oder Eingebung.

Ich hatte zu diesem Thema nicht wirklich eine. Also mussten die Lampen her! Denn Erleuchtung heißt auch "nichts Dunkles" oder Nichtvorhandensein von Dunkelheit."



Bei Punkt, Punkt, Punkt geben die Teilnehmer an dieser sonntäglichen Aktion einWort vor. Zu diesem Thema können dann alle anderen Teilnehmer einen Beitrag posten, ob mit eigenem Foto oder einen Beitrag ist jedem Teilnehmer selbst überlassen. Auch in 2016 spendet Sunny wieder Pro abgegebenem Beitrag 5 Cent auf ein Spendenkonto. Das Geld bekommt die Stiftung "Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V."


Mehr Informationen und ein Anmeldeformular findet ihr in diesem Artikel






Sunnys...


oder

Anne Seltmann 28.08.2016, 06.00 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Punkt, Punkt, Punkt...N° #34

Thema: Wolken...


N° #34










auf Wunsch von Elke.


Bei Punkt, Punkt, Punkt geben die Teilnehmer an dieser sonntäglichen Aktion einWort vor. Zu diesem Thema können dann alle anderen Teilnehmer einen Beitrag posten, ob mit eigenem Foto oder einen Beitrag ist jedem Teilnehmer selbst überlassen. Auch in 2016 spendet Sunny wieder Pro abgegebenem Beitrag 5 Cent auf ein Spendenkonto. Das Geld bekommt die Stiftung "Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V."


Mehr Informationen und ein Anmeldeformular findet ihr in diesem Artikel



Sunnys...


Anne Seltmann 21.08.2016, 05.45 | (8/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Punkt, Punkt, Punkt...N° #32

Thema: Musik


N° #32




Musik ist schon seit Kindertagen mein ständiger Begleiter. Ich hatte als Kind immer eine bestimmte Melodie im Kopf und ich weiß, dass ich sie bewusst nie zuvor gehört habe. Abends vor dem Einschlafen habe ich sie in meinem Kopf summen lassen, wahrscheinlich eine Art des sich selbst in den Schlaf bringen. Oftmals sind in meinem Kopf Melodien entstanden und ich glaubte, dass ich eines Tages mal eine große Musikerin werde.

Leider ist aus mir nur eine Blockflöten-und Gitarrenspielerin geworden. Ich spiele also nur für den Hausgebrauch und nicht vor einem riesigen Publikum  ;-)







Ich spiele leidenschaftlich gerne Gitarre. Sie war oft mein Tröster in schwierigen Tagen und immer ein Zufluchtsort. Meine Musikleidenschaft teile ich Gott sei Dank mit meinem Lieblingsmenschen. Er alleine hat über 3000 CDs, tausende Schallplatten und Tonbänder nebst Musik DVDs. Und auch während ich am PC sitze, höre ich oftmals über Kopfhörer Musik. Während ich diesen Beitrag fertige, läuft Edith Piaf. Manchmal muss man sich auch an Musik gewöhnen, nicht immer gefällt einem alles gleich auf Anhieb. Der Lieblingsmensch hat mir anfangs unserer Beziehung manchmal Edith Piaf vorgespielt und ich konnte ihr nichts abgewinnen. Später einmal habe ich einen Film mit und über sie gesehen. Das hat wohl den Bann gebrochen und heute könnte ich sie rauf und runter hören.










Auch in meiner Arbeit ist Musik ganz wichtig. Wir sind bekannt dafür, dass bei uns Musik eine übergeordnete  Rolle spielt.  Meine beiden männlichen Kollegen spielen ebenfalls Gitarre und wir bieten in unserem Morgenkreis immer wieder auch Instrumente an und spielen gemeinsam zu unseren Liedern. Wir gestalten Kostüme, schreiben Musicals selbst und spielen eine Menge Theaterstücke (mit eigener Musik untermalt).






Es wird so viel über Musik gesprochen und so wenig gesagt. Ich glaube überhaupt, 

die Worte reichen nicht hinzu, und fände ich, dass sie hinreichten, 

so würde ich am Ende keine Musik mehr machen. 

(Diese Worte lasse ich jetzt einfach im Raum stehen – setze mich wieder hin und lasse die Musik für sich sprechen …)

~*~


Felix Mendelssohn Bartholdy

 

Musik allein ist die Weltsprache und braucht nicht übersetzt zu werden

 ~*~

Berthold Auerbach


Die Stille zwischen den Noten ist genauso wichtig wie die Noten selbst.

~*~

    Wolfgang Amadeus Mozart 








Bei Punkt, Punkt, Punkt geben die Teilnehmer an dieser sonntäglichen Aktion einWort vor. Zu diesem Thema können dann alle anderen Teilnehmer einen Beitrag posten, ob mit eigenem Foto oder einen Beitrag ist jedem Teilnehmer selbst überlassen. Auch in 2016 spendet Sunny wieder Pro abgegebenem Beitrag 5 Cent auf ein Spendenkonto. Das Geld bekommt die Stiftung "Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V."


Mehr Informationen und ein Anmeldeformular findet ihr in diesem Artikel



 





Anne Seltmann 07.08.2016, 09.52 | (8/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Punkt, Punkt, Punkt...N° #31

Thema: "Eingang zur Unterwelt"
Bei Punkt, Punkt, Punkt geben die Teilnehmer an dieser sonntäglichen Aktion einWort vor. Zu diesem Thema können dann alle anderen Teilnehmer einen Beitrag posten, ob mit eigenem Foto oder einen Beitrag ist jedem Teilnehmer selbst überlassen. Auch in 2016 spendet Sunny wieder Pro abgegebenem Beitrag 5 Cent auf ein Spendenkonto. Das Geld bekommt die Stiftung "Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V."


Mehr Informationen und ein Anmeldeformular findet ihr in diesem Artikel  


Sunnys...


Anne Seltmann 01.08.2016, 07.53 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Punkt, Punkt, Punkt...N° #30

N° #30

Heutiges Thema: Urlaubs-Sehnsucht










Ich glaube ich bin ein merkwürdiger Mensch, ich kann mit dem Thema nichts anfangen. Zumindest wenn es Reisen impliziert. Ansonsten habe ich schon Sehnsucht nach Urlaub, weil der wichtig ist. Nur so kann ich auftanken. Wenn Urlaubs-Sehnsucht gleichbedeutend mit Fernweh ist, dann muss ich nicht wegfahren, ich kann auch sehr gut und gerne daheim bleiben und meinen Urlaub vor Ort genießen. Ich kenne auch kein Fernweh. Ich habe Strand und Meer vor der Tür, fehlt halt nur manchmal die Sonne. Viele beneiden mich um meinen Ort, denn es wird nicht umsonst gesagt "Du lebst dort, wo andere Urlaub machen"
Soll aber nicht heißen, dass ich noch nie weg war. Natürlich war ich auch schon auf Grand Canaria, Paris, Österreich und viel Innerdeutschlands unterwegs. Aber viel lieber bin ich daheim!



Bei Punkt, Punkt, Punkt geben die Teilnehmer an dieser sonntäglichen Aktion einWort vor. Zu diesem Thema können dann alle anderen Teilnehmer einen Beitrag posten, ob mit eigenem Foto oder einen Beitrag ist jedem Teilnehmer selbst überlassen. Auch in 2016 spendet Sunny wieder Pro abgegebenem Beitrag 5 Cent auf ein Spendenkonto. Das Geld bekommt die Stiftung "Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V."


Mehr Informationen und ein Anmeldeformular findet ihr in diesem Artikel  



Sunnys...


Anne Seltmann 26.07.2016, 17.36 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

2020
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Wir unterstützen Klimawiese.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Follow my blog with Bloglovin



_______________________________



_______________________________