Blogeinträge (themensortiert)

Thema: AktuellePerlen

Inklusion heißt...



 behinderte Kinder in unser Herz aufzunehmen!








Ich könnte sooo einen Hals bekommen, wenn ich Berichte in Zeitungen lese, die Redakteure verfassen. Da wird wild drauf losgeschrieben ohne Fakten und ohne Wissen. Jeder darf Müll schreiben, wie ihm der Schnabel gewachsen oder der Verstand aus dem Hirn gelaufen ist. Ganz besonders sticht mir da die rheinische Post oder die shz ins Auge, die hier gleich die erwähnten Worte benutzen:

Sie schreiben, dass man an Downsyndrom erkrankt.

Andere formulieren "Menschen leiden an Downsyndrom".

Menschen mit Downsyndrom werden so geboren, das ist KEINE Krankheit!!! Und Menschen mit Downsyndrom leiden NICHT!!!

Sie leiden höchstens ob der menschenverachtenden Ansichten!

Aber wie komme ich gerade dazu, mich heute so auszulassen?  Das erklärt sich so:

Bei Jolina (da lese ich hin und wieder gerne was dieses bezaubernde Mädchen so treibt) habe ich heute kommentiert. Denn ihre Mom schreibt sich heute auch die Seele aus dem Leib, vor allen Dingen über diesen inhumanen Dörr der erst kürzlich gesagt hat:"

Was aber unter keinen Umständen geht, ist, dass in dem gleichen Krankenhaus oder er gleichen Abteilung dann auch Menschen sind mit übertragbaren Krankheiten, schweren ansteckenden Krankheiten. Das ist ein Bild. Aber in der Schule haben wir die gleiche Situation.“ Durch die Inklusion würden an Schulen „Kinder mit Downsyndrom unterrichtet (...) mit anderen Kindern, die ganz normal, gesund sind"

Ich finde hierzu keine Worte, auch nicht ob des Antrages der Rechtspopulisten! Ich habe das verfolgt.

Es ist zum kotzen…mich macht es maßlos wütend, dass es Menschen gibt die solch ein Menschenbild haben. Das ist krank und verwerflich!



Anne Seltmann 20.04.2018, 17.37 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Dem Geburtstagskind...

Anette...










Anne Seltmann 15.04.2018, 05.33 | (0/0) Kommentare | TB | PL

We are all sooo wunderbar!








Vor mehr als 2 Jahren hatte Karindrawings einen Hilferuf gestartet, denen hunderte hilfsbereite Menschen folgten. Ihr größter Herzenswunsch war eine geeignete Wohnung oder ein Haus zu finden, in dem Mia mit ihren Eltern nach dem schrecklichen Unfall leben kann. Ich erzählte HIER schon einmal davon.










Und so braucht es meist nicht lange, bis etwas in Erfüllung geht, wenn man sich etwas wirklich von Herzen wünscht. Sie haben eine megatolle Wohnung gefunden …sie sind jetzt glückliche Mieter mitten im alten Kiez und dennoch mitten im Grünen.

Eigentlich versprach Karin danach eine dicke fette Tomatenparty zu feiern, aber mangels Garten und der riesigen Masse an Spendern, hätten wohl kaum alle in ihren Garten gepasst. Nun kam deshalb ein Trösterchen…ein EXTRA Dankeschön in Form von Tomatensaat, so dass man sich selbst die Tomaten ziehen kann.










Anne Seltmann 21.03.2018, 08.00 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Häääääääpppiiiiiiy Börthdaiiiiiiiiy mein Sohn







Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Jan!
Mach dir nichts aus deinem Alter, denn was hat man schon zu verlieren, wenn man älter wird?

Naja ....

Haare,
Augenlicht,
das Gehör,
Kraft,
schöne Figur,
Erinnerungsvermögen ....




Alles Liebe und Gute zum deinem Geburtstag!



Anne Seltmann 03.03.2018, 00.00 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Blogwächter






Grafik © Anne Seltmann






Hier folgt der übliche Text:




Beim Hineinkommen hier im Blog bitte Füße abtreten, aber nicht ins Fettnäpfchen treten, sich wortreich über oft belanglose Dinge auslassen ist erlaubt aber dennoch bitte leise sein, alles anschauen ist O.K. aber nichts anfassen, nicht rumkleckern oder plantschen und beim Hinausgehen den Seitenausgang wählen, damit kein Stau entsteht. Dann bitte die Türe wieder leise schließen. Am Abend macht bitte der/die Letzte das Licht aus.






Auf auf ins Wochenende zu den großen und kleinen Kindern.
Wir freuen uns megadoll!









Anne Seltmann 16.02.2018, 10.35 | (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

T-in die neue Woche N° #69



 N° #69

Arc de Triomphe du Carrousel







Der Arc de Triomphe de l'Étoile (dt. Triumphbogen des Sterns) oder kurz Arc de Triomphe, ist ein 1806 bis 1836 errichtetes Denkmal an dem Place Charles-de-Gaulle in Paris. Er gehört zu den Wahrzeichen der Metropole. Unter dem Bogen liegt das Grabmal des unbekannten Soldaten aus dem Ersten Weltkrieg mit der täglich gewarteten Ewigen Flamme, im Französischen Flamme du Souvenir (dt. Flamme der Erinnerung) genannt, im Gedenken an die Toten, die nie identifiziert wurden. Das ganze Jahr hindurch finden Kranzniederlegungen und Ehrungen statt, die ihren Höhepunkt in der Parade am 11. November finden, dem Jahrestag des Waffenstillstands zwischen Frankreich und Deutschland im Jahr 1918. Als Fußgänger gelangt man zum Arc de Triomphe nur durch eine Unterführung; der Triumphbogen verfügt über eine Aussichtsplattform. Der Arc de Triomphe de l'Étoile ist nicht zu verwechseln mit dem weniger bekannten und kleineren Arc de Triomphe du Carrousel, der sich zwischen dem Palais du Louvre und dem Jardin des Tuileries befindet.







Novas...


Anne Seltmann 21.01.2018, 07.21 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Zum Jahreswechsel





 

Zum anstehenden Wechsel des Jahres wünsche ich euch bezaubernde Stunden im Kreise eurer Familie.

Möge das Glück euch beistehen bei all euren Plänen. Für das neue Jahr wünsche ich euch wundervolle Momente, alles Liebe und vor allen Dingen Gesundheit!

 


 


Anne Seltmann 31.12.2017, 16.22 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Blogwächter



Unser Weihnachtsmenue






Ab morgen sind wir beim Enkel-BeBe Nr.1
Deshalb gibt es ein schnelles Menue auf der Fahrt dorthin.


Heute war Enkel-BeBe Nr. 2 hier bei uns.
Wir haben einen wundervollen Tag verbracht!

Und diese Gänse dürfen mal wieder Blogwächter spielen...



Und wie gewohnt kommt jetzt der Text:

Beim Hineinkommen hier im Blog bitte Füße abtreten, aber nicht ins Fettnäpfchen treten, sich wortreich über oft belanglose Dinge auslassen ist erlaubt aber dennoch bitte leise sein, alles anschauen ist O.K. aber nichts anfassen, nicht rumkleckern oder plantschen und beim Hinausgehen den Seitenausgang wählen, damit kein Stau entsteht. Dann bitte die Türe wieder leise schließen. Am Abend macht bitte der/die Letzte das Licht aus. 







DANKE!




Anne Seltmann 25.12.2017, 18.07 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Frohe Weihnachten...




Grafik © Anne Seltmann




Meinen lieben Lesern/innen wünsche ich:


besinnliche Weihnachten,

ein zufriedenes Nachdenken über Vergangenes,

ein wenig Glaube an das Morgen

und Hoffnung für die Zukunft!

Für das neue Jahr ein Jahr voller Wunder und Möglichkeiten,

Gesundheit, Glück und Zufriedenheit,

ein Jahr voller Magie und wundervollen Begegnungen

last but not least...

 

ein rundherum unbeschwertes Jahr 2018






Anne Seltmann 23.12.2017, 08.31 | (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Punkt, Punkt, Punkt...N° #50/2017




N° #50/2017






























Lampen mag ich sehr und es ist heute auch mein Thema für Sunnys Projekt.
Ich könnte so weitermachen, aber ich will es ja nicht übertreiben
Alle Lampen kommen aus Paris, Kiel und Wissemburg

Das Bild von Edwald Hopper ist als soches natürlich keine Lampe. Man könnte aber meinen, dass in der abgebildetetn Bar tatsächlich das Licht an ist. Dieser Effekt funktioniert aber nur, wenn die kleinen Lampen (hat mein Lieblingsmensch so angebracht) oberhalb des Bildes angeschaltet sind. Ich war überrascht als ich es bei Sunny sah und dachte mir, ich zeige unseres auch einmal. Das Bild hängt bei uns im Arbeitszimmer!




Ich zitiere Sunny: Die Themen für Punkt, Punkt, Punkt finden wir gemeinsam. Alle die mitmachen möchten, können ab dem 1. Januar Themenvorschläge einreichen. Die Themenliste werde ich nach und nach in einer separaten Tabelle führen. Wer möchte, kann sie schon anschauen, wer lieber spontan handelt, lässt es einfach.

Als Themen gilt alles was gefällt und umsetzbar scheint.

Die Runde beginnt wie gewohnt am Sonntag (in diesem Jahr am 8. zum ersten Mal) und läuft bis Samstagabend danach. Eine Tabelle, in der ich vermerke, wer mitmacht, in welche Woche ein Bild abgegeben wurde und wer welches Thema gespendet hat (dies erst nach Bekanntgabe), hilft die Übersicht zu behalten.

Auch in 2017 gibt es eine Spende. Pro abgegebenem Bild/Beitrag werden 5 Cent auf das Spendenkonto gerechnet. Das Geld bekommt in 2017 stellvertretend für viele Stiftungen dieser Art Ärzte ohne Grenzen.






Sunnys...


Anne Seltmann 17.12.2017, 15.41 | (3/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

2018
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30      
Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD

Black & White - powered by CZOCZO.de



Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de









Mehr Worthupferl? Klick!
Mehr Worthupferl? Klick!




Canon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD



Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3