Wunder gibt es immer wieder

Hier erzählte ich, dass ich mir einmal ein Navigerät gekauft hatte, da Frau ja so orientierungslos in fremden Städten fährt. Nun ja, ich benutze eigentlich sonst immer die Karte, drucke mir auch so manche Straßen aus, wenn es in fremde Gefilde gehen soll. Aber irgendwie war ich das leid, weil ich mich bestimmt viermal in Krefeld verfranzt habe, als ich zu damaligen Zeiten noch eine Wochenendbeziehung mit dem besten Ehemann von allen pflegte. Leider gab dieses Teil schon nach kurzer Zeit ( 1 Woche) seinen Geist auf und ich ging kurzehand später in das Geschäft von O*² in den Servicebereich. ALLE Handys werden normalerweise dort abgewickelt, merkwürdigerweise DIESEs aber nicht. Kurz und gut habe ich es mit allen Unterlagen an die Firma gesendet mit dem Hinweis auf die Fehlfunktionen. Ha, wollten die mich doch glatt verschaukeln und meinten, die Grantie sei abgelaufen? Nix da! Alles war innerhalb der Garantie passiert und doch habe ich bis heute gekämpft. Es ist jetzt ein Jahr her...ja ihr lest richtig 1 Jahr, nachdem ich eine Klage angestrebt habe (alles immer mit der Sicherheit meiner Rechtschutzversicherung im Rücken) sind sie nunmehr bereit mir mein Geld von sage & schreibe 332,49 €uronen zurück zu erstatten. Anwaltliche Kosten habe ich auch nicht. Na freue ich mich oder freue ich mich

Anne Seltmann 29.11.2007, 18.00| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PrivatePerlen

Ich übe jetzt...




"Na und?"


Anne Seltmann 28.11.2007, 21.00| (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PrivatePerlen

Kindermund

"Sind deine Eltern verheiratet?" fragt Jonas den Jasper

Jasper: "Nö, muss man doch nicht, ich will auch nicht heiraten, wenn ich groß bin."

Jonas:" Ich aber, ich will ja mal Kinder kriegen"

Japser:" Hihihi hahaha, du kannst doch keine Kinder kriegen."

Jonas ganz empört: " Stört mich doch nicht, immerhin heirate ich sowieso einen Mann!"




*Namen der Kinder geändert


Anne Seltmann 26.11.2007, 20.34| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Kinderperlen

Juchheissassa auf der Eislaufbahn

Das "Stadtwerke Eisfestival" lädt wieder Groß & Klein auf den Rathausplatz zum Schlittschuhlaufen ein. Seit fünf Jahren gehört in Kiel dieses Vergnügen zur festen Größe in der Winterzeit.
Ich habe es heute wieder nach Jahren gewagt und habe mich mit zwei meiner KiGa-Kinder zum Schlittschuhlaufen verabredet. Sicherlich machten wir nicht die besten Figuren, aber dieses Gaudi war es mir wert. Jetzt bin ich durchgefroren und ein wärmendes Bad ist jetzt genau das Richtige.



Anne Seltmann 24.11.2007, 19.24| (8/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in:

Ich bin ein geduldiger Mensch...

und nein, mich regt so schnell nix auf wirklich nicht! Aber irgendwann schlägt die Uhr 13!!!
Einige von euch wissen sicherlich schon, dass ich meine Fotos bei Ipernity veröffentliche. Nun hat sich dort eine Piratin eingeschlichen und verlinkt ungefragt unsere Bilder bei Pixrat. Selbst nach mehrmaliger Aufforderung, reagiert sie nicht. Bei Ipernity ist sie gesperrt worden, was aber nicht heißt, dass sie sich unter anderem Namen wieder einloggt.
Bei Pixrat wird sie gerade regelrecht bombadiert mit diesem Vermerk
"This image was used on the site pixrat.ibibo.com without the permission from the copyrightholder!
You have no permission to link this picture!!!"


Edit: Die Bilder sind jetzt vollständig gelöscht worden, immerhin hat sie sich auch an Bildern
anderer Ipernity-Mitgliedern bedient

Anne Seltmann 22.11.2007, 18.34| (4/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PrivatePerlen

Hört ihr die Regenwürmer husten...


*öhö öhö öhö*   Die vielleicht nicht und mich natürlich auch nicht...aber ich huste mir `nen Wolf. Wenn man wie ich im KiGa arbeitet, läuft man/frau immer Gefahr sich irgendwelche Krankheiten einzuheimsen. Und zur Zeit geht Keuchhusten rum. Ich muss das nicht...nein bitte nicht, ich bin dagegen doch nicht geimpft!!! Also, wenn der bis Sonntag nicht weg ist, sollte ich vielleicht mal einen Abstrich machen lassen. Mir reicht mein allgemeiner chronischer Raucherhusten auch schon so und ich mag gar nicht dran denken, als mein Sohn, wie er drei war, sich diesen Infekt einheimste...das war die Hölle...für uns beide...
Ich spreche mal schnell die magischen Worte und kreuze beide Zeigefinger "KEUCHHUSTEN WEICHE VON MIR!"  Ob das hilft? 

Anne Seltmann 21.11.2007, 13.57| (7/4) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PrivatePerlen

Himmel über Berlin

 it`s cool man
Foto: © Anne Seltmann


Als das Kind Kind war,
ging es mit hängenden Armen,
wollte der Bach sei ein Fluß,
der Fluß sei ein Strom,
und diese Pfütze das Meer.

Als das Kind Kind war,
wußte es nicht, daß es Kind war,
alles war ihm beseelt,
und alle Seelen waren eins.

 

Als das Kind Kind war,
hatte es von nichts eine Meinung,
hatte keine Gewohnheit,
saß oft im Schneidersitz,
lief aus dem Stand,
hatte einen Wirbel im Haar
und machte kein Gesicht beim fotografieren.

 

Als das Kind Kind war,
war es die Zeit der folgenden Fragen:
Warum bin ich ich und warum nicht du?
Warum bin ich hier und warum nicht dort?
Wann begann die Zeit und wo endet der Raum?
Ist das Leben unter der Sonne nicht bloß ein Traum?
Ist was ich sehe und höre und rieche
nicht bloß der Schein einer Welt vor der Welt?
Gibt es tatsächlich das Böse und Leute,
die wirklich die Bösen sind?
Wie kann es sein, daß ich, der ich bin,
bevor ich wurde, nicht war,
und daß einmal ich, der ich bin,
nicht mehr der ich bin, sein werde?

 

Als das Kind Kind war,
würgte es am Spinat, an den Erbsen, am Milchreis,
und am gedünsteten Blumenkohl.
und ißt jetzt das alles und nicht nur zur Not.

 

Als das Kind Kind war,
erwachte es einmal in einem fremden Bett
und jetzt immer wieder,
erschienen ihm viele Menschen schön
und jetzt nur noch im Glücksfall,
stellte es sich klar ein Paradies vor
und kann es jetzt höchstens ahnen,
konnte es sich Nichts nicht denken
und schaudert heute davor.

 

Als das Kind Kind war,
spielte es mit Begeisterung
und jetzt, so ganz bei der Sache wie damals, nur noch,
wenn diese Sache seine Arbeit ist.

 

Als das Kind Kind war,
genügten ihm als Nahrung Apfel, Brot,
und so ist es immer noch.

 

Als das Kind Kind war,
fielen ihm die Beeren wie nur Beeren in die Hand
und jetzt immer noch,
machten ihm die frischen Walnüsse eine rauhe Zunge
und jetzt immer noch,
hatte es auf jedem Berg
die Sehnsucht nach dem immer höheren Berg,
und in jeden Stadt
die Sehnsucht nach der noch größeren Stadt,
und das ist immer noch so,
griff im Wipfel eines Baums nach dem Kirschen in einemHochgefühl
wie auch heute noch,
eine Scheu vor jedem Fremden
und hat sie immer noch,
wartete es auf den ersten Schnee,
und wartet so immer noch.

 

Als das Kind Kind war,
warf es einen Stock als Lanze gegen den Baum,
und sie zittert da heute noch.



Aus: "Himmel über Berlin" von Wim Wenders

Text: © Peter Handke


Anne Seltmann 21.11.2007, 06.08| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenFunde

Verblüffend

Die Wissenschaft stellt doch

immer wieder Verblüffendes

fest: Frauen, die einen großen Bru-

der haben, bekommen weniger

Kinder als Frauen mit einer älteren

Schwester. Diesen Zusammen-

hang haben britische Forscher der

Uni Sheffield jetzt nach ausgiebi-

gem Studium finnischer Kirchen-

Annalen aus dem 19. Jahrhundert

aufgezeigt. Dabei gäbe es noch so

viel mehr zu erforschen: Es wäre

doch interessant, herauszufinden,

ob es zur Zeit der alten Ägypter

auch junge Ägypter gegeben hat.

Oder ob ein junger Ägypter, der

eine Schwester hatte, schneller

zum alten Ägypter wurde als einer

mit Bruder. Und wer jetzt nur noch

Ägypten versteht, der kann sich ja

mal Gedanken darüber machen,

ob die Schwestern von Finnen mit

eigener Sauna wohl mehr Kinder

bekommen als die Nichten ägypti-

scher Herrscherinnen mit eigener

Pyramide. Wer die Antwort nicht

weiß, kann ja den großen Bruder

fragen.

 

Via Mail: RP-Online ©peco

Anne Seltmann 21.11.2007, 04.02| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenFunde

Was bin ich?

Nun ja, ich hätte gerne die Möglichkeit gehabt,
den Test für Superwoman zu machen
Aber in jeder Frau steckt halt auch ein Kerl
und ich stehe halt auch gerne meinen Mann


Gefunden bei Hans-Georg



Your results:
You are Superman
Superman
85%
Supergirl
75%
Spider-Man
70%
Green Lantern
70%
Iron Man
65%
Robin
60%
The Flash
60%
Wonder Woman
55%
Hulk
45%
Catwoman
40%
Batman
40%
You are mild-mannered, good,
strong and you love to help others.
Click here to take the Superhero Personality Test

Anne Seltmann 18.11.2007, 19.09| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: AktuellePerlen

Frau Lina Hottenkoetter

 

Anne Seltmann 18.11.2007, 18.45| (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in:

Gewußt wie


Obwohl ich eher der Typ "Learning by doing" bin, greife ich doch hin und wieder zu einigen Helferleins.So zum Beispiel bei den
"Photoshoppern"
auf vielfachen Wunsch jetzt auch als Video-Podcast. Einfach Klasse!

Anne Seltmann 18.11.2007, 09.55| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: GrafischePerlen

Zitate

Die Zeit
hält viele Uhren an.


~©Martin G. Reisenberg~
Dipl.-Bibliothekar in Leipzig und Autor
*11.11.1949 (Halle)


zeit


Foto: © Anne Seltmann

Text-Quelle: Zitante

 

Anne Seltmann 17.11.2007, 20.18| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenFunde

Herausforderung


Sich bewegen in seinen Gedanken,
nicht starr bleiben...
einmal mehr über den Tellerand schauen,
das erfordert unheimliche Kraft.
Aber es ist eine Herausforderung, die sich lohnt!



~*~


© Anne Seltmann


Anne Seltmann 17.11.2007, 11.36| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: EigeneWortPerlen

Welches sind die am häufigsten...


gebrauchten Worte in einer Kneipe?



  • FLUR ( "?rhU leiveiW")
  • SCHLANGE ("neheseg rhem thcin egnal nohcS")
  • EISHOCKEY (" yako sellA!")
  • WIRSING ("nehesredeiW")
  • KANU FAHRN (" nerhaf hcon nnaK")

Anne Seltmann 16.11.2007, 14.08| (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: LachPerlen

2020
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Wir unterstützen Klimawiese.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Follow my blog with Bloglovin



_______________________________



_______________________________