Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Kulinarisches

Dem Genuss auf der Spur








Gestern so...




>> HIER << schon mal versucht, allerdings etwas abgewandelt.
Die sind aber auch gar zu lecker!!!





[*Namensnennung in den # Tags…unbeauftragt und unbezahlt, trotzdem muss es als "Werbung" gekennzeichnet werden!]




Anne Seltmann 23.10.2022, 10.15 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Dem Genuss auf der Spur





Sonniges Linsencurry mit Cashews



Das Linsencurry werde ich nachher servieren.
Das ist sooo lecker! 











Dann geht es wieder auf die Couch!

Ich danke allen für die Genesungswünsche!







Anne Seltmann 02.10.2022, 11.01 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Dem Genuss auf der Spur




Süßkartoffeln Kumpir mit Kichererbsen-Tabule`



Auf Wunsch nun das Bild mit Rezept 

Der Link dazu  >> HIER <<




Mit Topping





So was unglaublich Leckeres muss ich unbedingt noch einmal machen!!!







Anne Seltmann 05.09.2022, 12.43 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Dem Genuss auf der Spur



Kasseler-Steaks, Aprikosen-Mango-Chutney mit Kartoffelstampf











Hierfür habe ich wieder ein Chutney selber gemacht.





Anne Seltmann 03.09.2022, 16.04 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

365 Tage Challenge – N° 246

 

N° 246




 

Zubehör für das heutige Mittagessen

Rezept und Bild folgt.





Bernhards...




Anne Seltmann 03.09.2022, 15.43 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

365 Tage Challenge – N° 08



 N° 08



Was koche ich heute?

Nun, ich weiß es!

 














Anne Seltmann 08.01.2022, 11.18 | (8/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

GERADE JETZT:








denke ich:  ich sollte die Zubereitung für Mie Nudeln durchlesen

mag ich: die Gute Laune Musik, die ich vorhin gepostet habe

mag ich nicht: meine kalten Finger

fühle ich: mich ausgebrannt

trage ich: T-Shirt, Fleecejacke und Leggins

brauche ich: Wärme

höre ich: den * Kitahelden BURNOUT Beitrag

mache ich: nebenher Vorbereitungen fürs Mittagessen

lese ich: * "Der Keller" von Gabriele Thiessler

trinke ich: Kaffee

vermisse ich: mehr Achtung in meiner Arbeit

schaue ich: hier auf meine Zeilen

träume ich: von Paris

spüre ich: Lustlosigkeit

freue ich: mich aufs heutige Mittagessen "Brathähnchen mit Mie-Nudeln"





Anne Seltmann 19.09.2021, 10.15 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Dem Genuss auf der Spur









Ich liebe die Gewürzmischungen von *Edelschmaus.

Kürzlich sah ich bei einer lieben Bekannten auf Facebook "Fluffige Schneebälle".

Anderen unter "Falsche Berliner" oder "Faschingskrapfen" bekannt. Dazu gab es die Gewürzmischung * "süße Verführung" 

Yammieyammie, schon der Gedanke an die leckeren Dinger, ließ mir das Wasser im Mund zusammenfließen.

Heute habe ich sie nachgemacht, dazu gab  ein selbstgemachtes Schoko-Eis und Schwupps wurden sie zum Nachmittags-Kaffee verspeist.

Der Lieblingsmensch schmatzt immer noch  










[*Namensnennung…unbeauftragt und unbezahlt, trotzdem muss es als "Werbung" gekennzeichnet werden!]



Anne Seltmann 13.02.2021, 15.28 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Dem Genuss auf der Spur



Rosenkohl-Gratin mit Mandeln




Zutaten für 3 Portionen:

800 g  Rosenkohl

200 g  Bacon, in Streifen geschnitten

Butterflöckchen

100 g  geraspelten  Käse  nach Wahl

150 g Creme fresh

2 Eier    

Salz und Pfeffer    

Muskat              

30-50 g  gehobelte Mandeln 

 


Zubereitung:

Backofen vorheizen.

Frischen Rosenkohl putzen und waschen. (Wahlweise geht auch tiefgefrorener Rosenkohl). Den Rosenkohl ca. 5 Minuten dünsten, so dass er noch bissfest  ist. Herausnehmen und in eine gefettete Auflaufform geben. Den Rosenkohl einfüllen und den Bacon darüber legen oder untermischen. Nun den geraspelten Käse mit  mit Creme fresh, Eiern, Salz, Pfeffer und Muskat verrühren. 

Die Masse über den  Rosenkohl gießen, Mandelblättchen darüber geben, Butter in Flöckchen darauf verteilen. In vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene bei 175° 25 bis 30 Minuten überbacken.



Guten Appetit!






Anne Seltmann 07.02.2021, 17.45 | (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Dem Genuss auf der Spur

Wenn es mal schnell gehen sollte.




Ich hatte erst kürzlich ein Gericht mit Schupfnudeln. Allerdings viel zu viele, die ich dann eingefroren habe.
Die kamen gestern gut zu pass bei meiner Schupfnudeln-Bohnenpfanne.
Dazu habe ich die Schupfnudeln in dünne Streifen geschnitten, diese angeschmort und beiseite gestellt. 
In einer weiteren Pfanne kamen Zwiebeln, Pfifferlinge, Bacon und Brechbohnen. Alles zusammen habe ich auch ziemlich krosch angebraten und ganz zum Schluss kamen noch Kirschtomaten dazu. Die Schupfnudeln unter das Bohnengemisch geben und fertig!
Habe ich was vergessen? 

Ach ja, das war megalecker und sooo simpel!

Zutaten:

2 Zwiebeln
1 großes Glas Brechbohnen
2 kleine Gläser Pfifferlinge
200 g Kirschtomaten
200 g Bacon (stellte aber fest, dass uns das zu wenig war. Das nächste Mal also mehr! )

und gefühlt 500 g Schupfnudeln.

etwas Fett nach Wahl zum Anbraten



Lasst es euch munden 


Anne Seltmann 06.08.2020, 09.04 | (0/0) Kommentare | TB | PL

2022
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 


_____________________________



Werbung ohne Auftrag

Sämtliche nicht näher gekennzeichnete Verlinkungen sind Werbung ohne Auftrag und ohne Vergütung.

Sämtliche Namensnennungen stellen Werbung 

dar für Person, Gruppe, Einrichtung, Firma oder das Produkt 

und geschieht ebenfalls ohne Auftrag und ohne Vergütung.


_____________________________


Photo-Blogger Linking & Blogroll

Wir unterst├╝tzen Klimawiese.de


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de





_______________________________



_______________________________
Perlenhafte Links