Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Wörter

Vom Aussterben bedrohte Wörter-O



#O wie Ochsenauge








 


Bea Amberg (Gedankensprudler) hatte eine Aktion ins Leben gerufen, die da hieß:




Nun ein weiteres Wort, dass vom Aussterben bedroht ist: Das "Ochsenauge"
Das kennt man wohl eher vom männlichen Rind, als dass es eine Bezeichnung für ein Fenster ist. 
Es bezeichnet aber auch ein kreisförmiges oder elliptisches Rundfenster, das vor allen Dingen 
im Barock als architektonisches Stilmittel eingesetzt wurde. 







Anne Seltmann 22.02.2020, 15.11 | (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Vom Aussterben bedrohte Wörter-N



#N wie Nietenhose





Bea Amberg (Gedankensprudler) hatte eine Aktion ins Leben gerufen, die da hieß:



Im September 2016 gab es das letzte Wort hier auf dem Blog.


Ich bin mal wieder zufällig drauf gestoßen und habe festgestellt, dass da ja noch ein paar Buchstaben/Wörter fehlen, so denn sie bedroht sind.
Heute nun das Wort Nietenhose, was ja kein Mensch mehr sagt. Das klingt zu deutsch...klingt nach Arbeitshose... und hat kein Pepp!











Anne Seltmann 29.01.2020, 19.56 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Vom Aussterben bedrohte Wörter-M

#M wie Muckefuck






Eben noch im Regal...



...jetzt schon zuhause!


Heute geht es mal wieder weiter in der Runde der auststerbenden Wörter zu dem gleichnamigen Projekt "Vom Aussterben bedrohte Wörter "von Bea Amberg (Gedankensprudler )



Ich erzählte meinem Lieblingsmensch von Beas Aktion und da wir heute sowieso nach Kiel mussten, haben wir sofort einen kleinenSchwenker zu E.D.E.K.A gemacht
und dort den Muckefuck gekauft. Der Lieblingsmensch war davon sehr angetan, denn auch er hat schöne Kindheitserinnerungen an dem "Blümchenkaffee". Ich habe mir gleichwohl einen Kaffee aufgesetzt und  habe mich zurückversetzt gefühlt. Hach...

Die Bezeichnung Muckefuck wird unterschiedlich verwendet. Eine Erklärung hierfür ist, dass die Bezeichnung Mocca faux (französisch für falscher Kaffee) 1870 während des Deutsch-Französischen Krieges oder während der französischen Besetzung des Rheinlandes unter Napoleon volksetymologisch eingedeutscht wurde. Der Duden aber bezeichnet die seit dem 19. Jahrhundert im Rheinisch-Westfälischen belegte umgangssprachliche Verwendung Muckefuck als dünnen Kaffee, der sich aus dem rheinischen Mucken für braunen Holzmulm und dem rheinischen fuck für faul gebildet habe.




Anne Seltmann 24.09.2016, 18.46 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Vom Aussterben bedrohte Wörter-K

K # wie Kniebeißer





Auch wenn ich hier Knie zeige, so ist das noch lange nicht die Begriffserklärung für Kniebeißer, die heute von Bea gewünscht werden.

Wikipedia erklärt, dass es sich umgangssprachlich um Kinder handelt, die nur bis zum Knie eines Erwachsenen reichen. Oftmals werden Kinder so genannt, wenn sie Erwachsene nerven.

Ich würde dieses Wort nicht in meinem Sprachgebrauch nehmen, ist es doch sehr abfällig gemeint.


Und weil ích mich heute nicht entscheiden konnte, nehme ich auch gleich das 2. gwünschte Wort, nämlich Klimbim. Ein Wort was ich mag! Es erklärt unnütze Dinge zu haben, die man so ansammelt. Aber es steht auch für unützes Getue.

Nun, ich habe viel Klimbim und die meisten Kinkerlitzchen (das ist auch ein lustiges Wort) habe ich in diese Dosen (vom gelb blauen Riesen) gepackt. Sie sind magnetisch und können auch gut an der Kühlschranktür verbleiben.

Und ja, sie wären etwas für das Montagsherz von Frau Waldspecht. Aber das habe ich schon vor Ewigkeiten einmal für ihr Projekt gezeigt. Allerdings in Farbe!



K # wie Klimbim






Zu diesem Projekt gibt es eine Erklärung:

Das ein oder andere bedrohte Wort - zu finden auf der roten Liste bei bedrohte-woerter.de – und  auf Beas  Blog ins Gespräch bringen.

Bea wählt ein oder zwei Wörter aus der Liste, stelle es/sie vor und wir posten Fotos, einen Text, einen Gedanken dazu in unserem Blog. Was auch immer uns dazu einfällt, ist erlaubt!

 


Beas...



Anne Seltmann 19.09.2015, 16.26 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Vom Aussterben bedrohte Wörter-J



#J wie Jute



Gesehen in einer Rösterei




In der Zeit der Sprache sind immer wieder neue Wörter entstanden, aber auch verschwunden. Der Duden hat innerhalb von acht Jahren 8000 Wörter neu aufgenommen, das sind pro Tag zwei neue Wörter. In Auswertungen der Medien werden täglich sogar bis zu zehn neue Wörter entdeckt. Aber schön wäre es dennoch, wenn man sich der alten Wörter wieder annimmt, damit sie nicht gänzlich verschwinden. 

Beas Plan und Idee:

Das ein oder andere bedrohte Wort - zu finden auf der roten Liste bei bedrohte-woerter.de – und  auf Beas  Blog ins Gespräch bringen.

Bea wählt ein oder zwei Wörter aus der Liste, stelle es/sie vor und wir posten Fotos, einen Text, einen Gedanken dazu in unserem Blog. Was auch immer uns dazu einfällt, ist erlaubt!







Beas...


Anne Seltmann 31.07.2015, 07.31 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Vom Aussterben bedrohte Wörter-I



#I wie Isegrim








Vor langer langer Zeit einmal fotografiert, ruhten diese Bilder bisher auf meiner externen Festplatte.
Jetzt endlich dürfen sie sich einmal zeigen. Isegrim, so nennt man den Wolf im Märchen oder in Fabeln zugleich. Er soll Rücksichtslosigkeit, Gier  und Bösartigkeit symbolisieren. So garstig wie er oftmals in Märchen dargestellt ist, ist er gar nicht! Es gibt keinen belegten Fall, dass Wölfe einen Menschen angefallen und getötet haben.
 

 



Erklärung zu Beas Projekt:

Das ein oder andere bedrohte Wort - zu finden auf der roten Liste bei bedrohte-woerter.de - auf ihrem Blog ins Gespräch bringen.
Bea wählt ein oder zwei Wörter aus der Liste, stellt es/sie vor und wir posten Fotos, einen Text, einen Gedanken dazu in unserem Blog. Was auch immer uns dazu einfällt, ist erlaubt.




Beas...

Anne Seltmann 14.07.2015, 19.13 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Vom Aussterben bedrohte Wörter-H

#H wie Hupfdohle







Erklärung zu Beas Projekt:

Das ein oder andere bedrohte Wort - zu finden auf der roten Liste bei bedrohte-woerter.de - auf ihrem Blog ins Gespräch bringen.
Bea wählt ein oder zwei Wörter aus der Liste, stellt es/sie vor und wir posten Fotos, einen Text, einen Gedanken dazu in unserem Blog. Was auch immer uns dazu einfällt, ist erlaubt.


Eigentlich wollte ich ja den Heiermann zeigen, da ich dachte, dass ich den noch in meiner Münzsammlung habe.
Mitnichten, ich habe wohl alles andere, aber grad den nicht. Schade!
Also muss die Hupfdohle her, die sich noch in den Tiefen meines Archives befindet.
Schöne kluge Tierchen, die es nicht verdient haben, dass man auch ein etwas abwertendes Wort für Tänzerin benutzt.



Anne Seltmann 03.06.2015, 10.24 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Vom Aussterben bedrohte Wörter-G



#G wie Gabelfrühstück






Nicht hübsch, aber es gilt ja ein Wort zu retten:


Ein Projekt von Bea Amberg!

Gesucht wird das eine oder andere bedrohte Wort - zu finden auf der roten Liste bei bedrohte-woerter.de.
Dieses wird in Bild oder Text umgesetzt und bei Bea, die dafür die Vorgaben des zu suchenden Wortes macht, verlinkt.
Was auch immer euch dazu einfällt, ist erlaubt.

Heute wird das "Gabelfrühstück" oder das "Gummitwist" gesucht.

Ich erlaube mir heute ein Bild zum Wort "Gabelfrühstück" zu zeigen, obwohl es eigentlich gemogelt ist. Denn es ist mein Abendbrot.
Aber woher stammt das Wort "Gabelfrühstück" eigentlich?
Das Gabelfrühstück ist ein zweites Frühstück und besteht aus kalten oder warmen Speisen. Abgeleitet aus dem Französischen: déjeuner à la fourchette. Es bekam so seinen Namen, da man im Stehen einzelne Häppchen mit der Gabel aufnahm.
So und jetzt gehe ich Abendbroten!






Beas...

Anne Seltmann 26.04.2015, 18.15 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Vom Aussterben bedrohte Wörter-F


Wieder einmal gilt es für Beas Projekt bedrohte Wörter zu retten.
Ihr habt die Möglichkeit den einen oder anderen oder aber auch beide Begriffe in Wort, oder Bild zu präsentieren.



Im heutigen Fall wünscht sie sich FERKELTAXI...(Als DR-Baureihe VT 2.09 wurden Nebenbahntriebwagen der Deutschen Reichsbahn so bezeichnet, die vom VEB Waggonbau Bautzen entwickelt und produziert wurden. Nach Übernahme der Fahrzeuge durch die Deutsche Bahn AG wurden sie als Baureihe 771/772 bezeichnet.)

Leider ist mir so ein FERKELTAXI noch nicht untergekommen und ohne Google, hätte ich nie und nimmernicht gewußt, was das ist!

Zum anderen wünscht sie sich den Begriff FEUDEL, ein Ausdruck der eher im Norden zu finden ist (Der Feudel, niederdeutsch Feueldoog, in Österreich Fetzen, ist ein Lappen, -Lumpen oder -Tuch zur Feuchtreinigung des Fußbodens. Die Tätigkeit wird „feudeln“ genannt. Der Ausdruck ist auch in der Seemannssprache gebräuchlich)

Wir selbst haben nur noch zwei FEUDEL, die in unserem Putzschrank darben, denn sie werden nicht mehr eingesetzt. Wir selbst putzen nur noch mit dem Wischmopphalter und passenden Lappen.








Beas...

Anne Seltmann 02.04.2015, 19.25 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Vom Aussterben bedrohte Wörter-D


"Vom Aussterben bedrohter Wörter" ist ein Projekt von Bea Amberg
Sie bringt unter anderem ausgestorbene Wörter ins öffentliche Bewusstsein zurück. Viele Wörter geraten in Vergessenheit und sie haben einen Platz verdient, der uns an sie erinnert.
HIER findest du übrigens auch eine gute umgesetzte Idee um Wörter zu retten!
Heute wünscht sich Bea entweder Drahtesel oder Damengedeck.
Ich kenne noch beide Ausdrücke, habe aber letzteres nie wieder gehört.
Leider habe ich kein Damengedeck parat, also muss ein Drahtesel herhalten.





#D wie Drahtesel






Beas...

Anne Seltmann 01.03.2015, 07.36 | (4/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

2020
<<< März >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Wir unterstützen Klimawiese.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Follow my blog with Bloglovin



_______________________________



_______________________________
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3