Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Theater

Lesestoff/Beim Leben meiner Schwester




Ein Elternpaar mit bisher zwei Kindern (Jesse und Kate), erfahren dass eines ihrer Kinder (hier ist es Kate) an Leukämie erkrankt ist. Jesse und auch die Eltern erweisen sich nicht als passende Organspender.

Die Eltern treffen eine Entscheidung, die für Anna lebensrettend sein soll, indem sie ein zweites genetisch angepasstes (Retorten) Kind bekommen.  Dieses Kind (Anna) wird nun speziell als Ersatzteillager für Kate kreiert, damit diese am Leben bleiben kann.

Immer wieder wird operiert, immer wieder werden Stammzellen entnommen, immer wieder muss Anna herhalten. Das hat zur Folge, dass Anna sich einen Anwalt nimmt und Entscheidungsrecht in "allen sie betreffenden medizinischen Belangen" beantragt.

Die Autorin Jodi Picoult hat ein Buch übers Sterben geschrieben. Ein echter Tränendrücker, in der manches Gefühl brachial daher kommt. Ein Buch das dem Tod nicht aus dem Weg geht und das Leben feiert. Tödlich, tapfer, spannend, emotional!


Anne Seltmann 20.02.2016, 10.58 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Kritiken zu...

Black Swan


Natalie Portman spielt eine Primaballerina auf dem Weg nach oben.
Der Film Black Swan berauscht an Eleganz des Ballettes, die Kamerführung läßt uns mittanzen wenn man sich dem Rausch der Töne und Bilder hingibt.
Audiovisuell ein Hochgenuss! Die Musik ist ständig präsent und schürt Gänsehaut.
Düster, beeindruckend und fesselnd bis zum Finale!


Sekretärinnen...ein Liederabend von Franz Wittenbrink

Während das Publikum sich in den Rängen einfindet, fängt das Stück eigentlich schon an. Die ersten Sekretärinnen erscheinen wie selbstverständlich zwischen dem Publikum nach und nach und betreten die Bühne.
Eine kommt zu spät. Alle anderen Kolleginnen sitzen längst an ihren säuberlich aufgereihten Schreibtischen. Im Einklang nun wird die „Schreibmaschinensymphonie“ getippselt, der „rote Rosen" Regen  beschwört, als dann eine Milva Imitation den Gitte Song "Ich bin stark" trällert.
So ähnlich geht es weiter... hier wird das gesungene Wort wörtlich genommen...hier erlebt man Frauenpower mit allen Facetten!
Ein Liederabend wie er nicht besser hätte sein können!

 
 

Anne Seltmann 24.01.2011, 11.00 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ganz großartige Künstler...

die mich zutiefst beeindruckt haben, muss ich an dieser Stelle noch einmal erwähnen. (Siehe untenstehenden Beitrag ("SHMF") ) Wer klassische Musik so wie wir mag oder auch der Filmmusik einiges abgewinnen kann, der sollte sich unbedingt pfeil0.gif hier einmal umsehen.

triograndcru.jpg

"Trio Grand Cru" spielte mit absoluter Professionalität und musikalischem Witz.  Emely Bowman & Elena Cheah beherrschten nicht nur ihre Instrumente (Geige & Cello) so brilliant virtuos, sondern auch Ukulele, Xyllophon, Flöte und ein Sägeblatt. Es ist schwer eine Begeisterung schriftlich zu formulieren, weil sie nicht das wiedergibt, was man während ihres Auftritts empfunden hat. Wir werden Augen & Ohren offenhalten, um ein weiteres Mal in ihren Genuss zu kommen

Für mich war es eines der gelungestens Veranstaltungen überhaupt

Anne Seltmann 26.08.2007, 20.11 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

SHMF

...steht für Schleswig-Holstein Musikfestival

"Spiel’s noch einmal"
Das Filmmusik-Fest

Das Musikfest auf Gut Pronstorf steht im Zeichen der Filmmusik. In unterschiedlichsten Besetzungen waren sowohl Melodien des klassischen Repertoires zu hören, die durch ihr Erklingen in Filmen berühmt wurden, als auch Musik, die eigens für diesen Zweck komponiert wurde. Kernstück der in einem der idyllischsten Dörfer Holsteins gelegenen Anlage von Pronstorf ist ein aus dem Jahr 1728 stammendes Herrenhaus, das zu den schönsten Barockbauten Norddeutschlands zählt. Der aufwendig renovierte Kuhstall des Guts dient als Konzertsaal.

pronstorf1.jpg

Neu war der zeitliche Ablauf der Musikfeste:

 Samstags ab 13 Uhr und sonntags ab 11 Uhr können sich die Besucher zwischen einer Halbtagskarte mit zwei einstündigen Konzerten und einer Ganztagskarte mit vier einstündigen Konzerten entscheiden 

Wir haben uns für die Ganztagskarte am Samstag mit vier einstündigen Konzerten entschieden

pronstorf4.jpg

Das Trio Lignum stellte das Filmmusikschaffen zeitgenössischer ungarischer Komponisten vor. Der weltberühmte Akkordeonvirtuose & russische Film- und Theaterkomponist Aydar Gaynullin ist nebenbei noch Virtuose auf dem Bajan, dem Knopfakkordeon, und trat mit seiner Duopartnerin Elena Lutz auf. Brilliant wie Aydar Gaynullin dieses Instrument beherrschte.

Klassiker wie "As time goes by" aus "Casablanca" hat die Pianistin Susanne Kessel im Gepäck, die sich intensiv mit der Hollywood-Filmmusik der Vierzigerjahre befasst hat.

pronstorf3.jpg

Das Trio Grand Cru brachte Musik aus Filmklassikern wie "The Pink Panther", "Der dritte Mann", "Tea for Two" oder "Night and Day".

pronstorf2.jpg


Mit diesen Konzerten endet nun heute auch mein Urlaub. Was will man mehr, wenn dieser so einen wunderschönen Abschluß findet.


Copyright  der Fotos liegt bei (c) Anne Seltmann

Anne Seltmann 26.08.2007, 12.08 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Kritiken zu...



Black Swan ...
von  Regisseur Darren Aronofsky
erzählt die tragische Geschichte einer Ballerina in ihrer Suche nach Ruhm und Vollendung.

Black Swan (mit Natalie Portman) ist ein audiovisueller Hochgenuss!
Die Kamerführung gibt uns einen Hauch davon, wie es sich anfühlt zu tanzen, die Musik ist fast ständig präsent und  schürt geradezu Gänsehaut. Ein bewegender Film über die Suche nach Perfektion und seinen fatalistischen Auswirkungen, untermalt von äußerst ästhetischen Bildern.



Sekretätinnen... von Franz Wittenbrink

Frauenpower in allen Facetten! Hier geben die Schreibmaschinen den Rhyhtmus vor.
Ein "Liederabend" mit 9 ganz unterschiedliche "Tippsen" auf der Bühne vereint, liefern  einen flotten, vergnüglichen Abgesang auf einen typisch weiblichen Beruf.
Hier wird das gesungene Wort wörtlich genommen, das Augenfällige vor Augen geführt.

Eine Sekretärin kommt als Milva-Imitation, singt den Song von Gitte "Ich bin stark" oder ein rappendes eitle Weibchen mit Fanta4 " Ich bin zu geil für diese Welt"
Eine andere Sekretärin sitzt ständig mit Dichterbüste und Goethe-Band am Tisch und rezitiert weltkluge Sentenzen wie " Das Glück ist a Vogerl, gar liab, aber scheu"
So ähnlich geht es weiter.
Schönes, illustrierendes Theater! Für seine Liederabende benutzt Wittenbrink ein abenteuerliche musikalische Mischung: Vom Volkslied bis zum Pop, vom Schlager bis zur Arie. Mittlerweile haben seine Theaterabende Kult-Charakter.

Musikalische Leitung: Michael Nündel

Anne Seltmann 00.00.0000, 00.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

2021
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Photo-Blogger Linking & Blogroll

Wir unterstützen Klimawiese.de


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de





_______________________________



_______________________________
Perlenhafte Links