Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: T in die neue Woche

T-in die neue Woche N° 339



N° 339


[gesehen neben der Davidwache in St. Pauli]




Noch ist die Tür ins neue Jahr 2024 verschlossen. Sie repräsentiert das, was hinter uns liegt. Manchmal kann eine geschlossene Tür auch für neue Chancen stehen, die sich noch nicht gezeigt haben. Geschlossene Türen sind auch eine Erinnerung daran, dass einige Dinge nicht mehr in unser Leben passen und es Raum für Neues braucht.

Offene Türen hingegen erinnern uns daran, dass das Leben voller Möglichkeiten ist und dass wir den Mut haben sollten, durch sie hindurchzugehen, um unser volles Potenzial zu entfalten und unser Glück zu finden.





Seit Kurzem ruht das Projekt aus "technischen Gründen" von Nova und ich hoffe, dass sie es wieder schafft im neuen Jahr weiter zu führen! 







Anne Seltmann 31.12.2023, 09.08 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

T-in die neue Woche N° 335




N° 335



Am Wenzelsplatz in Prag 2006




Diese Skulpturen wurden von Künstlern angefertigt, die jünger als 30 Jahre alt waren. Die Ausstellung am Wenzelsplatz sollte Nachwuchskünstler darauf aufmerksam machen und ihr zu mehr Ansehen zu verhelfen. Selbstredend, dass der Wenzelsplatz der beste Platz dafür ist.

Hintergrund war, dass die Galeristen meinten, dass die Menschen nicht in Ausstellungen gingen und man wollte so das Interesse wieder wecken.

Die Idee hatten sich die Prager  aus Paris geholt, dort war auf  der Champs-Elysees eine ähnliche Freilichtausstellung. 







Novas...





Anne Seltmann 26.11.2023, 05.44 | (4/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

T-in die neue Woche N° 330



N° 330



Gesehen in Wissembourg! Mehr Information zu dem Gebäude dahinter, habe ich leider nicht.







Anne Seltmann 22.10.2023, 05.22 | (9/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

T-in die neue Woche N° 329



 N° 329





Obige Tür gehört zur >> Tropfsteinhöhle Attatal << in Attendorn.
Ich erzählte ja schon, dass man dort nicht fotografieren durfte.
Aber wenigsten die Tür für Novas Projekt konnte ich festhalten.











Anne Seltmann 15.10.2023, 05.10 | (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

T-in die neue Woche N° 326



 N° 326






Diese Tür zeigte ich schon einmal für Kalles Projekt "Macht hoch die Tür"
In einem alten Klinikgelände in Kiel fand ich diese Tür. Ringsherum gibt es einen wunderschönen alten Baumbestand und es befinden sich dort historische Gebäudeensemble z. B. ein ehemaliges zur Marine gehörendes Garnisonslazarett aus den ersten Jahren des 20. Jahrhunderts. 










Anne Seltmann 03.09.2023, 05.55 | (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

T-in die neue Woche N° 319



N° 319





In Eckernförde gesichtet. 

Unbekannt ist das Jahr, als Eckernförde geründet wurde. Überliefert aber ist der Name Godescalcus de Ekerenvorde 1197.  

Einer alten Sage nach stammt der Name Eckernförde von den Bucheckern oder vielleicht auch von den Ykern (Eichen). Die Sage erzählt, dass in der früh- und hochmittelalterlichen Zeit gewaltige Eichenwälder sich vom heutigen Eckernförde bis nach Kiel erstreckten.










Anne Seltmann 16.07.2023, 00.00 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

T-in die neue Woche N° 316



 N° 316






Noch eine Tür aus Monschau. Wer dort noch nicht gewesen ist, der sollte, wenn möglich einmal dieses Städtchen kennlernen. Es scheint einem Märchenbuch entsprungen zu sein und man fühlt sich in eine andere Zeit versetzt, wenn man die alten Mauern, das mittelalterliche Stadtbild mit seinen  idyllischen Fachwerkhäusern, den engen Gassen und Kopfsteinpflaster sieht.

Leider konnte ich nicht mehr zu dieser Tür recherchieren. 














Anne Seltmann 25.06.2023, 00.00 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

T-in die neue Woche N° 313


N° 313




Stallung auf Gut Damp












Anne Seltmann 04.06.2023, 00.00 | (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

T-in die neue Woche N° 310



 N° 310






Einer der Wege im Père Lachaise und typisch für Friedhöfe in Frankreich, diese kleinen Grabhäuser. Der größte Friedhof von Paris hat seinen Namen von François d'Aix Lachaise, einem Jesuitenpater, den der Sonnenkönig Ludwig der XIV. zu seinem Beichtvater gemacht hatte. Der Friedhof wurde Anfang des 19. Jahrhunderts auf seinen Gärten errichtet.






Novas...





Anne Seltmann 14.05.2023, 07.20 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

T-in die neue Woche N° 297



N° 297 



Die Seitentür einer Kirche. Oftmals stehen sie im Schatten ihrer sonst so prunkvollen Haupttüren,
dabei haben sie es auch verdient einmal ins rechte Licht gesetzt zu werden.







Anne Seltmann 12.02.2023, 07.07 | (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL