Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Projekt

Foto der Woche N° #09



N° #09








Wer mich kennt, weiß dass ich nur unweit an der Ostsee wohne. Selbstredend, dass mich Schiffe aller Art faszinieren. Aber  auch  der Größenvergleich lenkt meinen Blick immerzu aufs Wasser. 
So ein kleines Segelboot sieht dann fast wie ein Spielzeug aus. Hier in diesem Fall fiel mir das kleine Boot vor dem Frachter auf, weil das Segel so sehr leuchtete,  obwohl es ringsum recht diesig war.






Foto: © Ethan Hoover


Anne Seltmann 15.11.2020, 07.53 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Foto der Woche N° #08


  N° #08






Diese Bild hatte ich schon einmal auf unseren  Kindergarten-Blog gezeigt.
Es ist eher zufällig entstanden, als die Kinder mit Knöpfen gebastelt hatten.
Ich finde es richtig kunstvoll, darum zeige ich es hier auch noch einmal!





Aequitas et Veritas

Foto: © Ethan Hoover


Anne Seltmann 08.11.2020, 09.59 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Foto der Woche N° #07



  N° #07





Kürzlich mit meinen Vorschulkindern gestaltet








Foto: © Ethan Hoover


Anne Seltmann 01.11.2020, 14.28 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt: Ich seh rot 113/2020



113/2020





Ich habe ein Faible für Heißluftballons, dennoch würde ich nie damit fahren. 
Aber das erzählte ich an anderer Stelle schon einmal.

Hinter diesem Slogan "Feiner Pinkeln" steckt niemand anderes drin als * Peter Jensen, ein Sanitär-Fachgroßhandel. Dort kann man alles kaufen, was mit Bädern und Sanitäranlagen zu tun hat – alles dabei vom Feinsten.

Hinter dem Spruch "Feiner Pinkeln" steht eine Werbe-Kampagne der Firma für eine Bädershow, mit dem kleinen Hinweis auf die vielen geschiedenen Ehen in Deutschland. Ursache hierfür sind die Stehpinkler und Schwups hatte die Firma eine Lösung parat: Urinale für zuhause! 

Ich würde nicht wollen, dass jemand bei mir zu Hause im Stehen pischert (  das Wort gefällt mir besser als pinkeln ). Leider kann man das nicht kontrollieren, wenn Besucher stehen oder sitzen. Ich wünsche es mir aber. Wie gut, dass meine Männer (mein Lieblingsmensch und meine Söhne) sitzen!!!




*Namensnennung …unbeauftragt und unbezahlt, trotzdem muss es als "Werbung" gekennzeichnet werden!]



Anne Seltmann 27.10.2020, 01.00 | (10/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Foto der Woche N° #06




 N° #06






Dass Müll in den Abfall gehört, sollte bekannt sein. Trotzdem sieht man oftmals Müll irgendwo herumliegen. Wie in diesem (siehe Foto) Fall, als ich jüngst mit meinen Hortkindern Kastanien sammeln war. Fachleute sprechen davon, dass wegen der Corona-Krise noch mehr verbotener Müll entstanden ist.  Als Beispiel wird hier genannt, dass es weniger Termine zum Abholen des Sperrmülles gab. Allerdings sind manche Bürger schlichtweg faul, laden ihre Sachen irgendwo ab, statt sie zur Wertstoffsammelstelle zu bringen. 

So etwas macht mich wahnsinnig wütend! Ebenso nervt es mich, dass in meinem Umfeld Müll nicht richtig getrennt wird. Es ist schlichtweg falsch, dass man Müll nicht trennen muss, weil man glaubt, dass das die Sortieranlage erledigt. Jeder falsch entsorgte Müll ist mit personellem Mehraufwand verbunden und Recycling kann so nicht stattfinden! 

Auch Förster beklagen den zunehmenden Müll im Wald. Und wer es nicht weiß, sollte sich wirklich Gedanken darüber machen, dass der Abfall das Ökosystem des Waldes, den Boden und das Grundwasser gefährdet.


Ich habe fertisch! 










Foto: © Ethan Hoover


Anne Seltmann 18.10.2020, 08.34 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt: Ich seh rot 112/2020



112/2020




Gesehen in der Bio-Konditorei & Cafe` * "Schokodeern"
Glaubt mir, da schmilzt man förmlich dahin, wenn man dort Kuchen oder Pralinen, 
Schokoladen, Torten oder Plätzchen  bestellt.
Hier ist alles mit Liebe handgemacht. 



*Namensnennung …unbeauftragt und unbezahlt, trotzdem muss es als "Werbung" gekennzeichnet werden!]





Ich seh rot...



Anne Seltmann 13.10.2020, 01.00 | (11/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Foto der Woche N° #05



N° #05


[Sturmmöwe]



Innerhalb der Vögel beschreiben Möwen eine eigene Familie.  Es gibt insgesamt 55 verschiedene Arten.

Weltweit kommen Möwen in nahezu allen gemäßigten Klimazonen vor. Einige in kalten Regionen beheimatete Arten sind Zugvögel, sie überwintern in Südostasien, Südamerika, Afrika und Indien.

Je nach Art erreichen Möwen ein Alter von maximal dreißig Jahren. Schlimm zu lesen, dass die Zwergmöwe, Steppenmöwe und Dreizehenmöwe zu den aussterbenden Arten gezählt werden.


Deutschland wählt übrigens den Vogel des Jahres 2021.

Meine Wahl ist allerdings nicht auf die Möwe gefallen, sondern auf mein allerliebstes Lieblingstier, die Eule. In diesem Fall habe ich die Sumpfohreule gewählt.

Erstmals findet eine öffentliche Wahl statt und man/frau hat die Chance einen Vogel-Kandidaten zur Wahl zu stellen. Verantwortlich hierfür ist * NABU der Naturschutzbund Deutschland e.V.


*Namensnennung …unbeauftragt und unbezahlt, trotzdem muss es als "Werbung" gekennzeichnet werden!]




Aequitas et Veritas


Foto: © Ethan Hoover





Anne Seltmann 11.10.2020, 09.40 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt: Ich seh rot 111/2020



 111/2020



Editiert!!!

Der Ursprung der Piratenflagge

Der ganze genau Ursprung für die Verwendung der Piratenflagge ist nicht mehr bekannt. ... Gesichert ist hingegen die Verwendung der Jolly Roger mit Totenschädel und zwei gekreuzten Knochen durch den bretonischen Piraten Emanuel Wynne um das Jahr 1700. Ein Totenschädel vor zwei gekreuzten Knochen.




Ich freue mich heute auf eure Beiträge!

Nächster Termin:

13. Oktober 2020








Anne Seltmann 29.09.2020, 01.00 | (8/3) Kommentare (RSS) | TB | PL

Foto der Woche N° #04




N° #04



Diese Skulptur wurde vom Bildhauer Tauno Kangro geschaffen. Er stammt aus Kiels estnischer Partnerstadt Tallinn.

Tauno Kangro arbeitete viele Jahre während der Kieler Woche auf dem internationalen Markt.

Entdeckt hatte sie Alt-Bürgermeister Günther Bantzer. Sie ist ein Geschenk der Bürgerstiftung an die Stadt, deren Stellvertreter Günther Bantzer war.

Die Skulptur trägt den Namen "Bonne fée de maison" was soviel wie "der gute Hausgeist" bedeutet. 

Er sitzt auf einer Granitbank vor dem Opernhaus, wo er ganz entspannt die Sonne genießt. 

Hin und wieder hatten Passanten im Winter Erbarmen mit ihm und legten ihm einen Schal um den Hals.






Foto: © Ethan Hoover


Anne Seltmann 28.09.2020, 11.10 | (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt: Ich seh rot 110/2020



110/2020




Gesichtet während meines Klinikaufenthaltes in der UKSH.
Einen gemütlichen Sessel fand ich leider nicht vor ;-)








Anne Seltmann 15.09.2020, 01.00 | (11/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

2020
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30      
Wir unterstützen Klimawiese.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Follow my blog with Bloglovin



_______________________________



_______________________________