Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Mainzauber

Der Naturdonnerstag N° 178




N° 178







Obiges Bild ist aus 2006. Derzeit machte meine Kamera Zicken und zeigte völlig verrauschte Bilder, zum Teil auch völlig überblendete.
Irgendwie sind mir die Kameraeinstellungen verrutscht 
Diese Bild stammt aus dieser Zeit. Und während ich mal wieder zum Hundertdrölften Male Bilder sortierte, ist mir dieses vor die Augen gekommen. 
Und wisst ihr was? Mir gefällt das Bild tatsächlich irgendwie!









Anne Seltmann 26.10.2023, 05.10 | (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Der Naturdonnerstag N° 177




N° 177








Im Herbst

 

Wenn Blatt für Blatt ganz leise fällt

bunt gefärbt von Künstlerhand

Der Wind sich dazugesellt

da raschelt Laub im ganzen Land.

 

 

Die Bäume verlieren ihr grünes Sommerkleid

erinnern uns ans Loslassen und Vergehen

Die Herbstuhr tickt in ihrer Zeit

im Kreislauf des Lebens, still und schön.


~*~


© Anne Seltmann












Anne Seltmann 19.10.2023, 15.10 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Der Naturdonnerstag N° 176



N° 176








Im Feld tanzen bunte Gräser im Wind

Sie wiegen sich hin und her in sanften Böen

und flüstern leise ihre Lieder.


 ~*~


© Anne Seltmann















Anne Seltmann 12.10.2023, 07.23 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Der Naturdonnerstag N° 175



N° 175






Heute habe ich eine Bachstelze und einen Austernfischer im Gepäck. Ich finde die Bachstelzen ganz witzig, wenn sie irgendwo hocken und ihr Schwanz wippt immer auf und ab. Die Bachstelze bewegt sich wie alle Stelzen am Boden schreitend oder laufend fort. Das Schreiten, bei dem die Schritte weit ausgreifend sind, wird von rhythmischen Kopfbewegungen und einem flachen Schwanzwippen begleitet. Die Bachstelze ist der offizielle Nationalvogel von Lettland. 








Hier seht ihr einen Austernfischer. Er ist eine Vogelart aus der Ordnung der Wat-, Möwen- und Alkenvögel und der Gattung der Austernfischer. Er gilt als einer der charakteristischsten Vögel der Nordseeküste. Seine größte Verbreitung in Europa hat er im Wattenmeer und dem küstennahen Binnenland der Nordsee, wo er auch die scherzhafte Bezeichnung Hallig Storch trägt.









Anne Seltmann 28.09.2023, 04.43 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Der Naturdonnerstag N° 174



 N° 174









Blattstudien. 
Der Reichtum an Blattformen ist enorm und es macht Spaß sie sich einmal gründlich anzuschauen!








Anne Seltmann 21.09.2023, 05.29 | (6/5) Kommentare (RSS) | TB | PL

Der Naturdonnerstag N° 173



N° 173





Kürzlich in Kollhorst gesehen. Mitten im Kieler Grüngürtel liegt der Naturerlebnisraum "Alte Stadtgärtnerei Kollhorst und Umgebung" und das dazugehörige Naturerlebniszentrum.
Im Bauerngarten gibt es Beete mit allerlei Gemüse und Kräutern und obiges Bild habe ich festgehalten, weil dieser Kürbis aus einem Hochbeet herauswuchs. 



Nächstes Bild zeigt eine Hagebutte, oder auch Hundsrose genannt, die ich so noch nicht gesehen habe. Ich kenne sie eher glatt und nicht so stachelig, wie hier zu sehen ist. 















14.09.2023, 06.43 | (7/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Der Naturdonnerstag N° 172



N° 172





Weitere Bäume aus dem >> Schrevenpark <<













Anne Seltmann 07.09.2023, 07.12 | (8/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Der Naturdonnerstag N° 171




N° 171




Noch steht die Mohnblume tapfer und trotzt dem Regen...




...wenige Zeit später!











Anne Seltmann 31.08.2023, 06.22 | (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Der Naturdonnerstag N° 170




N° 170 










Im belaubten Wald

des erdduftenden Regengrunds,

leuchten Farbtupfer im Blätterwerk

Im Grün der Mooskissen

schmiegen sich Tautropfen.

 

~*~

© Anne Seltmann




 







Anne Seltmann 24.08.2023, 09.41 | (8/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Der Naturdonnerstag N° 169



N° 169






Seit Tagen liege ich schon auf der Lauer, weil ich kürzlich einen kleines wieselndes Vögelchen zwischen den Bauabsperrungen hüpfen sah. Es war dort auf Insektenjagd.
Und dann war es endlich wieder da, nachdem sich die Bauarbeiter verabschiedet hatten. Leider war auch diesmal der kleine Kerl für mich viel zu schnell, als dass ich wirklich sagen kann,
um welche Art es sich handelt. Mir scheint auch, dass es noch ein recht junger Vogel ist und meine Vermutung ist, dass es sich hier um einen Zaunkönig handelt. Was ich aber mit Sicherheit weiß ist, dass es sich hier nicht um einen Spatz handelt. Sicher wird sich der eine oder andere Blogger finden, der sich auskennt!
























Anne Seltmann 17.08.2023, 01.00 | (4/1) Kommentare (RSS) | TB | PL