Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Alter

Ich war einmal jung...


Jahrgang 1958





Woran ich merke, dass ich alt werde?

Mir ist es an meinen Lieblingsschauspielerinnen/n und Musikerinnen/n aufgefallen wie die Zeit vergeht.... Hannelore Elsner, Bruno Ganz (um nur einige zu nennen) immer so mit einem komischen Gefühl "dann bin ich ja auch sooo alt!" Bekomme ich jetzt Alterspanik? Nöööö…die Lebensleiter ist noch ziemlich lang, sofern der Schöpfer es will und ich werde das Beste daraus machen!

Blöd ist bloß, dass mein Körper denkt, er sei noch 30. Psssst!... nicht verraten, dass das nicht mehr stimmt, sonst denkt er, er kann sich ausruhen. 

Auch mein Kopf hat das Stadium einer 60-jährigen noch nicht erreicht, ich warte immer noch auf die Reife… auf das Weise, was man den älteren Herrschaften so nachsagt. Aber würde mir das stehen, zu mir passen? Ich denke wohl eher nicht und eigentlich will ich auch so bleiben wie ich bin.

(Und Schwups habe ich einen Ohrwurm…     dumdideldum.)

 

Während der Song so in meinem Kopf ist, denke ich bei mir, dass ich das "JETZT"ausleben möchte… langsamer zwar, wie bei einem großartigen Buch, damit das Ende nicht so schnell in Sicht ist.

Ach übrigens… es gibt Gott sei Dank keine Regeln mehr, was man im fortgeschrittenen Alter zu tun, oder zu lassen hat. Solange man sich dabei selbst wohl fühlt, ist es auch authentisch und folglich genau richtig!

 

Thema übernommen von gesprüchelt...spruchreif...



Anne Seltmann 23.06.2019, 18.19 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Zitate im Bild N° #220



N° #220 









Anne Seltmann 09.03.2019, 07.35 | (4/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Erkenntnis








Ein Blitzgedanke, einer, der vor meinem geistigen Auge wie auf dem Laufband vorüber läuft,

Worte formieren sich zu Sätzen und ich lese hinter meiner Stirn, dass ich alt bin…

in Jahren gezählt, aber innerlich immer noch nicht.

Ich warte auf den Tag, wo mit einem Mal die Erkenntnis da ist,

dass das jetzt alt ist, was ich fühle und denke.

Die Knochen sagen mir auch schon längst, dass sie nicht mehr nachkommen,

weil mein Denken doch noch so jung geblieben ist.

Auch das morgendliche Frischegefühl nach dem Aufstehen fehlt

und fühlt sich bleiern an.

Ich stehe morgens müde auf um am Abend wach ins Bett zugehen.

Ich weiß, dass die Tage von nun an abzählbar sind,

dass ich die Zeit nicht anhalten oder zurechtrücken kann.


~*~



© Anne Seltmann

 

 


Anne Seltmann 22.01.2019, 09.35 | (5/3) Kommentare (RSS) | TB | PL

265-267/366

366 Tage - 366 Bilder

Tag 265


Tage mit Blick nach oben...sozusagen die Nackenstarre-Variante  ;-)





Gesehen an der Deichperle zu Kiel. So ähnliche Figuren wollen wir im Hort  nachbauen.



Tag 266



Früchte, deren Name ich nicht kenne.
Es könnte eine Quitte sein, sicher bin ich mir aber nicht!



Tag 267




Anne Seltmann 23.09.2016, 17.31 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Die Kindheit


murmeln

stoffel1

projekt 52


Wenn man seine Kindheit bei sich hat, wird man nie älter

~*~
Johann Wolfgang von Goethe


Nun ja, nicht wirklich lieber Herr Goethe. Aber eine gewisse Verspieltheit oder seine Kindlichkeit bewahrt zu haben, trifft die Sache schon eher. So habe ich aus meiner Kinderzeit nur wenige Dinge noch, aber die die ich habe, hüte ich wie mein Augapfel. So habe ich noch meine heißgeliebten Murmeln, den Teddy "Stoffel" und meinen "Abakus"
Wie sieht es bei euch aus? Was könnt ihr noch aus euren Kindertagen vorzeigen? Hmmm, sagen wir mal ab einer Altersspanne von 1950-1970.

Anne Seltmann 30.09.2009, 13.28 | (3/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

2019
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Follow my blog with Bloglovin



_______________________________



_______________________________
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3