Blogeinträge (themensortiert)

Thema: PerlenhafteProjekte

S/W-Fokus N° #15/2018


N° #15/2018



SW



Original


Die Bilder zeigen das Marine-Ehrenmal in Laboe. Es ist eines der Wahrzeichen Kiels. Es verfügt über zwei Aufzüge inwendig, oder wer genug Puste hat, geht 341 Stufen zu der Aussichtsplattform, von der aus sich bei klarer Sicht ein wunderbarer Rundblick über die Ostsee eröffnet. Bei wirklich guter Sicht, kann man bis zu den dänischen Inseln, der Fehmarnsundbrücke und den Hügeln der Holsteinischen Schweiz schauen. 

Ursprünglich ist es dem im 1. Weltkrieg gefallenen Angehörigen der Kaiserlichen Marine gewidmet. Am wurde 30. Mai 1954 wurde das Ehrenmal nach dem 2. Weltkrieg durch den Deutschen Marinebund (DMB) übernommen. Es ist zugleich Gedenkstätte für die auf See Gebliebenen aller Nationen und Mahnmal für eine friedliche Seefahrt auf freien Meeren. 
Der hohe Turm mit der von der Landseite steil aufschwingenden Linie erinnert an ein Segel, manche sprechen von einem U-Boot-Turm oder einem Schiffbug. Weder noch! Der Architekt Gustav August Munzer wollte darin eine "gen Himmel steigende Flamme" symbolisieren. Mehr Informationen zur Geschichte findet ihr  HIER




Colourkey





Viel zu langweilig erschien mir der Backsteinbau. Vielleicht täte dem Ehrenmal ein Farbstrich gut.
Oder doch eher gläsern, um sich der Umgebung anzupassen? 











Christas...



Anne Seltmann 07.08.2018, 14.42 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Flow Challenge N° #01

Flow Challenge N° #01



Hast du jemals Zweifel an deinem Charakter gehabt?

Zweifeln wir nicht alle einmal, gerade wenn es um den eigenen Charakter geht? Da schließe ich mich nicht aus. Als Jugendliche hatte ich sehr sehr böse Gedanken über meine Eltern und Geschwister. Da dachte ich schon manches Mal, dass ich einen schlechten Charakter habe. Aber letztendlich waren diese Gedanken rein pubertärer Art.

 

Welche der Hochzeiten, die du besucht hast, war am schönsten?

Die Hochzeit meiner Lieblingsstieftochter. Die war traumhaft!

 

Auf welcher Seite im Internet bist du am liebsten?

Auf meinem eigenen Blog, auf Gedichtewebseiten, Pinterest und auf FB.

 

Hattest du schon mal ein Blind Date?

Um Gottes Willen, NEIN!

 

In welchen Gang im Supermarkt würdest du gehen, wenn du eine Minute lang kostenlos Waren mitnehmen dürftest?

In der Obstabteilung…ich liiiiiebe Obst!

 

Gehst du gern zum Friseur?

Nicht wirklich, aber Frau sollte hin und wieder mal gehen. Die Konkurrenz ist schließlich groß   ;-)

 

Hast du schon mal alte Möbel aufgearbeitet?

Ja, ein altes Küchenbuffet. Das sah hinterher toll aus!

 

Wie heißt dein Lieblingsfilm auf YouTube?

Ich schaue keine Filme bei YouTube. Die schaue ich eher im TV.

 

Was tust du, wenn du traurig bist?

Musik hören bis zum Abwinken, oder meine Gitarre schnappen und selber spielen.

 

Was ist das Wichtigste, das du von deinen Eltern gelernt hast?

Ehrlichkeit 






Flow Challenge kommt von Nana, die über das Flow Magazin Fragen übernommen hat. Dieser Beitrag enthält Werbung, aber ich erziele daraus keine finanziellen Einnahmen!
Wer also Lust hat mitzumachen, schaut einfach mal bei Nana rein. Link dafür findest du   HIER oder unten Links in der Grafik.






Anne Seltmann 06.08.2018, 15.53 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Montagsherz N° #364



N° #364





Schön, wenn man so herzig willkommen geheißen wird!















Anne Seltmann 06.08.2018, 05.00 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Black and White August 2018



August 2018







Im Schnabel einen Käse haltend, hockt
auf einem Baumast Meister Rabe.
Von dieses Käses Duft herbeigelockt,
spricht Meister Fuchs, der schlaue Knabe:
"Ah, Herr von Rabe, guten Tag!
Ihr seid so nett und von so feinem Schlag!
Entspricht dem glänzenden Gefieder
auch noch der Wohlklang Eurer Lieder,
dann seid der Phönix Ihr in diesem Waldrevier."
Dem Raben hüpft das Herz vor Lust. Der Stimme Zier
möcht' er nun lassen schallen;
er tut den Schnabel auf – und läßt den Käse fallen.
Der Fuchs nimmt ihn und spricht:
"Mein Freundchen, denkt an mich!
Ein jeder Schmeichler mästet sich
vom Fette dessen, der ihn gerne hört.
Die Lehre sei dir einen Käse wert!"
Der Rabe, scham- und reuevoll,
schwört, etwas spät, daß ihm so was nie mehr passieren soll.


~*~


Jean de La Fontaine

* 8. Juli 1621 - † 13. April 1695







Anne Seltmann 05.08.2018, 15.20 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

T-in die neue Woche N° #94



 N° #94






Nur einen Steinwurf von der niederländischen Grenze zu Roermond entfernt, befindet sich der Natur- und Tierpark Brüggen. Diese Tür befindet sich an eine der vielen Tierhäuser. Mit dem Enkel -BeBe verbrachten wir dort einen erlebnisreichen Tag. Im Tierpark, indem sich zahlreiche Tiere aus allen 5 Kontinenten befinden, gibt es auch viele Spiel- und Sportattraktionen und natürlich Natur pur.






Toll war auch die (kostenlos) Fahrt mit der Monorail-Bahn, die um den Spielplatz fährt. 



















Anne Seltmann 05.08.2018, 07.39 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Zitate im Bild N° #195



N° #195









Anne Seltmann 04.08.2018, 09.08 | (8/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

I see faces Juli 2018



Juli 2018














Anne Seltmann 31.07.2018, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Projekt: Ich seh rot 59/2018


59/2018





Der erste Entwurf eines Rettungsringes soll auf Leonardo da Vinci (15. Jahrhundert) zurückgehen. Als Material wählte er wasserdichtes Leder. Der Rettungsring sollte im Bedarfsfall aufgeblasen werden. „Wenn du dann ins Meer springen musst, so blase die Schöße deines Gewands durch die Säume an der Brust auf, springe dann ins Meer und lasse dich von den Wellen treiben“, schrieb da Vinci.  Er aber war nicht der Einzige Erfinder dieses Ringes. Mariano di Giacopo detto Taccola (1382-145) erfand ihn ebenso und sein System funktionierte wohl am besten. Leonardo entwickelte den Rettungsring in erster Linie für das Militär.


Währen dieser Beitrag gezeigt wird, befinde ich mich im Urlaub. 
Ich werde euere Beiträge lesen, aber erst später kommentieren können. 
Ich bitte um Nachsicht!
Nächster Termin "Ich seh rot"
"
"14. August 2018








Anne Seltmann 31.07.2018, 01.00 | (8/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Montagsherz N° #363



 N° #363














Anne Seltmann 30.07.2018, 06.00 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

T-in die neue Woche N° #93



N° #93




Eine Stallung aus dem Tierpark Neumünster





 

Der Tierpark Neumünster ist ein Zoo in Neumünster in Schleswig-Holstein. Der Park beherbergt rund 700 Tiere aus 100 Säugetier-, Vogel- und Reptilienarten auf einer Fläche von 24 Hektar.

Der Zoo wurde 1951 als Heimattiergarten Neumünster gegründet. Er hat sich lange durch eine konsequente Beschränkung auf Tierarten, die in Mitteleuropa heimisch sind oder waren, ein eigenständiges Profil erarbeitet. Heute hat man das Konzept erweitert, so dass neben Wölfen, Seehunden, Braunbären, Wisenten und zahlreichen anderen Tierarten der Region auch Eisbären, Berberaffen und Humboldt-Pinguine zu finden sind. Das Gehege der Berberaffen ist für Besucher auf eigene Gefahr zugänglich.

 

Der Tierpark Neumünster nimmt am Europäischen Erhaltungszuchtprogramm (EEP) teil. Er ist bekannt für seine Erfolge in der Haltung und Zucht von Fischottern, Wisenten und Przewalski-Wildpferden.

 


Quelle: Wikipedia








Anne Seltmann 29.07.2018, 07.00 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

2018
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
_______
Zitate
_______

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de



RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3