Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Lübeck

T-in die neue Woche N° 260



 N° 260



In Lübeck gesichtet. Backstein-Traufenhaus des späten 18. Jahrhunderts.

Die Düvekenstraße wird 1293 erstmals unter dem lateinischen Namen Platea diaboli (Straße des Teufels) urkundlich erwähnt. Der Grund für diese ungewöhnliche Benennung nach dem Höllenfürsten ist nicht mehr bekannt. 1310 ist die niederdeutsche Form Düvelstrate belegt, 1614 hingegen die gänzlich andere Bezeichnung Lütke St. Annenstrate (Kleine St.-Annen-Straße). Im Jahr 1700 ist die hochdeutsche Variante des Originalnamens, Teufelsstraße, urkundlich festgehalten, der 1768 abmildernd zu Taubenstraße verfälscht erscheint. Die heutige Form Düvekenstraße ist seit 1852 amtlich festgelegt.

Die Bezeichnung Traufenhaus werden in der Architektur sowie in der Denkmalpflege und Stadtplanung verwendet, um Gebäude beziehungsweise ihre städtebauliche Situation abzugrenzen und zu typisieren. Ein traufständiges Haus entsprechend Traufenhaus oder Traufhaus. 

Die Dachtraufe, kurz Traufe , bezeichnet die Tropfkante am Dach eines Gebäudes, an der Regenwasser abläuft. In niederschlagsreichen Gebieten wie Deutschland findet sich an der Traufe meistens eine Dachrinne, die aber nicht zwangsläufig auf Traufhöhe montiert sein muss.











Anne Seltmann 13.03.2022, 06.17 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Spiegelungen N° 08



N° 08





St. Jakobi Lübeck

Eine Aktion zum 34. Internationalen Hansetag, welches vom 22. bis 25. Mai 2014 stattfand. 
Er stand unter dem Motto "Lübeck auf Immerwiedersehen".












Anne Seltmann 11.03.2022, 17.10 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

T-in die neue Woche N° 255



N° 255



Irgendwo in Lübeck.

Ich muss da unbedingt mal wieder hin...allein wegen der vielen schönen Türen!

 ...und dem Marzipan    









Anne Seltmann 06.02.2022, 01.00 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

T-in die neue Woche N° 251



 N° 251




Lübeck gehört zu einer meiner favorisierten Lieblingsstädte.
Wer einmal dort war, kann sich dem Zauber dieser Stadt einfach nicht mehr entziehen.
So ergeht es mir jedenfalls immer!

Ihr befindet euch hier auf der Siebenten Querstraße. Irreführend ist hier die Nummerierung, die es so nicht gegeben hat. Sie soll in einem jahrhundertelangem Prozess der "Sinnverfälschung und Fehldeutung" entstanden sein. In einer urkundlichen Erwähnung um 1401 hieß sie Zoghestrate, was nichts anderes als Sauenstraße bedeutete. Die Namensbezeichnung änderte sich aber stets und es folgten weitere Namen und 1852 schließlich zur amtlichen Festlegung Siebente Dwasstraße, die 1884 in die bis heute gültige Fassung Siebente Querstraße umgewandelt wurde.









Anne Seltmann 09.01.2022, 07.18 | (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt: All good things are blue N° #05


N° #05



Gesehen in Lübeck, eine norddeutsche Stadt im Stil der Backsteingotik. Vielen bekannt durch das Lübecker Marzipan.

Lübeck ist aber auch vor allem für ihr reiches historisches Erbe bekannt. 1987 wurde die Stadt zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. 

Aber Lübeck hat noch viel mehr zu bieten als eine Vielzahl historischer Schauplätze. 

Wenn ihr also mal einen Urlaub in Lübeck machen wollt, dann empfehle ich euch:


* Das Buddenbrook Haus...

Das Holstentor...

Café Niederegger nebst Marzipanmuseum...

Lübecker Rathaus ...

 Gassen und Gänge von Lübeck ...

 Das St. Heiligen-Geist-Hospital...

und den * Museumshafen.


Nächste BLAUE Runde ist der

02. August 2021





[*Namensnennung…unbeauftragt und unbezahlt, trotzdem muss es als "Werbung" gekennzeichnet werden!]



Verzeiht die Verspätung, aber mein Blog hat diesen Post leider irgendwie nicht absetzen wollen!






05.07.2021, 16.25 | (9/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

T-in die neue Woche N° #230


 N° #230





Obiges Bild zeigt ein auf das 14. Jahrhundert zurückgehendes Renaissancegebäude von 1581 

mit einer Backstein-Rokokofassade aus der 2. Hälfte des 18. Jahrhunderts in Lübeck.








Anne Seltmann 04.07.2021, 05.22 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Himmelsblick N° #10


 N° #10



Musik- und Kongresshalle Lübeck.



Sie steht auf der Wallhalbinsel am Traveufer gegenüber der Lübecker Altstadt. 

Schlicht und einfach MuK genannt, wurde sie von dem Architekten Meinhard von Gerkan entworfen und am 1. Oktober 1994 eröffnet.

Die Figurengruppe "Die Fremden" von Thomas Schütte, die auf dem Dach der Halle stehen, ist ein Symbol für alle Menschen, 

die auf der Flucht vor Krieg, Verfolgung, Folter, Hunger und Tod ihren Lebensraum verlassen 

und in fremder Umgebung ein neues, anderes Leben versuchen müssen.




Heidis...



Anne Seltmann 11.03.2021, 16.57 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Schilderwald N° #21




 N° #21





Obwohl Arti eine längere Pause einlegt, möchte ich euch diesen Beitrag nicht vorenthalten.


An der Untertrave


Die Untertrave, die etwa 960 Meter lang ist, befindet sich im Nordwesten der Altstadtinsel in Lübeck

Die heutige Straße an der Untertrave wird erst seit dem späten 19. Jahrhundert als durchgehender Straßenzug aufgefasst.

Sie war einst eine schmale, beengte Straße, die zwischen den langen Reihe der Speicher Häuser auf der östlichen und der mittelalterlichen Stadtmauer auf der westlichen Seite verlief. Der Hafen lag außerhalb der Mauer und war von der Straße her durch Tordurchlässe zugänglich. Reste der Stadtmauer waren entlang der gesamten Untertrave bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts vorhanden, dann wurden sie im Zuge des Hafenausbaus abgebrochen.


Die Fischergrube

Bereits seit Mitte des 13. Jahrhunderts ist die Straße nach den schon frühzeitig hier nahe dem Travehafen wohnenden Fischern benannt. Erstmals urkundlich erwähnt wird sie 1259 mit dem lateinischen Namen Fossa piscatorum (Fischergrube). Diese Benennung hält sich, mit geringfügigen Variationen, wie etwa Platea piscatorum (Straße der Fischer), Vyschersgrove (1373) und Vischergrove (1380). Der heutige Name wurde 1852 amtlich festgelegt.

 

Beim Bombenangriff im März 1942 wurde die Fischergrube erheblich in Mitleidenschaft gezogen; es blieb jedoch eine größere Anzahl historischer Gebäude erhalten, die bis heute einen Eindruck vom ursprünglichen gewachsenen Charakter der Straße vermitteln. Der nördliche Teil der Straßenbebauung gehört zum Flächendenkmal Welterbe.





Die Hansestadt Lübeck wurde 1143 an heutiger Stelle und wird auch "Stadt der Sieben Türme" und "Tor zum Norden" genannt. Sie gilt als "Königin" und "Mutter der Hanse", einer Handelsvereinigung, die seit dem 12. Jahrhundert bis in die Neuzeit durch Freihandel und friedliche Zusammenarbeit für großen Wohlstand in Lübeck und anderen Mitgliedsstädten sorgte. 





Artis...

 




Anne Seltmann 26.08.2020, 08.58 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Schilderwald N° #17



 N° #17





Die Gänge und Höfe in Lübeck sind ein Überrest aus dem mittelalterlichen Städtebau. Die Höfe beruhen häufig auf Stiftungen wohlhabender Lübecker Bürger. Hinter den giebelseitigen Straßenhäusern wurden damals die so genannten "Buden" errichtet, meist zweistöckige Gebäude mit einem Grundriss mit wenig mehr als einem Zimmer. Die Buden in den Gängen waren oft Wohnräume der Beschäftigten des Gewerbes, das im Straßenhaus ausgeübt wurde.

Die Gänge und Höfe sind fast immer durch einen Durchgang im Straßenhaus zu erreichen. Einer von Lübeckschen Fremdenführern gerne erzählten Legende nach, musste lediglich die Grundvoraussetzung erfüllt sein, dass ein Sarg hindurch getragen werden konnte.

Die meisten der Gänge und Höfe in Lübeck sind frei zugänglich, manche sind in den Nachtstunden mit einem Tor oder einer Tür verschlossen.













Anne Seltmann 18.06.2020, 07.48 | (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

2022
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    


_____________________________



Werbung ohne Auftrag

Sämtliche nicht näher gekennzeichnete Verlinkungen sind Werbung ohne Auftrag und ohne Vergütung.

Sämtliche Namensnennungen stellen Werbung 

dar für Person, Gruppe, Einrichtung, Firma oder das Produkt 

und geschieht ebenfalls ohne Auftrag und ohne Vergütung.


_____________________________


Photo-Blogger Linking & Blogroll

Wir unterstützen Klimawiese.de


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de





_______________________________



_______________________________
Perlenhafte Links