Blogeinträge (themensortiert)

Thema: PrivatePerlen

Wie jetzt, ist denn heut schon Weihnachten?







Grundsätzlich bin ich gegen das verfrühte Anbieten der Weihnachtssüßigkeiten (aber auch Deko) in den Märkten.  Heut aber mache ich mal eine Ausnahme  ;-) Denn heute bekam ich diese kleine Schokoladeneule von einem Hortkind geschenkt, die in den Regalen stand für den weihnachtlichen Vorverkauf.

Was erklärt man einem Kind, welches noch an den Weihnachtsmann/Christkind  glaubt, dass es die Sachen in den verschiedenen Läden zu kaufen gibt? Ich erinnere mich so gar nicht, wenn ich mit meiner Mutter einkaufen ging…da lagen die Weihnachtsachen bestimmt irgendwann in den Geschäften, aber garantiert nicht so früh.

Ich mag Weihnachten, aber ich brauche keinen  Christstollen,  Lebkuchen oder Dominosteine jetzt schon im September.  Da ist die Vorfreude auf  die weihnachtliche Stimmung  gleich hinüber.

Ich habe gelesen, dass der Lebkuchen nicht immer ein klassisches Weihnachtsgebäck war. Er wurde das ganze Jahr über gegessen. Aufgrund des Krieges der die Beschaffung der Zutaten erschwerte, verlegte man  diese Nascherei nur noch an einem besonderen Tag.

Im übrigen…Ostersonntag ist in 185 Tagen, am Sonntag, den 27.03.2016. Das entspricht 26 Wochen und 3 Tage. Ich wünsche dann schon mal frohe Ostern!  ;-)



Anne Seltmann 24.09.2015, 17.46 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

7




...so lautete die Überschrift am 5. August 2015  bei Frau Tonari, denn es gab ein Bloggeburtstag zu feiern und zwar der 7. Der wurde auch gebührend gefeiert, zumindest virtuell.

Und zur Feier des Tages verloste Frau Tonari 7 Sachen. Sieben Sachen in einem Ostpaket. Teilnahmebedingung war einzig und allein sie mit einem Kommentar zu überraschen, was ich wie folgt auch getan habe:

 

Mit Siebenmeilenstiefeln lief ich davon

Um dir diese Zeilen zu schreiben

Das Siebengebirge liegt rechtsrheinisch bei Bonn

Bei den sieben Weltwundern würde ich auch gerne bleiben

 

Der Regenbogen hat wunderbare 7 Farben.

Mariens Freud` oder Schmerz` sind auch vertreten mit 7 an der Zahl

Auch vom Heiligen Geist gibt es die 7 Gaben

Die Sieben gibt es derer so viele und man hat die Qual der Wahl

 

Eine Liste der siebener Zahl schreibe ich auch noch hier

Siebenpunkt ist eine Art der Marienkäfer

Siebenbürgen in Rumänien gefällt auch mir

Von Ephesus gab es den Siebenschläfer

 

Es gibt sieben Sakramente und sieben Werke der Barmherzigkeit

Siebenmeter ist ein Strafwurf beim Handball und anderem Sport

Verliebte schweben im siebten Himmel und Glückseligkeit

Siebenstern ist eine Pflanzenart doch ich kenne nicht das lateinische Wort

 

© Anne Seltmann

 

So war ich dann aber auch überrascht, dass ich das Ostpaket erhalten sollte.

Heute, ich komme gerade vom Dienst, lag es auf meinem Schreibtisch. In Nullkommanix habe ich es ausgepackt in freudiger Erwartung und  bin schier überwältig über mehr als nur 7 Dinge. Ich liebe ja Spreewaldgurken, (die musste ich unbedingt einmal ausprobieren, nachdem ich den Film „Goodbye Lenin“ geguckt hatte) und was finde ich vor? SPREEWALDGURKEN!!!  Yeeeeeaaaaaah . Woher wusstest du das???


Und wenn wir schon bei der 7 sind, sage ich 7 X Dankeschön liebe Frau Tonari!   






Anne Seltmann 03.09.2015, 18.09 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Möwenschiss...

ist hierzulande ein bekanntes Getränk und schmeckt eigentlich ganz gut.

Hier kommt das Rezept:

Möwenschiss


Zutaten:

Doppelkorn 40 %

Salami

Senf

Meerrettich

Zubereitung  ;-)

Ein Schnapsglas  mit Doppelkorn füllen und oben auf dem Glas eine Scheibe Salami legen. Obendrauf kommt ein Klecks mittelscharfer Senf und ein Klecks Sahnemeerrettich. Das soll den Eindruck erwecken,  als ob eine Möwe oben darauf geschietert  hätte. Zuerst steckt man die Salami mit dem Senf und dem Meerrettich in den Mund und spült mit Korn nach.



Was mir aber heute nicht geschmeckt hat, ist der Möwenschiss anderer Art!
Um Sprit zu sparen lasse ich die Klimanalage auch bei heißesten Aussentemperaturen im Auto aus ( jaaaa, der Verbrauch ist umso höher, wenn sie eingeschaltet ist) bin ich heute mit offenem Fenster von der Arbeit Richtung Heimat gefahren. Fahrer-und Beifahrerseite waren bis zum Anschlag geöffnet. Zwischendurch musste ich natürlich auch einmal an einer Ampel halt machen und mein Blick ging hinaus zur Beifahrerseite und ich hätte mich fast hingelegt. Wollt ihr wissen warum? Seht selbst:









Das ist noch harmlos, aber es wird schlimmer...









Sag mir noch einer, Möwen seien tolle Tiere!!!
Ähmmm... ja...eigentlich, aber nur wenn sie ganz weit weg sind.
Als ich zuhause war, habe ich in nullkommanix alles wieder weggeputzt.


Anne Seltmann 22.07.2015, 18.01 | (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Giftblätter


Heute gab es in Schleswig-Holstein Zeugnisse..sogenannte Giftblätter oder Käseblätter (oder wie sagt ihr noch dazu?) und natürlich haben mein Kollege und ich im Hort auch welche erhalten. Es macht Spaß zuzusehen wie eifrig sie dabei sind und welche "Fächer" oder Bewertungskategorien sie sich einfallen lassen.

Wollt ihr meine beiden Zeugnisse sehen? Ernsthaft? Dann haltet euch fest ...
Bei einigen Kindern gibt es noch Beurteilungen über das allgemeine Lern- und  Sozialverhalten.
So steht normalerweise als Überschrift "fast immer"..."überwiegend"..."wechselnd"... usw. Wie schön, dass meine Kreuze im Kompetenzraster ganz vorne sind  
Man beachte bitte auch die niedlichen Rechtschreibefehler!

Jetzt wird sich der Eine oder Andere aber fragen, was denn "Stiker" für ein Fach ist?  Meine Hortkinder sammeln diese bunten glitzernden Aufkleber in Schnellheftern und Folien und da ich ja immer auf dem Laufenden bleiben muss will , habe ich mir selbst so einen Schnellhefter angeschafft, um hin und wieder mit ihnen zu tauschen oder sie das eine oder andere Mal damit zu beschenken, wenn sie außergwöhnlich fleißig sind!








17.07.2015, 17.29 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Happy Birthday






Anne Seltmann 11.07.2015, 06.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ein Relikt aus meiner Kindheit

Sunny fragte jüngst nach einem Relikt aus meiner Kindheit.
Guckst du hier...
Oh... ich sehe, ich muss sie wieder einmal auffüllen.
Und welches Relikt aus euerer Kindheit schlummert bei euch noch so herum?








Anne Seltmann 23.05.2015, 09.05 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Blogwächter




Wir begeben uns jetzt auf die Bahn...ähm... Autobahn.
Bebe wir kooooooomen!
Ich wünsche euch ein schönes verlängertes Wochenende.
Macht es gut und bleibt gesund!


Eure



Anne Seltmann 13.05.2015, 16.38 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ich wollte Dir was dezidieren...





An den besten Ehemann von allen!


Ich wollte Dir was dezidieren
nein schenken; was nicht zuviel kostet.
Aber was aus Blech ist, rostet,
und die Messinggegenstände oxydieren.

Und was kosten soll es eben doch.
Denn aus Mühe mach ich extra noch
Was hinzu, auch kleine Witze.
Wär bei dem, was ich besitze,
etwas Altertümliches dabei -
doch was nützt Dir eine Lanzenspitze!

An dem Bierkrug sind die beiden
Löwenköpfe schon entzwei.
Und den Buddha mag ich selber leiden.
Und Du sammelst keine Schmetterlinge,
die mein Freund aus China mitgebracht.

Nein - das Sofa und so große Dinge
kommen überhaupt nicht in Betracht.
Außerdem gehören sie nicht mir.
Ach, ich hab die ganze letzte Nacht
rumgegrübelt, was ich Dir
geben könnte. Schlief deshalb nur eine,
allerhöchstens zwei von sieben Stunden,
und zum Schluss hab ich doch nur dies kleine,
lumpige verschlissne Ding gefunden.

Aber gern hab` ich für Dich gewacht.
Was ich nicht vermochte, tu Du`s: Drücke Du
nun ein Auge zu
und bedenke,
dass ich Dir fünf Stunden Wache schenke.
Lass mich auch in Zukunft nicht in Ruh.
© Joachim Ringelnatz



Herzliche Glückwünsche zum 11. Hochzeitstag
und 100 weitere, gemeinsame, glückliche Jahre!





Anne Seltmann 20.04.2015, 07.12 | (7/5) Kommentare (RSS) | TB | PL

Let it flow

Nachdem ich den besten Ehemann von allen vor einer halben Stunde in der Augenklinik abgesetzt habe, werde ich mir die Gedanken mit der neuen FLOW vertreiben.
Zuvor waren wir beim Optiker, der einige Messungen bei meinem Liebsten vornahm... mit dem Endergebnis, dass wir uns umgehend in die Augenklinik begeben sollten. Denn der letzte gemessene Wert hat sich aufs Doppelte verschlechtert.
Da passt dann vielleicht gut, dass in der heutigen Flow ein Dankbarkeitsbuch dabei ist. So kann ich innehalten und schauen wofür ich dankbar bin.
Solche Schreckensmomente lassen einen immer wieder bewußt werden, dass jede Krankheit der beste Lehrer ist. Man muss sich ihrer bewußt sein, denn das ist der halbe Weg zur Besserung.











Anne Seltmann 18.04.2015, 11.58 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Wenn ich auf dem Weg nach Hause bin...


... habe ich fast täglich Linkespurblockierer-Dödel vor mir, die mich nicht überholen lassen. Rechts darf ich ja nicht überholen, obwohl ich das manchmal gerne machen würde.  Also ordne ich mich wieder rechts ein, doch o weh, ich habe da ja auch PKWs vor mir, die mir zu langsam sind. Die 60 km fahren, obwohl 100 km erlaubt sind.  Also gehe ich wieder auf die linke Spur, in der Hoffnung, dass der Linkespurblockierer-Dödel endlich auf die rechte Spur wechselt. Aber der schleicht auch nur und OH NEIN, sein Blick in den Rückspiegel sagt mir schon, dass der mich provozieren will. Nein, ich betätige nicht die Lichthupe und hänge auch nicht Stoßstange an Stoßstange. Der könnte ja plötzlich bremsen. Habe ich alles schon erlebt. Was macht man in so einem Fall? Ich will nicht hinter die Schnecken auf der rechten Spur bleiben. Ich will die 1oo km ausfahren dürfen, die erlaubt sind.

Ich freue mich dann aber wie Bolle, wenn andere wagemutige Fahrer oben genannten Linkespurblockierer-Dödel so bedrängen, dass der vor Schreck auf die rechte Spur springt…also hechte ich hinter dem wagemutigen Fahrer her, um endlich freie Bahn zu haben. Setze mich dann in Seelenruhe vor obengenannten und jaaaaaaa ich zeige nicht ganz ladylike den Vogel!


Viel besser aber sind die Gedanken von der Photografin, die hätte da eine Stinkewindel zur Verfügung, für die Rotzlöffel auf den Strassen.
Wo bekomme ich denn jetzt mal auf die Schnelle Stinkewindel her? Das würde mir gefallen und wäre mein innerer Reichsparteitag!

Anne Seltmann 24.03.2015, 07.09 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

2020
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Follow my blog with Bloglovin



_______________________________



_______________________________
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3