Montagsherz N? #435



 N? #435





Beim gelb blauen Riesen gesichtet. 









Anne Seltmann 16.12.2019, 05.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Montagsherz, Frau Waldspecht, Herz, Kissen, Ikea,

T-in die neue Woche N? #155



 N? #155




Ich habe gefühlt tausend Jahre keinen Adventskalender mehr besessen. 
Obigen bekam ich im November zu meinem Geburtstag von einer KiGa Mami.
Ist das lieb oder ist das lieb?
Der ist von L.i.n.d.t und beinhaltet nicht nur Schocki sondern auch Gutscheine. *freu!



[*Namensnennung…unbeauftragt und unbezahlt, trotzdem muss es als "Werbung" gekennzeichnet werden!]








Anne Seltmann 15.12.2019, 05.00| (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: T in die neue Woche, Nova, Türen, Tore, Himmelstore, Eingänge, Adventskalender, Kalender Höhlen, ,

Zitate im Bild N? #257




N? #257




Anne Seltmann 14.12.2019, 06.37| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Zitate im Bild, Nova, ,

Wer Ohren hat zu hören, der höre Teil 7






Am 19. November 2018 hatte ich meine Reha angetreten, nachdem ich einen gravierenden Hörsturz mit bleibendem Tinnitus, Hyperakusis und Taubheit hatte und immer noch habe. In der Reha hatte ich genug Zeit mir Infos einzuholen, um mich langsam auf ein CI (Cochlea Implantat) einlassen zu können.

Dass ich hier immer noch ohne ein CI bin ist höchstwahrscheinlich den vielen anderen Patienten geschuldet, die noch vor mir dran sind. Der Run auf die HNO-Klinik in Kiel scheint sehr hoch zu sein. Und mit jedem Tag, den ich länger auf einen Termin warten muss, gehen die Nerven blanker…stellen sich wieder Ängste ein…machen sich wieder Zweifel stark, ob die Entscheidung für ein CI die richtige war/ist.

Zuhause wieder angekommen, der Arbeit wieder nachgehend, stellt man fest, dass das so keine Lebensqualität hat, oder wenn die Arbeitskollegen nicht wirklich nachvollziehen können, was diese einseitige Taubheit und die Hyperakusis bewirkt, trotz Erklärungen mit Bildmaterial usw.. Es kostet Kraft, mich immer wieder überall erklären zu müssen...es kostet Kraft in jeder Lebenslage.

Der Akku ist schnell aufgebraucht und die Krankmeldungen häufen sich. Die Kopfschmerzen sind stets vorprogrammiert, sobald ich den Kindergarten betrete und ich bin unendlich müde, was eine Folgeerscheinung der Taubheit ist..

Es kostet unendlich viel Energie, meinen Vorgesetzten davon zu überzeugen, dass der Lärmpegel bei uns zu hoch ist, dass an den Räumlichkeiten etwas verändert werden muss. Dabei denke ich nicht nur in erster Linie an mich, sondern auch an die Kinder, die ebenfalls diesem Lärm ausgesetzt sind.

Stets sehe ich mich in der Rechtfertigungsecke und das zermürbt mich. Klar, dass der soziale Rückzug daher vorprogrammiert ist.


Ich habe im Januar einen Besprechungs-Termin in der  HNO und hoffe, dass man mir baldmöglichst einen OP Termin gibt! 






Anne Seltmann 12.12.2019, 17.29| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PrivatePerlen | Tags: HNO, Tinnitus, Hyperakusis, Ohren,

Der Grinch






Mir scheint, dass einigen "Der Grinch" nicht geläufig ist. Das will ich hier einmal erklären, da ich gestern über mein Schnäppchen geschrieben hatte. Im Übrigen heißt "Grinch" so viel wie:

Miesepeter

Spaßverderber

Spielverderber

und der gleichnamige Film natürlich auch.


In dem Film handelt es sich um eine grüne Kreatur (siehe obiges Gif), die mit Weihnachten auf Kriegsfuß steht und allen Bewohnern von Whoville das Fest gründlich verderben will. Einsam und allein lebt der Grinch in einer Höhle und hasst alles abgrundtief, was mit Weihnachten und Freude überhaupt zu tun hat. usw. usw.

Wer sich allerdings hat einfallen lassen, dass man den Tannenbaum danach benennt, ist mir ein Rätsel. Er erinnert ein wenig an die Hände und an den Kopf des Grinchs, wenn man im Netz die Bilder betrachtet.

Das erste Mal, um genau zu sein 1966,  wurde die Geschichte von Chuck Jones als Zeichentrickfilm verfilmt. Der Grinch wurde in dieser Verfilmung von Boris Karloff gesprochen. In der deutschen Synchronfassung spricht Wolfgang Völz den Grinch und Wilfried Herbst den Erzähler.

Im Jahr 2000 kam die Realverfilmung "Der Grinch" in die Kinos. Regisseur Ron Howard nahm sich des Drehbuches an und besetzte die Hauptrolle des Grinch mit Jim Carrey.

 

Der neuere Zeichentrickfilm ist total niedlich, die Realverfilmung finde ich dagegen weniger gut!





[*Namensnennung…unbeauftragt und unbezahlt, trotzdem muss es als "Werbung" gekennzeichnet werden!]


Anne Seltmann 11.12.2019, 12.27| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: AktuellePerlen | Tags: Grinch Tannenbaum, Grinch, Tannenbaum, Weihnachten,

Der Baum steht





Ich freue mich gerade wie eine Schneekönigin.

In der Facebook-I.K.E.A Gruppe habe ich mehrere Grinch Tannenbäume gesehen und wurde  angesteckt. Schnell mal online nachgeschaut ob Kiel den auch führt und siehe da, es waren noch 52 vorhanden. Den Lieblingsmenschen ins Auto verfrachtet (man/frau weiß ja nie ob man ihn nicht zum Tragen braucht) dann das 1,80 cm große Bäumchen gesichtet und *kreisch …der Preis war von 24.99 auf 9,99 € heruntergesetzt. Ich kann gar nicht sagen, wie sehr ich mich darüber freue. Heute Nachmittag wird er geschmückt…yeah!





[*Namensnennung…unbeauftragt und unbezahlt, trotzdem muss es als "Werbung" gekennzeichnet werden!]


Anne Seltmann 10.12.2019, 11.11| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PrivatePerlen | Tags: Grinch Tannenbaum, Grinch, Tannenbaum, Weihnachten,

Projekt: Leben mit Büchern N° #40


 N° #40 


[*Namensnennung…unbeauftragt und unbezahlt, trotzdem muss es als "Werbung" gekennzeichnet werden!]



Klappentext:

Im Tal der Windmühlen haben die Bewohner das Wünschen verlernt, denn sie besitzen Maschinen, die ihnen auf Knopfdruck perfekte Momente vorgaukeln. Nur Anna, die Schneiderin, hat sich das Träumen bewahrt. Und so glaubt sie ganz fest daran, dass Sie einem Riesen seinen Herzenswunsch erfüllen kann: Er möchte fliegen! Doch wie verhilft man einem Riesen dazu, schwerelos zu schweben wie eine Feder?

 

Ich bin ein Fan  der Künstlerin Valeria Docampo, die auch den Bilderbuch-Bestseller "Die große Wörterfabrik" illustriert hat. Die intensiven und atmosphärischen Bilder verzaubern einfach nur und wollten beide unbedingt zu mir nach Hause.

Ein schönes Buch mit einer interessanten Idee zum Nachdenken und Philosophieren, welches eher aber für ältere Kinder geeignet ist, da die Geschichte schon komplexer ist.

Im Tal der Windmühlen ist für mich also ein gelungenes poetisches Bilderbuch. Es zeigt einem wie wichtig Träume, Phantasie und vor allen Dingen Wünsche sind.

In einer scheinbar perfekten Welt sollte man halt NIE seine Herzenswünsche vergessen!



 

 Kerkis...





Anne Seltmann 10.12.2019, 06.31| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Leben mit Büchern, Kerki, Bücher, Im Tal der Windmühlen, Valeria Docampo, Künstler, Illustrator,

DigitalART Dienstag N° #28



 N° #28







Original I



Original II



Trotz der digitalen Pause von Jutta
zeige ich heute obige Bilder 
und schicke hiermit nun auch den DigitalArt Dienstag
 in eine Winterpause.












Anne Seltmann 10.12.2019, 06.00| (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Digitalart, digital, Jutta Kupke, Bildbearbeitungen,

Projekt: Ich seh rot 92/2019




92/2019








Schön, dass ihr euch für dieses Jahr noch ein letztes Mal hier eingefunden habt.
Keine Sorge, im nächsten Jahr geht es weiter!
Ich bedanke mich zu dieser  "Projekt Reise"
bei allen Teilnehmern ganz herzlich 
und freue mich auf ein Wiedersehen im kommenden Jahr 2020.


START am 7. Januar 2020! 











Anne Seltmann 10.12.2019, 01.00| (9/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Ich seh rot 2019, Ich seh rot 2018, rot, Weihnachten, Stern,

Montagsherz N° #434




 N° #434




Diese "Ausläufer" sieht man oft an Schiffen.
Wenn ich mich nicht grad täusche, findet man Obiges am Bugspriet.













Anne Seltmann 09.12.2019, 06.00| (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Montagsherz, Frau Waldspecht, Herz, Schiff, Bug,

T-in die neue Woche N° #154



N° #154




Ja wo ist denn die Tür?
Ha, man muss schon genauer hingucken, denn so ein Kreuzfahrtschiff hat ja eine Meeeeeenge  Türen. 
Auch an Stellen, wo man sie gar nicht vermutet.
Na, wer hat sie gefunden?










Anne Seltmann 08.12.2019, 06.00| (7/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: T in die neue Woche, Nova, Türen, Tore, Himmelstore, Eingänge, Höhlen, Aida, Kreuzfahrtschiff,

Floral Friday Fotos N° #81/2019


 N° #81/2019 

Ich reiche nach...



Unglaublich, dass diese Rosen schon sooooo günstig zu kaufen sind
und dann doch keiner mehr haben will.

Der Lieblingsmensch geht Montags immer bei A.L.D.I. einkaufen und fast jedesmal erwischt er
einen noch tollen Blumenstrauss. Aber dann... umsonst! Jawoll, für Nix, für keinen Cent! Die würden sonst in den Müll landen?


Also bringt er sie für mich mit und ich kann mich an ihnen noch erfreuen.
Obwohl...




jetzt passen sie nicht zu meiner roten Weihnachtsdeko!















Anne Seltmann 06.12.2019, 10.19| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: PerlenhafteProjekte | Tags: Floral Friday Fotos, FFF, Nick, Melbourne, Australia, Rosen, gelb,

2019
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

JavaScript von kostenlose-javascripts.de
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Follow my blog with Bloglovin



_______________________________



_______________________________
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3