Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Schneekugel

Schön wäre es...






wenn es jetzt so langsam schneien würde und eigentlich haben wir ja den kalendarischen Winter...aber Winter sieht anders aus. Nicht so verregnet und grau in grau wie jetzt. Heute ist ein trüber Dienstag, morgen läßt sich tatsächlich einmal die Sonne blicken und es muss vereinzelt mit Schauern gerechnet werden. Die Temperaturen für Kiel bewegen sich um 11 Grad.

Ob ich am Donnerstag den 24.12 dem Weihnachtsmann ein leckeres Eis anbieten sollte?



Anne Seltmann 22.12.2015, 07.00 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ein Relikt aus meiner Kindheit

Sunny fragte jüngst nach einem Relikt aus meiner Kindheit.
Guckst du hier...
Oh... ich sehe, ich muss sie wieder einmal auffüllen.
Und welches Relikt aus euerer Kindheit schlummert bei euch noch so herum?








Anne Seltmann 23.05.2015, 09.05 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Wenn noch kein Schnee fällt...

dann zaubert man ihn sich selbst...und wenn es in einem Glas ist!
Man nehme Fimo oder Modelliermasse wuetend.gif (die muss aber hinterher lackiert werden), forme einen Schneemann, klebe ihn auf einen Glasdeckel. Fülle das Glas mit Kunstschnee...
Momentmal, in ganz Kiel ist der Kunstschnee ausverkauft? Ich habe heue alle Läden, in denen ich Bastelbedarf ahnte, abgeklappert und NIX gefunden...No nada, Garnienix! Den Kunstschnee, den wir im KiGa haben der eignet sich leider nicht, weil er zu leicht ist und auch noch klumpen würde. Menno, da hat man schon eimal Lust eine "Schneekugel" mit den Kindern zu basteln und dann kann man das nicht gleich umsetzen. Wieso braucht denn jetzte alle Welt Kunstschnee???
Nun gut, unsere Modelliermasse muss eh noch ein wenig an der Luft aushärtern, schnell eine Onlinebestellung tätigen und dann kann es weitergehen.


Hier kann man schon einmal unsere "Rohlinge" betrachten. Sind die nicht bezaubernd?


schnemaenner2


schnemaenner4


schneemaenner6


Aber woher kommt eigentlich die Schneekugel? Man sagt:"

dass 1950 Bernhard Koziol
, ein Kunststofffabrikant, der Souvenirs herstellte, mit seinem VW-Käfer im Schnee stecken blieb. Als er aus dem beschlagenen Fenster schaute und drei Rehe vor dem Tannenwald inmitten dicker, weißer Flocken sah, wollte er diese perfekte Idylle verewigen: In seiner Erbacher Werkstatt baute er eine Kunststoffhalbkugel, füllte sie mit einer Mixtur aus Plastikspänen und Odenwälder Quellwasser und stellte ein kleines Plastik-Reh hinein. Fertig war seine Schüttelkugel – er nannte sie „Reh im Winterwald“. Es folgten Trachten- und Märchenfiguren oder Madonnen, Koziol bekam Aufträge aus der ganzen Welt. Die Schneekugel wurde zum Symbol für eine „heile Welt“ in der Wirtschaftswunderzeit – und zu einem beliebten Urlaubsmitbringsel."





Anne Seltmann 04.01.2012, 18.53 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Die Spannung steigt...

 personello1



Mein Gewinn aus dem Bilderrätsel von rundumkiel, welches heute abend zur gewohnten Zeit wieder online geht, ist da.
Hurra!


Einmal vorsichtig öffnen...





personello2



Aha, gut und sicher verpackt!
Dann wollen wir doch mal sehen, was sich meinereiner ausgesucht hat.



personello3



...die Kinderfüße meines Sohnes in einer Schneekugel.
Leider ein bißchen überbelichtet, aber ich wollte so dringend zeigen, was ich bekommen habe.
Was ich ganz besonders toll an der Schneekugel finde ist, dass das Motiv auf beiden Seiten zu sehen ist, nicht so wie bei dieser hand.jpg hier

Vielen Dank noch einmal an rundumkiel und natürlich an Personello für die tolle Verarbeitung und megaschnelle Lieferung!




Anne Seltmann 20.11.2010, 11.16 | (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

2021
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Photo-Blogger Linking & Blogroll

Wir unterstützen Klimawiese.de


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de





_______________________________



_______________________________
Perlenhafte Links