Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: MakroMontag

MakroMontag N° #11/2016

N° #11/2016







Die erste Tulpe gibt schon den Geist auf, aber nicht bevor ich sie noch schnell in die Kamera banne




Brittas...


Anne Seltmann 21.03.2016, 06.48 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

MakroMontag N° #10/2016

N° #10/2016







Brittas...


Anne Seltmann 14.03.2016, 05.29 | (4/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

MakroMontag N° #09/2016

N° #09/2016



Ohne Worte




Brittas...


Anne Seltmann 07.03.2016, 05.46 | (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

MakroMontag N° #08/2016

 N° #08/2016





 








Brittas...


Anne Seltmann 29.02.2016, 10.00 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

MakroMontag N° #06/2016




N° #06/2016





Wußtet ihr, dass es weltweit über 100.000 verschiedene Reissorten gibt?

Die Indira Ghandi Agricultural University hat alleine schon eine eigene Reiskornplasmabank mit bisher 22.000 Sorten.



Ich mag Reis... vom Milchreis bishin zum wilden Reis...ja sogar schwarzen Reis!

Er darf körnig, knusprig oder breiig sein. Es kommt immer darauf an, was hinzugefügt wird.

Reissuppe mag ich aber überhaupt nicht, zumindest die, die damls meine Mutter immer kochte. Ich könnt mich grad schütteln!


 

Reis-Kuchen für süße Leute

Springform 26 cm Durchmesser

 

Für den Mürbeteig :

125 g Butter

1 Ei

200 g Mehl

75 g Zucker

 ½ TL Zitronenschale

 1 Prise Salz

 

Für den Belag:

 400 ml Milch

 20 g Butter

 1 Päckchen Vanillezucker

75 g Zucker

 125 g Rundkornreis

 Fett für die Form

 Mehl zum Ausrollen

 2 Eier

 2 EL brauner Zucker

 40 g Butter

 

Zubereitung:

Mehl mit Zucker, abgeriebene Zitrone und Salz mischen, auf eine Arbeitsfläche geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Das Ei hineinschlagen und die Butter in Flöckchen an der Mulde verteilen. Sämtliche Zutaten miteinander verkneten und zu einem glatten Teig verarbeiten. Zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

Währenddessen Milch mit Butter,  Zucker und Vanillezucker in einem Topf zum Kochen bringen. Den Reis hinzufügen und bei kleiner Hitze ca. 30 Minuten quellen lassen. Gelegentlich Umrühren!

Springform einfetten und den Teig  in der Backform ausrollen und den Rand mit den Fingern hochdrücken. Den Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen.

Nun die Eier trennen und das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen. Die Eigelbe unter den abgekühlten Milchreis rühren und danach den Eischnee unterheben. Alles auf den Mürbteig-Boden verteilen und im Ofen ca. 45 Minuten backen.

Zum Karamellisieren  des Reiskuchens bestreut man ihn zum Schluss mit braunem Zucker, verteilt Butterflöckchen darauf und lässt ihn im Backofengrill  3 -5 Minuten leicht karamellisieren.

 



Brittas...


Anne Seltmann 15.02.2016, 08.40 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

MakroMontag N° #05/2016

N° #05/2016



Redewendungen:

 

an der Nadel hängen (umgangssprachlich): heroinsüchtig sein

eine Nadel fallen hören können: sehr still sein

die Nadel im Heuhaufen suchen: eine aussichtslose Suche

mit heißer Nadel gestrickt: unter Zeitdruck und nachlässig gefertigt

 wie auf Nadeln sitzen: unruhig dasitzen


Und da wären noch die kuriosen Gedenktage...


die gibt es es ja zuhauf, aber dass es einen Tag der Stecknadeln (engl. Pins and Needles Day) gibt, ist mir neu. Er findet jährlich am 27. November statt. 



Brittas...




Anne Seltmann 08.02.2016, 08.06 | (8/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

MakroMontag N° #04/2016



 N° #04/2016



Eine Rundfahrt!  





Brittas...



Anne Seltmann 01.02.2016, 06.57 | (7/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

MakroMontag N° #03/2016

 N° #03/2016






Wer sich in Gefahr begibt kommt darin um  





Brittas...



Anne Seltmann 25.01.2016, 10.22 | (9/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

MakroMontag N° #02/2016

 N° #02/2016




Regentropfen schmücken wie Perlen die Blätter der Pflanze.  Der Frauenmantel wurde mit einem grünen Mantel mittelalterlicher Mariendarstellungen verglichen. In der Volksmedizin werden die verschiedenen Arten zur Behandlung von Wunden, Blutungen, Frauenkrankheiten, Geschwüren, Bauchschmerzen, Nierensteinen, Kopfschmerzen und anderen Beschwerden verwendet.





Brittas...


Anne Seltmann 18.01.2016, 07.48 | (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

MakroMontag N° #01/2016

N° #01/2016





Der schlimmste Feind aller Teichbesitzer: Entengrütze auch Wasserlinse genannt. Durch die Bedeckung ganzer Gewässeroberflächen beeinflussen Wasserlinsen das übrige Leben erheblich: Es dringt kaum Sonnenlicht ein, was den Wachstum diverser anderer Bepflanzung behindert und den Sauerstoffaustausch erschwert. Sie sind auf der anderen Seite aber auch sehr gesund, da sie zum Verzehr geeignet sind und essentielle Aminosäuren enthalten und einen höheren Eiweißgehalt als Sojabohnen. 





Brittas...


Anne Seltmann 11.01.2016, 22.00 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

2019
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Follow my blog with Bloglovin



_______________________________



_______________________________
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3