Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Satire

Projekt: Leben mit Büchern N° #20/2018


 N° #20/2018






Ich zitiere: 

"Ich werde immer wieder gefragt: Schreiben Sie auch größere Sachen? Nein, antworte ich, nur große." Diese großen Sachen bestehen meist aus einer oder zwei Zeilen und stellen die Welt auf den Kopf. Stanislaw Jerzy Lec, der "Lichtenberg des 20. Jahrhunderts", wurde als Verfasser der "Unfrisierten Gedanken" weltberühmt. Er ist das beste Beispiel dafür, dass für Weltruhm nicht immer ein voluminöses Werk vonnöten ist.

 

Dieses Buch liest sich nicht wie ein Roman, inhaltlich findet man Aphorismen, Epigramme, Minimalsatiren, Wortspielereien, geflügelte Worte, allerdings von sehr starkem Tiefsinn geprägt.

Stanisław Jerzy Lec ist nicht jedermanns Sache, ich finde ihn geradezu köstlich!



Hier ein paar Beispiele:

 













Anne Seltmann 11.07.2018, 06.13 | (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Der Minister...

gestrig in SAT 1 war eine gelungene Satire. Da blieb einem schon fast das Lachen im Halse stecken weil nämlich mehr Wahrheit dran ist als einem lieb ist.
Herrliche solche Sprüche wie...

Ich zitiere:
  • "Guido: "Ich bin die Freiheitsstatue des Liberalismus" - Murkel: "Darf ich Dich daran erinnern, dass die innen hohl ist, Guido?" "
  • Murkel: "Es gibt Dinge von denen wollen die Menschen wirklich nicht wissen wie sie gemacht werden: Gesetze und Kriege und Wurst"

  • "Er hat nur den Dr. gemacht damit sie sich seinen Namen merkt"


Hach war das ein absolut erstklassig besetztes Panoptikum. Ich lache immer noch!


Anne Seltmann 13.03.2013, 08.43 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

2018
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
_______
Zitate
_______

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de



RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3