Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Danbo

Let`s do it!






Das Kinderhaus (in dem ich arbeite) ist ein eingetragener Verein, der von engagierten Eltern zum Zweck der Kinderbetreuung gegründet wurde. Unser Vorstand besteht aus 5 Mitgliedern, der ehrenamtlich als Vertreter der Elternschaft gemeinsam mit dem pädagogischen Team das organisatorische und erzieherische Gelingen im Alltag sichert.

Aufgrund der Corona Pandemie sitzen meine Kollegen und ich seit dem 16.03.2020 in Bereitschaft. Seit gut 3 Wochen warten wir darauf wieder in den KiGa zu können, um das organisatorische und erzieherische Gelingen im Alltag zu sichern .

System-relevante Eltern hätten wir schon, aber keiner hat Bedarf für eine Notgruppe angemeldet. Dann hieß es, dass ich ja zur Risikogruppe gehöre und so auch keine Notgruppe betreuen dürfte.

Das Gewissen plagt mich, oder was auch immer es ist... es lies mich überlegen, was ich für den Kindergarten Gutes tun könnte. Homeoffice ginge, weil ich Tausende Bilder von den Kindern sortieren müsste und zum Teil auch geschafft habe. Das ist aber so unbefriedigend und macht mich ganz kirre, während ich die vielen Bilder sichte und sortiere.

Und…mir ist das nicht genug! Also dachte ich mir, ich könnte ja im KiGa putzen gehen, da viele Dinge immer auf der Strecke bleiben. Ich muss dazu sagen, dass wir eine Putzfirma haben, die allerdings nur die Böden und Bäder reinigt. Alles andere, wie Tische, Stühle, Türen, Regale, Schränke, Fenster usw. wird im Wechsel von Eltern erledigt, die in Gruppen eben genannte Dinge reinigen.

Nun ist die letzte Gruppe ausgefallen und vieles ist liegengeblieben. Daraufhin habe ich eine Putzliste erstellt und meine Kollegen und ich haben eine WhatsApp Gruppe gegründet in der abgesprochen wird, was zu welcher Zeit erledigt wurde. Das nenne ich Teamarbeit!!!


Let`s do it!

 

 




Anne Seltmann 03.04.2020, 10.11 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

DigitalART Dienstag N° #24


 N° #24




Dieser kleine Kerl hat 2011 mein Herz im Sturm erobert und ich musste ihn sofort haben!
Der kleine Kerl heißt Danboard, wird aber Danbo genannt und kommt aus Japan.
Ich besitze 2 große (5 cm) und 2 kleine (3 cm) Danbos. 

Danbo ist eine Figur aus einem Manga  namens Yotsuba, die das amüsante Leben und die Abenteuer des 5-jährigen Mädchens, nach dem die Serie benannt ist, aufzeichnet. Yotsuba wurde erstmals im August 2003 in Japan veröffentlicht.


[Achtung: Werbung / unentgeltliche Namensnennung]


Original





Zum Größenvergleich muss ich ihn hier auch noch einmal zeigen.













Anne Seltmann 05.11.2019, 06.00 | (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

DigitalART Dienstag N° #11



 N° #11






Dieser kleine Wicht war eine Zeit lang der absolute Renner bei vielen Fotografen.
Und auch ich habe oft mit ihm Bilder fotografiert und/oder bearbeitet. Der kleine Kerl heißt Danboard, wird aber Danbo genannt und kommt aus Japan.
Ich besitze 2 große (5 cm) und 2 kleine (3 cm) Danbos. 

Danbo ist eine Figur aus einem Manga  namens Yotsuba, die das amüsante Leben und die Abenteuer des 5-jährigen Mädchens, nach dem die Serie benannt ist, aufzeichnet. Yotsuba wurde erstmals im August 2003 in Japan veröffentlicht.


(Achtung: Werbung / unentgeltliche Namensnennung)






Meine zwei kleinen Danbos habe ich manchmal, sofern ich sie nicht gleich mit abeglichtet habe, immer irgendwo
ins Bild hineingemogelt, wie ganz oben zu sehen ist.










Anne Seltmann 02.07.2019, 19.23 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Zitate im Bild N° #128



N° #128






Novas...


Anne Seltmann 08.04.2017, 06.32 | (7/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt: Adjektivierung N° #31

 N° #31



"aufgemotzt"



"aufgemützt"






Anne Seltmann 22.11.2016, 07.13 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Blogwächter



So liebe Leuts...meine Chefin ist ab morgen längst auf der Autobahn. Es geht nach Scheidegg...im Landkreis Lindau (Bodensee). Ich bin sozusagen der Wachhund...ähm der Aufpasser.
Einige Projekte hat sie vorgebloggt, aber höchstwarscheinlich wieder auch viele vergessen  ;-) Sie gelobt dann alles nachzuholen!

Beim Hineinkommen hier im Blog bitte Füße abtreten, aber nicht ins Fettnäpfchen, sich wortreich über oft belanglose Dinge auslassen ist erlaubt aber dennoch bitte leise sein, alles anschauen ist O.K. aber nichts anfassen, nicht rumkleckern oder plantschen und beim Hinausgehen den Seitenausgang wählen, damit kein Stau entsteht. Dann bitte die Türe wieder leise schließen. Am Abend macht bitte der/die Letzte das Licht aus. DANKE!




Anne Seltmann 24.09.2014, 18.36 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

2020
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Wir unterstützen Klimawiese.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Follow my blog with Bloglovin



_______________________________



_______________________________