Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Biene

Der Natur Donnerstag N° #53/2020



 N° #53/2020





Früher wurde der Löwenzahn, viele Ackerwildkräuter, Mohn und Kornblumen an Feld -und Straßenrändern, rigoros abgemäht und die Blumen hatten kaum Chancen sich in ihrer für mich wunderschönen Pracht zu zeigen. Wie schlimm das für viele Insekten war, hatte man nun endlich erkannt. Um überleben zu können, brauchen Wildbienen und andere Insekten möglichst viele Blüh-Flächen. Wir alle können ein bisschen zur Arterhaltung beitragen sei es durch heimische Blumen, Stauden und Kräuter. Oder aber man stellt Insektenhotels auf in den heimischen Gärten bzw. Balkone.



Anne Seltmann 21.05.2020, 15.10 | (10/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

DiMiMi N° #04




Summ summ summ... 

...Bienchen summ herum  



DiMiMi  N° #04




Ich bin * Klimawiese-Botschafterin!

Gestern ist mein Bienchen eingetroffen und zu meiner Freude wirklich wunderschön! Auf Online Bildern kann das immer vorgetäuscht werden und die Realität sieht dann ganz anders aus. Aber in diesem Fall stimmt einfach alles!

Ich habe mir das Bienchen gekauft, weil ich einfach Lust hatte etwas Gutes zu tun. Mit dem Kauf der Bienen-Kette habe ich einen Quadratmeter Bienenwiese für ein Jahr gesichert.

Die * "Klimawiese" hat sich zur Aufgabe gemacht, brachliegende Flächen zu Streuobstwiesen umzugestalten.

Ich zitiere "Du kannst Patenschaften für Bienenwiese, alte Obstsorten, bis hin zu Insektenhotels selbst übernehmen oder verschenken und so einen Lebensraum für bis zu 5000 verschiedene Arten von Insekten sichern und CO2 kompensieren. Warum gerade Streuobstwiesen ein wichtiger Lebensraum sind, kannst du >> HIER << lesen"





[* Namensnennung…unbeauftragt und unbezahlt, trotzdem muss es als "Werbung" gekennzeichnet werden!]










Anne Seltmann 01.04.2020, 05.00 | (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

292/366

366 Tage - 366 Bilder







Im Geäst hoch im Apfelbaum

saß Biene Maja nicht vergnügt

Nein, es war kein Traum

denn sie hat mich an gequiekt.

 

Verlustig ist sie gegangen

aus kleinster Kinderhand

Ob es wohl zu weinen angefangen

als Maja aus den Augen verschwand?

 

Ich lass dich hier räkeln und winden

vielleicht kommt Mutter und Kind zurück

Dann werden sie dich finden

und sagen „Was für ein Glück“

 

©  Anne Seltmann



Anne Seltmann 18.10.2016, 18.43 | (0/0) Kommentare | TB | PL

2020
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Wir unterstützen Klimawiese.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Follow my blog with Bloglovin



_______________________________



_______________________________
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3