Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Arti

Projekt: A.n.n.a 2018 N° #13



N° #12







Ich gehe gerne oft auf viele verschiedene Friedhöfe, je nachdem wo ich mich gerade Urlaubsmäßig befinde...nicht nur der Stille wegen, sondern weil ich auch die vielen wundervollen Grabsteine mag. In Kiel gibt es davon leider nicht allzu viel. Da denke ich immer an den Père Lachaise, der eine der meistbesuchten Stätten in Paris ist.
Aber obiger Grabstein steht in Kiel und fasziniert mich immer wieder! Jedes mal wenn ich dort hingehe, ist er anders geschmückt. Ein vergleichsweise ähnlichen Stein habe ich noch nie zuvor gesehen.
Für mich ist er außergewöhnlich und deshalb schicke ich dieses Bild zu Arti!






Artis...


Anne Seltmann 19.04.2018, 20.14 | (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt: A.n.n.a 2018 N° #12


N° #12


In Wissembourg...




Außergewöhnlich so ein Klavier mitten in Wissembourg zu sehen. Allerdings weiß ich nicht in welchem Zusammenhang dieses Klavier dort hingestellt wurde.

Ich vermute aber einmal, dass es mit dem Internationalen Musikfestival zu tun hat. Wissembourg ist dafür bekannt, dass das Interesse in den letzten Jahren

an dem internationalen, weitgehend auf Kammer- und Klaviermusik ausgerichteten Festival enorm gewachsen ist.









Heute schicke ich das Klavier zu Artis Projekt "Alles nur nicht alltäglich"






Anne Seltmann 07.03.2018, 17.40 | (7/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt: A.n.n.a 2018 N° #11


N° #11





Ein Blumenbeet ist sicher nichts Außergewöhnliches, aber wenn es so befüllt ist, dann schon.
Gesehen an einem Tennisplatz in Kiel.





Artis Projekt steht unter dem Motto "Alles, nur nicht alltäglich" Es können Dinge gezeigt werden die "außergewöhnlich" sind.



Artis...


Anne Seltmann 07.02.2018, 06.00 | (7/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt: A.n.n.a 2018 N° #10


 N° #10





Wir sind Museumsgänger, Kunstliebhaber, Championatsbergeisterte, Talentbeifallsgeber, Fertigkeitsinterressierte, Gestaltungsverehrer und vieles mehr  
Diese Skulptur hatte ich einst in einem Museum entdeckt und ich zeigte sie auch schon einmal für die Rostparade von Frau Tonari
Sie ist viel zu schade, als dass sie im Archiv verstaubt.
Deshalb kommt sie mir heute sehr gelegen zu Artis Projekt A.n.n.a - welches unter dem Motto steht "Alles, nur nicht alltäglich"

Hätte ich ein paar Groschen mehr in der Geldbörse gehabt, ich hätte mir genau diese gekauft! Ich finde sie absolut schön!






Artis...


Anne Seltmann 10.01.2018, 05.00 | (7/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt: A.n.n.a 2017 N° #09


N° #09




Gesehen in Montmartre an einer Schule



Kunst liegt immer im Auge des Betrachters. Kunst ist das Ergebnis eines kreativen Prozesses…

 

Oftmals bestehen Zweifel an einem Werk, ob es denn Kunst sei oder nicht. Letztendlich aber dient es dem Künstler selber… im ideellen Sinne. Punkt

 

Kunst ist in jedem Fall außergewöhnlich!




Artis Projekt steht unter dem Motto "Alles, nur nicht alltäglich" Es können Dinge gezeigt werden die "außergewöhnlich" sind.


 

 

Artis...





Anne Seltmann 18.11.2017, 07.34 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt: A.n.n.a 2017 N° #08


2017 N° #08




Nun, ein Nageletui ist nichts Außergewöhnliches, jedoch obiges, da es aus dem 17. Jahrhundert stammt. Es ist aus reinem Elfenbein
Etwas unscharf ist das Bild, da sich das Etui in einer Vitrine befindet. Gesehen in einem der vielen Museen, die ich schon besucht habe.
Leider weiß ich nicht mehr in welchem Museum das war.


Bereits in der Antike wussten die Menschen, dass Hygiene und Sauberkeit unerlässlich ist. So gehört auch die Nagelpflege dazu. Es gibt textuelle Hinweise auf die Benutzung vielfältiger Pflegemethoden für Finger-und Fußnägel.

Ebenso wird aus geschichtlichen Überlieferungen vom ersten Modebewusstsein in Bezug auf Fingernägel im 17. Jahrhundert berichtet. Die Damen der höheren Gesellschaft pflegten ihre Nägel mit parfümiertem roten Öl und polierten sie mit einem Lederläppchen.






Unter dem Motto "Alles, nur nicht alltäglich", oder kurz A-n-n-a, möchte Arti alle 14 Tage Mittwochs Dinge zeigen, die besonders oder ausgefallen sind, also nicht gerade alltäglich.

Arti schreibt: Es können Häuser, Zäune, Schilder, Autos, Boote usw. sein, da gibt es sicher unzählige Sachen.

 

Archivbilder dürfen auch noch einmal gezeigt werden. Hauptsache nicht 08/15!



Artis...


Anne Seltmann 01.11.2017, 08.12 | (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt: A.n.n.a 2017 N° #07


N° #07


Gesehen im Centre Pompidou

Ist das Kunst oder kann das weg?

Was ist Kunst?

Picasso sagte einst."Sie erwarten von mir, dass ich Ihnen sage, dass ich Ihnen definiere:
Was ist Kunst? Wenn ich es wüsste, würde ich es für mich behalten." (1926)“

"Kunst ist oft pseudo-intellektuell interpretierter Schwachsinn,"sagte aber auch einst ein Unbekannter.

Nun, Kunst liegt immer im Auge des Betrachters. Kunst ist das Ergebnis eines kreativen Prozesses…

Oftmals bestehen Zweifel an einem Werk, ob es denn Kunst sei oder nicht. Letztendlich aber dient es dem Künstler selber… im ideellen Sinne. Punkt

Kunst ist in jedem Fall außergewöhnlich!

 

Artis Projekt steht unter dem Motto "Alles, nur nicht alltäglich" Es können Dinge gezeigt werden die "außergewöhnlich" sind.




Artis...


Anne Seltmann 27.09.2017, 19.16 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt: A.n.n.a 2017 N° #06


#06




2014 waren wir zur Hochzeit unseres Neffen, der ja jetzt unser adoptierter Sohn ist!  Er und seine Frau hatten sich lediglich Geld gewünscht. Das war nicht so einfach und es sollte ja schließlich auch nett verpackt werden. Aber dann hatte ich die Eingabe.... Ich habe eine schöne Memories-Box gefunden, welche ich dann mit "Kröten-Asche-Kohle-Moos-Knete-Kies" und mit echtem Geld bestückt habe. Die Herzen in der Mitte symbolisieren natürlich die Liebe und Verbundenheit.


 



In Anlehnung an Oscar Wild habe ich ihnen dann folgenden Text geschrieben:

Als wir klein waren, glaubten wir, Geld sei das Wichtigste im Leben. Heute, da wir alt sind, wissen wir: Es stimmt!   ;-)

Wir konnten uns nicht entscheiden ob wir euch deshalb Kröten, Asche, Kohle, Moos, Knete oder Kies schenken sollten oder doch lieber echtes Geld. Die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen. Wir haben dann eben ALLES gewählt!


Artis Projekt steht unter dem Motto "Alles, nur nicht alltäglich" Es können Dinge gezeigt werden die "außergewöhnlich" sind und ich finde unser Geschenk war schon etwas Außergewöhnliches!






Artis...




Anne Seltmann 09.08.2017, 06.00 | (8/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt: Projekt: A.n.n.a 2017 2017 N° #05

N° #05



Museumsbahn Schönberger Strand


 

Dieser Triebwagen 656 stammt aus Hamburg und ist der älteste Straßenbahnwagen. 1894 löste er die Pferdebahn ab. Später wurde er modernisiert.  1954 allerdings wurde quasi in diesen historischen Zustand zurückversetzt. Der Fahrer stand bei diesen Wagen noch bis Mitte der 1920er Jahre im Freien. Man kann das glaube ich auch gut auf dem Bild erkennen.

In nahezu jeder Stadt gab es in Deutschland Straßenbahnen. Auch heute bestehen in Deutschland noch über 50 Straßenbahnbetriebe, nur im Norden nicht mehr…leider!

Am Schönberger Strand gibt es weitere Museumsbahnen. Die Sammlung umfasst über 30 Straßenbahnfahrzeuge, die aus Kiel, Lübeck und Hamburg kommen. Ein einziger Wagen ist aus München.

Von Juni bis Mitte September sind die historischen Straßenbahnen im Einsatz und die Straßenbahn-Rundfahrten dauern etwa 15 Minuten.








Artis...


Anne Seltmann 26.07.2017, 07.00 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt: A.n.n.a 2017 2017 N° #04


 N° #04







Motorrad mit Beiwagen.



Fragt mich bloß nicht um welche Marke sich das im obigen Gespann handelt. Ich nenne es Motorradgespann. In der deutschen Straßenverkehrszulassungsordnung gibt es aber keine Seitenwagen oder Gespanne, sondern der Gesetzgeber verwendet dafür den Begriff "Beiwagen". In der Regel hat das Gespann drei Räder in asymmetrischer Anordnung. Der Beiwagen wird auch als "Seitenwagen" oder "Boot" bezeichnet. Früher war das Motorradgespann das Auto des kleinen Mannes. Heute handelt es sich weitgehend um Liebhaberfahrzeuge, wie im obigen Fall. 







Artis...


Anne Seltmann 12.07.2017, 18.27 | (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

2018
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
_______
Zitate
_______

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de



RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3