Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Apfel

Heute ist Tag des deutschen Apfels





 


Heute ist ja der Tag des Apfels…nun ja, er ist schon fast vorbei.

Und doch sei erzählt, dass er aus der Initiative "Deutschland-Mein Garten 2010" hervorging.

Wir lieben Äpfel, wobei mein Lieblingsmensch bestimmt bundesweit an der Spitze mit dem Verzehr liegt 

Ungefähr 2 Kg Äpfel pro Woche vernascht er.

 

Ganz schön gesund lebt er, der Liebste. Und er ist so gut wie nie krank. Es heißt ja nicht umsonst "An Apple a Day keeps the Doctor away"

Ich esse da eher lieber den Apfel verarbeitet in Kuchenform, als Kompott oder im Salat.

Und ihr so?






Anne Seltmann 11.01.2022, 18.32 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Der Natur Donnerstag N° #31/2017



N° #31/2017


Spätzünder? 










Ghislanas...


Anne Seltmann 14.12.2017, 07.22 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Dem Genuss auf der Spur


...so fand ich heute Morgen ein Kuchen Rezept bei Bea Amberg, welches ich stehenden Fußes nachgebacken habe.
Ein Traum sage ich euch!




Frisch aus dem Backofen heute Morgen...




...frisch auf dem Teller, jetzt!




2 Stücke haben wir verspeist und wäre da noch Platz im Bauch, dann würden wir...
noch mehr essen!

Danke Bea für das Rezept!


Anne Seltmann 22.11.2017, 16.19 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Der Natur Donnerstag N° #01/2017


N° #01/2017





Juttas...


Anne Seltmann 12.01.2017, 17.21 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

318/366

366 Tage - 366 Bilder





Apfel Crumble
__________________________________











13.11.2016, 15.25 | (0/0) Kommentare | TB | PL

303/366



366 Tage - 366 Bilder







Gleiche Zutaten wie
>>> Hier <<<
andere Form...
immer noch lecker...
nom nom nom...





 

Anne Seltmann 29.10.2016, 15.42 | (0/0) Kommentare | TB | PL

290/366



366 Tage - 366 Bilder









Wenn auch längst nicht so schön, wie >>> HIER <<< aber mindestens genau so lecker! Ich hab schon mal probiert und vorfreue mich auf den Nachmittagskaffee!

Anne Seltmann 16.10.2016, 10.58 | (0/0) Kommentare | TB | PL

170/366

366 Tage - 366 Bilder






Das Runde muss ins Eckige

Ach neeee, in den Mund








Apfel-Bällchen


Zutaten:


4-5 große säuerliche Äpfel
400 g kernige Haferflocken
3-4 Eßl Honig

Zubereitung:

Äpfel waschen, vierteln, vom Kerngehäuse befreien und grob raspeln. Ich habe bewußt die Schale dran gelassen.
Das Ganze mit 400 g kernigen Haferflocken und Honig ordentlich miteinenander verkneten.
Kleine Bällchen formen, aufs Backblech (Backpapier nicht vergessen) legen und bei ca 150° C 50 Min.backen.

Fertig!






Anne Seltmann 18.06.2016, 11.21 | (0/0) Kommentare | TB | PL

113-114/366

366 Tage - 366 Bilder ... 


Tag 113


Mein Back-und Kochwochenende:

Apfelstreuselkuchen

Die Schalen kommen bei uns niemals in den Bio-Müll, denn der Lieblingsmensch knabbert sie immer gerne weg. Wäre ja auch zu schade drum!









Ach und dann hatte ich zuviel Streusel übrig. Wußtet ihr, dass man den einfrieren kann? Auf eine Frischhaltefolie flach verteilen, verschließen und ab in das Eisfach. Nur so klumpt er nicht, wenn man ihn wieder aufttaut ist er gleich streu (sel) fertig!


Tag 114



Pizzatag. 

Das erste mal mit Teig aus der Dose. Niemalsnimmernicht werde ich den noch einmal kaufen. Dann mache ich den Hefeteig doch lieber selber, wie sonst ja auch. Nachdem der Teig sich träge aus der Dose fallen ließ, sollte man ihn wie üblich ausrollen. Aber egal wie ich drehte und rollte…und rollte und drehte…und auch zog und zerrte, der Teig blieb stur und zog sich immer wieder zusammen. Selten habe ich so geflucht geschimpft. Und da er so stur war, reichte natürlich laut Angabe nicht EIN Teig, ich musste den ZWEITEN auch noch auspacken, der sich auch noch mimosenhaft anstellte. Nachdem ich gedroht hatte, ihnen "Feuer unter den Hintern" zu machen, gaben sie ein wenig nach! Siehste, geht doch, warum nicht gleich so  






Anne Seltmann 23.04.2016, 17.55 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Veräppelt...

nennt sich ein Aufruf  der vom 13. Oktober - 10. November läuft.
Gefunden habe ich den Beitrag bei Hoetus-Poetus (Katja), die ein wahnsinnsleckeren Bratapfel-Kuchen präsentiert.

Mit Klick auf den Banner gelangt man zu Persis, die diesen Blog Event gestartet hat.

Keks unterwegs


Da wird einem schon ganz schön weihnachtlich zumute  ;-)

Ich greife nun einmal in mein Archiv, denn ich habe auch ein Bratapfel-Rezept, allerdings eine ander Variante.




bratapfel



Zutaten:
4 mittelgroße säuerliche Äpfel
(Wir bevorzugen Boskop)
150 g Marzipanrohmasse
1 Orange
2 Eßl. Zitronensaft
80 g Walnusskerne
20 g Butter
5 Teel. Zucker
150 ml Schlagsahne
½ Teel. Piment


Zubereitung:
Die Äpfel schälen und vierteln. Das Kerngehäuse entfernen und auf der runden Seite einschneiden. Mit Zitronensaft beträufeln, damit der Apfel nicht braun wird. Geschmacklich ist das auch noch gut!
Die Orange auspressen. Die Marzipanrohmasse raspeln. 4 Walnusskerne zur Seite legen. Die restlichen Walnusskerne hacken, mit der Marzipanrohmasse und Orangensaft vermischen.
Auf die Apfelviertel je 1 Eßl. von der Füllung geben. Die Äpfel wieder zu einem ganzen Apfel zusammensetzen und in eine feuerfeste ausgefettete Form geben.
Jeweils 1 Walnusskern auf den Apfel setzen mit Butterflöckchen bestücken und mit Zucker bestreuen.
Zum Schluß den restlichen Orangensaft über die Äpfel gießen.

Bei 200° C auf der mittleren Schiene ca. 25-30 Min. backen
Sahne schlagen, mit 1 Teel. Piment und 1 Teel. Zucker mischen.
Zu den Äpfeln servieren.



Hier nun das fertig gebackene Produkt. Leider ist es nicht ganz so knusprig geworden. Beim nächsten mal dann aber ganz bestimmt  ;-)


bratapfel



Anne Seltmann 25.10.2013, 19.29 | (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

2022
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Photo-Blogger Linking & Blogroll

Wir unterstützen Klimawiese.de


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de





_______________________________



_______________________________
Perlenhafte Links