Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Ich seh rot 2020

Projekt: Ich seh rot 92/2019




92/2019








Schön, dass ihr euch für dieses Jahr noch ein letztes Mal hier eingefunden habt.
Keine Sorge, im nächsten Jahr geht es weiter!
Ich bedanke mich zu dieser  "Projekt Reise"
bei allen Teilnehmern ganz herzlich 
und freue mich auf ein Wiedersehen im kommenden Jahr 2020.


START am 7. Januar 2020! 











Anne Seltmann 10.12.2019, 01.00 | (9/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt: Ich seh rot 91/2019



 91/2019



Das mir da ja kein anderer parkt!





Am 10. Dezember gibt es für dieses Jahr das letzte Mal "Ich seh rot"
Im neuen Jahr, so denn ihr mögt, geht es am 7. Januar 2020 weiter!  












26.11.2019, 01.00 | (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt: Ich seh rot 90/2019



 90/2019



Dala Pferd


Das Dalapferd ist eine aus Holz gefertigte Figur in Pferdeform, die in der schwedischen Landschaft Dalarna gefertigt wird. Dalapferde gelten heute im Ausland als typisches Symbol für ganz Schweden.

 

Die Pferde sind traditionell rot gefärbt und besitzen einen aufgemalten Sattel und Zaumzeug in grün-weißem Muster in traditioneller Kurbitsmalerei. Die Tradition der Dalapferde lässt sich ins 17. Jahrhundert zurückverfolgen und geht auf geschnitztes Holzspielzeug zurück, das die Einwohner der Gegend in den langen Winternächten anfertigten, als kalte Witterung und Dunkelheit kaum andere Arbeiten zuließen.

 

Eine der bedeutenderen Werkstätten für Dalapferde findet sich in Nusnäs. Das Dalahäst ist das häufigste Souvenir, das von Besuchern in Schweden gekauft wird, und allein in Nusnäs werden Pferdchen für ca. 2,6 Millionen Euro jährlich verkauft. Tomas Holst hat das kleinste Dalapferd hergestellt, es ist 3,7 mm hoch und 3 mm lang. Das angeblich größte Dalapferd der Welt steht in Avesta, es ist aus Beton und 13 Meter hoch.











Anne Seltmann 12.11.2019, 01.00 | (16/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt: Ich seh rot 89/2018



 89/2018



In
welken Kronen
wiegt sich ... der Herbst.

Purpurne Blätter
schweben ... schwanken ... schaukeln,
trägkreiseln,
fallen.

Nebel
webt schon,
Krähen krächzen.

Stare ... sammeln sich, Drosseln ... ziehen, Wildgänse ... wandern.

Noch einmal,
müde,
scheint die Sonne.

Am stillen See,
auf der kleinen Brücke,
über das alte, krumme, morschmoosige Balkengeländer gelehnt,
unter den dunkelen,
riesigen, schlangenbunt verästelten Platanen,
versunken,
einsam ... lange,
stehe ich,
starre ... und ... träume
in
ein ... gespiegeltes
Paradies!


~*~

Arno Holz











Anne Seltmann 29.10.2019, 01.00 | (10/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt: Ich seh rot 88/2018



 88/2018


Ein kleiner Ninja




Verzeiht die Verspätung! Aber ich liege flach und war selbst gestern völlig unmotiviert, um etwas vorzubloggen.
Eure Beiträge schaue ich mir heute Abend, bzw. Morgen an, sofern es mein grippaler Zustand zulässt.



Nächster Termin:

29. Oktober 2019







Anne Seltmann 15.10.2019, 09.05 | (12/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt: Ich seh rot 87/2019



 86/2019




Nächster Termin: 15. Oktober 2019











Anne Seltmann 01.10.2019, 01.00 | (12/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt: Ich seh rot 85/2019




85/2019



Das sind nicht die Kirschen aus Nachbars Garten
aber diese sind auch so saftig, süß und rot.




Nächster Termin:

17.09.2019











Anne Seltmann 03.09.2019, 01.00 | (12/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt: Ich seh rot 84/2019




Ich seh rot 83/2019





Festgehalten, als ich mit meinen KiGa Kindern vor Ostern bei einer Naturpädagogin im  Kollhorst war.
Hier waren wir auf der Suche nach Frühlingsboten!










Anne Seltmann 20.08.2019, 07.30 | (11/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt: Ich seh rot 82/2019




Ich seh rot 82/2019







Der Flensburger Hafen (dänisch: Flensborg Havn, niederdeutsch: Flensborger Haaben) liegt am Ende der Flensburger Förde innerhalb der Stadt Flensburg. Man unterscheidet die Westseite, die Ostseite sowie die Hafenspitze.

Dieses rote Hafengebäude (Museumswerft) steht direkt am Hafen.

Hier werden typische Frachtensegler und offene Arbeitsboote des 18. und 19. Jahrhunderts gebaut und gezeigt , die auf der Ostsee für den Handel und in der Fischerei unterwegs waren. 
 
Die Werft wurde 1996 gegründet und mit öffentlichen Mitteln und sehr viel Eigenleistung seit 2001 an ihrem ursprünglichen Standort (siehe Foto) (2 x musste sie umziehen), aufgebaut.




Wenn ihr mögt lesen wir uns wieder  am

06. August 2019

wenn es wieder heißt "Ich seh rot"






Anne Seltmann 23.07.2019, 01.00 | (8/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt: Ich seh rot 81/2019



Ich seh rot 81/2019



Was für ein großes Bobbiecar





Puh,  da habe ich noch mal Glück gehabt...erst bei der Bearbeitung des Fotos habe ich gesehen, dass dort noch jemand im Auto saß...






Nächster Termin 

(sofern ihr könnt und mögt)

23. Juli 2019







Anne Seltmann 09.07.2019, 01.00 | (10/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

2021
<<< März >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Wir unterstützen Klimawiese.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Follow my blog with Bloglovin



_______________________________



_______________________________