Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Hort

Projekt: All good things are blue N° #04


N° #04 





Das ist keine Manipulation. 
Die Hortensien sind tatsächlich so blau und das Sonnenlicht hat das Ganze noch verstärkt!



Nächste Runde in Blau

05.07.2021





Blue...




Anne Seltmann 07.06.2021, 00.00 | (12/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Abschied Kindergarten/Hort Teil 2





Die Vorbereitungen zur Einschulung unserer Vorschüler laufen auf Hochtouren.
Während auch von uns eine Schultüte in Miniatur geschenkt wird, gibt es auch noch andere Kleinigkeiten,
die wir den Kindern mit auf den neuen Lebensabschnitt mitgeben wollen.
So z.B. obige Schmunzelsteine. Sie sind mir gestern Abend nach einer Idee von * Pinterest entschlüpft.












[*Namensnennung…unbeauftragt und unbezahlt, trotzdem muss es als "Werbung" gekennzeichnet werden!]







Anne Seltmann 03.06.2021, 08.17 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Abschied Kindergarten/Hort Teil 1







Idee von * Pinterest

Nach einem Stückchen Weg, den die Kindergartenkinder mit uns gemeinsam gegangen sind, müssen wir immer wieder Abschied nehmen…loslassen… 

auch hier stürzen die Gefühlswelten auf uns ein. Das ist ein einschneidendes Erlebnis…für beide Seiten!

Und auch in diesem Jahr müssen wir uns von VIER Kindern verabschieden. 


Wie immer bekommen sie von mir eine grooooße Bildcollage, aus vielen schönen Momenten in ihren Kindergarten -und Hortjahren.







Dazu alle gesammelten Bilder auf einer CD gebrannt und immer obendrauf ein kleines Schmankerl und nicht zu vergessen, noch passende Abschiedsworte. 

Da unser Sommerfest ein recht Maritimes wird, ist die Abschiedskarte dementsprechend ausgefallen.







[*Namensnennung…unbeauftragt und unbezahlt, trotzdem muss es als "Werbung" gekennzeichnet werden!]

Anne Seltmann 29.05.2021, 11.01 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ich bin so unendlich traurig…






"Mein Hort" soll geschlossen werden!

Ich bin seit 1995 im Kinderhaus beschäftig und habe bis 2010 in der Elementargruppe gearbeitet. Kurz danach bin ich rüber in den Hort gewechselt, der sich im gleichen Haus befindet.   Dort habe ich mein Herzblut gegeben!

Nun sitzen da ganz oben irgendwelche Menschen am runden Tisch, die dann entschließen, dass Schulen die Betreuung übernehmen können ^^. Teilweise werden oder sind Kinder in Containern untergebracht, da die Raumkapazität zu knapp ist. 

Überall fehlen Krippen- und Kitaplätze. In den Kommunen wird geächzt unter der Pflicht, den Rechtsanspruch auf Betreuung zu gewährleisten und Eltern schimpfen über Wartelisten.

Gut und schön! Wer beachtet da aber die Schulkinder?

Wenn ich das richtig verstanden habe, dann wurden Hortplätze von irgendwelchen Kommunalpolitikern unter die Lupe genommen, die darüber entscheiden, dass Schulkinder in der Grundschule betreut werden sollen.

Sicher, der Hort ist die teuerste Betreuungsform, aber die Kommunen wollen da sparen und die Horte an allen Grundschulen verlagern.

Über die Qualität der dortigen Betreuung will ich erst gar nicht sprechen. Dass aber dort keine familienbegleitende Betreuung stattfindet, sondern eher nur Aufbewahrung, sollte denen da oben klar werden.

Es wird völlig vergessen, dass sich Kinder in einem Hort von ihrem Schulalltag erholen und ihre Freizeit aktiv und selbst bestimmt gestalten können.  Die Bedürfnisse der Kinder, nach einem Unterrichtstag, sind unterschiedlich. Aus diesem Grund ist es in meinem Hort wichtig, dass die Kinder individuell ihre Interessen, auf der Grundlage ihrer Bedürfnisse ausleben können. Wir lassen ihnen Zeit und Raum für Anspannung und Entspannung und Räume gemeinsam zu gestalten, in denen sie sich wohl fühlen, die inspirieren und in denen sie ihren Lernthemen folgen können. Dabei stehen wir ihnen als pädagogisches Team zur Seite. 

Nicht zu vergessen ist unsere eigene Küche mit Köchin, die täglich für eine frische, vollwertige Mahlzeit sorgt. Sie richtet sich nach saisonalem Angebot von Obst und Gemüse. Aber auch für die Wünsche der Kinder hat die Köchin ein offenes Ohr, so dass sie auch manchmal Lieblingsessen kocht. Überwiegend sind unsere Zutaten "Bio"

Das ist unter anderem auch der Grund, warum viele Eltern diese Betreuungsform gewählt haben!!!

Nun ist die Frage wie es weitergeht. Das Kinderhaus muss sich dann eine neue Bleibe suchen. Für mich hat das Ganze zur Folge mich kurz vor der Rente (2024) noch einmal umzustellen. Aber das ist nicht das Problem.

Aufgrund meiner gesundheitlichen Befindlichkeit wird das für mich ein harter Tobak. Durch mein CI und Hyperakusis (Cochlear Implantat, weil einseitige Taubheit und Geräuschempfindlichkeit) bin ich eh stark angeschlagen.

Eine gewisse Dosis Krach gehört zum Kinderalltag, aber man kann kleineren Kinder nicht ständig sagen, dass sie still sein sollen. Sie sollen sich schließlich mitteilen können. Bei meinen Hortkindern war das schon etwas anders, da ist schon eine bestimmte Reife vorhanden.

Die akustischen Bedingungen sind bei uns sehr kritisch und belasten nicht nur mich, sondern auch die Kinder.

Aber das interessiert " da oben" anscheinend niemand.

 

Ich habe fertig!!!




Anne Seltmann 12.05.2021, 05.43 | (7/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Der Naturdonnerstag N° #72/2021



N° #72/2021 



Aus dem Achiv...!
Mich fasziniert es immer und immer wieder, wenn Hortensien
ihre Farben wechseln. Es ist ein tolles Schaupiel.
Selbst wenn sie völlig verblüht sind und sich die Blätter so langsam filigran
auflösen, ist diese Blume noch bezaubernd schön!









Anne Seltmann 04.03.2021, 18.39 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Floral Friday Fotos N° #122/2021



N° #122/2021






Blüht eine Blume, zeigt sie uns die Schönheit. 
Blüht sie nicht, lehrt sie uns die Hoffnung.


~*~

Chao-Hsiu Chen



Verlinkt zu...












Anne Seltmann 05.02.2021, 07.26 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Floral Friday Fotos N° #115/2020



N° #115/2020





Nicht nur die Rose steht für Romantik. Auch die Hortensie mit ihren zarten, 

kleinteiligen Blüten können eine romantische Stimmung erzeugen. 

Mit ihren Blüten lassen sich leicht Akzente in der Tischdeko, in Vasen oder auf Fotos setzen. 








Das Bild sende ich an...













Anne Seltmann 20.11.2020, 07.50 | (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Floral Friday Fotos N° #97/2020



 N° #97/2020






Noch zaghaft zeigt sich hier die Vanille Fraise, (Rispenhortensie) die aber spätestens bei voller Blüte den Garten mit dem außergewöhnlichen Farbspiel verzaubert. 

Die Farbtöne zeigen sich in Weiß über Rosa bis teilweise zu einem zarten Rot-Rosa und erinnern dann irgendwie an Zuckerwatte.





















Anne Seltmann 19.06.2020, 07.08 | (9/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Floral Friday Fotos N° #57/2019



 N° #70/2019
















Anne Seltmann 30.08.2019, 07.55 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt: Ich seh rot 71/2019



71/2019 



Vor Urzeiten hatte ich mit meinen Hort-Kindern ein Projekt gestartet, das sie selbst
"Besseressen-Restaurant nannten" Ich lege ja großen Wert auf Tischkultur!


 

In unserem wöchentlichen Aktionstag wurde gemeinsam besprochen, was man sich unter einem Restaurant vorstellt und welche Arbeiten dahinterstecken, damit ein solches auch reibungslos funktioniert. Wir wollten das annähernd einmal spielen.

Gewählt wurde 1 Restaurantchef, 1 Assistent und 2 Kellnerinnen.

Der Restaurantchef hatte mit mir die Menuefolge besprochen, diese wiederum mit unserem Koch (der ist echt und bekocht unseren KiGa), der ja schließlich das Ganze mit in seine Planung übernehmen musste. Die Menue- und Platzkarten wurden vom Assistenten erarbeitet.

Zwei weitere Kinder waren für die Tischdekoration zuständig. Die Kellnerinnen deckten gemeinsam mit den Dekorateurinnen den Tisch.

Gäste waren die restlichen Kinder, die hier auch einmal unter Beweis stellen konnten, was sie unter guten Tischmanieren verstehen.

Rundherum gelungen war die Aktion!

Ein wenig Sorge hatte der "Restaurantchef" als er mir zuflüsterte, dass seine französische Aussprache nicht richtig sei. Ich flüsterte zurück, dass das egal sei und es niemand merken würde, denn die anderen Kinder können schließlich auch kein französisch. Entspannt las er dann die Menuekarte am besagten Tag laut vor.

Zwei Mädchen, die die Rolle der Kellnerinnen gewählt hatten, servierten uns gekonnt das Essen. Überrascht war ich, dass eines der Mädchen sich Kleidung mitbrachte, die ganz und gar einer Kellnerin entsprach. T O L L, kann ich da nur sagen. Genau das ist es was wir wollen, nämlich dass unsere Hort-Kinder Eigeniniative ergreifen.


 

Gewünchte Menuefolge:

 

Vorsuppe

 

Soupe aux légumes

 

Hauptgericht

 

saucisses Frites avec des quartiers de pommes de terre

 

Nachspeise

Pouding chocolat avec sauce vanille






Nächster Termin: 05. März 2019








Anne Seltmann 19.02.2019, 01.00 | (11/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

2021
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
Wir unterstützen Klimawiese.de


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de





_______________________________



_______________________________