Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Himmel

Himmelsblick N° #02



 N° #02



Cirruswolke oder auch Federwolke genannt. Man sagt, dass es Schönwetterwolken sind.

Diese Wolken, die als weiße zarte Fäden oder Flecken oder wie schmale Bänder den Himmel zieren, 

bestehen meistens aus sehr feinen Eis- und Schneekristallen und treten in einer Höhe von 5.000 bis 13.000 Metern auf.












Anne Seltmann 27.05.2020, 07.02 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

T-in die neue Woche N° #178



 N° #178







Obige Bethlehem Kirche steht in >> Friedrichsort <<. 1875 wurde sie als Garnisonkirche erbaut. Zu dieser Zeit hatte Friedrichsort 811 Einwohner, davon ca. 600 Militärangehörige. Preußische Marinebehörden erbauten sie und sie war als Ersatz für den baufälligen Gottesdienstraum in der alten Festung Friedrichsort gedacht.

Früher nannte man das Gebäude in den ersten einhundert Jahren Garnisonkirche, Friedrichsorter Kirche oder Holzkirche. Erst am 18. Januar 1987, gab die Gemeinde dem Gotteshaus den Namen Bethlehem-Kirche - wohl angeregt durch das Einweihungsdatum zu Weihnachten 1875.








und






Anne Seltmann 24.05.2020, 05.05 | (7/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Himmelsblick N° #01



Himmelsblick 

N° #01





Der gestrige Himmel in Schilksee. Ich habe das Bild zwar schon auf Facebook gezeigt,
aber es soll hier zu Heidis Projekt sein Plätzchen bekommen.
Unglaublich, was für Wolkenbilder gestern zu sehen waren. Immer wieder ein faszinierendes Schauspiel!








Anne Seltmann 18.05.2020, 08.15 | (5/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

T-in die neue Woche N° #177



N° #177




Schifffahrtsmuseum/Fischhalle in Kiel


Seit 1972 steht die historische Fischhalle unter Denkmalschutz und wurde in die Liste der Kulturdenkmale der Stadt Kiel eingetragen.
 1978 wurde das Kieler Schifffahrtsmuseum gegründet und ist heute eine der wichtigsten Museumseinrichtungen der Landeshauptstadt Kiel. 
Das Museum gibt einen umfangreichen Blick in die maritime Geschichte der Stadt mit den Schwerpunkten aus dem 19. und 20. Jahrhundert. 









Anne Seltmann 17.05.2020, 08.19 | (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

T-in die neue Woche N° #176




N° #176



7. Mai
Warten auf den Anästhesisten.
 



Schaut doch mal bei Nova vorbei. Da gibt es weitere interessante Türen zu sehen!






10.05.2020, 05.00 | (3/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Der Natur Donnerstag N° #52/2020



 N° #52/2020




Der gestrige Himmel nur blau, so weit das Auge reichte. Nicht ein Wölckchen trübte die Stimmung!
Herrlich! Ich mag diesen Blick nach oben, wenn sich noch ein wenig Grün vorwitzig ins Bild einmischt.






Anne Seltmann 07.05.2020, 06.00 | (3/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

T-in die neue Woche N° #175



 N° #175




Irgend eine Tür von vielen Chapelles, die wir in Paris gesehen haben. 
Wir sind durch sooooo viele Türen gegangen, 
dass ich diese Tür  nicht mehr wirklich zuordnen kann.












Anne Seltmann 03.05.2020, 06.20 | (8/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

T-in die neue Woche N° #174



 N° #174



Pssst, man durfte eigentlich nicht...ähm ja, bin ein pööööses Mädchen.











Anne Seltmann 26.04.2020, 05.35 | (8/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

T-in die neue Woche N° #173



 N° #173



 Das stählerne Eingangstor zum Neuen Botanischen Garten in Kiel wurde von dem Künstlerpaar * Isabel und Kurt Lange gestaltet. 
Die beiden vier Meter hohen Bäume sind südafrikanischen Butterbäumen nachempfunden, die auch im Schaugewächshaus des Gartens zu finden sind. 



[*Namensnennung…unbeauftragt und unbezahlt!]












Anne Seltmann 19.04.2020, 09.51 | (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

T-in die neue Woche N° #172



 N° #172

Türen im Doppelpack

St. Katharinen-Kirche, Probsteierhagen

St. Katharinenkirche in Probsteierhagen  (erstmals 1259 erwähnt) ist der heiligen Katharina von Alexandria geweiht. Ursprünglich eine einfache Feldsteinkirche, wurde die Kirche in den Jahren 1785–1788 umgebaut und durch Seitenschiff und Turm erweitert. Als Inventar beherbergt sie eine Bronzetaufe von 1454 und einen Akanthusbarockaltar von Theodor Allers von 1695. Der Chorraum wurde um 1710 von einem italienischen Stuckateur ausgestaltet.  Bereits 1623 besaß die Kirche eine Orgel, die 1670 durch die noch heute erhaltene Barockorgel ersetzt wurde.












Anne Seltmann 12.04.2020, 06.00 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

2020
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Wir unterstützen Klimawiese.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Follow my blog with Bloglovin



_______________________________



_______________________________
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3