Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Fischer

Maritimer Mittwoch N° #100



 N° #100




Meersburg im Bodenseekreis


Man beachte das Fischereigrenze-Schild an der Hütte

Im Völkerrecht heißt es: seewärtige Begrenzung der Fischerei- und Wirtschaftszone, die gemäß der Seerechtskonvention von 1982 bis zu einer Tiefe von 200 Seemeilen errichtet werden kann. 

Das dadurch abgesteckte Gebiet gehört nicht zum Staatsgebiet des Uferstaates, jedoch besitzt dieser in der Zone das ausschließliche Recht, über den Fischfang zu entscheiden.

Ob sich so manch einer dran hält? 















Anne Seltmann 01.07.2020, 06.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Maritimer Mittwoch N° #72



N° #72




Irgendwo auf Usedom










Anne Seltmann 15.05.2019, 08.14 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Maritimer Mittwoch N° #35




 N° #35







Frischer Fisch direkt vom Kutter...jaaaaa, so muss das sein!

Hier in Kiel fahren Fischer, die sogenannte Küstenfischerei betreiben, in Richtung Bülk, um die am Vorabend ausgelegten Netze einzuholen.

Wenn alle Netze eingeholt sind, machen sie sich wieder auf den Weg in den Hafen, um gleich verkaufsfertige Fische anzubieten.

Zwischen 8 und 9 Uhr beginnt der Verkauf an Kunden und Stammkunden, aber auch die örtlichen Restaurants nehmen einen Teil der gefangenen Fische ab.










Angelas...


Anne Seltmann 04.04.2018, 07.21 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Maritimer Mittwoch N° #33


  N° #33





Während ich auf obigem Bild die Ordnung mag (das sieht man ja oft auf Schiffen vorne am Bug)
mag ich aber auf unterem Bild das absolute Chaos! Ich gehe gerne durch Häfen und suche mir ganz bewußt solche Motive aus.







Nichts kann existieren ohne Ordnung.
Nicht kann entstehen ohne Chaos.

~*~

Albert Einstein








Anne Seltmann 14.03.2018, 17.50 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Black and White September 2017


N° #09





Ich mag diese Fischernetze wenn sie zum Trocknen an kleinen Fischhäfen hängen.
Diese hier habe ich am Holm entdeckt...der Holm (dänisch: Holmen) ist ein Fischerviertel in Schleswig,
gelegen an der Schlei zwischen der Altstadt und der Schleswiger Freiheit.
Der Name der Siedlung kommt aus dem norddeutschen bzw. dänischen Wort Holm. Es bedeutet kleine Insel.
Das Viertel entstand um das Jahr 1000, als sich die Siedlung noch auf einer Insel in der Schlei befand.











czoczo


Anne Seltmann 02.09.2017, 08.26 | (5/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Zitate im Bild N° #117


N° #117






Anne Seltmann 21.01.2017, 10.24 | (8/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

2020
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Wir unterstützen Klimawiese.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Follow my blog with Bloglovin



_______________________________



_______________________________