Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Welt

Zitate im Bild N° #170


 N° #170








Inspiration und Motivation braucht jeder Mensch und diese findet man/frau unter anderem in Zitaten.

Sie regen zum Nachdenken an und deshalb finde ich das Projekt von Nova sehr anregend.

Hier findest du jede Woche eine schöne Sammlung verschiedener Zitate und vielleicht ist ja eines für dich dabei!








Novas...


10.02.2018, 05.36 | (10/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Projekt: Leben mit Büchern N° #09/2018


N° #09/2018








Derzeit lese ich Die Tore der Welt. Die Handlung spielt in Kingsbridge, kurz vor Beginn des Hundertjährigen Krieges (1337-1453). Er ist mehr oder weniger ein Fortsetzungsroman aus Die Säulen der Erde und ein historischer Roman von Ken Follett.

Wer die Säulen der Erde gelesen hat, weiß jetzt, dass die Kathedrale schon lange fertiggestellt ist und einer Renovierung bedarf. Erzählt wird die Geschichte von vier jungen Menschen, Merthin…Nachfahre des berühmten Jack Builder, Erbauer der Kingsbridge Kathedrale, Ralph…seinem herrischen und grausamen Bruders, Caris… Tochter eines Wollhändlers aus Kingsbridge und Gwende…Tochter eines Tagelöhners.
Eines Tages werden diese Vier Zeugen eines Überfalls auf einen Ritter und seitdem sind ihre Schicksale miteinander verwoben.
Wer den ersten Teil kennt, der kommt um den zweiten Teil nicht herum und selbst wenn man den ersten nicht gelesen hat, wird dieses Buch ein Abenteuer. Und ab dem Moment, wo man denkt, es könnte nicht schlimmer kommen, hält auch noch die Pest mit unglaublichen Folgen Einzug in England.   


Das Leben einer längst vergangenen Epoche, die sehr gut recherchiert ist, hat mich sehr fasziniert. Ken Follet versteht es auch im Nachfolger von Die Säulen der Erde den Leser zu fesseln, mitzureißen und förmlich in die Handlungen hineinzuziehen.





Kerkis Leben mit Büchern 


Anne Seltmann 10.01.2018, 08.02 | (9/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Zitate im Bild N° #143

N° #143





Novas...


Anne Seltmann 22.07.2017, 09.52 | (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Welt-Down-Syndrom-Tag 2015


 

Sie sind besondere Menschen, sie haben ein Chromosom mehr. Sie haben das sogenannte Down-Syndrom. In meiner früheren Tätigkeit mit Schwerstkörper -und Geistigbehinderten, habe ich viel mit ihnen zu tun gehabt. Sie sind es, die mich berühren, die mich weich werden lassen, die mich schlicht weg bezaubern. Mit ihrem Lachen machen diese Kinder die Welt ein bisschen bunter. Das Down-Syndrom ist eine der verbreitetsten Behinderungen, die in allen Nationalitäten auftritt. Weltweit kommt auf rund 700 Geburten ein Kind mit Trisomie 21. In Deutschland werden die meisten Kinder von Schwangeren unter 35 Jahren geboren, denn die älteren Mütter erfahren oft durch Pränataldiagnostik, dass ihr Baby nicht so ist wie die anderen Kinder. Viele Eltern entscheiden sich nach so einer Diagnose für eine Abtreibung. Aber das muss nicht sein! Mit entsprechender Förderung schreiben und lesen sie und sie können auch ein eigenständiges Leben führen.  Und vergesst nicht: Jeder Mensch mit Down-Syndrom ist einzigartig...ein einzigartiges Individuum.

Menschen mit Behinderungen gehören zu unserer Gesellschaft!







https://www.ds-infocenter.de/

Anne Seltmann 21.03.2015, 09.14 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Dinge die die Welt nicht braucht




z.B. Abkürzungen...



Jtz. kom. 'ne kl. Gesch.:

Es wr. einm. v. lg. lg. Zt., in ein. fe., fe. Ld.. D. gab es s. vl. Abkz., d. d. Ld. au. d. Ld. d. Abkz. gena. wu... Do. e. D. gi. e. gr. Su. los., mn. woll. näm. d. versch. lg. unabkz. Wö. fin.. Do. s. w. ko. kn. fin., da es s. w. i. Ld. d. Abkz. ni. gb.. D. mach. si. Hansi M. auf d. Wg. ins Ld. oh. Abkz.. D. ka. H. M. ab. nie an u. es. gb. im Ld. d. Abkz. imr. n. kein unabkz. Wrt..
Wi. mn. si., is. es sh. schw., ein. Txt. z. ls., d. n. Abkz. enth..



Anne Seltmann 26.01.2014, 18.50 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Wissen was die Welt nicht braucht

 wissen was die welt nicht braucht
Grafik © Anne Seltmann




Mit nur 400 Metern war die A 862 die kürzeste Autobahn Deutschlands.
Sie war die deutsche Verlängerung der französischen A36 und führte vom Grenzübergang Frankreich bei Steinenstadt zum Autobahndreieck Neuenburg an der Bundesautobahn 5. Heute heißt sie A 5AST und sozusagen nur noch ein Ast der Bundesautobahn 5.


 

Anne Seltmann 19.01.2014, 16.42 | (0/0) Kommentare | TB | PL

2018
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
_______
Zitate
_______

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de



RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3