Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Farn

Das Wochenblatt N° 05



N° 05 





Zu meinen Lieblingspflanzen zählen die Farne! Sie sind eine faszinierende und uralte Gruppe von Pflanzen, die sich durch ihre einzigartigen Merkmale und ihre lange Evolutionsgeschichte auszeichnen. Weltweit existieren etwa 10.000 verschiedene Farnarten, die in einer Vielzahl von Größen und Formen vorkommen. 









Anne Seltmann 09.06.2024, 07.22 | (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Der Naturdonnerstag 2024/01



2024/01






Obiges Bild habe ich mit der App *Repix auf  meinem *iPhone bearbeitet. Eine App, die ich hin und wieder gerne benutze. 

Ich liebe Bildspielereien und habe derzeit über 70 Apps, die mit Fotobearbeitungen zu tun hat, nutze sie aber längst nicht mehr alle.



>> HIER << gibt es für Interessierte ein Tutorial








[ * Namensnennung...unbeauftragt und unbezahlt]









Anne Seltmann 25.01.2024, 07.17 | (5/3) Kommentare (RSS) | TB | PL

Der Naturdonnerstag N° 180



 N° 180









Im Schatten des Waldes wiegt sich flüsternd der Farn

Smaragdgrüne Wedel im Ballettspiel

Zarte Symphonie im Reim mit der Natur


~*~


© Anne Seltmann






Elkes...






Anne Seltmann 23.11.2023, 15.08 | (4/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

365 Tage Challenge – 2023 N° 323



19.11.2023 N° 323













Sagte ich schon, dass ich kein Glück mit blühenden Pflanzen habe? 

Doch doch, gewiss habe ich das erwähnt. 



Einzig dankbar sind mein Grünpflanzen, von denen ich hier nur drei zeige. 














Anne Seltmann 19.11.2023, 16.39 | (3/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Weekend Green No° #11



N° #11





Ich liebe Farne! Vor allen Dingen wenn sie sich in der Geburtsstunde befinden und ihre Wedel ausrollen. Wie kleine Schneckenhäuser zeigt der Farn sich am Anfang. Es gibt weltweit rund 12.000 Arten und sie sind die sogenannten Oldtimern unter den Pflanzen. 
Der Farn,volkstümlich auch Wurmfarn genannt, wurde früher in der Hexenküche verwendet. Die Fortpflanzung der Pflanze stellte ein großes Rätsel dar. Man fand weder Samen noch Keimlinge und das konnte schließlich nicht mit rechten Dingen zugehen.
Nun ja, Farne vermehren sich ohne Blüten. Stattdessen sieht man an der Unterseite der Wedel große, meist runde Punkte, die Kapseln. Wenn die Kapseln reif sind, platzen sie auf und geben ihre Sporen frei. Der Wind trägt sie fort und sie fallen auf die Erde und beginnen zu wachsen. Sogenannte Vorkeimlinge. Auf der Unterseite der Vorkeimlinge bilden sich dann weibliche und männliche Organe für die Fortpflanzung. Die männlichen Zellen bewegen sich dann zu den weiblichen Eizellen hin. Wenn die Befruchtung stattgefunden hat, entstehen daraus junge Farnpflanzen. 




  








Anne Seltmann 27.01.2018, 09.31 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Black and White Juni 2016

N° #06








czoczo


Anne Seltmann 08.06.2016, 08.45 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL