Ausgewählter Beitrag

Zitate im Bild N° #172


 N° #172





Nie zuvor vom obigen Autor gehört, gefiel mir seine Aussage sehr, so dass ich sie bildhaft darstellen wollte!

Robert Walser war ein deutschschweizerischer Schriftsteller. Er stammte aus einer kinderreichen Familie. Sein Bruder Karl Walser war ein Bühnenbildner und Maler. Schon früh war Walser theaterbegeistert; sein Lieblingsstück war Die Räuber von Schiller. Überliefert ist ein Aquarell Karl Walsers, das Robert Walser als Karl Moor zeigt. Seine ersten Gedichte erschienen um1898, die ihm den Zutritt zu den literarischen Kreisen Münchens verschaffte.

Er starb 1956 auf einem einsamen Spaziergang im Schnee...an einem Weihnachtstag. Leider blieb er, trotzdem er von Autoren wie Kurt Tucholsky, Hermann Hesse und andere bekannte Autoren sehr geschätzt wurde, Zeit seines Lebens bei einem breiteren Publikum verkannt. Heute gilt er allerdings als einer der wichtigsten deutschsprachigen Autoren des 20. Jahrhunderts.






Novas...



Anne Seltmann 24.02.2018, 05.00

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

5. von Nova

Oh ja, und ist es dann ein Wunder wenn sie sich gegen all den Schindluder der mit ihr betrieben wird wehrt? Ne, ich finde vollkommen zu Recht.

Tolles ZiB und absolut klasse dargestellt!! Danke dir vielmals dafür und dass du wieder mit dabei bist.

Wünsche dir noch einen schönen Sonntag und sende viele Grüssle

N☼va

vom 25.02.2018, 07.52
4. von Lebensperlenzauber

Liebe Anne,
wie schön und wahr, da braucht es keine Worte mehr...
Dankeschön!!!!
Liebe Grüße für dich
von Monika* :schaukler:

vom 24.02.2018, 11.42
3. von moni

Liebe Anne,
auch ich kenne Robert Walser, aber das wunderbare Zitat noch nicht. Du hast es sehr gut umgesetzt ins Bild. Die Natur verströmt eine Kraft und eine Unendlichkeit, die uns immer wieder klein werden lässt.
Hab einen feinen Samstag,
lieben Gruß
moni

vom 24.02.2018, 10.43
2. von Kaeferchen

ja - das ist echt was dran, an dem Spruch

ein schönes WE
wünscht gabi

vom 24.02.2018, 10.19
1. von Eva

Guten Morgen Anne,
Robert Walser ist mir schon bekannt, wir haben in der Schule den "Gehülfen" auseinandergenommen.

Die Natur ist schon etwas besonderes und der liebe Gott hat sich dabei auch etwas gedacht, als er sie und natürlich auch die Menschen geschaffen hat.

Alles ist ein Wunderwerk, wenn man sieht, was aus so einem Samenkorn alles wird.

Der Kreislauf, die Jahreszeiten, es ist immer wieder eine Freude und auch eine Entdeckung.

Mit lieben Grüßen und ein schönes Wochenende.

Eva-Maria :moin1:

vom 24.02.2018, 07.16
2018
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
_______
Zitate
_______

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de



RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3