Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: I see faces

I see faces August 2019



August 2019




Gesehen im Kolumbarium auf dem Friedhof Ohlsdorf

Der Friedhof, in Hamburg gelegen, ist mit 389 Hektar der größte Parkfriedhof der Welt. Die Mischung aus historischen Bauten, Denkmälern, Grabgestaltungen und mit einigen hundert Laub- und Nadelgehölzarten sowie Teichen und Bächen, machen ihn zu einem idealen Naherholungsgebiet.











Anne Seltmann 08.08.2019, 09.44 | (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

I see faces Juli 2019



Juli 2019








Einst in Wissembourg gespeist, als ich mit Frau Waldspecht dort unterwegs war.
Auch wenn die Macarons in dem Kaffee einfach göttlich waren, schaut dieser auf obigem Bild ganz schön missmutig .
Nun ja, ihm schwant wohl was  










Anne Seltmann 31.07.2019, 00.00 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

I see faces Juni 2019



Juni 2019




Ei ei, wer schaut denn da? Und dann gleich zweimal!















21.06.2019, 17.43 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

I see faces Mai 2019



Mai 2019










Anne Seltmann 31.05.2019, 14.54 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

I see faces April 2019




April 2019


Das  Schuh-anzieh-Dinsgbums









Anne Seltmann 22.04.2019, 14.27 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

I see faces März 2019




März 2019







Ich hatte zwar schon mal eine Bowlingkugel gezeigt, allerdings war die rot.

Heute halt mal in grün. Die sehen aber auch einfach zu witzig aus!

Bowling entstand Ende des 19. Jahrhunderts und ist abgeleitete Variante des Kegelns.

  Als 1837 das Kegeln verboten wurde, da oft Geld eingesetzt und auch betrogen wurde,

 veränderte man schlichtweg diese Sportart, indem man einen Kegel hinzufügte,

 stellte sie im Dreieck statt im Viereck auf und gab der Sportart einfach einen anderen Namen:

BOWLING










Anne Seltmann 07.03.2019, 17.59 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

I see faces Februar 2019



Februar 2019






Na, habt ihr auch ständig das Gefühl, dass ihr überall beobachtet werdet?
Nirgends ist man sicher vor Gesichtern. Selbst in der Küche lauern sie herum.
Obiges Gesicht hat etwas von einem Papageinvogel.
Es knabbert auch stets unsere Knoblauchzehen an und ist seeeehr gefräßig!








Anne Seltmann 06.02.2019, 17.54 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

I see faces Januar 2019



Januar 2019 




Ganz schön gruselig, wenn einem ein Gesicht aus einer Mauerwand anschaut.



Alltagsgegenstände, die wie ein Gesicht ausschauen, kennt wohl jeder. Das wurde auch einmal erforscht. Man nennt es Pareidolie…das ist das scheinbare Erkennen von Mustern, die gar keine sind. Pareidolien sind nichts anderes als Fehlinterpretationen unserer grauen Hirnzellen. Forscher (im Institut für Technologie Massachusetts) fanden heraus, dass das linke Hirnareal dafür verantwortlich ist, wie ähnlich ein Bild einem Gesicht ist. Und die rechte Hirnhälfte entscheidet dann, ob es sich dabei wirklich um ein Gesicht handelt.

Spaßig noch wird es, wenn sich Künstler regelrecht austoben und den vermeintlichen Gesichtern noch Augen (Eyebombing) verpassen, wie folgender  Künstler














Anne Seltmann 01.01.2019, 17.23 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

I see faces Dezember 2018



Dezember 2018




Zigarocchio?













Anne Seltmann 22.12.2018, 16.45 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

I see faces November 2018



November 2018




Was mag dieser Gesichtsausdruck wohl sagen?
Ist es die Angst in ungeahnt dunkle Bahnen zu gelangen, vielleicht vom Weg abzukommen?
Oder ist es der erstaunte Ausdruck, über den Weg der noch so weit vor einem liegt?
Wir werden es nie erfahren!








Anne Seltmann 02.11.2018, 17.43 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

2019
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30      
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Follow my blog with Bloglovin



_______________________________



_______________________________
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3