Ausgewählter Beitrag

T-in die neue Woche N° #180



N° #180



Lost places irgendwo in Kiel

Dieses Innenleben gehört zu ehemaligen Marine- und Garnisonslazarett, dass ab 1959 Anschar-Krankenhaus genannt wurde. Das Areal ringsum war parkähnlich und so sprach man nur noch vom Anscharpark. 

Rund 20 Gebäude standen auf dem Gelände. Darunter Krankenhauspavillon, Operation- und Badehaus, Leichenhaus, Pförtnerhaus, Verwaltung- und Wirtschaftsgebäude, Kesselhaus, Kiosk, Inspektoren- und Unterbeamtenhaus, Tierstall, Kapelle und Gemüsegarten.










Anne Seltmann 07.06.2020, 07.38

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

4. von Elke

Wow - das ist selten geworden, zumindest in den alten Bundesländern. Hast du eine Ahnung, was das mal war?
Liebe Grüße - Elke

vom 07.06.2020, 18.43
3. von moni

Liebe Anne,
dieser verlassene Ort wirft sofort Fragen auf:
Wieso sind dort 3 Waschbecken nebeneinander?
Wieso ist dieses Gebäude frei zugängig? Soll es verfallen?
Die Sprayer konnten sich austoben, aber -zum Glück - konntest auch Du dieses spannende Foto machen.
Schönen Sonntag
moni

vom 07.06.2020, 11.25
2. von riitta k

Ther is something sad in such lost places... Sunny Sunday Anne!

vom 07.06.2020, 08.34
1. von Nova

Auch wenn ich solche Schmierereien nicht mag, diesem Ort gibt es damit noch ein wenig Farbe und macht es irgendwie interessant ;-) Was da wohl man ansässig war...bei den Waschbecken und langen Neonlampen. Meine Fantasie denkt irgendwie an eine Klinik, Labor, Tierarztpraxis...

Du hast dich reingetraut und ich danke dir für die tolle Entdeckung und das T. Freue mich dass du wieder mit dabei bist und wünsche dir noch einen wundervollen Sonntag.

Liebe Grüsse

N?va



vom 07.06.2020, 07.52
2020
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Wir unterstützen Klimawiese.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de






Follow my blog with Bloglovin



_______________________________



_______________________________